bahnhof

Beiträge zum Thema bahnhof

Politik
Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE
2 Bilder

Emmericher Bahnhofsgebäude an die Stadt übergeben
Es werde - eine Visitenkarte

Dass die Bahn der natürliche Eigentümer eines Bahnhofs ist, gilt längst nicht mehr. Nicht an stillgelegten Strecken, aber auch nicht dort, wo Züge verkehren. Und so gibt es nun einen neuen Hausherren der Emmericher Station. Die DB Station&Service AG und die Bahnflächenentwicklungsgesellschaft NRW (BEG) übergaben zu Wochenbeginn den symbolischen Schlüssel für das Empfangsgebäude an die Erschließungsgesellschaft Emmerich am Rhein mbH (EGE). In den vergangenen Jahren hatten die Stadt...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
Politik
Der ICE hält nicht in Emmerich. Foto: Archiv
3 Bilder

Harsche Kritik an Bürgermeister Peter Hinze - der setzt sich zur Wehr
Streit um ICE-Halt in Emmerich

In Zeiten des Wahlkampfs nutzt man eine vermeintliche Steilvorlage besonders gern zum energischen Nachsetzen. Und so attackierte der Emmericher CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Reintjes nun Amtsinhaber Peter Hinze (SPD). In der Auseinandersetzung geht es um einen - von beiden Seiten erwünschten - Haltepunkt des ICE der Deutschen Bahn in Emmerich. Es gibt schon so einige Merkwürdigkeiten, wenn es um die Bahnhöfe geht, in denen einen Intercity-Express (ICE) hält. Es gibt...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.20
  • 13
Politik
Peter Driessen möchte am 13. September der Landrat des Kreises Kleve werden. Foto: Matthias Popp

Landrat Peter Driessen fordert ICE-Haltepunkt in Emmerich
„Zukunft nicht verschlafen!"

„Emmerich und damit der Kreis Kleve muss vom ICE angefahren werden“, sagt Landratskandidat Peter Driessen. Bei den Kommunalwahlen am 13. September stellt er sich im Kreis Kleve zur Wahl. Unterstützt wird er dabei von der SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und der Vereinigung der Wählergemeinschaften im Kreis Kleve. Der Ausbau des Schienenverkehrs ist laut Driessen eines der Kernelemente für eine zukunftsfähige Mobilitätspolitik für den Kreis Kleve. Die Bahnstrecke über Emmerich ist die einzige...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.20
Blaulicht

Blaulicht: Emmerich - unbekannter Toter gefunden
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Am Samstag, 1. August, gegen 4.40 Uhr in der Nacht kam es im Bereich des Emmericher Bahnhofs zu einem tödlichen Bahnunfall. Ein unbekannter Mann, der auf den Schienen lag, wurde von einem herannahenden Zug überrollt und erlitt tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Suizid aus. Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei wendet sich daher mit einer Beschreibung des Toten an die Öffentlichkeit,...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Politik
Bürgermeister Peter Hinze begrüßte jeden Gast beim Neujahrsempfang im PAN persönlich.
3 Bilder

Beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze wurden viele Themen angesprochen
Stadt Emmerich kauft das Bahnhofsgebäude

Diese und andere Themen gab es beim Neujahrsempfang mit Bürgermeister Peter Hinze Bürgermeister Peter Hinze nahm die vielen Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt im PAN kunstforum mit durch ein kleines Stück des Emmericher Gartens, in Anlehnung an die bestehende Ausstellung Gartenträume. "Vielleicht gehen wir zunächst mal dorthin, wo derzeit kräftig gearbeitet wird, damit es in Kürze kräftig grünt und prächtig blüht. Wenn irgendwo aktuell viel Erde bewegt wird, dann ist es am ehemaligen...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.01.20
Politik
Klaus Oberheim, Dino Niemann, Michael Teitzel, Dr. Stefan Wachs und Ortsvorsteher Albert Jansen (von links) freuen sich über den neuen Haltepunkt in Elten.
3 Bilder

Seit Mitte des Jahres halten in Elten schon die Züge
Haltepunkt nun auch offiziell übergeben

