Anwohnerinitiative

Beiträge zum Thema Anwohnerinitiative

Blaulicht
Der Polizeihund biss dem Einbrecher in den Arm, ehe die Beamten den Täter mit Handschellen fixieren und festnehmen konnten.

Polizeieinsatz mit Diensthund in Neviges
Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht zu Sonntag in Neviges einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen konnte. Dabei wurde der Täter - ein 66 Jahre alter Mann aus Wuppertal - von einem Diensthund der Polizei in den Arm gebissen und hierbei leicht verletzt. Gegen 2.45 Uhr wurde eine Anwohnerin der Straße "Am Feldgen" durch ein lautes Geräusch aus ihrem Schlaf geweckt. Da sie vermutete, das Geräusch sei durch einen Einbruch in der Nachbarschaft...

  • Velbert-Neviges
  • 13.07.20
Blaulicht
Eine Übersichtsaufnahme der sichergestellten Betäubungsmittel.

Illegale Geschäfte in Velbert
Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Wegen des Verdachts des Handels mit Cannabis und Amphetaminen hat die Polizei am Donnerstag einen mutmaßlichen Drogendealer (42 Jahre) festgenommen. Aufmerksame Nachbarn der Heegerstraße in Langenberg lösten den Polizeieinsatz aus. Die Anwohner des Mehrfamilienhauses vernahmen gegen 17.30 Uhr lautes Geschrei aus der Wohnung des 42-Jährigen. Die hinzugezogenen Beamten fanden in der Wohnung den Inhaber sowie einen weiteren 42-jährigen Mann vor. Beide standen augenscheinlich unter dem Einfluss...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.05.20
Politik
Diesese Freifläche zwischen Friedhof, Kleingartenanlage und Sonnenschein soll bebaut werden
2 Bilder

Kritische Beurteilung des Bauvorhabens Drosselweg - Zaunkönigsweg

Information der Anwohnerinitiative „Pro Sonnenschein“ zum Vorhaben und Erschließungsplan zwischen Zaunkönigweg und Hauptfriedhof Bisher haben circa 100 Anwohner durch ihre Unterschriften und Anregungen ihr Engagement für das Anliegen der Interessengemeinschaft eindrucksvoll dokumentiert,  Mit diesem Artikel möchten wir Sie über den gegenwärtigen Stand der Planung informieren und alle anderen Anwohner, die bislang ihre Meinung durch eine Unterschrift noch nicht kundgetan haben und dies tun...

  • Witten
  • 07.03.18
Überregionales
3 Bilder

STADTRADELN: Marl nimmt an größter Fahrradkampagne in Deutschland teil

Die Stadt Marl beteiligt sich am Stadtradeln. Das STADTRADELN feiert Jubiläum: 2017 findet die Kampagne zum zehnten Mal statt. Mit Hilfe der Teilnehmerkommunen und zahlreichen Partnern und Unterstützern hat sich das STADTRADELN zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich nahezu 500 Kommunen, in denen rund 180.000 RadlerInnen mitmachten – das soll im Jubiläumsjahr übertroffen werden! Zudem ist 2017 für das Fahrrad ein ganz besonders Jahr: Vor exakt...

  • Marl
  • 19.05.17
  • 1
Überregionales
v.l. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, Nils Weiberg

Anwohner fordern Maßnahmen gegen Verkehrslärm

Die Anwohner der Bebelstraße, besonders im Bereich der Siedlung am Kanal fordern Maßnahmen gegen den Verkehrslärm an der vielbefahrenen Bebelstraße. Am Freitag überreichte Nils Weiberg als Sprecher vieler betroffene Bürger Lünens Bürgermeister Jürgen-Kleine Frauns eine Liste mit 178 Unterschriften von Anwohnern, die sich wünschen, dass die Stadt Lünen Maßnahmen ergreift. um den in den letzten Jahren erheblich angestiegenen Verkehrslärm zu verringern. Mit ihren Forderungen stießen sie bei...

  • Lünen
  • 05.02.17
Politik
2 Bilder

Anwohnerinitiative für Umweltschutz und Lebensqualität in Marl lädt zum Infostammtisch

In Sachen Saria ist wieder einiges im Argen. Am Dienstag den 4.10 ist wieder der offenen MHNV-Infostammtisch ab 19.30 Uhr in der Gastätte Mühlenbach in Alt Marl. Eingeladen sind Nachbarn, Freunde und ebenfalls Betroffene. Die Themen sind Angst vor mehr LKW-Verkehr über B225: Dabei geht es um die befürchtete Zunahme von LKW-Fahrten in Alt-Marl durch das von SARIA-Refood beantragte 1200 Kubikmeter-Silo. Laut der Marler Verwaltung ist dieser Vorratsbehälter erforderlich um die Anlage...

