Clarenberg

Beiträge zum Thema Clarenberg

Politik
Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange freut sich, dass die Dortmunder in der Silvesternacht den Appellen folgten.  Mit Ordnungsamtsleiter Norbert Dahmen zog er nach dem ruhigen Jahreswechsel ein positives Fazit.

Polizei dankt Dortmundern für die ruhige Silvesternacht
Die Mehrheit feierte daheim ins Neue Jahr

Die Stadt und die Polizei bedanken sich bei allen Dortmundern, die fast alle den Appellen im Vorfeld der Silvesternacht gefolgt sind. Aus Sicht der Ordnungsbehörden war es ein ruhiger Jahreswechsel. Nur vereinzelt ist es zu Verstößen gegen die Auflagen gekommen. Aus Sicht der Stadt hat sich das Silvesterkonzept, in den zu Silvester üblicherweise viel besuchten  Innenstadtbereichen sowie an der Möllerbrücke und am Sonnenplatz aufgrund der Coronapandemie zusätzlich ein Ansammlungsverbot für...

  • Dortmund-City
  • 01.01.21
LK-Gemeinschaft
Spaß am Clarenberg gibt's diese Woche beim  Ferienprogramm.
2 Bilder

Ferienspiele starten für kleine Superhelden

ie Ferienspiele der Jugendfreizeitstätte Hörde führen in die Welt der Fantasie. Vom 15. bis zum 19. August täglich von 12 bis 17 Uhr gibt's Aktionen auf dem Vorplatz Clarenberg 1-3. Die daheimgebliebenen Kinder zwischen 6-12 Jahren lassen gemeinsam mit den Mitarbeitern der Einrichtung täglich ihrer Fantasie freien Lauf und erleben Spannendes und Verrücktes direkt vor ihrer Haustür. Kreativ- und Sportangebote sind thematisch den verschiedenen „Fantasiewelten“ angepasst und orientieren sich an...

  • Dortmund-Süd
  • 17.08.16
Politik

Clarenberg mit den meisten Leistungsbeziehern von Hartz IV

Arm im Wohlstandsland! Der Artikel in der WAZ bringt es auf den Punkt mit den Zahlen und Fakten, doch die überraschen nicht wirklich. Die Parteien im Rathaus ignorieren die Fakten zu diesem Thema. Die große Koalition in der BV Hörde verhält sich wie ein stummer Butler beim Thema Armut in Hörde. Tante Hetty (Grundschullehrerin i.R.) vertritt die Meinung: "Wenn es um den Clarenberg geht verbirgt sich hinter gespielter Nettigkeit und pädagogischer Schmusediskussion oft Zynismus." Die soziale Frage...

  • Dortmund-West
  • 24.05.16
Politik
Bezirksvertreter Hans-Otto Wolf

Clarenberg und Umgebung ist Sorgenkind Nummer 1 für Hörder Linke & Piraten

Hörde. Von wegen Nordstadt. Nirgendwo in Dortmund wohnen mehr Menschen mit Transferleistungsbezug als im Bezirk Clarenberg in Hörde. 47,1 Prozent sind es genau. Das heißt: Fast jeder zweite Bewohner im Bereich Clarenberg bekommt Hartz IV. „Und damit ist nicht nur die Hochhaus-Siedlung gemeint, sondern der gesamte Bezirk bis zur Bahnlinie im Norden, also fast bis an den Phönixsee“, sagt Hans-Otto Wolf, Bezirksvertreter der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in Hörde. Seine Fraktion macht sich Sorgen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.05.16
Politik

Große Sorgen wegen des geplanten Verkaufs von 13.000 LEG-Wohnungen

Die Fraktion Die LINKE & PIRATEN kritisiert die geplante Übernahme von 13.000 LEG-Wohnungen in Dortmund durch den Frankfurter Branchenriesen „Deutsche Wohnen AG“. Sie befürchtet schlimme Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt in Dortmund und übt heftige Kritik an Minister Groschek. „Wir bekommen jetzt die Auswirkungen der LEG-Privatisierung durch die Landesregierung zu spüren. Diese wird in einer wohnungspolitischen Katastrophe zu Lasten der Mieter enden“, sagt Utz Kowalewski, Vorsitzender und...

  • Dortmund-City
  • 23.09.15
Überregionales

Unbekannter stürzt auf die Bahngleise

An der U-Bahnhaltestelle "Clarenberg" geschah am letzten Dienstag, 20. Januar, ein noch ungeklärter Unfall. Ein unbekannter Mann stürzte auf die Bahngleise der U-Bahnhaltestelle und zog sich schwere Verletzungen zu. Es geschah etwa um 17:41, ein Zeuge berichtet, dass der noch unbekannte Mann in Höhe des Aufzuges vor dem Bahngleis stand. Plötzlich, ohne einen Einfluss, stürzte der Mann kopfüber auf die Bahngleise. Der Rettungswagen wurde sofort alarmiert und der Mann kam zur intensiven...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.15
Überregionales
Mit diesen Videoaufnahmen sucht die Polizei nach dem Täter.

Hörde: 14-Jährige im Hausflur überfallen. Polizei fahndet mit Videobildern

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Dienstag, 10. April, gegen 22.20 Uhr eine 14-jährige Dortmunderin im Flur eines Mehrfamilienhauses am Clarenberg in Hörde. Mit Videoaufnahmen sucht die Polizei den Täter und bittet um HInweise. Was ist passiert? Wie die Polizei heute, Mittwoch, 18. April, mitteilt, öffnete die 14-Jährige die Hauseingangstür, in der Annahme, ein Bewohner wolle das Mehrfamilienhaus betreten. Der ihr unbekannte Mann trat von hinten unangenehm dicht an sie heran. Das junge Mädchen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.04.12
Überregionales

Clarenberg in Hörde: 26-Jähriger überfällt Schülerin

Schock für eine 14-jährige Schülerin. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie am Dienstag, 10. April, am Clarenberg in Hörde von einem Unbekannten überfallen. Der Mann hielt dem Mädchen von hinten den Mund zu und forderte Geld sowie Handy. Er durchsuchte die Schülerin und flüchtete nach dem Raub zu Fuß. Im Rahmen einer Fahndung konnte die Polizei einen 26-jährigen Dortmunder am Abend am Clarenberg in Hörde festnehmen. Die 14-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Die Ermittlungen dauern...

  • Dortmund-Süd
  • 11.04.12
Kultur
16 Bilder

Clarenbergfest: Gute Laune, gute Nachbarschaft

Blauer Himmel, sommerliche Temperaturen: Einer der Hauptprogrammpunkte beim Clarenbergfest am Wochenende war wieder einmal die gute Laune. Auch in diesem Jahr blieb die Veranstaltung ihrem Motto „Interkulturelle Nachbarschaft – Clarenberg in Bewegung“ treu. Denn nicht nur die Akteure auf der Bühne waren mit Herz und Händen voll dabei, auch an den zahlreichen Ständen und unter den Gästen herrschte entspannte Stimmung, die in freundschaftlicher Atmosphäre schnell miteinander ins Gespräch kamen....

  • Dortmund-Süd
  • 12.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.