App

Beiträge zum Thema App

Ratgeber
Mit der elektronischen Patientenakte sollen Patienten, Kliniken, Arztpraxen und Apotheken vernetzt werden, um die gesundheitliche Versorgung zu verbessern.

Zum Start gibt es die neue „AOK Mein Leben App“
Die elektronische Patientenakte kommt

Die elektronische Patientenakte (ePA) für die AOK-Versicherten kommt – mit der „AOK MeinLeben“-App. Ab 1. Januar 2021 können alle gesetzlich Versicherten die neue elektronische Patientenakte (ePA) ihrer Krankenkassen erhalten. Die AOK NORDWEST ist für die ePA-Einführung bestens vorbereitet: Zum Start bietet die Gesundheitskasse ihren Versicherten die neue App „AOK Mein Leben“ zum Download an, mit der sie den Zugang zur elektronischen Patientenakte bekommen. Damit können Versicherte ihren...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.20
Ratgeber
Die niedlichen Tiere bieten Kindern einen virtuellen Zeitvertreib.

Klinikum Dortmund hat kostenlose App für Kinder und Jugendliche entwickelt
Farm-Freunde daheim pflegen

Geschlossene Schulen und Sommerferien mit mitunter starken Einschränkungen: Um Kindern in der Corona-Krise dennoch Ablenkung zu verschaffen, hat das Klinikum eine außergewöhnliche Neuentwicklung auf den Markt gebracht- Per "Augmented Reality" erscheinen niedliche Farmtiere im Zimmer und können dort auch gefüttert und gepflegt werden. Möglich wird dies durch die Smartphone-App „Farm Freunde“, die kostenlos und ohne Werbung im Google-Playstore sowie im AppleAppstore erhältlich ist. Ursprünglich...

  • Dortmund-City
  • 06.07.20
Wirtschaft
Mit der neuen App GESA von Materna erfassen und melden  Patienten täglich ihren Status an das Gesundheitsamt. Das entlastet die Beschäftigten im Amt. Zum anderen können die Patienten die wichtigen Daten zu ihren Wunschzeiten eintragen und mithilfe der App übermitteln.
3 Bilder

Neue App für Corona-Virus-Quarantäne hilft Dortmunder Gesundheitsamt beim Überblick
Materna entwickelte GESA

Mehr als 730 Dortmunder haben während der Corona-Krise bereits eine Zeit lang in Quarantäne verbracht. Das Gesundheitsamt muss dabei stets den Überblick über den Status aller Patienten behalten und kritische Fälle identifizieren. Künftig geht dies deutlich einfacher: mit der von dem IT-Unternehmen Materna Information & Communications SE entwickelten Quarantäne-App GESA – die GesundheitsStatus App für Gesundheitsämter. Das Unternehmen Materna stellt der Stadt die Smartphone-App pro bono zur...

  • Dortmund-City
  • 28.05.20
Natur + Garten
Die Geocaching App kostenlos runterladen und schon kann die Schatzsuche beginnen.

Regenbogenhaus bietet Schatzsuche per Handy im Westfalenpark
Neu: Geocaching im Park

Ben-Lasse, Fynn-Luka und Gianluca probierten in den Herbstferien die erste Schatzsuche nach Geocaching-Koordinaten im Westfalenpark aus. Ihre Mission: Am Regenbogenhaus brauchte der Hund Peppi dringend Hilfe beim abenteuerlichen Rätsellösen. Mit dem Handy, der kostenlose Geocaching-App, Papier und Stift hatten sie Spaß bei der Geocache-Schatzsuche.  Übrigens bietet der Westfalenpark auch am Samstag, 26. Oktober, ab 13 bis 17 Uhr ein Ferienprogramm an.

  • Dortmund-City
  • 24.10.19
Politik
Jeden Tag wächst das Team des Tiefbauamtes um die Amtsleiterin, welches von Auto aufs Fahrrad umsteigt und  beim Stadtradeln mitmacht.

Wer mitmachen will, kann sich noch anmelden
Stadtradler: Jeder Kilometer zählt

Gestern ist das Stadtradeln gestartet, doch wer mitmachen möchte, kann sich noch anmelden. Denn bis zum 22. September sind alle Dortmunder eingeladen, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr Gesamtkilometer kommen am Ende für die Stadt zusammen und um so mehr Radler bleiben vielleicht sogar beim täglichen Radfahren über die drei Wochen hinaus. Registreiren können sich Interessierte im Netz unter Stadtradeln Dortmund oder in der App. Die Organisatoren...

  • Dortmund-City
  • 04.09.19
Kultur
Ein volles Programm mit über 100 Veranstaltungen in acht Stunden haben die Organisatoren des Hafenspaziergangs mit Hilfe von Sponsoren, der Stadterneuerung, des Quartiersmanagements und vielen engagierten Akteuren im Hafenviertel für den 31. August zusammen gestellt.

Über 100 Veranstaltungen an 53 Orten im Hafenquartier
Vielfältiger Hafenspaziergang

 Konzerte in Parks, Kunst in Speichergebäuden, Jazz am Wasser, der Gang über das Wasser, auf Bäume klettern oder Erlebnistouren in sozialen Einrichtungen – der Hafenspaziergang bietet mal wieder ein außergewöhnliches und facettenreiches Erlebnis- und Mitmachprogramm. Dabei steht es außer Frage, dass der Hafenspaziergang der Höhepunkt im Hafenquartier und mittlerweile ein Kulturevent mit Strahlkraft weit über die Nordstadt hinaus ist. Zum neunten Mal laden Akteure des Hafenquartiers am Samstag,...

  • Dortmund-City
  • 21.08.19
Wirtschaft
Markus Keller (Telekom) und Denes Kücük (CIO/Stadt Dortmund) setzen auf Kooperation bei der App.

Dortmund tritt Entwicklergemeinschaft bei
Smart Cities App

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat die Telekom das Konzept der Smart Cities App vorgestellt. Dortmund und Bonn sind der Entwicklergemeinschaft als erste Städte beigetreten. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und Mitgestaltung an dieser spannenden App“, so Denes Kücük vom Chief Information/Innovation Office der Stadt Dortmund. Digitaler Verwaltungsservice lautet die Herausforderung für Städte durch das Online-Zugangsgesetz. Bis 2022 müssen die Standard-...

  • Dortmund-City
  • 05.03.19
Kultur
 Der Jugendstil beeinflusste auch Tanz und Mode. Als „Schmetterling des Jugendstils“ wurde die Tänzerin Loïe Fuller bezeichnet. In Live-Performances lässt Choreographin Ola Maciejewska am 7. Februar im Museum den Schmetterling wieder die Flügel schlagen.

Touren und Aktionen zur Schau im Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Rausch der Schönheit

Mit seiner aktuellen Ausstellung „Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils“ geht das Museum für Kunst und Kulturgeschichte neue Wege: Ein großes Begleitprogramm führt führt in die Stadt mit realen und digitalen Spaziergängen und einer digitalen Schnitzeljagd, Bus- und Radtouren, Exkursionen, Vorträgen und Tanz. Die kostenlose App „Actionbound“ auf dem Smartphone leitet wie bei einer Schnitzeljagd zu Spuren des Jugendstils in der Stadt. An Stationen gibt es Aufgaben zu lösen. Die Tour...

  • Dortmund-City
  • 04.02.19
Natur + Garten
Auch die SPD Südwest brachte ihr Viertel bei der Müll-Sammelaktion auf Vordermann.

EDG und Stadt rufen zur stadtweiten Aktionen "Sauberes Dortmund" auf
Dortmunder räumen auf

Unter bekanntem Motto und mit bewährten Teilnahmebedingungen: So planen die EDG und die Stadt Dortmund die sechste Auflage von „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ Nachdem 2018 ein stadtweiter Aktionstag stattgefunden hat, können die Teinehmer auf Wunsch vieler diesmal den Termin ihrer Abfallsammelaktion wieder frei wählen. Die Initiatoren Stadt Dortmund und EDG sind sich sicher, dass sich nach dem Rekord-Erfolg mit rund 8.600 Helfern, die in ihrem Viertel im vergangenen Jahr Abfall einsammelten,...

  • Dortmund-City
  • 02.02.19
Kultur
199 Veranstaltungen haben die Programmmacher des Hafenspaziergangs für Samstag zusammen gestellt.

Leinen los zur Hafen-Sause

Ausdauer ist gefragt, beim großen Hafenspaziergang, bei dem über 100 Veranstaltungen  am Samstag an 53 Orte einladen. Im Quartier kann am Samstag, 1. September, in die Nordstadt gefeiert  und Neues zu entdeckt werden. Akteure aus den Bereichen Kunst, Kultur, Soziales und Wirtschaft bieten an vielen Orten einen bunten Mix an Livemusik und Kultur, Kulinarischem, Mitmachangeboten sowie informativen Führungen. Besucher sind eingeladen, sich aus den über 199 Programmpunkten ihren persönlichen...

  • Dortmund-City
  • 28.08.18
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Alle Pokémon GO-Fans laden Wirtschaftsförderer Thomas Westphal, Anne Beuttenmüller von Niantic, Veranstalter Norbert Labudda und Westfalenpark-Chefin Annette Kulozik zur großen Pokémon-Safari am 30. Juni und 1. Juli in den Park ein.

Pokémon Go Safari am 30. Juni und 1. Juli im Westfalenpark Dortmund

Millionen Menschen sind auch zwei Jahre nach dem großen Pokémon GO-Hype unterwegs und fangen virtuelle Fantasiewesen. Pokémon GO, eine der erfolgreichsten mobilen Spiele-Apps aller Zeiten, zieht seit 2016 noch immer Millionenen in seinen Bann. Um diese leidenschaftliche Spielerschaft zu feiern, veranstaltet Niantic, Inc., der Entwickler von Pokémon GO, diesen Sommer drei internationale Events – eines davon ist die Pokémon GO Safari Zone am 30. Juni und 1. Juli in Dortmund. Niantic, Inc. will...

  • Dortmund-City
  • 01.06.18
Politik
Zum Mitmachen laden die EDG-Geschäftsführung Klaus Niesmann (Vorsitzender), Frank Hengstenberg und Wolfgang Birk mit ihren Mitarbeitern und die Stadt ein.

Aktion Sauberes Dortmund startet: Abfall-Sammler melden sich an

Die EDG und die Stadt Dortmund rufen zum stadtweiten Aktionstag am 9. Juni auf, damit Dortmund sauberer wird. Die Dortmunder setzen sich engagiert für die Sauberkeit in ihrer Stadt ein. Das haben sie in den vergangenen vier Jahren bewiesen: An den Aktionen „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ beteiligten sich 430 Gruppen und Einzelne. Stadtweit sammelten rund 23.600 Abfall und sorgten in ihrem Wohnumfeld für Sauberkeit. In diesem Jahr, passend zur fünften Auflage, werden der Aktion neue Impulse...

  • Dortmund-City
  • 27.03.18
Politik
Zu den Rädern an festen Stationen sollen in der Radsaison noch viele Räder frei in der City, an der Uni und in der Nordstadt verteilt, hinzukommen.

1000 neue Leihräder gibt's ab April in Dortmund

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat über zusätzliche Angebote von Leihradsystemen beraten. Aus Sicht der Verwaltung können Freefloater, das sind stationslose Leihräder, die ausschließlich per App genutzt werden, das stationsgebundene System von Nextbike („metropolradruhr“) ergänzen. Das Radpotenzial in Dortmund ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft und lässt weitere Anbieter zu, heißt es aus dem Rathaus. Die Systeme könnten sich ergänzen und voneinander profitieren. Der Leihradmarkt hat sich...

  • Dortmund-City
  • 23.02.18
Politik
Für das smarte Parken setzt die Telekom schwerpunktmäßig Sensoren ein. Diese melden über ein Schmalband-Mobilfunknetz, ob ein Parkplatz frei ist. Zusätzlich können auch andere Datenquellen genutzt werden, um eine Wahrscheinlichkeit für freien Parkraum zu berechnen.

Stressfreie Parkplatzsuche per App geplant

Eine App soll helfen, freie Parkplätze in Dortmund zu finden: Autofahrer in Dortmund sollen bald schneller einen Parkplatz finden: Die Telekom will ihre Smartphone-App „Park und Joy“ auch in Dortmund einsetzen. Der digitale Parkservice zeigt den verfügbaren Parkraum in Echtzeit an. Auch das Bezahlen per App soll erleichtert werden. Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt am Rande der CeBIT von den Kooperationspartnern unterzeichnet. Geplant ist, im nächsten Jahr bis Ende 2019 einen Großteil...

  • Dortmund-City
  • 24.03.17
Ratgeber
AOK-Sportbotschafter Paul Drux ist auch vielen Videosequenzen zu sehen.

DHB und AOK mit neuer App „Fit4Handball“

Dortmund. Schnell, dynamisch, intensiv. Handball ist eine der spannendsten Sportarten, aber auch eine mit hoher körperlicher Belastung und dem höchsten Verletzungsrisiko. Besonders Hobbysportler überschätzen oft ihre Leistungsfähigkeit und muten ihrem Körper manchmal zu viel zu. Mit der neuen kostenlosen App „Fit4Handball“ möchten der Deutsche Handballbund (DHB) und die AOK das Verletzungsrisiko im Breitensport minimieren. So können Übungsleiter komfortabel individuelle Trainingspläne für...

  • Dortmund-Süd
  • 06.01.17
Ratgeber
Mit der neuen AOK-App „meine ich-Zeit“ täglich zwei Minuten innehalten und relaxen.

Neue App „meine ich-Zeit“: Jeden Tag zwei Minuten innehalten

Stress und Hektik bestimmen den Alltag vieler Dortmunder. Immer in Eile und überrollt von ständig neuen Themen, bleibt kaum Zeit für einen selbst. Mit der neuen kostenfreien AOK-App „meine ich-Zeit“ lädt die AOK NORD WEST dazu ein, inne zu halten und sich jeden Tag für zwei Minuten nur auf den Augenblick zu besinnen. Durch Atemübungen, Sinnsprüche oder Gedankenspiele entwickelt sich die Antistress-Übung zur „ich-Zeit“ und führt zu mehr Balance im Alltag. Die Momente zum Innehalten können auf...

  • Dortmund-City
  • 15.09.16
LK-Gemeinschaft
Schon jede Menge gefangen haben diese Pokemon-Jäger am Phoenix-See.
2 Bilder

Am See warten jede Menge Pokemons

Überall, nicht nur hier in Hörde sind Dortmunder unterwegs, um mit dem neuen Online-Spiel Pokemon Go kleine virtuelle Wesen zu fangen. Viele davon gibt's am Phoenix-See und hier vor der Burg wartet ein Platz auf Spieler, wo sie die kleinen Monster gegeneinander antreten lassen können. Im Westpark, an der Seepromenade und in der City trifft man auf Menschen, die auf ihre Handys starren. Ganze Cliquen von Schülern sind auf Pokemon-Jagd. Gleich hinter der Brücke an der roten Hör-Scheibe wartet...

  • Dortmund-City
  • 21.07.16
Ratgeber
Da brennt nicht nur der Hut! Snapchat Lenses
4 Bilder

Was ist eigentlich Snapchat?

Die App, die momentan am meisten boomt ist Snapchat. Aber was ist das eigentlich mit diesem Geist? Snapchat wurde 2011 von Robert Murphy und Evan Spiegel in Kalifornien gegründet und ist momentan eine der erfolgreichsten Apps in der Social Media Welt. Es handelt sich um einen Messenger mit dem Fotos, Videos und auch Texte direkt an Personen übermittelt werden können und zwar ausschließlich mobil. Die Snaps können zwischen einer und 10 Sekunden angeschaut werden. Das bestimmt der Nutzer. Bilder...

  • Essen-Süd
  • 13.02.16
  • 5
LK-Gemeinschaft
Welches Betriebs-System hat Dein Handy? Unsere Umfrage ergab, dass Lokalkompass-Nutzer (rot) weniger Android nutzen als der Bundesdurchschnitt (grün), aber häufiger Apple und Windows-Handys.

