Besucher

Beiträge zum Thema Besucher

Reisen + Entdecken
Arbeiten an einer Windkraftanlage als „Savonius-Darrieus-Hybrid“ im Green FabLab.

Workshop-Reihe im Green FabLab
Aufbau einer vertikalen Kleinwindkraftanlage

Das Green FabLab der Hochschule Rhein-Waal auf dem Gelände der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 bietet eine Workshop-Reihe für den Aufbau einer vertikalen Kleinwindkraftanlage an. Ab dem 30 Juli sind Besucher der Landesgartenschau eingeladen, sich alle vierzehn Tage um 10 Uhr im Green FabLab an der theoretischen Vorarbeit zu beteiligen. Wind ist derzeit die wichtigste nachhaltige Energiequelle. Der Mensch nutzt die Windenergie mindestens seit dem Frühmittelalter, um Korn zu mahlen oder...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.07.20
Kultur
Ein Glas Wein und einen Flammkuchen genießen: Der Kamper Abend lädt zu kulinarischem Genuss ein.

Kamper Abend bietet kulinarische Auszeit vor historischer Kulisse
Die Kassen sind länger geöffnet

Am kommenden Samstag, 11. Juli, findet ab 18 Uhr der Kamper Abend in der Orangerie im Kamper Gartenreich statt. Der Einlass ins Gelände wird um eine Stunde verlängert. Bis 22 Uhr können Gartenschaugäste verschiedene Weine sowie passende Gerichte  genießen. Neben einer Auswahl an verschiedenen Weiß-, Rot-, und Roséweinen der Wein und Sekt GmbH E. Maria Gerhadt aus Bornheim, bietetGartenschaucaterer Polster in der Orangerie auch passende Speisen an. „Leckere Flammkuchen, Frisches vom Grill und...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.07.20
Kultur
Entdecker finden immer was: Kamps Schatzkammer ist wieder komplett geöffnet

Die Besucher kommen ab Samstag auch wieder ins Obergeschoss
Kamps Schatzkammer öffnet nun ganz

Nachdem vor zwei Wochen zunächst nur das Erdgeschoss der Schatzkammer von Kloster Kamp geöffnet wurde, kommt nun ab Samstag, 4. Juli auch das Obergeschoss an die Reihe. Diesen Teil der Dauerausstellung zu öffnen, war Museumsleiter Peter Hahnen ein besonderes Anliegen: „Wir haben dort das Kamper Antependium aus dem Mittelalter, das die Aufnahme Mariens in den Himmel in einer Wolken von Zeugen zeigt. Ein Stück um das uns große Häuser beneiden. Und die originale Mitra und die...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.07.20
Kultur
Bürgermeister Frank Tatzel, Beigeordneter Dieter Paus und Edeltraud Hackstein vom Heimatverein überzeugten sich mit Lehrer Lutz Küster und einer Abordnung des Leistungskurses Geschichte des Amplonius-Gymnasiums durch Franziska Rother, Felix Steinkuhl sowie Tim und Jan Windhuis davon, dass der Text auf der Bronzetafel der Amplonius-Statue nun fehlerfrei ist.

Die Tafel an der Amplonius-Statue wurde ausgetauscht
Ein würdiges Denkmal

Was lange währt, wird endlich gut. In dieser Woche wurde die überarbeitete Tafel an der Amplonius-Statue vor der St.-Peter-Kirche in Rheinberg ausgetauscht. Im Frühjahr letzten Jahres war die Bronzestatue zu Ehren des im 14. Jahrhundert in Rheinberg geborenen Universalgelehrten, Arzt und bedeutenden Büchersammlers Amplonius Rating de Berka an der Stelle aufgestellt worden, wo die frühere Lateinschule bis 1889 ihren Platz hatte. Initiiert und teilfinanziert vom, inzwischen leider...

  • Rheinberg
  • 03.07.20
Natur + Garten
Im Juli gibt es an zwei Terminen in der Woche für Besucher die Möglichkeit, um 12 Uhr den Zechenpark und um 15 Uhr durch das Kamper Gartenreich näher zu entdecken.

