Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Ratgeber
Die Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" ist bis zum 27. Oktober im Rathaus-Altbau zu sehen.
2 Bilder

Ausstellung "Was du an diesem Tag getragen hast" im Rathaus
Kleidung mit trauriger Geschichte

Auf den ersten Blick könnte man meinen, in der aktuellen Ausstellung im Rathaus in Heiligenhaus ginge es um gängige Modetrends. Aber tatsächlich erfordert sie etwas mehr Aufmerksamkeit, denn sie befasst sich nicht mit dem Offensichtlichen, also mit Design, Schnitt oder Material der Kleidungsstücke, sondern mit dem, was faktisch in diesen Kleidern steckt. Die Aussage dieser Ausstellung, die durch Bürgermeister Michael Beck eröffnet wurde, soll unter die Haut gehen: Die gezeigten Kleidungsstücke...

  • Heiligenhaus
  • 02.10.19
Politik
Der Bundestagsabgeordnte Peter Beyer (zweiter von rechts) führte Bürgermeister Michael Beck (links) und Christoph Wintgen (zweiter von links), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, durch die Ausstellung und berichtete aus erster Hand über seine Arbeit in dem höchsten deutschen Parlament.

Ausstellung in Heiligenhaus
Der Bundestag kam zu Besuch

Wie funktioniert der Bundestag? Welche Aufgaben haben die Parlamentarier? Antworten auf diese und andere Fragen gab eine Wanderausstellung, die eine Woche lang in der Heiligenhauser Kundenhalle der Kreissparkasse Düsselorf zu sehen war. Der Bundestagsabgeordnte Peter Beyer (zweiter von rechts) führte Bürgermeister Michael Beck (links) und Christoph Wintgen (zweiter von links), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, durch die Ausstellung und berichtete aus erster Hand über seine Arbeit in...

  • Heiligenhaus
  • 16.07.19
Kultur
Museumsleiterin Gudrun Schwarzer-Jourgens präsentiert zwei Schülerarbeiten.
4 Bilder

Ausstellung zum 100. Geburtstag der Ideenschule
Bauhaus-Luft schnuppern im Hattinger Stadtmuseum

Was vor 100 Jahren von Walter Gropius als Experiment ins Leben gerufen wurde, revolutionierte weltweit das Verständnis von Architektur, Kunst und Design. Mit der Ausstellung „Laboratorium Bauhaus“, die am Freitag,  28. Juni, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird und bis zum 8. September zu sehen ist, begibt sich das Hattinger Stadtmuseum am Marktplatz in Blankenstein auf die Suche nach dem avantgardistischen Geist der Bildungsstätte mit seinen künstlerischen Ansätzen, die den Grundstein...

  • Hattingen
  • 27.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
Wie das "4-Bit-Addieren" funktioniert, erklärte Dr. Peter Gerwinski (v.l.), Dozent am Campus Velbert/Heilgenhaus, Anne van Boxel und Eva Lupprian. Nicht nur die Mitarbeiterinnen der Heiligenhauser Verwaltung waren neugierig bei der Eröffnung der neuen Sonderaustellung im Schlossmuseum.
4 Bilder

Neue Sonderausstellung im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum
Es wird ver- und entschlüsselt

"Schließen und Schützen in Zeiten der Digitalisierung – Von Menschen & Maschinen, Schließanlagen & Verschlüsselung, Clouds & Robotern" lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die seit Donnerstag im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum zu finden ist. Und genauso lang und kompliziert, wie der Name ist, scheinen zunächst auch die Informationen, die im Untergeschoss des Museums an der Oststraße 20 (Forum Niederberg) vermittelt werden. Präsentiert werden fünf aktuelle...

