Alles zum Thema blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Überregionales

Mit Machete Tankstelle in Lindenhorst überfallen // Polizei nimmt 17-jährigen Tatverdächtigen fest

Mit einer Machete in der Hand bedrohte am Dienstagabend (23.10.) um 20.20 Uhr ein Mann die Angestellte einer Tankstelle an der Lindenhorster Straße. Er erbeutete zunächst einen niedrigstelligen Bargeldbetrag und Tabakwaren. Die Polizei konnte im Anschluss einen Tatverdächtigen festnehmen. Laut ersten Zeugenaussagen erwarb der Täter zunächst in der Tankstelle eine Getränkedose. Dann verließ er den Verkaufsraum, hielt sich aber weiterhin auf dem Gelände auf. Kurz darauf kehrte der Mann wieder...

  • Dortmund-Nord
  • 24.10.18
Überregionales

Lagerhallen-Anbau bei Brand in Eving völlig zerstört

Am frühen Samstagnachmittag (20.10.) brannte es auf einer Gewerbefläche an der Straße Raveike im Evinger Südent. Bei dem Brand wurde ein Anbau an eine Lagerhalle völlig zerstört. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Mit insgesamt circa 50 Einsatzkräfte rückten die Dortmunder Feuerwehr und der Rettungsdienst gegen 15.15 Uhr aus. Die durch das Feuer entstandene Rauchwolke war dabei schon aus großer Entfernung zu sehen. Vor Ort brannten Lagergut und Unrat sowie Teile eines Buschwerks an...

  • Dortmund-City
  • 22.10.18
Überregionales

Drei Personen leicht verletzt bei Abbiege-Unfall auf der Evinger Straße in Eving

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montagnachmittag (15.10.) auf der Evinger Straße in Eving sind drei Personen leicht verletzt worden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Polizei den Verkehr umleiten. Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr eine 21-jährige Dortmunderin gegen 16.50 Uhr auf der Evinger Straße in Richtung Süden. Als sie in Höhe der Bergstraße links einbog, prallte sie mit dem Wagen einer entgegenkommenden Lünerin zusammen. Die 28-Jährige wurde ebenso wie ihre...

  • Dortmund-Nord
  • 16.10.18
Überregionales
Zeugen melden sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

+++ Update: Verdächtiger 14-Jähriger ermittelt+++ Siebenjähriges Mädchen attackiert und in Waldgebiet gezerrt

Nach Angriff auf ein siebenjähriges Mädchen im Hoeschpark hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen ermittelt: einen 14-jährigen Dortmunder, der sich in einer Betreuungsmaßnahme befindet.  Wie bereits berichtet (siehe unten), war das siebenjähriges Mädchen am Freitag im Hoeschpark von einem Jugendlichen angegangen worden. Durch Zeugenhinweise wurden die Beamten auf einen 14-jährigen Dortmunder, der sich in Betreuungsmaßnahmen befindet, aufmerksam, der die Tat in seiner ersten Aussage zugab....

  • Dortmund-City
  • 08.10.18
Überregionales
Das Brandgut unter dem Fenster der betroffenen Wohnung wirkt zwar harmlos, die Mieterin hätte bei dem Feuer aber fast ihr Leben verloren.

Feuerwehr rettet Frau das Leben bei Brand in Mehrfamilienhaus in Wickede

Retter im wahrsten Sinne des Wortes waren wieder einmal mehr die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Sie retteten einer Frau bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus das Leben, denn ohne Hilfe der Feuerwehr hätte sich die bewusstlose Frau sicher nicht aus der brennenden Wohnung retten können. Am Donnerstag (4.10.) um 10.07 Uhr waren bei der Feuerwehr mehrere Anrufe eingegangen, in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rauschenbuschstraße sei ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.18
Überregionales

Frau mit Messer verletzt: Versuchtes Tötungsdelikt in Dortmund Kirchderne

Opfer einer Gewalttat wurde eine Frau am Samstagmorgen (29.9.). Laut Staatsanwaltschaft und Polizei war es gegen 10.35 Uhr in Kirchderne zu einem Streit zwischen einer 53-jährigen Frau und einem 34-jährigen Mann gekommen. Im Verlaufe des Streits erlitt die Frau eine Stichverletzung in den Hals. Sie wurde ambulant im Krankenhaus behandelt, laut Polizei bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Der Sachverhalt wurde als ein versuchtes Tötungsdelikt qualifiziert. Der 34-jährige...

