Carreé am Roten Turm

Beiträge zum Thema Carreé am Roten Turm

Politik
Ralf Michalowsky, Fraktionsvorsitzender der Linkspartei im Kreistag und Landessprecher der Partei.

Michalowsky: Betrug an der Bevölkerung

"Anders, als von den Autobahnbefürwortern in SPD, CDU und Grünen behauptet, stellt die A52 in Gladbeck mit dem eventuell zu bauenden Tunnel ein Entwicklungshemmnis für ganz Gladbeck dar", so Ralf Michalowsky, Fraktionsvorsitzender der Linkspartei im Kreistag und Landessprecher der Partei. "Angefangen beimGewerbepark Brauck, der nicht mehr direkt von der A2 über die B224 zu erreichen sein wird, über die ungewisse Zukunft der Gastronomie im Wasserschloss Wittringen, der fragilen Zukunft...

  • Gladbeck
  • 24.11.15
  •  5
  •  1
Politik
Matthias Raith, Vorsitzender des Bürgerforums.

Kritik am Volksbank-Carrée: Bürgerforum sieht Gefahr für Investoren

Unter der Regie der Volksbank Immobilien Rhein Ruhr wird das bislang brach liegende Areal am ehemaligen Schlachthof in der Gladbecker Innenstadt jetzt bebaut. Nach einer offiziellen Vorstellung des Bauvorhabens steht fest: Im kommenden Frühjahr beginnt der Bau mehrerer Eigentumswohnungen an der Grabenstraße. Auch Bürgermeister Ulrich Roland zeigte sich begeistert von dem anstehenden Projekt und sprach von einer Bereicherung des Stadtbildes und gesteigerter Lebensqualität in der Stadt. Das...

  • Gladbeck
  • 12.11.15
  •  33
  •  2
Politik
Ralf Michalowsky, Landessprecher der LINKEN. NRW und seit mehr als 15 Jahren Gegner des Autobahnausbaus in Gladbeck

Besser: "Carrée am Tunnelende" nennen

Am 11.11. fand eine Pressekonferenz zum "Carrée am roten Turm" statt. Volksbank und Stadtspitze wollen dort jetzt schnell bauen. Es ist zum Haareraufen! Mit PR-Gewalt soll jetzt das sogenannte "Carrée am Roten Turm" vermarktet werden. Dabei wird klar, dass sich die Macher dieses "Sahneteilchens" entweder nicht sachkundig gemacht haben oder bewußt Investoren ins Unglück reißen. In der Tat könnte das ehemalige Schlachthofgebiet zu einer attraktiven Wohnlage in Stadtnähe werden - wenn es da...

  • Gladbeck
  • 12.11.15
  •  3
Politik
Freudestrahlende Gesichter im Rathaus: Gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Roland (Mitte), Wirtschaftsförderungs-Abteilungsleiter Peter Breßer-Barnebeck (links) präsentierte Frank Purrnhagen (rechts) in seiner Funktion als Geschäftsführer von „Volksbank Immobilien“ die Baupläne für das Innenstadt-Quartier „Carreé am Roten Turm“, auch „Carreé am Tunnelende“ genannt.

Das "hochwertige Carreé am Tunnelende"

Welche stadtteilverbindende Wirkung soll den ein Tunnel für Gladbeck bringen, auf dem sich ein innerstädtischer Zubringer von der Phönixstrasse, an der Schützenstrasse vorbei, bis hin zur Auf- und Abfahrt an der Grabenstrasse, befindet. Ca. 15.000 Fahrzeuge fahren dann täglich ebenerdig, nicht wie jetzt in Troglage, nach Gladbeck rein oder raus. Deshalb wird es an der Grabenstrasse, und an der Horsterstr. (mit zehntausenden Fahrzeugbewegungen) künftig einen Kreuzungsverkehr geben, die Lage...

  • Gladbeck
  • 01.11.15
  •  2
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.