  • Velbert
  • 26.04.19
Blaulicht
Der Blaulichttag der Feuerwehr findet am 2. Juni statt, Dominic Wulf (von links), Ulrich Heis und Nils Vollmar werben dafür: Über 50 Feuerwehrfahrzeuge, vom Oldtimer bis zum Hightec-Gerät geben Einblicke in die faszinierende Welt der Löschtechnik.
3 Bilder

Höhepunkt wird die große Blaulichtmeile in Heiligenhaus
Feuerwehr brennt fürs Jubiläumsjahr

Die Freiwillige Feuerwehr Heiligenhaus begeht ihr 150-jähriges Bestehen mit vielen Feierlichkeiten und Aktionen. Nachdem gestern Abend auf Tag und Stunde genau an die Gründung der Feuerwehr erinnert wurde, tagt heute der Kreisfeuerwehrverband an der Feuer- und Rettungswache. Die erhält in diesem Zusammenhang eine neue Adresse: "Dr.-Julius-Held-Straße 1“. Dieser Leutnant des Reserve-Landwehr-Bataillons Nr. 39 hatte am 12. April 1869 zur Bildung einer Freiwilligen Feuerwehr aufgerufen....

  • Heiligenhaus
  • 13.04.19
Kultur
Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke (links) und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat.

Vergängliche Kunst in Heiligenhaus
Künstler tobten sich so richtig aus

Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat. Von der klassizistischen Villa wird nur die Fassade stehen bleiben, wenn auf dem Gelände des einstigen Hauses der Kirche die Thormählen-Stiftung ein behindertengerechtes Hotel entstehen lässt, das von Pro Mobil betrieben werden soll. Bevor die Bauarbeiter anrücken, konnten sich Künstler aus der Umgebung so richtig in den 13 Zimmern austoben. Im...

  • Heiligenhaus
  • 02.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mit einer kleinen Feier und einer Kunstausstellung wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert.

Engagement in Velbert
Seit 30 Jahren gibt es Hilfe für Wohnungslose

Mit einer kleinen Feier wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert. Angefangen hatte die Beratung an der Südstraße, seit zwei Jahren befindet sie sich in der Oststraße 38, wo auch die anderen Beratungsangebote der Diakonie vereint sind. Zu dem Jubiläum wurde ein Kunstprojekt umgesetzt, wobei Kollagen aus mehreren Porträtfotos von den Klienten entstanden. Die waren im Übrigen sehr dafür, dass gefeiert wurde, denn die Betroffenen sind froh, dass es...

  • Velbert
  • 18.02.19
  •  1
Kultur
Jahrzehnte lang hatten sich Frauen in Deutschland für das aktive und passive Wahlrecht eingesetzt. Vor 100 Jahren wurde es Wirklichkeit. Die provisorische Regierung in Berlin verkündete am 12. November 1918, dass "fortan alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen" durchgeführt werden sollen. Schon bei den folgenden Wahlen im Januar 1919 machte sich das auch in Velbert, Langenberg und Neviges bemerkbar, Frauennamen standen erstmals auf den Wahllisten. Mit der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht" informieren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, Sabine Reucher, und Stadtarchivar Christoph Schotten über dieses Thema. Zu sehen ist sie bis Donnerstag, 14. Februar, in der Stadtbücherei Velbert, Oststraße 20.
2 Bilder

Eröffnung der Ausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Endlich Frauen auf den Wahllisten

Mit der Ausstellung zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht" erinnern die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert, Sabine Reucher, und Stadtarchivar Christoph Schotten an dieses besondere Ereignis. Auf fünf großen Bannern in der Stadtbücherei in Velbert, Oststraße 20, können sich Interessierte über das informieren, was Marie Stritt, vor fünf Jahrzehnten die Vorsitzende des Reichsverbandes für Frauenwahlrecht, als so "etwas wie ein Wunder" bezeichnete. Denn während es heute für Frauen...

