Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Politik
Zu den acht SHDO-Heimen in Dortmund  zählt auch der Seniorenwohnsitz Nord an der Schützenstraße. Hier leben rund 6.000 Senioren. Um sie durch Corona-Schnelltests auch für Besucher besser zu schützen, müssten rund 24.000 Tests pro Woche durchgeführt werden.

Jede Woche 24.000 Schnelltests allein in den Städtischen Senioren-Heimen Dortmund
Antikörpertests sollen Sicherheit bringen

Mit den angekündigten Möglichkeiten, Coronavorus-Schnelltests in Seniorenheimen durchzuführen, befasste sich am Montag die Trägergemeinschaft der Dortmunder Seniorenheime. "Ich befürworte Testungen, nur so hat man Ergebnisse", sagt Martin Kaiser. Doch der Geschäftsführer der Städtischen Seniorenheime Dortmund weiß auch, dass das Testen, welches die ersehnte größere Sicherheit für die älteren Bewohner mit sich bringen soll, Probleme mit sich bringt. Er rechnet vor: "Es leben rund 6.000 Bewohner...

  • Dortmund-City
  • 27.10.20
Ratgeber
Die Corona-Fallzahlen in Dortmund sind gestiegen. Zum Schutz setzt die Stadt auf dem Westenhellweg, hier eine Szene aus dem April, und auf dem Ostenhellweg auf eine Maskenpflicht. Auch ein Tuch oder ein Schal reichen bei Passanten zum Schutz vor dem Virus.

Inzidenzwert überschreitet 35er-Schwelle: Dortmund stellt neue Regeln zum Schutz vor Corona auf
Gestern kamen 54 positive Tests hinzu

Neue Regeln für mehr Schutz haben sich durch steigende Infektionszahlen mit dem Coronavirus ergeben. 54 neue Corona-Fälle meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt, darunter elf aus fünf  Familien, sechs Reiserückkehrer und 37 voneinander unabhängige Einzelfälle. Der Inzidenz-Wert des RKI beträgt 38,9. Um Infektionen zu verhindern, führte die Stadt eine Maskenpflicht in der Fußgängerzone ein, beschränkt Feiern auf 50 Gäste, fordert ab 25 Anmeldungen und setzt auf Kontrollen.   In der...

  • Dortmund-City
  • 14.10.20
Politik
Ab morgen dürfen bis zu 3000 Besucher nachmittags gleichzeitig in Dortmund den Westfalenpark besuchen.  Am Wochenende hat der Park wieder ab 10 Uhr geöffnet.
2 Bilder

Dortmund öffnet wieder Zoo und Westfalenpark: Zahl der Besucher begrenzt
Nur mit Maske in den Zoo

Heute tritt die zweite Verordnung des Landes NRW zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 1. Mai in Kraft. Sie gestattet Museen, Gedenkstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Zoos wieder zu öffnen. In Dortmund werden zunächst der Westfalenpark, der Hoeschpark und der Zoo  wieder öffnen. Am Sonntag ist nur ein positives Testergebnis auf das Virus hinzu gekommen, es lagen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund 693 positive Tests vor. Fast 600 Dortmunder haben die Erkrankung...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Reisen + Entdecken
Abhängen am Hochofen: Wenig Komfort, dafür eine atemberaubende Kulisse und ein Blick auf die Sterne: Rund um das Gelände des Gasometers auf Phoenix-West soll während des Kirchentages ein Hängematten-Dorf entstehen. Die eigene Hängematte darf gerne mitgebracht werden, fürs Frühstück wird gesorgt.

Auch ausgefallene Quartiere gesucht

Florian, U-Boot, Hängematten-Dorf - all das ist schon dabei und doch ist der Deutsche Evangelische Kirchentag weiterhin auf der Suche nach rund 4500 Privatquartieren vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund. Auch kreative Lösungen sind bei den Organisatoren der Privat-Quartiers-Suche gern gesehen. Atemberaubende Aussicht und 360° Panorama fanden sie beispielsweise mitten im Westfalenprk: Im ehemaligen Restaurant des Florianturms warten gleich zehn exklusive Privatquartiere auf Gäste des...

  • Dortmund-City
  • 06.04.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ein einfacher Schlafplatz reicht: Gastgeber werden in Dortmund und Umgebung für den Kirchentag im Juni gesucht.

Weiberfastnachtsaktion für den Kirchentag
Wer hat noch ein Bett frei?

Mit einem humorvollen Auftritt suchen die Organisatoren des Deutschen Evangelischen Kirchentages an Weiberfastnacht noch Betten im Ruhrgebiet. An der Kronenburgallee in Dortmund machten sie mit einer "Frau Holle"-Aktion auf die laufende Bettensuche für Gäste des Kirchentages vom 19. bis 23. Juni in Dortmund aufmerksam. Wer gern für die fünf Tage Gastgeber werden möchte, erfährt Näheres über die extra geschaltete Schlummer-Nummer: 0231-99768-200. Nicht nur in Dortmund werden Schlafstellen für...

  • Dortmund-City
  • 28.02.19
Reisen + Entdecken
Ab sofort suchen die Organisatoren des Deutschen Kirchentages in Dortmund Betten in der Zeit vom 19. bis zum 23. Juni. Der Präsident Hans Leyendecker,  Präses Annette Kurschus, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Generalsekretärin Julia Helmke setzen auf die Gastfreundschaft im Ruhrgebiet.