Sommeraktion im Juli auf der Landesgartenschau
Offene Gästeführungen

Passend zum Start der Sommerferien bietet die Landesgartenschau im Juli immer mittwochs und sonntags offene Gästeführungen um 12 Uhr durch den Zechenpark und um 15 Uhr durch das Kamper Gartenreich an. „Während der einstündigen Führungen erfahren unsere Gäste Spannendes, was auf keiner unserer Infotafeln steht. Unsere Gästeführer sind mit Herzblut dabei und zeigen während der Führungen nicht nur unsere Landesgartenschau, sondern erklären auch die Entwicklung Kamp-Lintforts von einer Bergbau-...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.06.20
Kultur
Der Sparkassen Summer Soul am See kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Veranstalter wollen es im nächsten Jahr nachholen.

Sparkassen Summer Soul am See fällt aus
Große Zuversicht für eine Neuauflage

Der Sparkassen Summer Soul am See, die beliebte Open-Air-Party im Freizeitpark Moers-Kapellen entfällt in diesem Jahr. Die Veranstaltung sollte am Samstag, 8. August eigentlich wieder hunderte Besucher anlocken und mit bester Livemusik zum geselligen Beisammensein einladen. Die Durchführung einer solchen Veranstaltung ist vor dem Hintergrund der Erlasslage des Landes NRW, die Großveranstaltungen und Konzerte in bekannter Form wegen der Corona-Ansteckungsgefahr aktuell nicht zulässt,...

  • Moers
  • 30.06.20
Kultur
Am eigentlichen Kirmestermin werden sich in diesem Jahr wegen dem Verbot von Großveranstaltungen keine Fahrgeschäfte bewegen. Das Moerser Stadtmarketing arbeitet zusammen mit den Schaustellern an einer Alternativlösung.

Ein temporärer Freizeitpark könnte eine Alternative für die Schausteller sein
Endgültiges „Aus“ für die Moerser Kirmes

Die Planungen für die Moerser Kirmes 2020 waren schon lange abgeschlossen, dann kam das Corona-Virus und damit auch das Verbot von Großveranstaltungen in NRW. „Die aktuelleCorona-Schutzverordnung des Landes NRW macht eine Durchführung der Moerser Kirmes in diesem Jahr unmöglich. Lange hatten wir gehofft, dass sich nach dem 31. August  Möglichkeiten ergeben, dieses traditionsreiche Volksfest in der Grafenstadt durchzuführen aber jetzt ist klar, es geht nicht“,so Michael Birr, Geschäftsführer...

  • Moers
  • 23.06.20
Politik
Neben der Besucherlenkung soll das Schutzgebiet im Bereich der Ossenberger Schleuse weiter durch Naturschutzmaßnahmen optimiert werden. Die konkrete Entwicklung und Planung der Optimierungsmaßnahmen soll durch die Biologische Station Kreis Wesel erfolgen. (Symbolfoto)

Konkrete Entwicklung und Planung der Optimierungsmaßnahmen soll durch die Biologische Station Kreis Wesel erfolgen
Konzept für Mensch und Natur im Bereich der Ossenberger Schleuse

„Nur, wer die Natur kennt, lernt sie auch zu schätzen.“ Unter diesem Leitgedanken sollen die Belange der Erholungsnutzung im Kreis Wesel zukünftig stärker berücksichtigt werden. Dafür soll die gezielte Öffnung von Schutzgebieten für und die Lenkung von Besuchern bei gleichzeitiger Ruhigstellung und Optimierung der wertvollen Kerngebiete noch mehr Beachtung finden als bisher. In einem ersten Aufschlag hat die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Wesel ein Konzept zur Besucherlenkung und...

  • Wesel
  • 10.06.20
Natur + Garten
Nach ersten kleinen Führungen, wird das Gelände der Landesgartenschau, rund um den Zechenpark jetzt eröffnet. Die Besucher müssen sich an einige Regeln halten, wichtig sind der Mindestabstand von 1,5 Meter. Das Gelände lädt zu ausreichend Abstand ein.