  • Velbert
  • 15.01.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Schüler der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und interessierte Senioren haben sich mehrfach getroffen, um im Rahmen eines Workshops gemeinsam Sitzbänke zu gestalten.
2 Bilder

Ausstellung im Ludgerustreff
Schüler und Senioren fordern auf: „Nimm Platz!“

„Nimm Platz!“ lautet der Titel einer kleinen Ausstellung, die im Ludgerustreff an der Ludgerusstraße 2a in Heiligenhaus zu sehen ist. "Es handelt sich dabei um eine einladende und gastfreundliche Aufforderung, sich zu setzen", sagt Ingrid Niering, Leiterin des Treffs. ",Nimm Platz!' ist nämlich etwas, das in jeder Kultur bekannt ist und Gastfreundschaft ausdrückt." In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Kreises Mettmann, Schülern der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und mit...

  • Heiligenhaus
  • 26.11.18
Kultur

Meisterhafte Karikaturen in der Musik- und Kunstschule

Wo sonst die Arbeiten der Schüler der Musik- und Kunstschule ausgestellt werden, sind bis zum Jahresende meisterliche Karikaturen zu sehen. Unter dem Motto "Nichts ist einfach" zeigt Kunstpädagoge Dieter Sander-Manzek Bilder aus der Sammlung von Dr. Olaf Ganssen. Der ehemalige Kinderarzt hat Zeichnungen von Olaf Gulbransson, Saul Steinberg, Jean Jacques Sempé und Heinrich Zille zusammengetragen. Dieter Sander-Manzek hofft, dass die Darstellungen nicht nur zum Schmunzeln und Nachdenken anregen,...

  • Velbert
  • 28.09.18
Kultur
Jürgen Lohbeck von der Bodendenkmalpflege (v.l.), Jutta Scheidsteger, Vorsitzende des Bergischen Geschichtsvereins, und Museumsleiter Ulrich Morgenroth in der Ausstellung zum Luftkrieg, die am 27. September eröffnet wird.

Neue Ausstellung zeigt "Velbert im Luftkrieg"

Ausstellung im Schloss- und Beschlägemuseum wird am 27. September eröffnet Von Velbert heißt es häufig, dass es vom Bombenkrieg weitgehend verschont geblieben sei. Ist das tatsächlich so? Dieser und anderer Fragen zum Luftkrieg widmet sich eine Ausstellung im Schloss- und Beschlägemuseum. Die gemeinsame Ausstellung des Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Velbert-Hardenberg, und dem Museum wird am Donnerstag, 27. September, eröffnet. Bis zum 31. Januar sind dann die Exponate und...

  • Velbert
  • 23.09.18
  •  1
Überregionales
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  •  8
  •  12
Kultur

Museum zeigt die Geschichte des Dom-Tastmodells

Unter dem Motto "Kleiner Dom ganz groß" ist im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum bis zum 26. August die Entstehungsgeschichte des Tastmodells des Nevigeser Mariendoms zu sehen. Zur Eröffnung kamen neben dem Wallfahrtsleiter Bruder Frank Krampf (links) auch der Ideengeber Reiner der Bruyckere (Mitte) und der Modellbauer Hans Bartoldus (zweiter von links) sowie Heinz Schemken vom Förderverein Nevigeser Wallfahrtsstätten. Die blinde Musikschullehrerin Rebecca Schäfer ertastet hier mit den...

  • Velbert
  • 18.05.18
Überregionales
In der Kita der Stiftung Mary Ward in Langenberg verzichten die Kinder seit 2009 regelmäßig auf gekauftes Spielzeug, um so zu erfahren, wie man seine Zeit ohne Puppen, Spielzeugautos und Co. mit viel Spaß und Kreativität gestalten kann.
2 Bilder

Raum und Zeit für Achtsamkeit

Kita-Kinder des Katholischen Familienzentrums eröffnen ihre Wanderausstellung "Raum und Zeit für Achtsamkeit" lautet der Titel einer Wanderausstellung, die die Kindertagesstätten des Katholischen Familienzentrums der Kirchengemeinde St. Michael und Paulus aktuell präsentieren. Bis zum 23. April sind die Stellwände mit vielen bunten Bildern und kurzen Texten zu sehen - und zwar in den fünf Kirchen der Gemeinde (siehe Infokasten). Eltern, Großeltern, Geschwister und natürlich weitere...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.03.18
Vereine + Ehrenamt