Das hat ja vom Wetter her gerade noch so gepasst. Kaum waren die Fotos von der offiziellen Inbetriebnahme des provisorischen Haltepunktes in Elten mit den entsprechenden Herren geschossen, da öffnete Petrus sein Herz und ließ es regnen. Dem Anlass entsprechend hätte die Sonne schon eher gepasst. Dennoch waren alle Beteiligten voller Lob über die zügige Abwicklung. Wenn das in Sachen Betuwe auch mal so ginge. Schon seit ein paar Monaten halten die Züge von Abelio auf ihrem Weg von und nach...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.09.19
Natur + Garten
Da ist doch eine ganze Menge an Müll zusammen gekommen, wie man auf dem Foto nach der Sammlung sehen kann. Foto: WachterStorm

Was die Müllsammler alles so in Haldern fanden
Reifen und Kotflügel

Sie hatten richtig was zu tun, denn zum ersten Mal hatte der Heimatverein Haldern zum "Feld- und Flurputztag" aufgerufen. Und das, anders als bei der Premiere vor einem Jahr, nahezu im gesamten Ortskern mit allen Ausfallstraßen. Und die 57 Teilnehmer haben in den vier Stunden einiges aufgesammelt. "Wir haben das in diesaem Jahr in der Form ja zum ersten Mal gemacht, daher gibt es noch keine Vergleichszahlen", erklärte Organisator Christian Brömmling vom Heimatkreis. Lag im vergangenen Jahr...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.03.19
Politik
Bürgermeister Peter Hinze (2.v.l.) hatte Werner Lübberink (1.v.l.), Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn in NRW, zum Gespräch ins Rathaus geladen. Mit dabei waren unter anderem der Erste Beigeordnete Dr. Stephan Wachs (r.) und weitere Vertreter von Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Foto: Stadt Emmerich

Aufzüge kommen trotz Protesten erst 2021
Bahn offen für Verkauf des Bahnhofsgebäudes

Bürgermeister Peter Hinze ist heute im Rathaus mit Werner Lübberink, dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Nordrhein-Westfalen, zusammengekommen. Hinze brachte bei dem Treffen nochmal seine Unzufriedenheit über die weiteren Verzögerungen bei der Herstellung der Barrierefreiheit am Emmericher Bahnhof, insbesondere beim Einbau von Aufzügen zur besseren Erreichbarkeit der Bahnsteige 3 und 4, zum Ausdruck. „Es kann in der heutigen Zeit einfach nicht mehr sein, dass gehbehinderte...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.03.19
Politik
Schön ist anders. Das Bahnhofsgebäude in Emmerich ist dringend sanierungsbedürftig.
2 Bilder

Außerdem soll es einen zusätzlichen Eingang von der Nordseite geben
CDU: Stadt soll das Bahnhofsgebäude kaufen

Die CDU-Ratsfraktion hat zum Ende des Jahres gleich noch mal eben vier Anträge an den Rat gestellt. Dabei geht es unter anderem um den Erwerb des Bahnhofsgebäudes nebst zusätzlicher Flächen, um die Errichtung eines Parkhauses am Kleinen Wall sowie die Errichtung einer ordentlichen Beleuchtung für den Fuß- und Radweg an der Ostermayerstraße sowie Überprüfung der Querung auf Höhe des Elsepaßweges. Emmerich. Das Bahnhofsgebäude befindet sich in einem desolaten Zustand. Trotz wiederholter...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.12.18
Überregionales
Theo van Lier hat den Vorgarten seines Hauses in der Sandstraße mit einem weiteren Objekt Eltener Geschichte gefüllt, dem, alten Schloss Grondstein.
3 Bilder

Die heile Welt im Vorgarten von Theo van Lier aus Elten

Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Heide blüht um das Franziskanerkloster, und vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick über die Papierfabrik und die alte Molkerei auf den Bahnhof mit seiner geöffneten Schranke. Der Blick schweift auf das große Schloss mit seinen schönen Türmen, auf das Lehrerseminar und das graue Krankenhaus. Heile Welt im Vorgarten von Theo van Lier. So schön war und ist Elten. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht mindestens ein Passant am schmucken Vorgarten in...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.05.18
Natur + Garten
So sieht es rings um das Bahnhofsgebäude aus. Überall fliegt der Müll in den Sträuchern rum, oder wurde vor den Gebäuden abgelegt. Fotos: Jörg Terbrüggen
3 Bilder

Flaschen und Plastikmüll rund um den Emmericher Bahnhof

Nicht schon wieder Müll! Leider doch. Denn rund um den Bahnhof in Emmerich sieht es nicht minder schlimm aus, wie bei unserem Besuch hinter den Gleisen auf der Löwenberger Straße in der vergangenen Woche. Bei unserer Müll-Recherche waren wir links und rechts des Bahnhofes unterwegs. Wir begeben uns zunächst einmal auf die linke Seite, dort, wo seit Jahren schon ein ehemaliges Gebäude vor sich hingammelt. Einige Fensterscheiben sind eingeworfen, das zersplitterte Glas liegt auf dem Gehweg....

