Corona

Beiträge zum Thema Corona

Kultur
Die Freie evangelische Gemeinde Uedem wird ihre Gottesdienste im Winter-Weihnachtscamp feiern, das aus einem großen Zelt und einem Außengelände besteht. Foto: Freie evangelische Gemeinde Uedem

Freie evangelische Gemeinde Uedem plant mit großem Zelt und Außengelände
Winter-Weihnachtscamp

„Die Advents- und Weihnachtszeit im Corona-Jahr 2020 erfüllt manche mit Sorge“ – Christoph Krause, Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Uedem, stellt sich wie viele Menschen in diesen Tagen einige Fragen. UEDEM. „In welchem Geist werden wir die kommenden Wochen verleben – überwiegen die Beschränkungen, sehen wir auch Chancen, finden wir ein wenig zu uns?“, fragt Krause. Aber er ist zuversichtlich: „Der Verzicht auf alte Gewohnheiten kann uns auch eine neue Dankbarkeit und Aufmerksamkeit...

  • Uedem
  • 30.11.20
Kultur
Der Nikolaus und seine Hgelfer würden die Kinder gerne persönlich besuchen, aber das ist zur Zeit nicht möglich. Darum schickt er liebe Grüße per Video an alle kleinen und großen Kinder. 
Foto: Steve

Die Kinder können ihm auch Briefe schreiben
Nikolaus schickt ein Video

GOCH. Der Nikolaus kann wegen der Coroanbeschränkungen in diesem Jahr die Gocher Kinder nicht an der Nierswelle begrüßen. Schon gar nicht können seine Helfer die gefüllten Stiefel und Weckmänner an die geduldig wartenden Kinder im Innenhof des Rathauses verteilen. Doch ganz ohne den Nikolaus soll auch dieses Jahr nicht zu Ende gehen. Deshalb hat es der Heimatverein doch tatsächlich geschafft, mit dem Nikolaus zu telefonieren und er versprach, eine Videobotschaft für die Kinder zu schicken....

  • Goch
  • 23.11.20
Sport
Der Thalia Theaterverein Weeze gestaltet momentan das Vereinsleben virtuell. Foto: privat

Der Thalia Theaterverein Weeze gestaltet momentan das Vereinsleben virtuell
Bingo per Videokonferenz

Die Gemeinde Weeze ist für ihre regen Vereinsaktivitäten bekannt und über das Jahr reihen sich die Veranstaltungen der vielen Vereine unter dem Dach des Heimat- und Verkehrsvereins wie eine Perlenkette aneinander. Das bringt in „normalen“ Zeiten viel Abwechslung in den Alltag. Highlights am Ende des Jahres sind Theateraufführungen des Thalia Theatervereins im Bürgerhaus. WEEZE. In diesen Tagen hätte der Theaterverein seine traditionellen Aufführungen im Bürgerhaus zum Besten gegeben. Diese...

  • Weeze
  • 23.11.20
Kultur
Am 27. November findet ann der Gesamtschule Mittelkreis Goch ein digitaler Tag der offenen Tür statt. Foto:privat

Am 27. November in der Gesamtschule Mittelkreis Goch
Digitaler Tag der offenen Tür

GOCH. Die Gesamtschule Mittelkreis in Goch lädt alle Viertklässlerinnen und Viertklässler aus den Zwecksverbandsgemeinden Bedburg-Hau, Goch, Kalkar, Kevelaer, Weeze und Uedem und alle Schülerinnen und Schüler, die das Schuljahr voraussichtlich mit der Qualifikation für die Oberstufe abschließen, sowie deren Eltern und alle weiteren Interessierten zum digitalen Tag der offenen Tür am Freitag, 27. November, ein. Nachdem der neu gestaltete Tag der offenen Tür im vergangenen Jahr ein voller...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.11.20
Politik
2 Bilder

Schule und Corona
HURRA DIE SCHULE......

...brennt, war ein Film aus einer ganzen Serie von Ulkfilmen über Schulzeit und Schulstreiche. Gedreht mit bekannten Schauspielern und Entertainern wie Peter Alexander, Werner Finck, Theo Lingen, Harald Juhnke und Wolfgang Gruner. Im Einsatz waren also hochkarätige Komödianten und Kabarettisten, die mit viel Schwung Lachsalven hervorzauberten. Aber das war einmal. Zwar erscheint es ebenfalls auf den ersten Blick als Kabinettsstückchen aus dem Kommödchen, was da gerade aus der NRW...