Von ganz nah bis ganz weit

Die neue Ausstellung des Fotoclubs der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus schlägt einen Bogen von ganz nah bis in die weite Ferne. In faszinierenden Makroaufnahmen bringen die Fotoamateure kleine Dinge ganz groß raus, so wie diese Biene. In anderen Bilder tauchen die Betrachter in die Ferne von Landschaften ein. Wer sich von den Bildern begeistern lassen möchte, hat dazu bis Mitte Juli Gelegenheit. Die Ausstellung ist während der üblichen Servicezeiten der Vhs-Geschäftstelle an der...

  • Velbert
  • 06.03.18
  •  1
Kultur
Tönisheide am 24. Mai 1943: Die Hälfte eines Doppelhauses steht nicht mehr - ein britischer Bomber ist in den frühen Morgenstunden darauf gestürzt.

Velbert: Zeitdokumente und Belegstücke für neue Ausstellung gesucht

Die neue Sonderausstellung des Bergischen Geschichtsvereins/Abteilung Velbert-Hardenberg mit dem Thema "Der Luftkrieg 1939 bis 1945 - speziell dessen Auswirkungen in Velbert, Langenberg und Neviges" wird ab dem 13. September im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum (Oststraße 20) zu sehen sein. Zentraler Gegenstand sind die mindestens vier in Tönisheide, Langenberg und in Neviges nachgewiesenen Abstürze alliierter Flugzeuge. Dabei werden die Ziele der jeweiligen Angriffe mit deren...

  • Velbert
  • 19.02.18
  •  1
Überregionales
Susanne Scheidle stellt bis Ende April im Nevigeser Stadtteiltreff aus.
2 Bilder

Ausstellung von Susanne Scheidle: Die Liebe zum Absurden

Susanne Scheidle stellt im Nevigeser Stadtteiltreff aus "Ich habe immer schon gemalt. Es war immer Teil meines Lebens, mich mit Kunst zu beschäftigen", sagt Susanne Scheidle, die seit einigen Jahren diesen Weg hauptberuflich geht. Ihr kreatives Zuhause ist das Unperfekthaus in Essen, wo sie in ihr Atelier hat. Anfang der Woche hat Susanne Scheidle 26 Bilder im Nevigeser Stadtteiltreff der Arbeiterwohlfahrt aufgehängt, die dort bis Ende April zu sehen sein werden. Ihre Bilder erzählen...

  • Velbert-Neviges
  • 16.01.18
Vereine + Ehrenamt

Frohsinn im Rathaus

Im Oktober 1867 gründeten acht sangesfreudige Heiligenhauser Herren einen Männergesangverein, der nach 150 Jahre immer noch quicklebendig ist. Inzwischen hat sich der "Frohsinn" in eine musikalische Holding umgewandelt, unter deren Dach ein Frauen-Ensemble singt, außerdem öffnete man sich für moderne Lieder, um junge Leute anzusprechen. Jetzt wurde im Altbau des Rathauses eine Ausstellung eröffnet, die mit zahlreichen Fotos, Plakaten, Dokumenten und Pokalen einen Einblick in die Geschichte des...

  • Heiligenhaus
  • 17.10.17
Kultur

Talente kommen im VHS-Zeichenkurs zusammen

"Baumrinden und Tiere" heißt die Ausstellung des VHS-Zeichenkurses unter der Leitung von Susanne Herdick, die bis zum 20. Oktober in der Kundenhalle der Heiligenhauser Filiale der Kreissparkasse Düsseldorf an der Hauptstraße zu sehen ist. Seit einigen Jahren treffen sich Helga Bannert, Delia Coenen, Maike Geller, Anne Pahl, Karen Werner und Iris Wagner zum gemeinsamen Zeichnen im VHS-Gebäude am Südring. "Die Damen sind kreativ und äußerst begabt", stellte Filialdirektor Ulrich Hamacher fest...

