Bunt statt Braun

Beiträge zum Thema Bunt statt Braun

Politik
Am Mittwoch, 5. Mai findet eine Online-Veranstaltung der SPD statt.

Online-Veranstaltung der SPD Marl
Bunt statt Braun

„Wir sind bunt!“ prangt es in großen Buchstaben an der Fassade des Hagenbuschs, dem Marler Jugendzentrum in Trägerschaft der Falken. Das Graffiti übermalt rassistische Hassbotschaften, die wiederholt am Hagenbusch platziert wurden. Wie sich Rechtsextremismus in der Gesellschaft bemerkbar macht und wie die demokratischen Grundwerte geschützt werden können, darauf will die SPD Marl in einer online Veranstaltung per Livestream über Facebook und YouTube am Mittwoch, 5. Mai, um 19 Uhr Antworten...

  • Marl
  • 30.04.21
Politik
14 Bilder

Oberhausen Bunt und Sauber

Bunt und keinen Milimeter den Rechten ist das Motto der Kandidaten für den Rat der Stadt Oberhausen Wahlkreis Vennepoth Jörn Derißen, Andreas Werdelmann sowie Maxmilian Janetzki . Auch die Sicherheit und Sauberkeit in Oberhausen liegen Jörn Derißenund den Genossen am Herzen. So starten sie gemeinsam die Reinigungsaktion an der Skulptur die Sängerin am Oberhausener Wehrplatz. Die Skulptur die seit 1999 den Wehrplatz ziert war doch in den letzten Jahrzehnten sicherlich durch Umwelteinflüssen...

  • Oberhausen
  • 27.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
ES LEUCHTET wieder im Essener´GRUGA-Park
24 Bilder

Gedanken Gefühle Erinnerungen Visionen Träume Hoffnung Seelenleben
ES LEUCHTET... in...

[i]...seufz noch bis zum 08. MÄRZ 2020! ES LEUCHTET in Essen vielleicht auch in mir !?! Es sind schon etliche SCHÖNE Beiträge hier zum Thema, ich weiß. Manch´ Einem mag es vielleicht auch abgedroschen vorkommen, nach nun zehn, elf Jahren immer wieder dieses THEMA GRUGA Essen, Parkleuchten...dennoch, ich finde es immer wieder schön, und war zum diesjährigen LEUCHTEN auch schon einige Male dort, tatsächlich erstmals ... OHNE "richtiger" Camera, im G R U G A Park! SOOOO schön, in lieber, netter...

  • Essen-Süd
  • 22.02.20
  • 54
  • 10
Überregionales
Das Friedensgebet der Religionen auf der Halde Schleswig war auch im vergangenen Jahr ein großer Erfolg.
12 Bilder

Religionen treffen sich auf der Halde: Friedensgebet im Rahmen von „Bunt statt braun“ am 2. September

364 Tage im Jahr herrscht Ruhe, nur an einem Tag wird die Halde Schleswig geöffnet: Erneut laden Kirchenvertreter am Sonntag, 2. September, zum „Friedensgebet der Religionen“ in Brackel ein. „miteinander.versöhnt.leben“ lautet das Motto des Friedensgebets, das um 13 Uhr beginnt. Dieser Spruch wird auch auf Freundschaftsbändchen stehen, die während des Gebets verteilt werden. Alle Teilnehmer sollen ihrem Nachbarn eines der gelben und grünen Bänder umbinden. Gerechnet wird mit etwa 300 Besuchern....

  • Dortmund-Ost
  • 28.08.18
Politik
Ein Fest und einen friedlichen Protest in Sichtweite des rechten Marsches plant am Samstag wieder der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechts. Vorgesehen ist ein Europakaffee und die Dorstfelder feiern ein dreitägiges Demokratiefest.

