Bunt statt Blau

Beiträge zum Thema Bunt statt Blau

KulturAnzeige
2 Bilder

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gelsenkirchen
DAK-Gesundheit und Schulministerin Gebauer suchen zum zwölften Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2021 zur Alkoholprävention in Gelsenkirchen. Im zwölften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Der Hintergrund: Nach neuester Statistik kamen 2018 bundesweit fast 20.500 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. In NRW waren es 4.658. Das waren im Bundesland zwar 5,4 Prozent weniger als im Jahr zuvor, bei den zehn- bis...

  • Gelsenkirchen
  • 16.02.21
Kultur
2 Bilder

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Essen
DAK-Gesundheit und Schulministerin Gebauer suchen zum zwölften Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Mottostartet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt stattblau“ 2021 zur Alkoholprävention in Essen. Im zwölften Jahr suchtdie Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. DerHintergrund: Nach neuester Statistik kamen 2018 bundesweit fast20.500 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung insKrankenhaus. In NRW waren es 4.658. Das waren im Bundesland zwar 5,4 Prozent weniger als im Jahr zuvor, bei den zehn- bis 15-Jährigen...

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.21
Kultur

Schulschließung: „bunt statt blau“ 2020 in Essen durch die DAK-Gesundheit verlängert
Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb gegen das Komasaufen erst nach Sommerferien

Schulschließung: „bunt statt blau“ 2020 in Essen verlängert Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb gegen das Komasaufen erst nach Sommerferien Essen, 30.03.2020. Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus. Aufgrund der Schulschließungen endet der Plakatwettbewerb in Essen nicht wie geplant am 31. März. Der Einsendeschluss wird bis nach den Sommerferien verlängert. Mehr als 4.000 junge Künstlerinnen und Künstler haben...

  • Essen-Ruhr
  • 27.03.20
PolitikAnzeige

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gladbeck
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Gladbeck. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich die Zahlen um 128 Prozent erhöht. Seit dem...

  • Gladbeck
  • 16.02.20
Politik

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Essen
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Essen. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich die Zahlen um 128 Prozent erhöht. Seit dem Jahr...

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.20
KulturAnzeige

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Bottrop
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Bottrop. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich die Zahlen um 128 Prozent erhöht. Seit dem Jahr...

  • Bottrop
  • 16.02.20
RatgeberAnzeige

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gelsenkirchen
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Gelsenkirchen, 15.02.2020. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2020 zur Alkoholprävention in Gelsenkirchen. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich die Zahlen um...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.20
LK-Gemeinschaft
DAK-Gesundheit und NRW-Schulministerin Gebauer suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch.

Kampagne gegen "Komasaufen" im Kreis Recklinghausen
Alkoholprävention mit "Bunt statt blau"

Unter dem Motto Kunst gegen "Komasaufen" startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne "bunt statt blau" 2020 zur Alkoholprävention im Kreis Recklinghausen. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. 22.000 Kinder mit Alkoholvergiftung Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen bundesweit jeweils rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Gegenüber der ersten Erhebung der Daten im Jahr 2000 haben sich...

  • Recklinghausen
  • 24.01.20
Kultur

Presseeinladung
Presseeinladung zur Siegerehrung "bunt statt blau" mit Fototermin am 21. Mai in Erfurt

Einladung zur Siegerehrung mit Fototermin am 21. Mai 2019, um 14.30 Uhr Kunst gegen Komasaufen: Sozialministerin Heike Werner ehrt Landessieger Thüringen der DAK-Aktion "bunt statt blau" Fast 9.000 Schülerinnen und Schüler gestalten Plakate gegen Alkoholmissbrauch - Rund 22.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren wurden 2017 bundesweit in Kliniken behandelt Sehr geehrte Damen und Herren, Thüringens Landessieger 2019 der Kampagne "bunt statt blau" gegen Alkoholmissbrauch bei...

  • Dortmund
  • 15.05.19
Politik
30 Bilder

Ausstellung "bunt statt blau" insel-Forum im Marler Stern

Die besten Plakate zur Präventionskampagne "bunt statt blau" sind seit dem 29.7.2013 im insel-Forum im Marler Stern zu sehen. Gezeigt wird eine neue Wanderausstellung der Gesundheitskasse zum steigenden Alkoholmissbrauch von Jugendlichen. Beteiligung aus ganz Deutschland Unter dem Motto „bunt statt blau" hatten sich im Frühjahr 2012 mehr als 15.000 Schüler aus ganz Deutschland mit bunten Bildern und coolen Sprüchen an dem Wettbewerb beteiligt. Jetzt gehen die 32 Motive der Landesgewinner und...

  • Marl
  • 30.07.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.