Cent

Beiträge zum Thema Cent

Überregionales
Die Volksbank Unna übergab im Rahmen ihrer Aktion Cent-­Verzicht 1.000 Euro an die Spielstube für Flüchtlingskinder in Unna-­‐Massen. Darüber freuen sich (v.l.): Harald 
Hirsch (Betriebsratsvorsitzender), Gabriele Floegel (Mitarbeiterin bei der Volksbank 
Unna) sowie Volker Risse, Leiter der Spielstube für Flüchtlingskinder.

Cent-­Verzicht: Mitarbeiter der Volksbank Unna spenden Teil ihres Gehaltes Gemeinnützige Organisation erhält 1.000 Euro Unna

Erneut haben die Mitarbeiter der Volksbank Unna ein Jahr lang auf die Cent-Beträge ihrer Gehälter verzichtet. Dabei kamen insgesamt 1.000 Euro zusammen, die nun an die Spielstube für Flüchtlingskinder in Unna-Massen übergeben wurden. „Bei dieser Spendenaktion unserer Mitarbeiter bewahrheitet sich einmal mehr der genossenschaftliche Gedanke: ‚Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.’ So wird aus ein paar Cent, auf die der Einzelne verzichtet, eine schöne Spendensumme, mit der...

  • Unna
  • 21.11.17
Überregionales
Ein- und Zwei-Cent-Münzen machen die Hand schnell voll. Gebraucht werden sie jedoch kaum. Fotos: Florian Peters
7 Bilder

Wer will noch ´nen Cent?

"Es war früher ein oft gehörter Spruch: Wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert“. Der Pfennig heißt seit 2002 Cent, die kleinsten Münzen der Währung sind von Ehre weit entfernt. Im Gegenteil: dem Kleingeld droht das „Aus“. Die Tage für Ein- und Zwei-Cent-Münzen scheinen gezählt. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, hält die Ein- und Zwei-Cent-Münzen für entbehrlich. „Ich glaube, dass diese kleinen Münzen verzichtbar sind”, sagte er den...

  • Witten
  • 15.04.16
  • 1
Überregionales
Zu jeder Menge Kupfergeld verhelfen Preise wie 1,99 Euro und kaum einer sammelt noch Cent-Stücke für Hochzeitsschuhe.Foto: Geiß
3 Bilder

Wer den Cent nicht ehrt: Handel will Kleingeld nicht abschaffen

Aufgewachsen sind viele Dortmunder mit Sprüchen wie "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert". Auch der Begriff "Pfennigfuchser" war beliebt, selbst wenn die Person selbst es nicht war. Heute ist der Pfennig zwar keinen Cent wert, er zählt aber als Pendant dazu. Thomas Schäfer zahlt auch privat gerne mit einem oder zwei Cent. Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland aus Dortmund möchte das "Klever Modell" nicht unbedingt auf Dortmund übertragen sehen,...

  • Dortmund-City
  • 13.04.16
Überregionales

Brautschuhe mit Cents bezahlt

Bei einem Juwelier in der Innenstadt wurden die Leverkusenerin Alexandra Pfahler (links) und ihr zukünftiger Ehemann Torsten Reinders bei der Auswahl der Trauringe fündig. Als sie auf die Gravur warteten und über die Friedrichstraße bummelten, entdeckte die Braut im Schaufenster des Schuhhauses Rauch die Brautschuhe, die sie immer haben wollte und für die sie schon zahlreiche Ein-Cent-Münzen gesammelt hatte. Inhaber Hans-Jürgen Rauch unterstützt diesen alten Brauch gerne und stimmte der nicht...

  • Velbert
  • 13.06.13
Vereine + Ehrenamt
Der neue 1 Gramm schwere Bezahlchip des FCBW Gierskämpen
7 Bilder

Gierskämpen rechnet ab - Neues Bezahlsystem kommt

Der FC BW Gierskämpen geht in der Zukunft einen neuen Weg im Bezahlsytem. Künftig zahlt man beim FC Gierskämpen mit dessen eigener Währung. Der Chip wird erstmalig bei der Arnsberger Stadtmeisterschaft eingesetzt. Dort wird es eine Zentrale Kasse geben, an der man Chips kaufen kann. Ein Chip entspricht einem Wert von 50 Cent. Die Chips sind aber nicht nur für die Stadtmeisterschaft, sondern werden auch später auf dem Sportgelände im AltenFeld bei Heimspielen und Veranstaltungen zum Einsatz...

  • Arnsberg
  • 29.11.12
Kultur
© Christian Schipper
30 Bilder

EIN BENEFIZ LIVE FILMROCKKONZERT „ROCKT“ WATTENSCHEID

Der Wattenscheider Filmemacher Christian „Hoep“ Schipper führt nun erstmalig Ausschnitte aus seinem „filmerischen“ Schaffen im Charivari am 21.09.2012 vor. Von Kehlsueppchen, 10 Jahre Bang Boom Bang bis hin zu den Imagefilmen der SG Wattenscheid 09 ist für jeden was dabei. Seit Jahren produziert der Wattenscheider die MusikVideos der CoverRockBand aus Castrop-Rauxel. Besonders stolz ist Schipper auf sein RoadMovie „RockOdysse2010“, der nun erstmalig „Live und in Farbe“ im Charivari...

  • Wattenscheid
  • 06.09.12
Überregionales
Jetzt geht´s dem Schweinchen an die Cent-Stücke. Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de

Wer den Cent nicht ehrt ..

„Wie geht es Ihrem Schweinchen?“, will mein Email-Anbieter wissen. Kopflos folge ich meinem ersten Instinkt: „Danke, gut, bloß könnte er öfter den Müll runterbringen.“ Erst dann die Erkenntnis: Die wollen an mein Geld! Freudig pfeifend suche ich gleich das kleine Hämmerchen. So hatte ich doch erst kürzlich händeringend versucht, meine altbacken angesparten Cent-Stücke los zu werden. Schnaufen und Kopfschütteln erntete ich am Schalter, bei jeder Bank. Zählautomaten? Rollpapier? Gar ein...

  • Essen-Borbeck
  • 25.01.12
Kultur
Szene aus "Juwel im Revier" / SevenCent / Nixxxblicker-Film
14 Bilder

Wattenscheider präsentiert ein "Juwel im Revier"

Gestern feierte das neue MusikVideo "Juwel im Revier" von Christian Schipper (Nixxxblicker-Film)auf verschieden Internetportalen seine Premiere. Man nehme Zutaten wie einen Helikopter, einen Ford Mustang Fastback (1967) sowie eine Rock Band mit Namen "Seven Cent" mit deren Fans und Heimatstadt. Die "rohe" Filmmasse gebe man in einem Topf, legt ein Tuch darüber und läuft weg, lacht Schipper. Teamgeist steht ganz "oben" ... Die letzten Wochen waren ein richtig großes Abenteuer,...

  • Wattenscheid
  • 21.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.