Christian Kromberg

Beiträge zum Thema Christian Kromberg

Politik

CDU lädt zur Bürger-Videokonferenz - Informationen aus erster Hand für brennende Bürgeranliegen!

Corona-Pandemie: Alles Wissenswerte rund um das Virus mit dem Gesundheitsdezernenten Peter Renzel & Ordnungsdezernenten Christian Kromberg Kupferdreh. Bereits seit dem Jahr 1999 findet traditionell am letzten Dienstag eines jeden Monats das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch der CDU Kupferdreh/Byfang statt. Aufgrund der pandemischen Corona-Situation, die aktuell das Angebot von Präsenzveranstaltungen verhindert, bieten die Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Christdemokraten nun allen Mitbürgern...

  • Essen-Ruhr
  • 18.02.21
Politik
2 Bilder

TROPISCHE Temperaturen – HEISSE Themen – KÜHLE politische Köpfe!

Am Dienstag, dem 25. Juni 2019, fand das letzte KLATREXT-Bürger-Dialog-Gespräch der CDU Kupferdreh/Byfang vor den Sommerferien statt, und die tropischen Außentemperaturen (34 Grad Celsius) passten zum spannenden und `heißen` Thema des Abends. Christian Kromberg, Ordnungsdezernent der Stadt Essen, war zu Gast und referierte zum Thema der `Clan-Kriminalität` und `Graffiti-Schmierereien` in Essen. Im mit 32 Bürgern vollgefüllten kleinen Saal der Versammlungsstätte, in dem zum Schluss 36 Grad...

  • Essen-Ruhr
  • 05.07.19
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion empfiehlt Wiederwahl von Ordnungsdezernent Kromberg

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht gute Gründe gegeben, um in der Junisitzung des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation die Wiederwahl von Christian Kromberg als Dezernenten zu empfehlen. „In einer sein Dezernat betreffend schwierigen Zeit setzte Christian Kromberg die richtigen Hebel an, um bspw. die Attraktivität der Stadt als Arbeitgeber zu steigern und auch das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken“, sagt Hans-Peter Schöneweiß,...

  • Essen
  • 27.06.19
Politik

„Sind wir noch zu retten? – Katastrophenschutz in Essen“

Nächster Kommunalpolitische Abend am Dienstag, dem 3. Mai 2016 ab 19:00 Uhr Die CDU Rüttenscheid lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum nächsten kommunalpolitischen Abend ein. Unter dem Motto "Sind wir noch zu retten? - Katastrophenschutz in Essen" wird der für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zuständige Geschäftsbereichsvorstand der Stadt Essen, Herr Christian Kromberg, über die aktuellen Planungen zum Katastrophenschutz in Essen informieren und für Fragen rund um das Thema...

  • Essen-Süd
  • 21.04.16
Politik
Verfolgen die Vorgänge an der Levinstraße (v.l.n.r.): Egon und Maria van de Water, Dellwiger Frieden, sowie Steffi Neumann, Anwohnerin. Foto: Müller
3 Bilder

Bald Frieden in Dellwig? BI trifft Kromberg zum Krisengespräch

Sorge um die Sicherheit, Kritik an den chaotischen Zuständen: Anwohner, Bürger und Initiativen laufen Sturm gegen das für April geplante Zeltdorf an der Levinstraße. Bemängelt werden nicht nur Zuwegung, Wasserwirtschaft und Sichtschutz, gleichzeitig steht die Angst vor einer Eskalation im spannungsgeladenen Umfeld des Standorts im Raum. Sprecher der Bürgerinitiative Dellwiger Frieden wurden deshalb zu einem Krisengespräch mit Ordnungsdezernent Christian Kromberg geladen. Das Zeltdorf an der...

  • Essen-Borbeck
  • 20.02.16
  • 3
Politik
Kahlschlag an der Levinstraße: Bäume wurden gerodet, Protestplakate konsequent entfernt. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Fragen zu Füchtlingsflächen stellte die Bezirksvertretung IV

Kommen ein Hund, vier Polizisten und Ordnungsdezernent Christian Kromberg ins Schloss Borbeck: Dann folgt keine Pointe, sondern eine rund dreistündige Sitzung der Bezirksvertretung IV, auf der Bürger, Initiativen und Lokalpolitiker Ängste, Sorgen und Hoffnung zu den Flüchtlingsstandorten Hexbachtal, Levin- sowie Neustraße loswerden. Laut wird besonders die Kritik an der Informationspolitik der Stadt Essen. „Die Plakate müssen runtergenommen werden!“, poltert Hemut Kehlbreier,...