  • Emmerich am Rhein
  • 03.04.18
Ratgeber
Die Bahn hat den Zugverkehr in NRW eingestellt. Foto: Bangert

Sturmtief Friederike: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Die Bahn hat den Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen soeben komplett eingestellt. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Grund ist Sturmtief Friederike.  Bereits am Morgen hatte es viele Verspätungen gegeben, da die Züge aus Sicherheitsgründen langsamer als normal fuhren. So wollte die Bahn reagieren können, wenn Sturmtief Friederike Bäume auf Gleise stürzen ließe.  

  • Velbert
  • 18.01.18
  • 12
  • 7
Überregionales
In diesem Behälter sollte sich eigentlich Streugut befinden. Er ist jedoch voll mit Flaschen und Dosen. Fotos: Jörg Terbrüggen
12 Bilder

Wilde Müllkippe auf dem Bahngelände

Der Behälter, in dem sich Streugut befinden sollte, ist überfüllt mit leeren Bierdosen, Flaschen und anderem Unrat. Entlang der ehemaligen Verladerampe bietet sich dem Betrachter ein ähnliches Bild. Doch das war nur die Spitze des Eisberges. Schon seit Jahren wuchern hier die Sträucher entlang der Bahnhofstraße ins Uferlose. Gekümmert wird sich um dieses Gelände schon seit vielen Jahren nicht mehr. Das verrammelte Haus vor den Bahngleisen ist zugemauert. Auf den Stufen zur Eingangstür, die...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.01.15
Überregionales

Weihnachtlicher Überfall

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember, gegen 9:35 Uhr betrat eine männlich Person die Buchhandlung im Emmericher Bahnhof. Er bedroht die Angestellte mit einem Messer. Anschließend raubte er aus der Kasse Bargeld in bislang unbekannter Höhe und flüchtete über den Bahnhofvorplatz in unbekannte Richtung. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: 20 - 25 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, schwarze Jacke, schwarze Strickmütze, schwarzer Rucksack der Marke Eastpack, schwarz-weißes...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.12.14
Überregionales

Rucksack mit wichtigem Inhalt entwendet

Wesel. Am 29.09.2014 zwischen 17:40 und 18:15 wurde mir am Bahnhof Wesel (Bahnsteig 2) / Bus Bahnhof in einem Zeitpunk, wo es mir leider kurzzeitig nicht wirklich gut ging und ich die Fahrt nicht antreten konnte, mein schwarzer Wenger Rucksack mit ganz wichtigen Dokumenten / Urkunden, wichtigen Medikamenten, Laptop, Nikon Objektiv und anderen wichtigen Sachen entwendet. Hier wurde als der Zeitpunkt voll ausgenutzt. Ich war anschliessend mit der Busline 86 Richtung Bislich bis zum Grossen Markt...

  • Wesel
  • 01.10.14
  • 3
Kultur
107 Bilder

Foto der Woche 30: Die Schienen unserer Region

Diese Woche wollen wir mit Euch gemeinsam auf Reise gehen. Mit dem Zug oder mit der Lokomototive, vielleicht auch mit der Straßenbahn oder zu Fuß: wir suchen Eure schönsten Fotos von Bahnschienen Dank ihrer Existenz können wir größere Strecken mühelos überbrücken. Überall liegt sie herum, fest im Boden verankert, und doch schenkt kaum jemand ihr die Anerkennung, die sie verdient hätte: Die Rede ist von der guten alten Schiene. Bevor wir im Rahmen unserer Aktion Bücherkompass am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  • 10
  • 27
Überregionales
In Emmerich wird es kurzfristig keinen ICE-Halt geben.

Kurzfristig kein ICE-Halt in Emmerich

Die ICE-Linie 78 von Frankfurt/Main nach Amsterdam stand heute im Mittelpunkt eines zweistündigen Gesprächs zwischen Vertretern der Region Niederrhein und der Deutschen Bahn sowie der NS Highspeed. Daneben wurde aber auch die Zukunftsperspektiven für den der Nahverkehr angesprochen. Von 2017 an hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die Wiederaufnahme des grenzüberschreitenden Nahverkehrs zwischen Emmerich und Arnheim mit der Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio fest vereinbart. Die ICE-Linie...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.03.14
  • 1
Überregionales
Der Bahnhof in Emmerich wird saniert.

