OTV-Meile: Esser nach 2012 wieder auf Platz 1 in M30

Nach 2011 wieder auf dem Altersklassen-Treppchen: Björn Esser gewinnt M30
  • Nach 2011 wieder auf dem Altersklassen-Treppchen: Björn Esser gewinnt M30
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Auch wenn es nicht die letzte OTV-Meile gewesen sein sollte, es war doch eine der schönsten: zwar hatte der Regen am Tage zuvor den Aschenbahn des OTV wieder ganz schön weich werden lassen, aber im Gegensatz zu manch anderem Jahr, spielte das Wetter mit, als wollte es den scheidenden Josef Ziegenfuß auch für die nächste Meile als Organisator halten. Zusammen mit der großen Anzahl von über 300 Läufern auf der Langstrecke (10,1 km) waren auch die Nordtriathleten wieder mit am Start:

Sven Lawrenz, der bis über beide Ohren in der Vorbereitung für den Ultramarathon am 1. März auf Gran Canaria steckt. Bei dem Trail-Lauf hat er für die 125km-Strecke mit 8.500 Höhenmetern insgesamt 30 Stunden Zeit - bei der Meile kam er nach guten 45:48 min. ins Ziel und verbesserte damit seine "Meile-Bestzeit" aus dem letzten Jahr um spitzenmäßige 2:16 min. !

Bei Björn Esser ist man die Verbesserung der Bestzeiten mittlerweile nahezu gewohnt. Auch seiner Meile-Bestzeit aus dem letzten Jahr konnte er wieder einen draufsetzen: mit 38:13 min. konnte er sich über den Sieg in der Altersklasse freuen.
Als Saisonziel schwankt Esser dieses Jahr noch zwischen der Ironman-Distanz im fränkischen Roth, an der Lawrenz auch teilnehmen wird, und einer 4-wöchigen Langdistanz-Radtour mit über 2.500 km von Oberhausen nach Istanbul.

Alles in allem war es ein gelungener Jahres-Auftakt für die beiden Nordtriathleten, die für die Saison 2014 so Großes noch vor der Brust haben.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen