Arminius

Beiträge zum Thema Arminius

Reisen + Entdecken
Schnellrestaurant "Kajüte" in Horn-Bad-Meinberg
7 Bilder

Urlaubstipp
Urlaub vor der Haustür

Wer kennt es nicht? Im Februar ist das Wetter meist alles andere als freundlich, sonnig oder warm. Es regnet, schneit, stürmt, man flieht nach Hause und genießt den Abend auf der Couch oder an einen anderem gemütlichen Platz mit oder ohne Familie, Freunden oder einem (oder mehreren) Haustier(en). Wer gerade nicht arbeiten muss, sogar Urlaub hat, bucht sich idealerweise einen Sommer-Sonne-Urlaub (na wo?) am Strand. Hauptsache weit weg und in die Sonne nach Mallorca, Fuerteventura, Malediven,...

  • Herdecke
  • 20.02.19
Kultur
Rekonstruktion des vom 1. bis 4. Jahrhundert besiedelten Gebietes im heutigen Ickern.

Die Germanen von Ickern

Entlang der Emscher, im Norden Castrop-Rauxels, liegt Ickern. Der heute bevölkerungsreichste Ortsteil der Stadt wurde das erste Mal im Jahr 1220 urkundlich erwähnt. Seine Besiedlung beginnt allerdings viel früher. Wer sich für die Geschichte des Altertums interessiert, beschäftigt sich oft mit bedeutenden Staatsmännern und Kriegsherren, zum Beispiel mit Pharao Ramses II., mit Alexander dem Großen oder mit Julius Cäsar. Der – zumindest dem Namen nach – bekannteste Germane ist wohl Arminius, der...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.15
  • 2
Kultur
10 Bilder

Sonderausstellung "Zu Tode gesiegt" plant das LWL-Römermuseum in Haltern am See

Von Juni bis Oktober 2016 wird das LWL-Römermuseum den römischen Feldherrn Germanicus und die Grenze am Rhein zum Thema machen ("Zu Tode gesiegt").Die Einstellung der Germanienkriege 16 n. Chr. darf als Wendepunkt der römischen Okkupationsversuche und damit der Weltgeschichte angesehen werden. Nach der Varusniederlage überschritt Tiberius im Jahre 11 n. Chr. mit aufgestocktem Heer den Rhein. Germanicus führte in der folgenden Zeit von 14-16 n. Chr. das Heer regelmäßig und zunehmend tiefer nach...

  • Marl
  • 01.04.14
Kultur
725 Jahre Haltern, 25 Jahre Stadtspiegel Haltern: Unter diesem Logo finden Sie unsere Sonderseiten in den aktuellen Ausgaben des Stadtspiegels. Grafik: Borgwardt
3 Bilder

725 Jahre Stadt Haltern (1): Der zerschlagene Traum vom kleinen Rom

In diesem Jahr feiert Haltern ein kleines Jubiläum: Vor 725 Jahren verlieh der Bischof von Münster, Everhard von Diest, der kleinen westfälischen Gemeinde die niederen Stadtrechte und die Erlaubnis, eine Mauer zu bauen. Im Sommer wird Haltern an diese Erhebung mit einer großen Feier erinnern. Wir tun dies schon jetzt: Eine Sonderserie im Stadtspiegel wird einige der wichtigsten Stationen in der langen Geschichte der Stadt beleuchten. Um Haltern gerecht zu werden, müssen wir aber lange vor 1289...

  • Haltern
  • 30.03.14
  • 3
Kultur
2 Bilder

Kulturtipp: Über die Festtage ins Römermuseum in Haltern

Kann man mit den Römern Weihnachten feiern? Im LWL-Römermuseum in Haltern (Kreis Recklinghausen) schon. Dort stimmen verschiedene Programme große und kleine Besucher auf die Festtage ein, am vierten Adventssonntag (23.12.) ist der Eintritt frei. An diesem Tag geht das LWL-Römermuseum der Frage nach, ob auch die Römer sich zu Weihnachten beschenkten. Dafür starten Erwachsene und neugieriger Nachwuchs ab zehn Jahren ab 14 Uhr zum Rundgang. Im alten Rom fanden alljährlich im Dezember die...

  • Marl
  • 18.12.12
Überregionales
Hermannsdenkmal
45 Bilder

Streifzüge NRW: Detmold

Wer bei der Varusschlacht an den Teutoburger Wald denkt und bei Detmold an ein kleines Provinznest in Ostwestfalen, der liegt in beiden Fällen falsch. So sprechen viele Indizien dafür, dass die große Schlacht in der die Germanen die Römer vernichtend schlugen in Kalkriese bei Osnabrück stattfand. Alle anderen Dinge sprechen jedoch für Detmold als ein Juwel der lippischen Stadtbaukunst. Mit dem Auto knapp zwei Stunden vom Ruhrgebiet entfernt, liegt das schöne Städtchen Detmold. Mit seinen 70.000...

  • Gladbeck
  • 23.11.11
  • 2
Sport
Foto: Verein

TVA Wickede steigt auf: Turnverein ist 2012 mit zwei Teams in der 1. Gauliga

Die 2. Mannschaft des Turnvereins Arminius (TVA) Wickede freute sich über den gelungenen Aufstieg in die Gauliga 1. Nach einer wechselhaften Saison in der Gauliga 2 konnten sich Alina Reetz, Sophie Lohkamp, Isabell Johr, Jacqueline Petznik und Anna Fellmann mit einem finalen 2. Platz auch in der Gesamtwertung auf Platz 2 halten, so dass der Aufstieg damit perfekt ist. Besonders am Barren und Sprung waren die Mädchen diesmal nicht zu schlagen. So wird der TVA im nächsten Jahr gleich zwei Teams...

  • Dortmund-Ost
  • 10.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.