Abstandsregelungen können ohne Probleme eingehalten werden
Landesgartenschau ab heute eröffnet

Nachdem das Land mit der aktuellen Coronaverordnung den Weg der Öffnung geebnet hat, hat sich heute auch der Aufsichtsrat der  Gartenschaugesellschaft einstimmig für eine sofortige Öffnung  und gegen eine Verschiebung ins Jahr 2021 ausgesprochen. Der  Haupt und Finanzausschuss der Stadt Kamp-Lintfort folgte dem  Beschluss des Aufsichtsrats. Die Geschäftsführung hat sich die Entscheidung in enger Abstimmung  mit der Stadtverwaltung und den beteiligten Ministerien nicht leichtgemacht. „Wichtig...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.05.20
Natur + Garten
Die Besucher halten sich gewissenhaft an die Abstandsregelungen und erkundeten neugierig das Zechengelände.
  2 Bilder

Das Angebot, den künftigen Stadtpark zu  erkunden, wurde von den Besuchern gut  angenommen
Über 8.000 Spaziergänger erkunden den Zechenpark

„Wir sind sehr zufrieden“, lautet die Bilanz von Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH. „Ein großes Lob an die Spaziergänger, die sich absolut gewissenhaft an unsere Regelungen gehalten haben.“ Mit Hilfe von Einbahnstraßenschildern, Absperrungen und Lautsprecherdurchsagen wurden die Spaziergänger auf einer abgesteckten Route durch den Park geleitet. Vor allem aber richtet die Geschäftsführung „ein großes Dankeschön an die Erzieherinnen und alle anderen städtischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
  •  2
Natur + Garten
Bibo ist wachsam - einer muss ja hier den Überblick behalten.

Tierherberge wird eingeschränkt geöffnet
Kuscheln erlaubt

Mehr als einen Monat lang waren die Tore der Tierherberge Kamp-Lintfort wegen der Corona-Krise völlig geschlossen. Am kommenden Freitag, 24. April, wird das Tierheim zumindest eingeschränkt und unter Beachtung strenger Sicherheitsvorschriften wieder geöffnet, so der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. als Träger des Tierheims. So soll unter bestimmten Voraussetzungen der Besuch von Spaziergängern und Besuchern in Katzengehegen (zum Kuscheln) wieder ermöglicht werden. Besucherschleuse...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.04.20
Natur + Garten
Das Gelände ist fertig und bereit für die Besucher der Landesgartenschau rund um den Zechenpark in Kamp-Lintfort. Ein Spaziergang für eine kleine Personengruppe unter höchsten Sicherheitsbedingungen soll allerdings stattfinden können.

Spaziergang durch den zukünftigen Stadtpark unter Corona-Bedingungen geplant
Eröffnung des Geländes der Landesgartenschau wird auf den 5. Mai verschoben

Eine Eröffnung der Landesgartenschau kann wegen der COVID-19-Pandemie leider nach wie vor nicht erfolgen. In Abstimmung mit dem Umwelt- und Gesundheitsministerium ist es aber möglich, den jetzt fertiggestellten Zechenpark, der als Stadtpark ohnehin dauerhaft der Kamp-Lintforter Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden sollte, am Montag zu besichtigen. Ähnlich wie in anderen Stadtparks auch, soll ein Spaziergang unter Corona-Bedingungen im Parkteil des Zechenparks am Montag, 20., Mittwoch,...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.04.20
Reisen + Entdecken
Der Bau des Bahnsteigs an der Kattenstraße hat begonnen. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt ist optimistisch, dass die Arbeiten rechtzeitig fertig werden.
  2 Bilder

Der Bahnsteigbau für die reaktivierte Niederrheinbahn hat begonnen
Ein knappes Zeitfenster

Die Firma THG aus Dahlem hat mit dem Bau des Bahnsteigs an der Kattenstraße begonnen. „Trotz der aktuellen Situation, gehen die Bauarbeiten für die Streckensanierung gut voran. Ich bin optimistisch, dass Schienen und Bahnsteig pünktlich fertig werden“, fasst Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt die Situation zusammen. „In einem ersten Schritt bereiten wir den Untergrund vor und setzen die Fundamente“ erläutert THG-Bauleiter Achim Pfeiffer das Vorgehen. Die Baufirma gehe davon aus,...