  • Goch
  • 13.11.20
Kultur
Das Diagnoseverfahren am Gocher Gymnasium war wegen Corona verschoben worden. Jetzt fand es endlich statt. Foto: privat

Diagnoseverfahren am Gocher Gymnasium
Traditioneller Test mit Verspätung

GOCH. Das Projekt „Talente entdecken – Interessen entwickeln“ am Gymnasium Goch geht trotz Corona weiter. Jetzt konnte der im April aufgrund des Lockdowns ausgefallene Test zu individuellen Begabungsschwerpunkten sowie persönlichen Interessen der Sechstklässler durchgeführt werden. Wie in den Jahren zuvor fand er im Sitzungsssaal des Rathauses statt. Ermöglicht wird das Projekt „Talente entdecken – Interessen entwickeln“ durch die Zuwendungen der Stadtwerke Goch, der Sparkasse Goch und des...

  • Goch
  • 01.10.20
Kultur
An den Martinstagen ziehen in den Dörfern zwar keine Martinszüge, die Veranstalter hoffen aber, dass die Anwohner ihre Häuser mit Laternen schmücken.
Foto: Archiv

Martins-Komitees im Gocher Raum wollen die beliebte Martinstradition trotz Corona pflegen
Klar ist in Coronazeiten nur eines: Die Züge fallen aus

HÜLM/NIERSWALDE. Corona setzt vielen Tradiutionsveranstaltungen leider seinen Stempel auf: Bereits Ende August haben sich die Martinskomitees der Gocher Ortschaften Hassum, Hommersum, Kessel und Asperden getroffen, um über die Durchführung der St. Martinszüge in Zeiten der Corona-Pandemie zu beraten. Klar ist zum jetzigen Zeitpunkt, dass die Züge ausfallen. Gemeinsam haben sich die Martins-Komitees, auch in Absprache mit den Komitees in Hülm und Nierswalde zu dem Entschluss gekommen, dass in...

  • Goch
  • 01.10.20
  • 1
Politik
Auch auf Johann wartet der etwas andere Schulstart. Früher lagen für die i-Dötzchen Stifte, Hefte und Süßigkeiten in der Schultüte. In Coronazeiten sind vor allem Masken wichtig.

Foto: privat

Regelunterricht findet unter strengen Auflagen statt: Ohne Maske läuft nichts
Endlich wieder Schule

Wohl selten haben Eltern, Lehrer und selbst die Schüler das Ende der Sommerferien so sehr herbeigesehnt wie in diesem Jahr. "Endlich wieder Schule", heißt es von allen Seiten. Doch die Rückkehr in den Regelunterricht hat ihren Preis. GOCH/WEEZE/UEDEM. "Wir freuen uns, dass es wieder losgeht", spricht Dr. Karin Teetzmann vielen aus dem Herzen. "Schule ohne gelebte soziale Beziehung ist schwer umsetzbar." Die Leiterin der Gesamtschule Mittelkreis in Goch spricht damit die Situation vor den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.08.20
Natur + Garten
 "Wasser marsch", damit Obst und Gemüse wachsen. So wie Bernd Hesseling können sich viele Landwirte im Sommer nur durch teure Beregnungsanlagen über Wasser halten. Foto: Steve

Landwirte müssen ihre Felder beregnen
Viel zu trocken

GOCH/UEDEM/WEEZE. Große Hitze bedeutet große Waldbrandgefahr. Doch nicht nur die Forstwirtschaft kämpft gegen die Trockenheit. Auch vielen Landwirten setzt der dritte trockene Sommer in Folge enorm zu. "Schon beim Aufgang der Saaten hatten wir zu wenig Wasser und mussten beregnen", rechnet Landwirt Bernd Hesseling vor, dass es in den letzten Monaten kaum und im August noch gar nicht geregnet hat. " Alle Gemüsekulturen sind ohne Beregnung nicht möglich." Doch die hat ihren Preis. Für eine...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.08.20
  • 1
  • 1
Politik
Das Gocher Rathaus öffnet jetzt wieder länger seine Pforten.

Foto: Archiv

Ab Montag, 3. August
Stadt Goch erweitert ihre Servicezeiten

GOCH. Der Bürgerservice der Stadtverwaltung Goch hat ab Montag, 3. August, deutlich erweiterte Öffnungszeiten. Die Mitarbeiter stehen dann nach vorheriger Terminvereinbarung montags bis freitags durchgehend von 8 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 Uhr zur Verfügung. Eine Terminvereinbarung ist weiterhin unter www.goch.de/termin möglich. Besuchstermine für die übrigen Fachämter und Abteilungen sollen telefonisch oder per Email direkt mit den jeweiligen Sachbearbeitern vereinbart werden. ...

