"Halt´s Maul du Spacken"- Johann König live

Johann König ist mit seinem Soloprogramm "Feuer im Haus ist teuer, geh raus" unterwegs.
  • Johann König ist mit seinem Soloprogramm "Feuer im Haus ist teuer, geh raus" unterwegs.
  • Foto: Boris Breuer/HPR Live GmbH
  • hochgeladen von Daniela Neumann

Der Reimkönig und gebürtige Soester brachte am vergangenen Wochenende den Bottroper Saalbau zum kochen. Mit den Worten „Ich mach heut schnell, denn ich freue mich schon auf den Feierabend“, eröffnete Johann König sein Liveprogramm mit dem Titel ,Feuer im Haus ist teuer, geh raus!‘.

Wer den Comedien kennt der weiß, wie einzigartig tiefsinnig seine Wortwitze- und Wortspiele sind. Gut vorbereitet (oder auch nicht) startete König sofort durch und brachte mit seinen einzigartigen Reimen das Publikum zum lachen. „Es ist schön wieder auf der Bühne zu sein. Ich habe ja ein Jahr Pause gemacht sozusagen Burnout-vorbeugend. In dieser Zeit war mir so langweilig, ich habe mir sogar alte Jugendhörbücher reingezogen und dabei ist mir aufgefallen wie krass rassistisch die früher waren. Zum Beispiel TKKG. Da sprechen die Hauptdarsteller von , fliegenden Negern in Raumkapseln‘, ich meine ,Hallo?‘- heutzutage nennt man die maximal...farbig...ach ihr wisst schon“, witzelt der Komiker.

Von Biobananen, rassistischen Jugendhörbüchern und Katzen namens ,Hektopaskal´

Zwischendurch wandert sein Blick immer wieder auf die Uhr. „Puh, für den Klopper hab ich eigentlich drei Minuten eingerechnet, aber wenn ihr es nicht anders wollt, dann ziehen wir das ganze hier heute Abend eben in die Länge“, erklärt König in seiner gewohnt sarkastischen Art und Weise.
Sein Programm erzählt von Biobananen aus der Region...der Region Südafrika, von Elektroautos, seiner Katze Hektopaskal, die leider nicht auf ihren Spitznamen ,Luftdruck‘ hört und von seinen Kindern. „Mein Sohn hat den Namen meiner kleinen Tochter mit ausgesucht“, erklärt König dem Publikum. „Deshalb klingt dieser auch ein bisschen finnisch angehaucht. Meine Tochter heißt ,Lass das‘.
Neben Gedichten präsentierte der Comedian auch Musikstücke die beispielsweise den Viehtransport thematisieren. „Deshalb habe ich auch schon Briefe von einem Peta bekommen, keine Ahnung was der will“, witzelt König. Weitere Informationen und Tourdaten gibt´s hier .

Autor:

Daniela Neumann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.