  • Essen-Borbeck
  • 12.02.16
  • 4
Politik
Kicken für Flüchtlinge aus der Kapitelwiese stand im Oktober im Kinder- und Jugendtreff Stoppenberg auf dem Programm. Die Einrichtung der Jugendhilfe Essen lud zu Fest und Fußballspektakel ein: „Wir wollten ein Zeichen für  Freundschaft, Völkerverständigung und Begegnung setzen“, erläutert Jugendhilfe Essen-Sozialarbeiter Marc Habermann. Archivfoto: Müller/JHE
6 Bilder

Jahresrückblick Essen Nord, Teil 1: Flüchtlingsfrage

Kaum ein Thema hat Nation und Essener Norden im Jahr 2015 so bewegt wie die Flüchtlingsfrage. Lösten im vergangenen Jahr bereits die Behelfseinrichtungen Tiegelschule und Kapitelwiese Debatten aus, ahnte niemand, welche Dimensionen die Zahl der Asylbewerber annehmen würden. War die erste Reaktion der Stadt Essen zusätzliche feste Unterkünfte, folgten bald Turnhallen und Zeltdörfer. Und in 2016? Da wird auf Naturschutzgebiet und Baufläche geplant. Eine blauäugige Prognose hatte das...

  • Essen-Nord
  • 24.12.15
Politik
Großeinsatz an der Gladbacker Straße: Polizei und Feuerwehr begleiteten das Jugendamt während der Razzia der Schrottimmobilien. Foto: Stadt Essen

Nach Razzia: Stadt Essen mauert Wohnungstüren an der Gladbecker Straße zu

Einen Großeinsatz hatten Polizei und Feuerwehr Essen am Mittwoch, 14. Oktober, an der Gladbecker Straße: Sie unterstützten das Jugendamt der Stadt bei einer Razzia der Schrottimmobilien 305 bis 309. Die Beamten sollten das Gebäude zunächst nach verbleibenden Mietern überprüfen, hinterher wurden die Türen der verlassenen Wohnungen zugemauert. „Insgesamt ist die Situation da sehr problematisch“, weiß Thomas Rüth vom Jugendhilfe Netzwerk der AWO Essen. Ratten und Müll gehören zum Inventar der...

  • Essen-Nord
  • 16.10.15
  • 2
Überregionales
Sozialdezernent Peter Renzel begrüßte die Anwohner des Volkswaldes.
3 Bilder

Eine Noteinrichtung! Besichtigung des Zeltdorfes für Flüchtlinge im Heidhauser Volkswald

Bei der Besichtigung des Zeltdorfes am Volkswald waren rund 100 interessierte Anwohner, Helfer, Ortspolitiker anwesend, die in zwei Gruppen durch die Zelte geführt wurden. Sozialdezernent Peter Renzel begrüßte und stellte direkt klar: „Jeden Tag kommen 35 bis 40 Flüchtlinge zu uns nach Essen. Wenn das so weitergeht, fehlen uns zum Jahresende noch 2.000 Plätze! Wir sind jetzt schon völlig auf Kante genäht, dieses Zeltdorf ist nicht unser Wunsch gewesen, sondern eine absolute Noteinrichtung, um...

  • Essen-Werden
  • 09.10.15
Politik
Gut besuchte Predigt: Peter Renzel informierte Anwohner und Interessierte über den Standort Bonifaciusstraße. Foto: Müller

Sanitärer Notstand: Über das Zeltdorf Bonifaciusstraße informierte die Stadt Essen

Am gestrigen Donnerstag, 17. September, lud die Stadt Essen zur Info-Veranstaltung zum Zeltdorf an der Bonifaciusstraße. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung stieg der Termin nicht im Gemeindezentrum an der Immelmannstraße, sondern in der rappelvollen, benachbarten Immanuelkirche. Die rund 200 Gäste gewohnt resolut durchs Event führte Sozialdezernent Peter Renzel, Unterstützung gab's von Christian Kromberg und Oberbürgermeister Reinhard Paß. „Man hat den Eindruck, die Welt ist aus den Fugen...