Der Emmericher Bahnhof wird saniert

Der Bahnhof Emmerich wird im Rahmen der Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2) umfangreich modernisiert.  In einer ersten Bauphase erfolgt der Umbau des Hausbahnsteigs. Diese Maßnahmen umfassen die Modernisierung des Hausbahnsteigs auf einer Länge von 220 Metern inklusive Bodenbelag und Bahnsteigkanten. Die Höhe von 76 Zentimetern für die Stufenfreiheit ist bereits vorhanden. Das in diesem Bahnsteigabschnitt liegende Bahnsteigdach wird auch modernisiert. Hinzu kommt eine neue...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.14
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Notstand am Bahnhof Wesel: Herrenloser Koffer beschäftigt die Experten der Polizei

Großes Polizeiaufgebot am Weseler Bahnhof: Seit 16.15 Uhr ist das Gelände nicht mehr zugänglich. Wegen eines herrenlosen Koffers hat die Bundespolizei das Gebäude abgesperrt und auch die Zufahrtsstraßen abgeriegelt. Passanten wundern sich oder reagieren verärgert, bei facebook rollt eine Verwunderungswelle. Seit 16.34 Uhr ist auch der Zugverkehr eingestellt. Bahnkunden müssen auf Busse, Taxis oder das eigene Fahrzeug umsteigen. Sprengstoffexperten der Polizei überprüfen zurzeit den Inhalt...

  • Wesel
  • 11.12.13
Kultur
Die Dampflok 01 aus dem Jahre 1949 machte kürzlich in Emmerich Halt.
2 Bilder

Alte Schnauferl machen in Emmerich Halt

Einen Hauch von Nostalgie kann man gelegentlich erleben, wenn man nur rechtzeitig das heisere Pfeifen und Zischen einer historischen Dampflok im Emmericher Stadtgebiet vernimmt. Die alten Schnauferl, die im Rahmen von Sonderfahrten immer wieder zwischen Rotterdam und Bochum-Dahlhausen unterwegs sind, machen geregelt im Emmericher Bahnhof Halt. Achim Nolden ist Eisenbahnfan durch und durch. Kürzlich hat der Wahl-Emmericher aus Rommerskirchen von seinem Garten aus die typischen Geräusche...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.09.13
Überregionales

Toter vom Emmericher Bahnhof identifiziert

Am 6. Juni 2013 gegen 06.35 Uhr wurde ein unbekannter Toter im Bereich der Gleisanlagen des Emmericher Bahnhofs aufgefunden. Auf Grund der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Mann bei einem Unfallgeschehen tödliche Verletzungen erlitten hatte. Erst jetzt erstattete ein Bekannter eine Vermißtenanzeige bei der Duisburger Polizei. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 36-jährigen Duisburger, der von der Kripo Kalkar zweifelsfrei identifiziert werden konnte. Neben den...

  • Kleve
  • 09.08.13
Politik
Foto: Heinz Kunkel
5 Bilder

Betuwe-Gipfel in Dinslaken

Sicherheitsfragen und Lärmschutz waren die Themen, die beim Betuwe-Gipfel in der Dinslakener Kathrin-Türks-Halle diskutiert wurden. Eingeladen zu dem "Gipfeltreffen" hatten die Landtagsabgeordneten Stefan Zimkeit, der die Veranstaltung auch moderierte, und Norbert Meesters sowie die Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött und Sabine Weiss. Rund 250 Bürger und Interessenvertreter folgten der Einladung. Sie diskutierten mit NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Lothar Ebbers vom...

  • Dinslaken
  • 02.08.13
Überregionales

Unbekannter Toter: Erster Hinweis aus dem Bereich Kleve

Die Kripo Kalkar erhielt jetzt einen ersten Hinweis zu dem unbekannten Toten vom Emmericher Bahnhof. Ein junger Mann aus Bedburg-Hau war am Mittwoch (5. Juni 2013) gegen 22.00 Uhr mit der Buslinie 58 von Kleve nach Emmerich gefahren. In Kleve-Kellen sei ein Pärchen zugestiegen. Der Mann wird wie der unbekannte Tote als auffallend klein beschrieben. Die Frau war ca. 30 bis 35 Jahre alt, mindestens 180 cm groß und von kräftiger Statur. Sie hatte naturrote Haare und führte einen kniehohen...

  • Kleve
  • 13.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.