  • Dortmund-Nord
  • 02.10.18
Überregionales
Der Verdächtige stellte sich und sitzt nun in U-Haft.

Versuchter zwölffacher Mord bei Feuer in Hörde: Gesuchter Verdächtiger stellt sich

Nach einem Feuer in Hörde hat sich der Tatverdächtige nun gestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund nach einem Tatverdächtigen gefahndet. Der per Öffentlichkeitsfahndung wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung Gesuchte hat sich am Abend des 20. September auf der Wache Dortmund gestellt. Dem jungen Mann wurde der Untersuchungshaftbefehl verkündet und er wurde in eine JVA gebracht. In der Nacht zu Mittwoch...

  • Dortmund-City
  • 26.09.18
Überregionales

61-jähriger Mann in Lanstrop mit Messer bedroht // Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raub

Nach einem versuchten Raub im Nadlerweg in Lanstrop in der Nacht zu Dienstag (25.9.) sucht die Dortmunder Polizei nun Zeugen. Ein 61-jähriger Mann hatte seinen ersten eigenen Angaben zufolge heute gegen 1 Uhr die Tür zu seinem Wohnhaus geöffnet, als er plötzlich zwei Männer hinter sich bemerkte. Einer der maskierten Täter bedrohte ihn daraufhin mit einem Messer und forderte die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Der Mann konnte sich jedoch aus der Situation befreien und zunächst davon...

  • Dortmund-Nord
  • 25.09.18
Überregionales
Weithin zu sehen war die massive Rauchentwicklung infolge des Flachdachbrandes auf dem Polizei-Neubau an der Deutschen Straße in Eving.

Flachdach des Polizei-Neubaus an der Deutschen Straße in Eving brannte // Keine Verletzten

Erst Ende August wurde an der Deutschen Straße 23 Richtfest gefeiert, jetzt brannte gestern (19.9.) das Flachdach auf dem Erweiterungsbau für die 3. Bereitschaftspolizeihundertschaft (BPH) in Eving. Personen kamen nicht zu Schaden. Nun ist die Polizei mit der Ermittlung der Brandursache befasst. Gegen 12.50 Uhr wurde die Dortmunder Feuerwehr zum Brand auf dem Gelände der Evinger Polizeiwache alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten die anrückenden Kräfte die massive Rauchentwicklung...

  • Dortmund-Nord
  • 20.09.18
Überregionales
Die Orte und Zeiten des Infomobils des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz.

Nach drei sexuellen Übergriffen: Polizei geht nun von einem Täter aus

Nach gleich drei brutalen sexuellen Übergriffen auf Frauen in Dortmund innerhalb von sechs Tagen (13. bis 18.) gehen Staatsanwaltschaft und Polizei nun davon aus, dass es sich um einen Täter handelt. Dortmunder Staatsanwaltschaft und Polizei führen in den Fällen ihre intensiven Ermittlungen fort. Hierzu ist die Ermittlungskommission "EK Park" eingerichtet worden. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass es sich um einen Mehrfachtäter handelt. Tat 1: Am 13. August wurde eine...

  • Dortmund-City
  • 17.09.18
Überregionales

Ersthelfer befreien in Eving verletzten 32-jährigen Fahrer, der in seiner umgestürzten Kehrmaschine eingeklemmt war

Heute (10.9.) gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Unfall einer Klein-Kehrmaschine auf der Dammstraße in Eving gerufen. Der Fahrer sollte noch in dem umgestürzten Fahrzeug eingeklemmt sein. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache 2 (Eving) dort eintrafen, hatte zwei Ersthelfer den 32 Jahre alten Fahrer bereits aus seiner misslichen Lage befreit. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst versorgt und mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulen-Verletzung in die nahe gelegene Unfallklink...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
Überregionales

Auf der Durchfahrt an der Autobahn-Abfahrt Lanstrop nach dem Weg gefragt, doch die Durchreise entpuppt sich als Dauerurlaub

Eigentlich sollte es nur ein kurzer Aufenthalt auf deutschen Straßen werden. Die Durchreise eines 48-jährigen Polen entpuppte sich dann allerdings gestern (5.9.), nach einer Kontrolle durch Polizeibeamte, als längerfristiger Dauerurlaub in Deutschland. Doch erst einmal von vorne: Zivile Polizeibeamte der Dortmunder Polizei führten gestern Nachmittag einen Kontrolleinsatz zur Kriminalitätsbekämpfung an der Anschlussstelle der A2 in Dortmund-Lanstrop durch.Ein Mann erregte die...