  • Marl
  • 03.10.16
  • 1
Politik

Keine Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände der LWL Klinik

Wie der heutigen Ausgabe der Onlineversion der Ruhr Nachrichten zu entnehmen ist, spricht sich die Sozialdezernentin Frau Birgit Zoerner gegen eine Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände der LWL Klinik aus. Die in Frage stehenden Häuser sollen lt. dem Artikel zukünftig wieder durch den LWL für eigene Zwecke genutzt werden. Hierdurch dürfte auch die Schaffung von weiteren Zuwegen auf das Klinikgelände und eine mögliche Öffnung der Allerstraße zur Leni Rommel Straße nicht mehr aktuell...

  • Dortmund-Süd
  • 26.04.16
  • 1
Politik
4 Bilder

Die Anwohnerinitiative Allerstraße verbucht ersten Erfolg

Der Sprecher der Anwohnerinitiative Allerstraße Jürgen Ginzel hatte in der Sitzung der Bezirksvertretung am 08.03.2016 auf die fehlende Transparenz von LWL Klinik und Stadt Dortmund hinsichtlich der geplanten Flüchtlingsunterbringung auf dem Klinikgelände hingewiesen. Ein besonderes Anliegen war es, eine von der LWL Klinik geplante Einbindung der Allerstraße als direkte Zuwegung auf das Klinikgelände sowie eine Öffnung zur Leni-Rommel-Str. kritisch zu hinterfragen und auf die damit verbundenen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.04.16
  • 1
Politik
2 Bilder

Gründung der Anwohnerinitiative Allerstrasse

Am 05.04.2016 wurde die Anwohnerinitiative Allerstraße – Die AnwohnerInitiative für ein lebenswertes Wohngebiet Allerstraße- von 15 Gründungsmitgliedern gegründet und hat mittlerweile erheblichen Zulauf erfahren. Wir setzen uns ein: - für den Erhalt des gewachsenen Wohngebietes mit typischer Einfamilienhausbebauung - für den Erhalt der Sackgasse Allerstraße, d. h. keine Öffnung der Allerstraße zur Leni-Rommel-Str. - für den Erhalt der Allerstraße als verkehrsreduzierten Bereich und...

  • Dortmund-Süd
  • 15.04.16
  • 1
Politik
3 Bilder

Anwohner in Marl wünschen Informationsveranstaltung zur geplanten Massentierhaltungsanlage in Frentrop

Die Zahl der Menschen aus Alt-Marl, die sich mehr Informationen über die Ferkelproduktionsanlage wünschen, steigt. Das merkt die Anwohnerinitiative für Umweltschutz und Lebensqualität in Marl an der Zahl der Anfragen, die an sie gerichtet werden. Geäußert wird dabei zum Beispiel die Angst vor Keimen. Andere Bürger wundern sich über die widersprüchlichen Entfernungsangaben in den Unterlagen, die man im Bauamt einsehen kann. Daher wünschen sich viele mehr Informationen durch eine neutrale...

  • Marl
  • 21.02.16
  • 4
Politik
14 Bilder

Bürger fordern die Pläne zur SARIA Erweiterung in Marl Frentrop stoppen

Mit der aktuellen Berichtsvorlage 2015/0455 bewertet die Marler Verwaltung nach Rücksprache mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) die SARIA-Erweiterung im Landschaftsschutzgebiet in Alt-Marl als „aussichtslos“. Daher hat die MHNV – Anwohnerinitaitive für Umweltschutz und Lebensqualität die Fraktionen im Marler Stadtrat aufgefordert, das Verfahren durch einen formalen Beschluss zu stoppen. Anbei der Brief an die Fraktionen und Einzelmandatsträger. Sehr geehrte Ratsmitglieder, sehr geehrte...

  • Marl
  • 10.11.15
  • 3
Natur + Garten
3 Bilder

Rennbachfest am Sonntag 13.09.2015 in Marl Frentrop

Marlerinnen und Marler feiern von 11 bis 18 Uhr ein starkes Stück Natur, das Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiet Rennbach zwischen Alt-Marl und Polsum. Mit dabei sind die Naturfreunde Marl, der BUND für Umwelt- und Naturschutz, GrünFür3 und natürlich die Anwohnerinitiative „Marler haben Nase voll“ (MHNV). Sie haben ein tolles Programm für Groß und Klein zusammengestellt. Basteln und Experimente im rollenden Umweltlabor, Planwagenfahrten, eine Umwelt-Olympiade, Talk rund um die Themen...

  • Marl
  • 03.09.15
  • 2
Politik
8 Bilder

Ist die Ursache für die Geruchsbelästigung im Umfeld der Firma Saria gefunden?