Demo gegen rechten Marsch in Dortmund: Arbeitskreis will am Samstag friedlich in der City feiern

Während die Dorstfelder auf den am Samstag, 14. April, angekündigten Marsch der Rechten mit einem Demokratiefest vom 12. bis 14, April auf dem Wilhelmplatz mit Poetry Slam und einem Auftritt der Band Extrabreit am Samstag ab 17 Uhr reagieren, plant auch der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus Aktionen rund um das Motto: "Unser Europa - bunt statt braun". Am 14. April wollen Rechte mit ihren Gesinnungsgenossen aus anderen Ländern von 12.30 bis 16 Uhr durch Dortmund unter der Parole...

  • Dortmund-City
  • 10.04.18
  • 1
  • 1
Kultur
Eviltree Rockshows: Bunt statt Braun - Open Air https://www.facebook.com/events/665553173569801/?fref=ts
5 Bilder

Fuck It Head beim "Bunt statt Braun - Open Air 2017"

Am Samstag heißt es wieder „Bunt statt Braun – Rock gegen Rechts." Am 16. September, ab 13 Uhr startet bereits zum sechsten Male seit 2011 im JFS Brackel das beliebte Open Air. Das ganze findet m Brauksweg 15, 44309 in Dortmund statt Headliner ist die Kultband „Knochenfabrik“ Umsonst und draußen stehen von 15 bis 22 Uhr gleich sieben Bands auf der Bühne am „brauks“ – die jeweils zwischen 30 und 45 Minuten spielen. Headliner ist die Kölner Deutschpunkband „Knochenfabrik. Die seit 1994...

  • Hattingen
  • 13.09.17
Überregionales
Evangelische, katholische, muslimische, jüdische, eritreisch-orthodoxe und koptisch-orthodoxe Geistliche und Teilnehmer beteten mit.
10 Bilder

Bunt statt braun: Beste Aussicht beim Friedensgebet der Religionen auf der Halde Schleswig

Die einen genossen einfach nur die herrliche Aussicht vom höchsten Punkt des Stadtbezirks Brackel. Die anderen beteten im Rahmen von „Bunt statt Braun“ mit beim zweiten „Friedensgebet der Religionen“. Erstmals als Freiluft-Gottesdienst fand dieses Event am gestrigen Sonntag hoch oben auf der Halde Schleswig statt - Petrus sei Dank! Es beteten mit katholische, evangelische, koptisch-orthodoxe und eritreisch-orthodoxe Christen, Juden und Muslime. Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka...

  • Dortmund-Ost
  • 04.09.17
Politik
Das von Era Freidzon einst für den Stadtbezirk Brackel entwickelte Aktions-Logo für "Bunt statt braun".
10 Bilder

Kampagne "Bunt statt braun" erstmals stadtbezirksübergreifend entlang des Hellwegs von Dorstfeld bis Wickede

Wie in den Vorjahren wird es auch 2017 rund um den Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen und damit des Beginns des Zweiten Weltkrieges eine Kampagne „Bunt statt braun“ geben. Erstmals aber verbindet sie die drei Dortmunder Stadtbezirke Innenstadt-West, Innenstadt-Ost und Brackel durch gemeinsame Aktionen entlang des Hellwegs von Dorstfeld bis Wickede.  Kreidezeichen für Toleranz, Vielfalt und Respekt quer durch die Stadt Als roter Faden dient das Logo, das Era Freidzon vor...

  • Dortmund-Ost
  • 25.08.17
  • 1
  • 1
Politik
2 Bilder

Kein Platz für Rassisten, Kundgebung in Bottrop

Bottrop Bund statt Braun, Kein Platz für Rassisten Mehrere Hundert Menschen,darunter Mitglieder aller Demokratischen Parteien in Bottrop, und auch Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule Bottrop, demonstrierten gegen die Kundgebung der AFD. Mit einem Angebot von Musik, und Rednern stellte sich das Bündnis gegen eine Kundgebung der Rechtpopulisten in einer Bottroper Schule.Mit selbstgebastelten Plakaten und Reden zeigte Bottrop, dass es keinen Platz hat für eine Gruppierung, wie die AFD.

