Teil 2: Zähne und Psyche: Stress geht aufs Gebiss

Achtung! lesen Sie nicht weiter, wenn Sie in Ihrem Leben nichts verändern wollen, denn am Ende können Sie nicht mehr sagen: „Das hab ich doch alles nicht gewusst“ und sie haben keine Ausreden mehr.

Wenn Sie das nächste Mal mit ihren Beschwerden zu ihrem Arzt gehen und sich über Ihre Belastungen die Sie nicht mehr ertragen können beschweren, dann lassen Sie sich gründlich auf den Zahn fühlen. Lassen Sie sich nicht wie von einem Zauberer zer-teilen. Sie gehen als ganzer Mensch zu ihm und möchten als ganzer Mensch wieder gehen. Verlangen Sie eine ganzheitliche Betrachtung.

Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser. Wenn ihr Arzt behauptet. ihre Krankheit ist unheilbar dann meint er nur. Ich bin mit meinen Latein am Ende. Suchen Sie bei einem Kollegen Rat. Alles hängt mit allem zusammen, nichts bleibt wirkungslos. Das erleben wir gerade mit Japan. Alles unterliegt den Naturgesetzen von Aktion und Reaktion, Ursache und Wirkung oder wie oben so unten.
Wer sich nicht traut seinen Standpunkt zu vertreten wird ständig auf der Stelle treten. Wer Ja sagt obwohl er Nein meint wird sich über sich selber ärgern und frustriert sein. Wer verbissen, zerknirscht, kleinlaut durchs Leben schleicht, muss die Folgen seiner Unaufrichtigkeit ertragen. Darf sich nicht wundern, dass seine GEHlenke Probleme machen. - Ein Mensch hängt an seinen Zähnen.

Mein Tipp:
Beschweren und belasten Sie sich nicht. Hängen Sie sich nicht alles an den Hals. Wer sich übernimmt, wird bald unter den Druck der Beschwerden im Hals, Schilddrüse, Rücken, Herz, Depression usw. zerbrechen.

© Autor: pietro mercuri

feel good !

Autor:

Karin Jordan aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.