Regionalliga-West
RWO am Wochenende in Aachen gefordert

Nico Klaß ist bei RWO-Trainer Mike Terranova gesetzt und erhält den Vorzug vor Neuzugang Kofi Twumasi.
  • Nico Klaß ist bei RWO-Trainer Mike Terranova gesetzt und erhält den Vorzug vor Neuzugang Kofi Twumasi.
  • Foto: RWO
  • hochgeladen von Christian Schaffeld

Rot-Weiß Oberhausen ist ganz passabel in die neue Regionalliga-Spielzeit gestartet. Neben vier Siegen stehen zwei Unentschieden und eine Niederlage. Dass diese ausgerechnet im heimischen Derby passierte, ist für die von Mike Terranova trainierte Mannschaft doppelt bitter. Nach den Siegen in Lotte (2:0) und gegen den Wuppertaler SV (5:1) befindet sich RWO jetzt allerdings in einem Hoch.

Wenn es nach Terranova geht soll dieses Hoch auch am Samstag im Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen (14 Uhr) anhalten, wie er auf der Spieltags-Pressekonferenz am heutigen Mittag sagte. "Wir wollen drei Punkte holen, klar. Aachen ist bekannt für seine großen Spieler, die raumdeckend verteidigen. Zudem wird die Mannschaft von den Fans sehr getragen, das macht es schwer. Wichtig wird daher sein, dass wir kreativ sind, gut in die Tiefe spielen und auch mal im eins gegen eins abfeuern." Doch auch die Kaiserstädter schweben auf der Erfolgswelle.

Aachen mit 3:0-Erfolg gegen Haltern

Zuletzt besiegte die Elf von Trainer Fuat Kilic den forschen Aufsteiger TuS Haltern mit 3:0. Auch der 3:2 Erfolg gegen Rödinghausen hinterließ bei RWO-Sportdirektor Patrick Bauder Eindruck. "In Aachen ist es immer schwierig zu bestehen. Die haben nicht ohne Grund gegen Rödinghausen gewonnen." Die Kleeblätter sind also gewarnt und setzen auf eingespielte Akteure. "Nico Klaß ist gesetzt. Er ist extrem schnell, zweikampfstark und antizipiert gut. Sein Vorteil ist, er kennt alles", so Terranova. Letzteres bezieht sich auf Neuzugang Twumasi, der sich erstmal hinten anstallen muss.

Autor:

Christian Schaffeld aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.