Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Kultur
Fotos und Geschichten sollen die Erinnerung an den "alten Sportplatz" erhalten.

Beiträge vom "alten Sportplatz" gesucht
Fotos und Geschichten

Siege und Niederlagen, gemeinsame Feste, Lustiges und Besinnliches, Freundschaften, die erste heimliche Zigarette oder auch das Kennenlernen der ersten großen Liebe: Das Team des Stadtteilbüros Neu Meerbeck sucht für ein Projekt Fotos und Geschichten „rund um den Sportplatz“ – das ehemalige Rheinpreußenstadion – und das Invalidenwäldchen. Die Vorfreude auf das Projekt „Volkspark Neu Meerbeck“ ist groß, aber bei einigen kommt auch ein bisschen Wehmut auf. Diese Erinnerungen an vergangene Zeiten...

  • Moers
  • 23.02.21
LK-Gemeinschaft
Der Technische Beigeordnete der Stadt Moers, Thorsten Kamp, Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Martin Borges, Vorsitzender des MSV Moers (vl.), freuen sich, dass es nun endlich los geht. Der Baubeginn im ehemaligen Rheinpreußen Stadion in Meerbeck startete in der vergangenen Woche.

Baubeginn des neuen Volksparks „Neu_Meerbeck“ startete - hier entsteht ein Ort für Sport, Kultur und Miteinander
Jetzt rollten die Bagger an

Bei eisiger Kälte rollten jetzt an der Barbarastraße in Meerbeck die Bagger an. Der Baubeginn des Volksparks Neu_Meerbeck startete in der vergangenen Woche. In zwei Bauabschnitte aufgeteilt, entsteht hier, auf dem Areal des ehemaligen Rheinpreußen-Stadions, ein Aktivpark mit Promenadenring. Ein Ort für Jung und Alt, ein neuer „grüner Kern“ und eine soziale Mitte im Herzen von Meerbeck. „Es wird ein Ort für Sport und Kultur, aber vor allem für das Miteinander der Bürger sein“, so Bürgermeister...

  • Moers
  • 16.02.21
LK-Gemeinschaft
Das Hochhaus am Vluyner Nordring 59. Foto: privat

Zwangsversteigerung für Hochhaus in Vluyn ist bereits beantragt
Droht der Abriss der "Schrottimmobilie"?

Über das Hochhaus am Vluyner Nordring 59 wurde in den letzten Wochen viel berichtet. Die Stadtverwaltung bezieht dazu Stellung und stellt den Sachstand zur sogenannten „Schrottimmobilie“ dar. Stadtverwaltung und Stadtrat haben sich fraktionsübergreifend für den Abriss des Hochhauses ausgesprochen. Aktuell wurde ein neuer Antrag auf Zwangsversteigerung gestellt. Wie alles begannIm September 2019 ist ein erster Termin zur Zwangsversteigerung kurzfristig abgesagt worden, da die Forderungen der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.09.20
Sport
Über den Startschuss für den Neubau der 3-fach Sporthalle freuen sich (v.l.n.r.): Stellv. Leiterin des Fachbereiches Schule-Sport-Kultur Stefanie Kaleita, Bürgermeister Frank Tatzel, Baudezernent Dieter Paus und  Architektin Karen Diedrich.Foto: Stadt Rheinberg

Rheinberg - Vorarbeiten für den Neubau weitgehend abgeschlossen
Neubau einer Dreifach-Sporthalle

Abbrucharbeiten gehen voran Die Abbrucharbeiten der alten Umkleidegebäude einschließlich Vereinsheim und Wohnhaus am Sportplatz Xantener Straße in Rheinberg gehen gut voran und werden bis zum Ende des Monats fertig gestellt. So kann der Generalunternehmer termingerecht im Juli mit den Erd- und Rohbauarbeiten für die neue Dreifach-Sporthalle beginnen. Diese soll im Bereich der alten Sportplatzgebäude errichtet werden. Sportplatz auch während Bauphase nutzbar Das gesamte Baufeld wird durch...