  • Gladbeck
  • 11.05.17
  • 1
Politik
Brackels Gewerbevereins-Vorsitzender Frank Wahl (r.) und BGV-Geschäftsführer Thomas Kisters hissten die neue Fahne mit dem Signet "Bunt statt Braun" mitten im Ortskern.
2 Bilder

Brackeler Gewerbeverein zeigt Flagge: "Bunt statt Braun" prangt auf neuer Fahne

Im Sommer 2015 - im Zuge des großen Flüchtlingszuzugs auch im Dortmunder Osten - hatte der Brackeler Gewerbeverein wortwörtlich Flagge gezeigt: "B be tolerant" (auf Deutsch: Brackel, sei tolerant) hatte die örtliche Kaufmannschaft vor Ort auf Plakaten etwa bei der Bürgerinformation in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule und mit einer große Fahne direkt an der Ortskern-Kreuzung Hellweg/Flughafenstraße Ort an die Bevölkerung appelliert. Nun war die Fahne nach gut einem Jahr verwittert und...

  • Dortmund-Ost
  • 21.10.16
Überregionales
Auf "Bunt statt braun" freuen sich (v.l.) Sabine Sürder, Ulf Katler, Thomas Kisters, Dietmar Kraushaar und Nicola van der Wal.

Bewährtes und neue Ideen: Elf Tage lang „Bunt statt braun“

Toleranz, Freundschaft und Verständigung stehen wieder im Mittelpunkt: Das Stadtbezirksmarketing Brackel lädt vom 1. bis 11. September zu „Bunt statt braun“ ein – dieses Jahr wieder mit zahlreichen Programmpunkten. Gemeinsam mit vielen Aktiven von Wickede bis Wambel hat das Stadtbezirksmarketing für Jung und Alt viel zusammengestellt. „Wir greifen viel auf Bewährtes und Erprobtes, aber auch auf neue Ideen zurück“, erklärt Ulf Katler, stellvertretender Bezirksbürgermeister. Start ist am...

  • Dortmund-Ost
  • 26.08.16
Kultur
Das Logo der schon traditionellen Veranstaltungsreihe.
3 Bilder

Bunt statt Braun 2016: Posaunenchöre senden unüberhörbares Signal von der "Asselner Alm" in den Bezirk Brackel

Sie haben letzte Hand angelegt für "Bunt statt Braun 2016". Beim letzten Planungstreffen trafen sich gestern Morgen (26.7.) in der Verwaltungsstelle Brackel die Aktiven der erweiterten Lenkungsrunde des Stadtbezirks-Marketings Brackel im Vorfeld der geplanten Veranstaltungsreihe im Spätsommer. Wie Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka erläutert, werden sich unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ullrich Sierau vom 1. bis zum 11. September viele Aktionen und Veranstaltungen um die...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.16
Politik
Nicht nur mit zahlreichen Kameras, sondern mit ganz vielen Musikinstrumenten soll - so das Ziel des Stadtbezirksmarketing Brackel - beim geplanten Halden-Highlight im Rahmen von "Bunt-statt-Braun" ein Ausrufezeichen gesetzt werden. Auf der Halde Schleswig an der Aplerbecker Straße soll dann bei einer multireligiösen Messe nämlich ein großer Posaunenchor spielen.
2 Bilder

Freies WLAN und mehr öffentliche Klos // Bezirksmarketing Brackel bereitet Reihe "Bunt-statt-Braun" vor

Die Veranstaltungsreihe "Bunt-statt-Braun" im September, freies WLAN von Wambel bis Wickede und der Wunsch nach mehr öffentlichen Klos im Stadtbezirk. Das waren die wichtigsten Themen, mit denen sich am Dienstag (14.6.) die Lenkungsrunde des Brackeler Stadtbezirks-Marketings befasst hat. Am 6. Juli wird sich laut Mitteilung von Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka entscheiden, ob das Projekt „Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel“ mit 20.000 Euro vom zentralen Stadtmarketing gefördert wird....

  • Dortmund-Ost
  • 15.06.16
Ratgeber
Am 2. April marschieren die Rechten in der Essener Innenstadt. Ein breites Gegenbündnis hat sich bereits organisiert.