Nach Auskunft des Kreises Recklinghausen hat die Firma Sarval, ein Unternehmen der Saria-Gruppe, zur Reduzierung der Emissionen in seinem Betrieb in Marl-Frentrop einen größeren Biofilter eingebaut, der allerdings nicht optimal arbeitet. Darum habe das Unternehmen in Abstimmung mit der Unteren Immissions-schutzbehörde des Kreises Recklinghausen sowohl Sofortmaßnahmen ergriffen als auch eine technische Lösung für die dauerhafte Reduzierung der geruchsintensiven Emissionen ermittelt. Konkret...

  • Marl
  • 22.04.15
  • 1
Politik
4 Bilder

SARIA: MHNV – Anwohnerinitiative für bleibende Lebensqualität in Marl fordert Kreis Recklinghausen zu sofortigem Einschreiten auf!

Die Anwohnerinitiative hat den Kreis Recklinghausen am (09.03.2015) dazu aufgefordert, die unzumutbare und ekelerregende Geruchsbelästigung durch die Firma SARIA in Marl zu stoppen. Das folgende Schreiben haben sie auch an den Bürgermeister der Stadt Marl, Werner Arndt, sowie an die Marler Ratsfraktionen geschickt. Sehr geehrter Herr Görß, wir bitten Sie als Immissionsschutzbehörde des Kreises Recklinghausen um eine Antwort, warum die Firma SARIA (wie schon in der zurückliegenden Woche)...

  • Marl
  • 09.03.15
Überregionales
So soll der Neubau im Klostergarten in Schönebeck aussehen.

Geplanter Neubau am Kloster Emmaus stößt auf Kritik

Dass die Pläne, im Garten des Seniorenstifts Kloster Emmaus ein neues Mutterhaus für die Barmherzigen Schwestern der heiligen Elisabeth zu errichten, nicht uneingeschränkt auf Zustimmung stoßen, wurde bereits bei Vorstellung des Projektes im Dezember vergangenen Jahres deutlich. Vor allem die Anwohner der Bonnemannstraße äußerten Bedenken. Das zu erwartende Verkehrsaufkommen während der Bauphase, mangelnde Transparenz während des eigentlichen Planungsprozesses und die Lage des Neubaus...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.15
Politik
3 Bilder

Saria - Gestank in Marl, Politiker schalten sich ein

Neben der Bürgerliste WIR für Marl, der Wählergemeinschaft die Grünen und Bündnis 90 / Grüne setzt sich auch die Marler CDU dafür ein, dass die Geruchsbelästigung von Saria schnell beendet wird. Damit reagieren Teile der Marler Politik auf die zahlreichen Beschwerden von Anwohnern wegen des stark zugenommenen Gestanks, von dem auch ein Kindergarten an der Kaspar-Grove-Straße betroffen war, dessen Leitung beim Kreis Recklinghausen die für die Kinder und Erzieherinnen unzumutbare Belästigung...

  • Marl
  • 09.01.15
Politik
4 Bilder

SARIA-Gestank: Bürger sprechen mit Kreis Recklinghausen und SARIA

Drei Vertreter der Anwohnerinitiative MHNV haben sich Anfang der Woche auf Einladung der Immissionschutzbehörde im Kreishaus mit Behördenvertretern getroffen. Bei dem Gespräch waren auch vier SARIA-Verantwortliche dabei. 88 Beschwerden über SARIA-Gestank Laut Kreis Recklinghausen haben sich bis Anfang Dezember erneut viele Familien aus Alt-Marl, Frentrop und Polsum über Gestank vom SARIA-Gelände beschwert. Damit ist die Zahl wieder sehr hoch. Vor allem seien die Beschwerden nach der...

  • Marl
  • 11.12.14
Politik
3 Bilder

Rethmann-SARIA-Konzern reagiert auf Protestschreiben der Anwohner in Marl Frentrop

Der Rethmann-SARIA-Konzern hat auf das Schreiben von MHNV, Anwohnerinitiative für bleibende Lebensqualität in Marl, zu den beiden Zwischenfällen am Wochenende (u.a. mit einem Feuerwehreinsatz) reagiert. MHNV begrüßt die prompte Reaktion, vermissen aber leider weiterhin den Willen, sich selbstkritisch mit der hausgemachten, katastrophalen Informationspolitik auseinander zu setzen. Stattdessen wirft der Konzern den Bürgern vor "jeden Vorfall zu dramatisieren." Die Schreiben von MHNV und...

  • Marl
  • 13.10.14
Politik
4 Bilder

Neuer Störfall bei SARIA in Marl Frentrop, Anwohner fordern Aufklärung!