  • Dortmund-Nord
  • 06.09.18
Überregionales

Hausmeister löschte Kühlschrank-Brand im Zentrum am Nollendorfplatz in Eving

Zu einem (bereits gelöschten) Kühlschrank-Brand in einem Begegnungszentrum am Nollendorfplatz in Eving wurde heute Mittag (5.9.) gegen 13.15 Uhr der Löschzug 2 (Eving) der Dortmunder Feuerwehr gerufen. Ein 35-jähriger Mann zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Als die ersten Einsatzkräfte wenige Minuten später eintrafen, wurden sie von einem Mitarbeiter des Hauses eingewiesen: Im Erdgeschoss hatte ein Kühlschrank gebrannt, den der Hausmeister aber noch vor Ankunft der Feuerwehr bereits...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.18
Überregionales

Neunjähriges Mädchen ist im Buschei in Scharnhorst von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Ein neunjähriges Mädchen ist am gestrigen Sonntagmittag (2.9.) an der Straße Buschei in Scharnhorst von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 13.05 Uhr war ein 54-jähriger Dortmunder in seinem VW Touran auf dem Buschei in südlicher Richtung unterwegs. An einem Fußgängerüberweg kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Mädchen, das nach Zeugenangaben plötzlich auf die Straße lief. Ein zweites Auto, das in entgegenkommender Richtung unterwegs war, konnte so gerade eben noch...

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.18
Überregionales
Diese von der Stadt Dortmund veröffentlichte Karte zeigt den Radius des zu evakuierenden Gebiets im Scharnhorster Südwesten nahe der B236.

Blindgänger am Heidstrang in Scharnhorst gefunden: 750 Anwohner müssen evakuiert werden

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Häuser Nummer 10 bis 16 in der Straße Heidstrang in Scharnhorst wurde heute (30.8.) eine amerikanische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dieser Blindgänger muss noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Dies hat die Stadt Dortmund soeben mitgeteilt. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe Karte) in einem Radius von...

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.18
Überregionales

Vier leicht Verletzte und 37.500 Euro Schaden nach einem Verkehrsunfall in Derne

Vier leicht verletzte Menschen und rund 37.500 Euro Sachschaden sind nach einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos zu beklagen, der sich am Freitag (24.8.) gegen 15 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße in Derne ereignet hat. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 26-jähriger Dortmunder gegen 15 Uhr mit seinem VW auf der Walther-Kohlmann-Straße in Richtung Lünen unterwegs. Im Bereich der Überführung über die B236 standen mehrere Fahrzeuge vor einer Rotlicht zeigenden Ampel, was der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.08.18
Überregionales
Per Kran und Transportkorb wurde die Personenrettung durch das Dachgaubenfenster realisiert.

Feuerwehr meistert komplizierte Personenrettung aus einer Dachgeschosswohnung in Grevel

Eine komplizierte Personenrettung aus einer Dachgeschosswohnung an der Leveringstraße in Grevel konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus den Wachen 6 (Scharnhorst) und 1 (Mitte) gemeinsam mit dem Rettungsdienst am späten Donnerstagabend (23.8) gegen 23.10 Uhr meistern. Nach der medizinischen Erstversorgung durch einen Notarzt wurde - ein Transport durch das enge Treppenhaus war nicht möglich - der 51-jährige Patienten mit Hilfe eines Kranwagens und eines Personentransportkorbes der Feuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 24.08.18
Überregionales

Flucht-Fahrt eines 41-jährigen Dortmunders von Lanstrop über Lünen bis Asseln endet mit Unfall, Festnahme und Straf-Ermittlungsverfahren

Ein auffällig fahrender Autofahrer versuchte, sich am gestrigen Montagabend, 20. August, gegen 19.03 Uhr in Dortmund-Lanstrop durch Flucht einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Er wurde schließlich nach einem Unfall in Asseln gestellt und vorläufig festgenommen. Den Mann erwarten diverse Straf-Ermittlungsverfahren. Der 41-Jährige aus Dortmund hielt trotz wiederholter Anhaltezeichen des Streifenwagens nicht an und gab mit seinem Ford Focus einfach Gas. Der Fahrzeugführer fuhr...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.18
Überregionales