Demos führen im Südviertel zu Beeinträchtigungen

Für Samstag, 2. April, sind in der Zeit von 13 bis 20 Uhr sind zwei Demonstrationen im Essener Südviertel angemeldet. Dort hat die NPD ab 14 Uhr eine Demonstration angemeldet, zugleich gibt es um 13.30 Uhr eine Gegenveranstaltung des Bündnisses "Essen stellt sich quer". Während die Rechten ihr Treffen an der Freiheit beginnen, organisieren sich die Gegendemonstranten auf der Rellinghauser Straße nahe Huyssenallee. Sie regen an, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Haltestelle...

  • Essen-Süd
  • 31.03.16
Kultur
Bei Musik und Snacks in geselliger Atmosphäre konnten sich die Teilnehmer im Franz-Stock-Haus mit den prominenten Gästen austauschen.
2 Bilder

Kolpingsfamilie Brackel setzt Zeichen gegen Fremdenhass

Auch für ihren siebten Beitrag zur Brackeler Stadtbezirks-Aktion „Bunt statt Braun“ gegen Rechts hatte sich die Kolpingsfamilie Brackel jetzt wieder etwas Besonderes ausgedacht: Schwerpunkt des Programms "Für kulturelle Vielfalt" war der mehrfach ausgezeichnete Kurzfilm „Mein letztes Konzert“ von Regisseur und Opernsänger Selcuk Cara. Der Film über eine Frau, die als Kind den Holocaust miterlebt und am Ende ihres Lebens an einer unüberwindbaren Schuld zerbricht, bildete den Auftakt zum...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.15
Kultur
„refugees.welcome - Flüchtlinge willkommen“. Bei der Kunstaktion an der Wambeler Rennbahn-Mauer schauten z.B. die Falken über den sprichtwörtlichen Tellerrand und forderten mit dem von ihnen gesprühten Graffiti grenzenlose Solidarität. Insgesamt 150 Dortmunder Jugendliche beteiligten sich.
7 Bilder

Flüchtlinge willkommen - Dortmunder Jugendliche sprühen an der Rennbahnmauer in Wambel Zeichen der Solidarität

Die bunten Motive reichen von einer chinesischen Glücksmünze über die Dortmunder Skyline bis zum Aufruf, weltweit doch mal lieber über den Tellerrand zu schauen und Solidarität zu zeigen: An der 1000 Meter langen Rennbahn-Mauer, am Geh- und Radweg parallel zur S-Bahnstrecke, heißen nun von 120 Dortmunder Jugendlichen gesprühte Groß-Graffiti „Flüchtlinge willkommen“. „refugees.welcome“ lautete das Motto der jugendkulturellen Graffiti-Veranstaltung, die am Samstag (9.5.) durch das...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.15
Kultur
Rita Süssmuth und Gregor Lange, selbst aus der Gemeinde stammend, waren Gäste der Kolpingsfamilie Brackel in der Kirche - hier beim Predigtgespräch - und im Anschluss im Gemeindehaus.
6 Bilder

Bunt statt braun: Kolpingsfamilie Brackel begrüßte Rita Süssmuth und Gregor Lange in Brackel

Die Kolpingsfamilie Brackel engagiert sich auch 2014 „gegen braune Einfalt“. In der St.-Clemens-Kirche und im Anschluss im Franz-Stock-Haus hatte man diesmal in der Reihe „Bunt statt braun“ den Themenschwerpunkt „Zivilcourage“ gesetzt. Mit Professorin Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin und Bundesministerin a.D., und Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange sprachen zwei namhafte Gäste übers Thema und mit den zahlreichen Teilnehmern. Eingebettet in den „sehr gut besuchten...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.14
Politik