  • Essen-Nord
  • 18.09.15
  • 2
Politik
Froh über die verträgliche Einigung: (v.l.) OB Reinhard Paß, Tierschutzvereins-Vorsitzende Elke Esser-Weckmann und Ordnungsdezernent Christian Kromberg zusammen mit Schäferhündin „Merle“,  dem neuen Patentier von Reinhard Paß.    Foto: Naujok

Stadt erhöht Zuschuss: Mehr Geld für die Tierheimtiere

Nachdem der Tierschutzverein Groß-Essen e.V. seinen Vertrag mit der Stadt Essen aufgrund unzureichender Finanzmittel zum 30. Juni 2015 gekündigt hat, wurde nun eine gemeinsame Lösung für das Problem gefunden. Am vergangenen Freitag stellten Oberbürgermeister Reinhard Paß und Ordnungsdezernent Christian Kromberg den neuen Vertragsentwurf vor. Der Tierschutzverein Groß Essen e.V. musste zuletzt um den Erhalt seines Albert-Schweitzer-Tierheim an der Grillostraße 24 kämpfen. Seit 2008 gibt es von...

  • Essen-Ruhr
  • 27.07.15
  • 1
Politik
Nur eine Biker-Ausfahrt war am Sonntag in Steele möglich. Foto: Janz

Biker-Korso abgesagt: Christian Kromberg und die „Königssteelos“

Die „Christliche Motorrad Gruppe Königssteele“ ist eine gefährliche Rockergang und ihr Anführer heißt Pfarrer Heiner Mausehund. Das haben wir ja schon immer gewusst... Und deshalb war es für den Essener „Ordnungsdezernenten“ Christian Kromberg am Sonntag scheinbar nur folgerichtig, den christlichen Mottorrad-Korso nach zwölfjähriger Tradition zu verbieten. Wollte doch angeblich zeitnah eine andere Rockergruppe ebenfalls einen Korso starten, der auch verboten werden sollte. So sieht...

  • Essen-Steele
  • 08.07.15
  • 7
  • 11
Politik
Seit 7. Juli bis auf weiteres geschlossen ist das Bürgeramt an der Altenessener Straße. Bürger müssen mit ihren Anliegen in eines der anderen Ämter bzw. zum Gildehof.

Verärgerung über Schließung des Altenessener Bürgeramtes: "Verfehlte Personalpolitik"

Am Freitag, 4. Juli, kam nachmittags per Mail die Information aus der Stadtverwaltung, das Bürgeramt Altenessen bleibe wegen akuter Personalausfälle ab 7. Juli bis auf Weiteres geschlossen. Nicht nur die Kurzfristigkeit dieser Ankündigung, die bewirkte, dass sie den Weg in die Print-Ausgabe des Nordanzeigers nicht mehr finden konnte, sondern auch das generelle Vorgehen stößt auf Kritik. "Dies betrachten wir als eine nicht akzeptable Vorgehensweise gegenüber den Bürgern des Essener Nordens und...

  • Essen-Nord
  • 07.07.14
  • 1
Politik
Das Bild zeigt v.l.n.r.: Christian Kromberg (Ordnungsdezernent der Stadt Essen), Wilhelm Steitz (ehemaliger Ordnungsdezernent der Stadt Dortmund), Dirk Kalweit (sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und Moderator des Stadtgespräches), Fabian Schrumpf (ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion), Peter Renzel (Sozialdezernent der Stadt Essen) und Marc Heistermann (Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Ruhr).

CDU-Fraktion diskutiert Trinker- und Drogenszene / Interventionsstreife ausweiten

Die CDU-Fraktion meint es ernst mit dem Thema Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit und will den Druck auf die Trinker- und Drogenszene in der Innenstadt erhöhen. Diese klare Botschaft wurde im zweiten Stadtgespräch der CDU-Fraktion im Januar mit dem Titel „Null-Toleranz-Strategie & Hilfsangebote – was tun gegen Trinker- und Drogenszene?“ deutlich. Mit einem Mix aus Null-Toleranz-Strategie, dem Ausbau des Umfeldmanagements unter Beteiligung der Suchthilfe direkt und der Prüfung eines Projekts aus...

  • Essen-Ruhr
  • 31.01.14
  • 5
Politik
OB Paß gratuliert dem neuen Dezernenten Christian Kromberg nach seiner Wahl. Foto: Prengel/Stadtbildstelle

Kromberg neuer Personaldezernent

Christian Kromberg, noch Rechtsamtsleiter, setzte sich bei der Wahl zum neuen Personaldezernenten in der heutigen Ratssitzung durch. Der CDU-Mann konnte 77 Stimmen auf sich vereinen, damit war er nicht zu schlagen. In seiner Rede nach der Wahl bekannte der 45-Jährige, dass er sich darauf freue, seinem Sohn sagen zu können, er sei jetzt auch ein bisschen Feuerwehrmann. Als Dezernent für Personal und Ordnung ist er unter anderem für die städtische Feuerwehr zuständig. Oberbürgermeister Reinhard...

  • Essen-Kettwig
  • 23.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.