Mehre hundert Liter ungeklärtes Abwasser aus einem Vorratsbehälter sind in der Biogas-Anlage auf dem SARIA Gelände ausgelaufen. Anwohner beschwerten sich über unangenehme Gerüche. Es kam zu einen Einsatz der Feuerwehr. Für die Anwohnerinitiative für bleibende Lebensqualität in Marl ergaben sich Fragen über diesen Vorfall, sie schrieben SARIA an und fordern Aufklärung. Offenen Brief an den Pressesprecher der SARIA Sehr geehrter Herr D, wir schreiben Sie an als Anwohner Ihres Standorts in...

  • Marl
  • 12.10.14
Politik
10 Bilder

Gestank vom Gelände der SARIA-Knochen- und Fettunion (KFU) in Marl Frentrop

Die Anwohnerinitiative für mehr Lebensqualität "Marler haben Nase voll" hat am Dienstag, 2.09.2014 mehrere Beschwerden über Gestank vom Gelände der ehemaligen SARIA-Knochen- und Fettunion (KFU), die jetzt SARVAL heißt, erhalten. Es beschwerten sich Bürger aus Teilen von Frentrop, Riegefeld und Alt-Marl. Sogar bis vor den Kindergarten St. Georg in Alt-Marl zog der SARVAL-Gestank, worüber sich mehrere Mütter beschwerten. MHNV-Vertreter überzeugten sich mit einer Fahrt rund um das Firmengelände...

  • Marl
  • 02.09.14
Überregionales
106 Bilder

100

Danke an Alle, die mich seit dem 28.04.2010 begleitet und unterstützt haben: Am 15. Januar wurde mein 100. Artikel/Fotobericht in den Zeitungen der WVW ORA Anzeigenblätter (Wochen-Magazin Moers, Wochen-Anzeiger Duisburg, Wochenblatt Wanne-Eickel, Der Weseler und Witten aktuell) abgedruckt. Ich werde mit Freude weitermachen!

  • Moers
  • 16.01.14
  • 23
  • 13
Politik
5 Bilder

Plötzliche Schließung der Sporthalle Taubenstraße – Wie geht es für die Vereine weiter?

Diese vorweihnachtliche Überraschung wollte keiner haben, am 17. Dezember unterbrachen ein Mitarbeiter und der Hausmeister des TÜV Nord College an der Taubenstraße in Moers-Meerbeck die Eltern-Kind-Turnstunde des Meerbecker Sportverein Moers 13/20 e.V. (MSV-Moers), die Turnhalle müsse wegen fehlender Brandschutzmaßnahmen sofort geschlossen werden. Schlechte Erinnerung an Abriss des Sportzentrums Rheinkamp Die Übungsleiterin für das Eltern-Kind-Turnen mit über 20 Kindern des MSV-Moers,...

  • Moers
  • 06.01.13
  • 2
Ratgeber
"An der Stelle des Bombenfundortes haben noch im Frühjahr beim Abfallsammeltag der evgl. Kindergarten und unsere Anwohnerinitiative gemeinsam Müll gesammelt, ein WDR-Team hat uns begleitet," berichtet der Initiativsprecher Christian Voigt mit mulmigen Gefühl.
2 Bilder

Donnerstag 14 Uhr: Bombenentschärfung am Moerser Saturnring

Gestern habe ich am zukünftigen Saturnring im Moerser Neubaugebiet 'Planetensiedlung' ein Fahrzeug und Mitarbeiter vom Kampfmittelräumdienst. so wie einen Bagger gesichtet, im nächsten Jahr soll hier der nächste Bauabschnitt der vivawest beginnen. Da auch noch am heutigen Morgen Arbeiten sichtbar waren, habe ich die Wochen-Magazin-Redakteurin Marjana Kriznik gebeten, zu recherchieren. Mittags gab es vom Presseamt die Antwort, dass es sich um vorsorgliche Arbeiten und Sondierungen handelt. Gegen...

  • Moers
  • 12.12.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

studio 47/stadt-panorama TV berichtet über Anwohnerinitiative Meerbeck/Hochstraß

Die Liste der Erfolge der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß umfasst fast 35 Projekte und Aktionen, Grund für den lokalen Fernsehsender studio 47/stadt-panorama TV zunächst in der 43. KW eine Nachricht über das aktuelle Thema 'Deponieausbau Lohmannsheide' und eine Woche später ein Portrait über die Arbeit der Initiative zu senden. Im März 2010 wurden im Moerser Wohngebiet zwischen der Forst-/Römer- und Westerbruchstraße 2 Bürgeranträge gestellt, 555 Anwohner unterstützten den...

  • Moers
  • 03.11.12
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.