  • Rheinberg
  • 22.06.20
Politik
Monika Fraling (Leiterin Planungsamt), Arne Gogol (Mitarbeiter Planungsamt), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Kämmerer Martin Notthoff, Peter Wylenczek (letzter Kamp-Lintforter Bergmann), Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher, Regierungsreferent Thomas Schürmann, Heike Siegel (Mitarbeiterin Städtebauförderung Ministerium), Jennifer Rockel (Dezernentin Städtebauförderung Ministerium) und Ursula Werner (Mitarbeiterin Städtebauförderung Ministerium, von links) trafen sich auf West.
2 Bilder

5,8 Millionen fürs neue Quartier auf dem alten Pütt

Kamp-Lintfort erhält rund 5,8 Millionen Euro Förderung für das neue Quartier auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks West. Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher übergab jetzt den Förderbescheid an Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. „Ich freue mich sehr, dass Landes- und Bezirksregierung erneut ihr Vertrauen in uns setzen. Dank des Programms Stadtumbau West haben wir die Stadtentwicklung in Kamp-Lintfort in den vergangenen zehn Jahren entscheidend vortreiben können. Ich bin...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.11.17
Kultur
10 Bilder

Bergwerk West im Rückbau

Ende 2012 wurde das Bergwerk West in Kamp-Lintfort aufgrund einer politischen Entscheidung stillgelegt. Vielen ist es noch unter dem Namen Zeche Friedrich Heinrich bekannt. Seit einiger Zeit läuft bereits der Abriss der nicht erhaltenswerten Anlagen über Tage. Ein paar Fotos dazu.

  • Kamp-Lintfort
  • 22.10.15
  • 3
  • 3
Kultur
6 Bilder

Horten adé: Wie Geschichte Zukunft wird

Das meistfotografierteste Motiv auch in diesen Tagen ist in Moers wohl zweifelsohne das Horten-Gelände am Kreisverkehr der Augustastraße/Homberger Straße. Die letzten Tage des 1962 erbauten und lange Zeit leerstehenden Gebäude-Komplexes sind gezählt, die Abrissarbeiten befinden sich in den letzten Zügen. „Wurde auch langsam Zeit“, so der einhellige Tenor nicht nur der vielen „Baustellen-Touristen“. Absolut ungewohnt der Anblick der Riesen-Baustelle, jeden Tag der letzten Wochen bot sich abends...

  • Moers
  • 11.02.15
  • 4
  • 5
Kultur
5 Bilder

Nun ist es bald verschwunden

Nachdem am Montag der eigentliche Abriss begonnen hat, war am Donnerstag nicht mehr viel davon zu sehen. Am Freitag morgen wurden dann erst wieder die Bauschuttreste sortiert und dann geht es an die letzten Mauern.

  • Kamp-Lintfort
  • 11.04.14
  • 2
  • 1
Politik
Kringelkamp
10 Bilder

Bruch(k)hausen

Verlassene Häuser, Schutt und Trümmer wo man hinschaut: es sieht aus wie in einem Krieg, kurz nachdem die Aufräumarbeiten begonnen haben. Sogar die Katzen haben die Gegend verlassen, aber die sind ja im Internet zu finden. In Duisburg-Bruckhausen hat der Abriss begonnen. Ein Straßenzug weicht einem Park weil niemand mehr nah am Stahlwerk wohnen will bzw. soll. Letzten Samstag ruhten die Arbeiten. Einige Häuser wurden noch leergeräumt, andere sahen schon verlassen aus. Es sind schöne Häuser...

  • Duisburg
  • 23.04.13
  • 3
Politik
Der letzte Weiße Riese ist entkernt und steht bereit zur Sprengung.
7 Bilder

Sprengung wird verschoben

Zwei der drei Weißen Riesen sind bereits abgebrochen, jetzt soll auch der dritte dran glauben. Der geplante Sprenungstermin am 31. Oktober wurde nun kurzfristig abgesagt. Der neue Termin ist in vier bis fünf Wochen. Näheres weiß man erst Ende der nächsten Woche. Gegenwärtig werkelt bereits die mit der Sprengung beauftragte Firma T+M im Gebäude, kennzeichnet die Bohrstellen und die Wände, an denen statische Vorschwächungen getroffen werden. Rund 4000 Bohrlöcher werden insgesamt benötigt, das...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.10.10
  • 36
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.