  • Goch
  • 27.07.20
Kultur
Der Thalia-Verein freut sich schon jetzt auf die Veranstaltungen im nächsten Jahr.
Foto: privat

Corona bringt Vereinsleben des Thalia-Theatervereins durcheinander
Für dieses Jahr wird alles abgesagt

WEEZE. Traditionell sollte sich im November der Vorhang im Bürgerhaus Weeze für das treue Publikum des Thalia Theatervereins Weeze heben. Bereits im Februar wurde nach neuen Stücken, die wie gewohnt für eine lustige und unterhaltsame Stimmung im Saal sorgen sollten, Ausschau gehalten. Dann kam das Virus nach Deutschland und von einen auf den anderen Tag war die Welt nicht mehr so wie sie war. „Wir haben uns diese Entscheidung über die Absage unserer diesjährigen Veranstaltungen nicht...

  • Weeze
  • 24.07.20
Wirtschaft

Soforthilfen aus dem Corona-Programm
Kreis Kleve schüttet 3,96 Millionen Euro aus

Aktuell liegen dem Kreis Kleve für das Corona-Soforthilfeprogramm insgesamt 1.472 Anträge aus allen 16 Kommunen vor. Aufgrund der bislang 1.018 bewilligten Anträge wurden Finanzmittel aus dem Corona-Programm des Kreises Kleve mit einem Gesamtvolumen von 3,96 Millionen Euro wie folgt an Unternehmer in den Kommunen überwiesen: Bedburg-Hau: 102.740 Euro (26 bewilligte Anträge); Emmerich: 423.527 Euro (102); Geldern: 530.271 Euro (134); Goch: 431.260 Euro (112); Issum: 68.973 Euro (20); Kalkar:...

  • 02.07.20
Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  • 8
  • 1
Sport

Rehasport in Weeze läuft wieder an

WEEZE. Der Reha-Sport-Weeze e.V. ist mit dem Rehasport wieder gestartet und die ersten Gruppen genießen es bereits, an den Übungsstunden teilnehmen zu können. Alle Teilnehmer halten sich an die Abstandsregelung und das angefertigte Hygienekonzept ist allen bekannt. Die Gruppen werden wöchentlich geplant und der Verein hofft, dass alle gesund bleiben und mit großer Motivation weiterhin Gesundheitssport treiben können. Neue Interessenten, können sich auch zur Coronazeit beim Reha-Sport-Weeze,...

  • Weeze
  • 05.06.20
Sport

Alle Weezer Radtouren wurden abgesagt

Zur weiteren Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz der Gesundheit der Radler und Radlerinnen und aller beteiligten Mitmenschen, sagt das Büro für Kultur und Tourismus der Gemeinde Weeze, nach Rücksprache mit den Tandem-Teams (die die geführten Radtouren planen, vorbereiten und begleiten) schweren Herzens alle Radtouren, die immer am 2. Dienstag von April bis Oktober stattfinden, ab. Auf Grund der Problematik der aktuellen Einkehrsituation in Restaurants und Cafés und auf...

  • Weeze
  • 05.06.20
Sport
Steilpass-Tipper Marcel Maltritz glaubt, dass der VfL Bochum bis zum Ende der Saison um den Klassenerhalt zittern muss.

Corona-Pause vorbei
Marcel Maltritz: Dynamo Dresden wird Ab- und Aufstieg beeinflussen

Die Bundesliga-Pause ist beendet und damit wird auch „Steilpass“ fortgesetzt. Natürlich samt seiner Promi-Tipper Marcel Maltritz (41) und Erik Stoffelshaus (49). In der ersten Vorschau sprechen wir mit Marcel Maltritz, der natürlich nicht nur ins Oberhaus schaut, sondern wegen „seines“ VfL Bochum ebenso in die 2. Liga. Da glaubt er, dass Dynamo Dresden endscheidend in den Ab- und Aufstiegskampf eingreift. Marcel Maltritz hat den Fußball wegen des Coronavirus „schon vermisst. Es wirkte wie...