AKTUALISISIERUNG: Polizei konkretisiert Täterbeschreibung nach Tabakraub im Supermarkt im eks Scharnhorst // Kripo sucht Zeugen

Die Dortmunder Polizei hat heute Mittag (21.8.) die Täterbeschreibung nach dem Raubdelikt am vergangenen Samstag (18. August) an einem Supermarkt an der Gleiwitzstraße in Scharnhorst nach weiteren Zeugenbefragungen konkretisiert: 1. Täter: circa 20 bis 30 Jahre alt, rund 175 bis 185 cm groß, schlank, schwarze, volle und etwa 10 cm lange Haare; er trug eine dunkle Hose und ein dunkles T-Shirt. 2. Täter: circa 20 bis 30 Jahre alt, rund 165 bis 175 cm groß, stabile Figur, sehr kurze,...

  • Dortmund-Nord
  • 21.08.18
Überregionales

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall mit Motorrad in Derne

Auf der Ecke Walther-Kohlmann-Straße/Flautweg, in Derne kam es am Sonntag (19.8.) gegen 13.45 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin schwer sowie ein Pkw-Fahrer leicht verletzt wurden, so die Feuerwehr. Ein weiterer beteiligter Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der BMW-Kradfahrer aus dem Kreis Unna, in Richtung Lünen unterwegs, war mit einem ihm entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen, dessen Fahrer nach links in den Flautweg abbiegen...

  • Dortmund-Nord
  • 20.08.18
Überregionales

AKTUALISIERUNG: Polizei gibt neue Fahndungshinweise zum Sexualdelikt in Scharnhorst: 17-Jährige von zwei Unbekannten vergewaltigt // Polizei sucht Zeugen

Hinsichtlich des Sexualdelikts in Scharnhorst - in der Nacht auf den 5. August ist eine 17-jährige Dortmunderin von zwei jungen Männern auf ein Feld gezerrt und vergewaltigt worden - hat die Polizei heute Nachmittag (9.8.) weitere Hinweise zur Fahndung mitgeteilt: Demnach waren die beiden mutmaßlichen Tatverdächtigen etwa 17 bis 18 Jahre alt. Zusätzlich zur bereits genannten Beschreibung (siehe unten) trug einer der Täter eine weiße Bomberjacke mit einem großflächigen Aufdruck. Hierbei...

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.18
Überregionales

Frontalzusammenstoß auf der Roten Fuhr in Grevel: 26-Jähriger schwer und 52-Jähriger leicht verletzt

Beim Frontalzusammenstoß von zwei Autos auf der Straße Rote Fuhr in Grevel ist in der Nacht auf den Sonntag (5.8.) ein 26-jähriger schwer, ein 52-jähriger Dortmunder leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 52-jähriger Dortmunder gegen0.40 Uhr auf der Landstraße in Richtung Lanstrop. Ihm kam der Kleinwagen eines 26-jährigen Dortmunders entgegen, der - aus bislang ungeklärter Ursache - in einer Kurve...

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.18
Überregionales
Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei.

LKW überrollt Radfahrer auf der Mallinckrodtstraße

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt heute gegen 9:11 Uhr ein Radfahrer an der Kreuzung Schützen-/Mallinckrodtstraße bei einem Zusammenstoß mit einem LKW. Dies ist bereits der vierte schwere Unfall mit Radfahrern in der Nordstadt in eineinhalb Jahren.  Ersten Unfallermittlungen zur Folge wollte der Fahrer des LKW, ein 59-Jähriger Dortmunder, mit seinem LKW von der Schützenstraße kommend, nach rechts in die Mallinckrodstraße abbiegen. Gleichzeitig wollte der Radfahrer, ein 85-Jähriger aus...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18
Überregionales

Schwimmer verunglückt im Dortmund-Ems-Kanal

Mit 50 Einsatzkräften der Spezialeinheit Wasserrettung war die Feuerwehr am Sonntagnachmittag am Dortmund-Ems-Kanal, um einen verunglückten Schwimmer zu retten. Gegen 15:40 Uhr, hatten Zeugen die Dortmunder Feuerwehr alarmiert, die sofort mit dem Rettungsdienst anrückte.   An der Einsatzstelle bestätigte sich der Notruf: Ein Schwimmer wurde laut Zeugenaussagen im Wasser vermisst. Ein Taucher der Spezialeinheit Wasserrettung suchte den Vermissten und fand nach kurzer Suche unter Wasser eine...

  • Dortmund-City
  • 06.08.18