Ratinger Polizei sucht Zeugen
Versuchter Raub auf 81-Jährige in Ratingen

Die Goldketten einer 81-jährigen Ratingerin gewaltsam zu entwenden, versuchte ein bisher unbekannter Mann am Sonntagmorgen, 5. Dezember.
  • Die Goldketten einer 81-jährigen Ratingerin gewaltsam zu entwenden, versuchte ein bisher unbekannter Mann am Sonntagmorgen, 5. Dezember.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Die Goldketten einer 81-jährigen Ratingerin gewaltsam zu entwenden, versuchte ein bisher unbekannter Mann am Sonntagmorgen, 5. Dezember. Der Räuber flüchtete unerkannt und ohne seine Tatbeute vom Berliner Platz in Ratingen in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 10.45 Uhr wurde die Polizei von einer 81-jährigen Ratingerin über einen zurückliegenden versuchten Raub informiert. Die Seniorin gab an, zwischen 6 und 7 Uhr den Müll zur Mülltonne vor dem Haus am Berliner Platz gebracht zu haben. Hier sei sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen worden. Er habe sie gefragt, ob sie weitere Hilfe benötigen würde, welche sie dankend annahm.

Fremden in Wohnung gelassen

Sie führte den Mann in ihre Wohnung, wo er plötzlich versuchte, ihre zwei Goldketten, die sie um den Hals trug, gewaltsam zu entreißen. Als die Seniorin drohte, die Polizei zu informieren, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und floh unerkannt in unbekannte Richtung.

Die 81-Jährige informierte erst später die Polizei, so dass eine Nahbereichsfahndung nach dem flüchtigen Räuber keinen Erfolg mehr versprach.

Täter gesucht

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

  • etwa 20 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,90 Meter groß
  • afrikanisches Erscheinungsbild
  • bekleidet mit einem schwarzen Mantel

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen eines versuchten Raubdeliktes ein und die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

Zeugen bei Ratinger Polizei melden

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen