Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Beiträge zum Thema Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Blaulicht
Die Polizei musste eingreifen im Zuge der Randale vor dem Supermarkt an der Droote in Scharnhorst. Ermittelt wird hinsichtlich einer weiteren Frau, die sich zu Fuß aus dem Staub gemacht hatte (Symbolbild).

Wegen Zutritt nur mit einem Einkaufswagen pro Person
Randale vor Lebensmittel-Discounter an der Droote in Scharnhorst

Eine Gruppe Uneinsichtiger hat am Donnerstagnachmittag (16.4.) vor einem Lebensmittel-Discounter an der Straße Droote in Scharnhorst randaliert. Hintergrund dafür war wohl die Tatsache,  dass Einzelpersonen ohne Einkaufswagen aufgrund der Pandemievorsorge das Geschäft nicht betreten dürfen. Es war gegen 16.25 Uhr, als drei Personen - zwei Frauen und ein Mann - auf dem Parkplatz des Discounters aus ihrem Auto stiegen, sich einen Einkaufswagen nahmen und zu dritt die Filiale betreten wollten....

  • Dortmund-Nord
  • 17.04.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Auf der Jägerstraße in Alt-Hamborn
Zwei Kinder schießen mit Softairpistole auf Fußgänger und verletzen Sechsjährigen am Bein

Zwei Kinder (8 und 13 Jahre alt) haben am Donnerstag, 21. November, 16.15 Uhr, auf der Jägerstraße in Alt-Hamborn mit Softairpistolen auf Fußgänger geschossen. Sie trafen einen Sechsjährigen am Bein. Die Mutter des verletzten Jungen wollte selber mit ihm zum Arzt gehen, teilt die Polizei Duisburg mit. Im Rahmen der Fahndung konnten die alarmierten Polizisten die jungen Schützen an einer Telefonsäule ausmachen. Sie waren gerade dabei, ihre Waffen neu zu laden. Die Beamten stellten die...

  • Duisburg
  • 22.11.19
  • 3
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.