Kirchentag geht auf Quartierssuche
8.000 Betten werden gesucht

1.200 bis 2.000 Euro zahlen Touristen, die zu zweit für vier Tage im Juni in der Dortmunder City im Hotel übernachten wollen, denn vom 19. bis 23. Juni ist Dortmund Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Daher starten die Organisatoren jetzt eine Kampagne auf der Suche nach Betten. Rund 100.000 Besucher werden in Dortmund erwartet, 40.000 werden in 20 Schulen schlafen, rund 20.000 in Hotels, 20.000 bei Freunden und viele Gläubige pendeln. Daher werden für den Kirchentag jetzt...

  • Dortmund-City
  • 24.01.19
Vereine + Ehrenamt
215 Bilder

WIR IN EVING 2018

Die Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) veranstaltete bei schönen Wetter und guter Stimmung die Veranstaltung "Wir in Eving" Die Eröffnung und Begrüßung wurde durch die 1.Vorsitzende der IEV, Heike Fecke und den Schirmherrn, Bezirksbürgermeister Oliver Stens durchgeführt. es wurden Tanzvorführungen der Kinder aus dem Nachbarschaftshaus unter der Leitung von Nadine Albrecht und der Bewohner von 'Bethel regional' aus dem Haus Winterkampweg, trainiert von Fr. Savas präsentiert. die...

  • Dortmund-Nord
  • 03.06.18
Überregionales

Mehr Gäste kommen nach Dortmund

Immer mehr Menschen kommen in die Stadt und übernachten in den Dortmunder Hotels. Im vergangenen Jahr gab es einen Rekord mit über einer Million Übernachtungen, und 2015 toppt diesen nochmals. Denn die Statistiker des Landesamtes Information und Technik NRW melden jetzt für Januar bis Dezember mit 684 109 Gästen, die in Dortmund übernachten wollten, bei den Ankünften ein Plus von drei Prozent. Im Vergleich zum Vorjahres kamen rund 20 159 Gäste mehr. Da viele länger als eine Nacht blieben, stieg...

  • Dortmund-City
  • 26.02.15
  • 2
Ratgeber
Das Team von Dortmund Tourismus freut sich über den neuen und vollen Terminkalender für die vielen möglichen Arten, wie Besucher und Bürger die Ruhrmetropole erstöbern können - von öffentlichen bis privaten Touren.

Viele Wege führen durch Dortmund

Man denkt, man kennt seine Stadt - von wegen: Denn auf den alternativen Touren der Dortmunder Stadtführer kann man die Westfalenmetropole von einer ganz neuen Seite kennen lernen. Außergewöhnlich und abwechslungsreich wie seine Menschen sind auch die großen und kleinen Attraktionen Dortmunds. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Möglichkeiten wieder, wie man in Ruhrmetropole eintauchen kann. Wer eine Tour durch die Stadt buchen möchte, der kann im Besucherzentrum gegenüber des...

  • Dortmund-City
  • 01.08.14
Ratgeber
Infos zu Dortmunder Sehenswürdigkeiten und Karten für Veranstaltungen gibt es in Zukuunft in Dortmuund unter einem Dach.

Stadt-Touristik unter einem Dach

bereits im herbst 2011 hat der Rat der Stadt den Auftrag erteilt, die im weiteren Sinne touristischen Dienstleister am Standort Dortmund, nämlich Dortmund Tourismus, Ruhr.Visitor-Center(RVC) und Kultur Info Shop (KIS), orts- und organisationsbezogen zusammenzuführen, um das touristische Angebot in Dortmund zu bündeln, zu effektivieren und Besuchern gegenüber als einheitlicher Ansprechpartner aufzutreten. Die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, die im Rahmen einer Projektgruppe entstanden...

  • Dortmund-City
  • 25.10.12
Kultur
Vor der großen Ballettgala laden die Tänzer am Samstag (8.) zu öffentlichen Proben ein.
3 Bilder

Theaterfans blicken hinter die Kulissen

Noch bevor die ersten Premieren der Saison starten, gibt das Theater Dortmund am Samstag, 8. September, seinen Besuchern Einblick in die aktuelle Probenarbeit. Außerdem ist wieder ein großer Kostümverkauf von 14 bis 18 Uhr im Foyer des Opernhauses geplant. Neben echten Kostümen aus abgespielten Inszenierungen des Theater werden auch zahlreiche alltagstaugliche Unikate verkauft. Insgesamt stehen über 1500 Kostüme, Accessoires, Schuhe und Kopfbedeckungen zum Verkauf. Im Ballettsaal besteht...

  • Dortmund-City
  • 03.09.12
Kultur
2 Bilder

Dreharbeiten zur neuen Tatort-Folge in Dortmund

Der neue Tatort findet in Dortmund statt. Das ist mittlerweile recht bekannt. Doch aufregend wird es, wenn man dabei sein darf und bei den Dreharbeiten zuschauen kann und seine Fernseh-Helden live bewundern kann. Manchmal reicht die Zeit gerade eben aus, um vielleicht die eine oder andere Frage stellen zu dürfen. Der Termin-Plan ist knapp und alles muss sitzen. Aber für unseren Kommissar keine große Sache. Wer kennt ihn nicht aus dem Fernsehen? Kleinere Fehler kosten wertvolle Zeit, aber für...

  • Dortmund-Nord
  • 12.04.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.