  • Heiligenhaus
  • 06.10.17
Überregionales
Giuseppina Cagna, Jugendgerichtshelferin aus Heiligenhaus, hat mit einer Ausstellung dokumentiert, welche Kunstwerke im Rahmen der Graffiti-Projekte schon entstanden sind.
5 Bilder

Ausstellung: Seit zehn Jahren gibt es Hilfe, um "Neue Wege" zu gehen

Der Verein "Neue Wege" kann in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass findet am 7. November nicht nur ein offizieller Festakt statt, in einer Ausstellung wird zusätzlich aufgezeigt, was hinter der Arbeit der engagierten Vereinsmitglieder steckt. „,Neue Wege' ist ein Zusammenschluss der Jugendgerichtshilfen (JGH) der Städte Heiligenhaus, Mettmann, Haan und Wülfrath“, erklärt Giuseppina Cagna, Jugendgerichtshelferin aus Heiligenhaus. Mehr gegensteuernde Maßnahmen für...

  • Velbert
  • 23.05.17
Überregionales
Christian Bendokat (Stationsleiter), Wolfgang Fetsch (Patient), Dr. Niklas Cruse (Klinikgeschäftsführer), Dr. Alexander Klink (Chefarzt der Altersmedizin) und Manfred Bolz (Fraktionsvorsitzender der CDU). Foto: PR

Fotocollagen helfen alten und dementen Patienten

Velberter Bilder aus früheren Zeiten zieren seit einigen Wochen die Stationen der Altersmedizin und Alterstraumatologie im HELIOS Klinikum Niederberg. Zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU, Manfred Bolz, nahm Klinikgeschäftsführer Niklas Cruse an einer Besichtigung teil.Was hat sich in den letzten hundert Jahren in Velbert verändert? Wer wohnte wo? Was steht noch und was gibt es nicht mehr? Über 20 Fotocollagen im A0-Format zieren jetzt die Stationen im vierten Stock des Klinikums....

  • Velbert
  • 10.05.17
Kultur
2 Bilder

Als Poesie in Alben gesammelt wurde

Auf großes Interesse stößt die Ausstellung "Gedenke mein!" im Museum Abtsküche. Liebevoll präsentiert Kustos Reinhard Schneider Poesiealben aus den vergangenen zwei Jahrhunderten. In feinster Sütterlinschrift brachten Freunde, Verwandte, Eltern und Lehrer Sinnsprüche bekannter und weniger bekannter Dichter zu Papier. Viele Seiten sind liebevoll verziert, einige mit echtem Haar, ganz viele mit jenen lieblichen Glanzbildern, die im 19. Jahrhundert aufkamen und heute noch mit ihrer Farbigkeit eine...

  • Heiligenhaus
  • 07.03.17
Kultur
Foto: PR

Kunstausstellung im Polizeigebäude Mettmann

Die aktuelle Kunstausstellung "Blick in unsere veränderte Landschaft" von Renate Mücher wird am kommenden Freitag, 3. März um 18 Uhr offiziell mit einer Vernissage eröffnet. Zur Ausstellung: Renate Mücher beschäftigt sich seit 1979 mit der Malerei. Die gezeigten Arbeiten im Foyer/1. Etage sind sowohl in Öl- als auch in Acrylfarben gemalt. Um der Leinwand nicht nur Farbe, sondern auch Struktur zu geben, verwendet die Künstlerin Mittel aus der Natur und der Bauindustrie. Bevorzugt malt, man muss...

  • Velbert
  • 01.03.17
Überregionales

Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ jetzt im BiZ

Die Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ mit 378 Portraits von Beschäftigten in Velbert und Heiligenhaus kann ab Montag, 13. Februar im Berufsinformationszentrum Mettmann betrachtet werden.Noch bis Donnerstag, 2. März können sich Besucher des Berufsinformationszentrums Mettmann die Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ ansehen. Die Ausstellung des Industrieverbandes Schlüsselregion e.V. zeigt Portraits von 378 Beschäftigten der Schlüsselregion-Mitgliedsfirmen, die...

  • Velbert
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.