(Interviews) BUNT statt BRAUN - Mendener Initiative für Strassenumbenennungen

Vor über einem Jahr stellte die Mendender Initiative für Strassenumbenennungen BUNT statt BRAUN einen Bürgerantrag zur Umbenennung der `Maria-Kahle`-, Heinrich-Lersch`- und `Ina-Seidel`- Strasse in Menden. Aufgrund des nationalsozialistischen Hintergrundes der besagten Strassennamen, fand bereits im Januar 2013 eine symbolische Umbenennung statt. Im Mai 2014 hat sich in der Politik noch nichts zu dem Bürgerantrag geregt. Daher beschloss die Initiative eine Strassenumfrage in der Mendener...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.04.14
Politik
Ein Logo zum Anbeißen, fand die Lenkungsgruppe des Brackeler Stadtbezirksmarketings.
3 Bilder

Ein Logo "zum Anbeißen“ kreiert für "Gesunde Woche am Hellweg"

Die Lenkungsrunde des Stadtbezirksmarketings Brackel hat getagt – Schwerpunkt war die „Gesunde Woche am Hellweg“, die am 22. Juni mit einer großen Auftaktveranstaltung an den Start geht. „Viele Aktive aus dem Stadtbezirk machen mit, und entsprechend viel Arbeit hat die Organisatorin Nicola van der Wal vom balou e.V. mit der Koordinierung der vielfältigen Angebote“, weiß Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpa: „Es gibt Vorführungen, Informationen, Aktionen – natürlich ist auch an die...

  • Dortmund-Ost
  • 31.03.14
Kultur
Am frühen Abend absolvierten „She Said Battlecat“ nach 2012 bereits ihren zweiten Auftritt bei „Rock gegen Rechts“.
5 Bilder

Jugendfreizeitstätte Brackel: Rock gegen Rechts für die Botschafter der Erinnerung

Gute Musikauswahl, reibungsloser Ablauf, hoher Spaßfaktor und 340 Besucher, die trotz des eher bescheidenen Wetters den Weg zum Veranstaltungsgelände am Brauksweg gefunden hatten. Ein friedliches, rundum gelungenes jugendkulturelles Fest gegen Rechts, so lautet das Resümee der Organisatoren und Veranstalter der zweiten Auflage „Rock gegen Rechts“ an der Brackeler Jugendfreizeitstätte „brauks“. Wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr wird aus dem Erlös der Veranstaltung ein Dortmunder...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.13
  • 1
Politik
Predigtgespräch mit prominenter Moderatorin in der Brackeler St.-Clemens-Kirche.
2 Bilder

5. Brackeler Kolping-Abend "Bunt statt braun": Freiheit im Grundgesetz

Der Begriff „Freiheit“ verkomme immer mehr zur Ware, speziell in der Werbung. WDR-Journalistin Brigitte Büscher (im Bild rechts), bekannt aus der Plasberg-ARD-Talkrunde „Hart aber fair“ beleuchtete beim 5. Brackeler Kolping-Abend „Bunt statt braun“ im Predigtgespräch mit (im Bild v.l.n.r.) Lambert Kollmann, Sigurd Jerosch und Regina Berendes in St. Clemens das Thema „Freiheit im Grundgesetz. In Vielfalt - gegen braune Einfalt“ aus christlicher Sicht. Beim anschließenden Themen- und...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.13
Überregionales
Die „WBGE bleibt bunt“, finden (v.l.) Lehrerin Christiane Fischer, die Schülerinnen Kristina Vintergoller, Sura Janarsaeva, Maria Poljakov, Laura Schwerdt, Schulleiterin Ilka Detampel, Student Murat Dülger und Lehrer Bilgehan Fonk.
5 Bilder

Ein buntes Miteinander

Bunte Autos auf dem Parkplatz und die Buchstaben WGBE im Stil des Hollywood-Schriftzugs: Zwei Gemälde von jeweils zwei mal drei Metern zieren neuerdings Wände der Willy-Brandt-Gesamtschule (WGBE) in Bergkamen. Künstler ist der ehemalige Schüler Murat Dülger. Die Werke versinnbildlichen die kulturelle Vielfalt der Schüler. Das Team war mit seinen türkischen, tschetschenischen, russischen und deutschen Wurzeln bunt zusammengesetzt. Der ehemalige Schüler Murat Dülger, der zurzeit Architektur...

  • Kamen
  • 30.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.