5 Jahre Lokalkompass: Fotos und Beiträge mobiler BürgerReporter

Der Lokalkompass, das Bürgerportal Eurer Heimat, hat dieses Jahr Geburtstag gefeiert. In der letzten Mitmach-Aktion zu diesem Anlass ging es um Fotos und Beiträge, die Ihr mit Hilfe der Lokalkompass-App erstellt habt - eine tolle Resonanz! Über 200 Beiträge habt Ihr im Rahmen der Geburtstags-Aktion innerhalb kurzer Zeit auf lokalkompass.de hochgeladen. Unsere Umfrage ergab, dass die meisten von Euch Android-Smartphones nutzen, aber auch iOS-Geräte werden von BürgerReportern gern genutzt....

  • 26.10.15
  • 1
  • 16
Ratgeber
Die neue kostenlose App der Fachhochschule Dortmund.

Neue App für die FH

Ab sofort können Studierende auch von unterwegs auf Angebote der Fachhochschule Dortmund zugreifen. Die neue kostenlose App der FH bietet Zugang zu den Serviceeinrichtungen der Hochschule, informiert über Neuigkeiten und ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Lernplattform ILIAS. In der Vorlesung das Gericht für die Mittagspause auswählen oder im Zug mal eben nach einem Buch für die Vorlesung suchen? Die neue FH-App macht’s möglich. Darüber hinaus können die Studierenden ihre...

  • Dortmund-City
  • 06.10.15
Sport
Mit der Lokalkompass-App könnt Ihr von unterwegs aus berichten!
2 Bilder

5 Jahre Lokalkompass: mobiler Bürgerjournalismus dank Lokalkompass-App

Zum fünften Geburtstag des Lokalkompass haben wir dieses Jahr bereits in Erinnerungen geschwelgt, Fotos ausgetauscht und reichlich Statements abgegeben. Nun wollen wir Euch im wahrsten Sinne nach draußen bewegen: wir suchen Eure Fotos und Beiträge, die Ihr ausschließlich mit der Lokalkompass-App erstellt habt. Ma kann es garnicht oft genug sagen: Den Lokalkompass kann man nicht nur am Computer oder Laptop nutzen, sondern auch auf Tablets und Smartphones. Und auf diesen "mobilen Endgeräten"...

  • 26.09.15
  • 23
  • 23
Überregionales

Forscher fragt: „What‘s up?“

WhatsApp-Nachrichten sind nicht nur für Junge eine beliebte Form der Kommunikation. Schon Anfang 2014 zählte der Nachrichtendienst bundesweit über 30 Mio. Nutzer. Im Forschungsprojekt „What’s up, Deutschland“ untersuchen Sprachwissenschaftler die Kurznachrichten. Beteiligt ist auch ein Dortmunder: Linguist Dr. Michael Beißwenger vom Institut für Germanistik an der Technischen Universität zählt zum Team der Projektbeteiligten mehrerer Hochschulen. Er erforscht seit Jahren internetbasierte...

  • Dortmund-City
  • 02.03.15
  • 1
Ratgeber

Lokalkompass-App: Die App für BürgerReporter!

Mit der Lokalkompass-App haben BürgerReporter den richtigen Begleiter für unterwegs. Denn damit bleiben Sie mobil immer über Ihre Lokalkompass-Kontakte informiert und können mit dem Smartphone eigene Beiträge mobil hochladen - und das natürlich kostenlos! Die App jetzt hier laden:             Das bietet die App: Mobil Beiträge verfassen: Ob Schnappschuss, Bildergalerie oder ganzer Artikel- mit nur einem Klick gelangt Ihr Beitrag von Ihrem...

  • Essen-Süd
  • 23.07.14
  • 5
  • 18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

SV Westfalen stellt sich neu dar

Der SV Westfalen Dortmund hat seinen Auftritt in der Öffentlichkeit gründlich überarbeitet. Neue Homepage Die neu gestaltete Homepage ist übersichtlicher geworden, so dass die Informationen leichter zugänglich sind. Das neue Design lässt sich nun auch auf Smartphones sehr gut bedienen. Neues Logo Gleichzeitig mit dem neuen Design wurde auch das Logo des Traditionsvereins angepasst. Das klassische W wurde um eine Welle ergänzt und der Text aus der Umrandung gut lesbar daneben positioniert. SV...

  • Dortmund-City
  • 06.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.