SPD schaut genau hin

4Bilder

Der noch recht junge SPD Ortsteilbeauftragter für Rheinberg - Budberg Niklas Blaas (22) ist politisch sehr engagiert und ihm liegen die Leute sowie sein Heimatort sehr am Herzen. Er hat ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger und schaut genau hin, wenn es um die Belange als solches und um das gemeinsame Wohl in Budberg zu verbessen gilt.

Hierbei fiel die Rheinberger Str. in Höhe der Budberger Apotheke und des Ärztehauses ins Visier der SPD. Der dort verhandende Grünstreifen breitete sich immer mehr aus. Seine Zweige verengten den Fahrrad- und Gehweg in einer solchen Art und Weise, dass eine gegenseitige Gefährdung von Fußgängern sowie Radfahren nicht auszuschließen war. Der auf der Fahrbahnseite vorhandene Parkstreifen ließ ein Aus- und Einsteigen von Beifahrern nicht zu. Vor allem für Menschen mit erheblichen Behinderungen war der Besuch des Ärztehauses sowie der Apotheke nur mit erheblichen Schwierigkeiten und langen Wegen möglich.

Um diesem Mangel Abhilfe zu gewährleisten, wurden über einen Antrag des SPD Ortsbeauftragten Niklas Blaas mit den verantwortlichen der Stadt Rheinberg entsprechende Gespräche geführt. Nach eingehender Prüfung der Sachlage wurde die Bitte der SPD umgesetzt.

Der Grünstreifen wurde gepflegt und zurückgeschnitten und der Gefahrenbereich auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg beseitigt. Das Ein- und Aussteigen auf dem Parkstreifen ist nun möglich. Der Grünstreifen vor dem Apotheken- und Ärztehaus wurde beseitigt und für Ältere sowie für Menschen mit Behinderungen Barrierefrei gestaltet. Außerdem ist dort auch ein Behindertenparkplatz eingerichtet und das Parken auf ca. 2 Std. begrenzt, um so einen einwandfreien Ablauf sowie eine bessere Parksituation gewährleisten zu können.
Im allem ist die Situation vor Ort praktikabel und zur Zufriedenheit aller gelöst.

Autor:

Wilhelm Dibowski aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.