Alles zum Thema Brachland

Beiträge zum Thema Brachland

Politik
Wild wucherndes Gestrüpp und Unkraut sind von dem Grundstück an der Ecke Taunus-/Eifeler Straße verschwunden. Zurück geblieben ist ein Haufen Asphaltreste, der natürlich auch noch entsorgt werden soll. Foto: Privat

Nach Grünflächenarbeiten auf Grundstück im Gladbeck-Rosenhügel: Jetzt muss nur noch der Asphalt weg!

Rosenhügel. Teilerfolg für einige Rosenhügeler Bürger: Sie hatten sich erst vor wenigen Tagen über das ungepflegte Erscheinungsbild eines Grundstückes an der Ecke Taunus-/Eifeler Straße beschwert und prompt wurde der Grundstückseigner, die "Vinovia", aktiv und ließ Grünflächenarbeiten durchführen Darüber freut sich auch das FDP-Stadtverbands-Mitglied Heinz-Josef Thiel, bei dem sich die Beschwerdeführer in ihrer Not gemeldet hatten. "Es ist lobenswert, wie schnell die Vinovia auf die...

  • Gladbeck
  • 17.08.17
  • 210× gelesen
  •  2
Kultur
Zehn Jahre Brachland und eine Stellwand zu wenig. Deshalb hält Norbert Molitor (von links) eine Spendendose in die Kamera. Anna Vinci, Kerstin Pletzer und Dr. Karl Erb schauen amüsiert zu.

Eine Lobby für Künstler: "BrachLand" feiert zehnten Geburtstag

Damit hatte der Philosophen-Club nicht gerechnet: Dass aus einer Idee ein Verein wird, der jetzt zehnten Geburtstag feiern konnte. Die Rede ist vom Kunstverein „BrachLand“. Stadtanzeiger-Redakteurin Miriam Dabitsch im Gespräch mit dem zweiten Vorsitzenden Norbert Molitor. 1.Wie kam es zur Gründung von BrachLand? „Wir sind acht Leute, die sich alle 14 Tage zum Philosophieren treffen. Irgendwann entstand die Idee, Künstlern zu helfen, die keine Lobby haben. Entweder, weil sie soziale...

  • Velbert
  • 29.11.14
  • 150× gelesen
Überregionales
Die Treppe ins Nichts, von der Felix-Wankel-Straße aus zu sehen
3 Bilder

Aufreger der Woche: Die Treppe ins Nichts

Kurz bevor die Felix-Wankel-Straße in die Wideystraße übergeht, befindet sich auf der linken Straßenseite eine unscheinbare Treppe. Das Geländer sieht leicht ramponiert aus und führt - ja wohin denn? Nach der Treppe beginnt eine Wiese und dann ist da nur noch Gestrüpp. Wer sich hindurchkämpft, kommt an Schienen vorbei, die von verschiedenen Pflanzen überwachsen sind. Irgendwann endet der „Weg“ durch den Dschungel an etwas, das scheinbar mal eine Aussichtsplattform gewesen ist. Zwei Bänke...

  • Kamen
  • 26.08.14
  • 754× gelesen
  •  1
Überregionales
Foto: Bangert

Nachlass für „Ärzte ohne Grenzen“

Der Kunstverein Brachland zeigt in der Vorburg des Schlosses Hardenberg bis zum 31. Oktober Bilder des Künstlers Manfred Petrick. Kurz vor seinem Tod vermachte er einen Teil seiner Werke dem Kunstverein, mit der Bitte, das der Erlös aus dem Verkauf „Ärzte ohne Grenzen“ zukommt. Die Bilder können sonntags von 14 bis 17 Uhr erworben werden, außerdem am Versteigerungstermin, der für Sonntag, 28. Oktober, um 15 Uhr angesetzt ist.

  • Velbert
  • 12.10.12
  • 154× gelesen
Überregionales
6 Bilder

Wo nichts ist, soll was entstehen, nur wann ??

Nach nun mehr als 5 Monaten, besinn ich mich als gelegentlicher Besucher der Stadt Dinslaken an die riesigen Abbrucharbeiten des "Good-old Hertie-Komplexes". Man müßte ja schon inzwischen von der Ausführung nach den überdimensionalen Plänen etwas zu sehen bekommen. Bekanntlich ist Zeit Geld. Also marschiere ich mit Vorfreude und Neugier zu der erwarteten Großbaustelle, um einen ersten Blick auf die entstehenden Shop-Zeilen in einer Rohbauphase des gigantisch angekündigten Centrum zu erspähen....

  • Dinslaken
  • 23.09.12
  • 186× gelesen