  • Moers
  • 20.03.20
Kultur
„7even Amped“ sind bei der Enni Night of the Bands in Rheinberg am Start.

Vorverkauf für die ENNI Night of the Bands in Rheinberg brummt
„7even Amped“ springen im Kamper Hof ein

Nach der Party ist vor der Party. Nachdem das neue Jahr gestartet ist, können sich die Rheinberger nun auf das erste große Event in 2020 freuen: die elfte ENNI Night of the Bands. Am Samstag, 11. Januar, werden 14 Musikgruppen die zwölf teilnehmenden Lokale in der Stadt so richtig durchschütteln und für insgesamt mehr als 40 Stunden Live-Musik und Partystimmung pur sorgen. Dabei muss Adam Ruta vom Veranstal-ter Gastro Event eine kurzfristige Programmänderung vermelden: Die Band „Second Hand“...

  • Rheinberg
  • 07.01.20
Blaulicht

Ungebetener Besucher
Polizei fahndet nach Unbekanntem mit großer Tüte

Ein Unbekannter schellte am Mittwoch, 6. Februar, gegen 14 Uhr an einer Wohnungstür an der Essenberger Straße in Moers. Als die 85-jährige Bewohnerin die Tür öffnete, rempelte der Mann die Seniorin an und stürmte in die Wohnung. Er betrat Wohnzimmer und Schlafzimmer, bis der 80-jährige Bewohner den Unbekannten erblickte, ihn kurzerhand am Kragen packte und aus der Wohnung beförderte.Nachdem sich der Unbekannte noch über die Behandlung beschwert hatte, flüchtete er ohne Beute in unbekannte...

  • Moers
  • 07.02.19
Kultur
  6 Bilder

14. Geisbruchfest in Kamp-Lintfort

Nach dem gut ein Jahr dauerenden Umbau der Ferdiantenstraße und Schulstraße, wo die Anwohner doch arg gebeutelt wurden, war es nun endlich soweit und der Bereich konnte offiziel wieder frei gegeben werden. Dieses geschah mit dem 14. Geisbruchfest. Einige hatten ja schon die Befürchtung das es nicht klappen würde, da man immer noch Bauarbeiten überall sah. Doch die Zusage war geggeben das es wieder am 2. Septemberwochenende statt finden soll. Ein fester Bestandteil im Geisbruch, den keiner mehr...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.09.16
  •  14
  •  2
LK-Gemeinschaft
Klasse Landung geglückt
  12 Bilder

Bönninghardt und was es dazu zu sagen gibt

Die Bönninghardt ist ein kleines verträumtes Straßendorf welches nördlich der B58 zwischen den Gemeinden Alpen und Issum auf einer Endmoräne in einer Höhe von 46 Metern liegt. Also weit ab von der normalen Zivilisation. Dieses spiegelt sich im Leben der Ureinwohner wieder. Deren Anzahl sich so knapp unter 2000 Personen bewegt. Urkundlich erwähnt wurden sie erstmals so um 1184. Auf den topografischen Karten im Jahr 1560 wurden sie erstmals mit „Buninckhartse Heyde bezeichnet. Im Laufe der Jahre...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.08.14
  •  53
  •  4
Kultur

Die Welle kommt nicht - - nein sie ist schon da !

Gemeint ist die Welle in Frankfurt am Main. Diese Gebäude in Form einer Welle wurde gebaut von 2001 - 2003. Es hat eine Fläche 80.600m². Davon sind für den Einzelhandel und die Gastronomie 4000m² vorgesehen. Die kleinste nutzbare Fläche beträgt rund 300m². Nicht nur die Form des Gebäudes weist einen darauf hin, wieso es so heist, sonder auch der Standort. Das Gebäude liegt Adressenmäßig "An der Welle". Geplant wurde das Gebäude von JSK Architekten Frankfurt. Ein Bummel durch den Besucherbereich...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.01.13
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.