Alles zum Thema Bigwam

Beiträge zum Thema Bigwam

Vereine + Ehrenamt
BIGWAM Kickerturnier
4 Bilder

BIGWAM und Hundeverein J-L-Hansmann luden ein zum Sommerfest 2019
Neuer Nordessener Meister im Teebeutelweitwurf

Trotz Regen harrten die letzten Besucher bis fast Mitternacht aus. Da war der Großteil der insgesamt rund 120 Besucher*innen des 4. internationalen Sommerfestes aber schon vor dem warmen Nass von oben geflohen. Trotzdem war es ein großartiger Nachmittag und Abend zum mal Klönen, Essen, Spielen oder einfach Zuhören. Bis der Regen gegen 20 Uhr einsetzte, waren rd. 6 Stunden tolles Fest bei kühlem Bier, leckerem spanischen Essen, Gutem vom Grill und vor allem toller Livemusik von "Second Page"...

  • Essen-Nord
  • 14.07.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgerversammlung BIGWAM

127 km/h sind einfach zu viel für eine „Tempo30-Zone“

Essen 2.6.2016 Das fanden auch die rd. 45 Besucher der Bürgerversammlung am 2. Juni, die zwar schockiert, aber nicht überrascht waren ob dieses Ergebnisses für die Hülsenbruchstr., das der Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr, Dieter Schmitz, der Versammlung vorstellte. „Da muss dringend etwas geschehen, um die „Teststrecke“ für die wilden Autohändler zu entschärfen“, meinte Schmitz. Darüber hinaus war erschütternd, dass nicht nur dieser Spitzenwert erreicht wurde, sondern auch dass...

  • Essen-Nord
  • 05.06.16
  •  1
  •  2
Politik

Von links nach rechts: Shootingstars und Außenseiter bei der Kommunalwahl

Vorbei die Zeit der tristen Blockbildung. Jamaika-Koalition? Ach wo! Das Viererbündnis aus CDU, Grüne, FDP und Essener Bürger Bündnis setzte farbentechnisch noch einen drauf. Richtig bunt könnte die Zusammensetzung der politischen Gremien für die kommenden sechs Jahre ausfallen – 17 Parteien balgen um den Einzug in den Stadtrat. So viele wie noch nie. Nach SPD, CDU, Grüne, EBB und FDP stellen wir nun die weiteren Mitbewerber für die Kommunalwahl am 25. Mai in Essen vor. Die Linke Die...

  • Essen-Nord
  • 17.05.14
  •  1
  •  2
Politik
Am wilden Autohandel nehmen Bürger und Politiker im Essener Norden Anstoß. Ein gemeinsames Vorgehen rückt vor der Kommunalwahl im Mai aber in die Ferne. Foto: Gohl

Bürgerinitiative gegen den wilden Automarkt in der Schusslinie

Wer kann schon etwas gegen den Kampf gegen die ausufernden Triebe des Gebrauchtwagenhandels in Bergeborbeck einwenden? Da sitzen Bürger und Politiker doch im selben Boot, oder etwa nicht? Tatsächlich bläst der Bürgerinitiative gegen den wilden Automarkt (Bigwam) Wind entgegen. Gründe sind ein missglückter Auftritt des zweiten Vorsitzenden auf der Altenessen-Konferenz – und die bevorstehende Kommunalwahl. Viele Besucher der Altenessen-Konferenz trauen ihren Ohren nicht. Hat der zweite...

  • Essen-Nord
  • 31.01.14
  •  5
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.