  • Essen-Süd
  • 14.05.20
Wirtschaft
Ob mit Kinderwagen oder Rollator:Geduldig warten die Kunden in der Gocher Innenstadt vor den Geschäften bis sie an der Reihe sind. Fotos: Steve
2 Bilder

Mitglieder der Werbegemeinschaften in Goch, Weeze und Uedem laden wieder zum Einkaufen ein
Großer Dank an treue Kunden

Es kann wieder überall geshoppt werden. Die 800 Quadratmeter-Regel wurde aufgehoben. Jedes Ladenlokal kann wieder unabhängig von der Verkaufsfläche öffnen, unter Auflagen zu Abstands-, Zutritts- und Hygieneregeln. Nutzen die Kunden das Angebot auch? Wir haben uns bei den Werbemeinschaften in Goch, Weeze und Uedem umgehört. GOCH/WEEZE/UEDEM. "Die Erleichterung ist überall zu spüren", versichert Karin Arntz, Vorsitzende des Werberings Goch. Ihr Geschenkehaus hat bereits seit längerer Zeit...

  • Gocher Wochenblatt
  • 12.05.20
Wirtschaft
Mit einem Strohhalm trainiert Wolfgang Tiedeck seine Lunge. Durch diese Atemtechnik unterdrückt er den Hustenreiz.
3 Bilder

Wolfgang Tiedeck war schwer an Covid-19 erkrankt und gilt nach langer Behandlung im Klever St.-Antonius-Hospital als geheilt
Glaube, Gebete und ausgezeichnete Versorgung

Wolfgang Tiedeck war schwer an Covid-19 erkrankt. Elf Tage nach dem Auftreten der ersten Infektionssymptome verschlechterte sich sein Zustand dramatisch, er musste intubiert und beatmet werden. Heute gilt er als geheilt. Sein Glaube habe ihm geholfen, sagt er – und die ausgezeichnete Versorgung im Klever Krankenhaus. WEEZE. Etwas Husten, leichtes Fieber. So fing es an, daran erinnert sich Wolfgang Tiedeck genau. Die Berichte über das neue Virus waren schon Schlagzeilen in den Zeitungen....

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.05.20
Natur + Garten
Noch muss Marie-Christine Kuypers mit den Tieren alleine eine Runde drehen. Ab nächster Woche sollen sich im Weezer Tierpark wieder die Pforten für die Besucher öffnen.
Fotos: Steve
2 Bilder

Weezer Tierpark öffnet erst am 11. Mai wieder seine Pforten
Tiere müssen noch warten

Die Coronakrise hat uns weiter fest im Griff. Doch ganz allmählich stellt sich in vielen Bereichen wieder ein wenig Normalität ein. Seit dieser Woche dürfen die Tierparks und Zoos in NRW ihre Pforten für Besucher wieder öffnen. Doch die Weezer müssen noch warten.   WEEZE. "Die Auflagen sind für uns einfach nicht so schnell umsetzbar", bedauert die Leiterin des Tierpark Weeze, Marie-Christine Kuypers. "Da unser Park ein frei zugängliches Gelände ist und im Normalbetrieb über mehrere Eingänge...

  • Weeze
  • 04.05.20
Vereine + Ehrenamt

Dankeschön an Fahrer vom Café Konkret

WEEZE.  Zum "Corona-Neustart" vom Café Konkret in Weeze überbrachte der ehemalige Mitarbeiter Klaus Oberreich und seine Frau Claudia eine private Spende in Höhe von 100 Euro an die beiden Fahrer Jürgen Heinze und Johannes Masseling. Beim Neustart von Cafe Konkret am kommenden Donnerstag, 7. Mai, werden Hygienevorschriften, Abstandregeln und Maskenpflicht genauso beachtet werden, wie in allen Lebensmittelgeschäften auch. Das Foto zeigt (von links): Jürgen Heinze, Klaus Oberreich und Johannes...

  • Weeze
  • 30.04.20
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Politik
Kyra macht's schon mal vor. In der Gocher Löwen-Apotheke wird der Mund- und Nasenschutz aufgesetzt, wenn man in näheren Kontakt mit dem Kunden kommt. Ab Montag wird er jedoch für alle beim Einkaufen zur Pflicht. Foto: Steve

Kommunen und Apotheker warnen vor trügerischer Sicherheit
Nur noch mit Maske

 Ab Montag, 27. April, gilt in ganz NRW die Pflicht zum Mund- und Nasenschutz in Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen. Aber wie kommen Bürger an eine Maske? Können die Kommunen helfen und wie werden die neuen Maßnahmen kontrolliert? GOCH/WEEZE/UEDEM. "Die Stadtverwaltung kann leider nicht mit den Masken dienen", räumt Torsten Matenaers, Pressesprecher der Stadt Goch, ein. "Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass sich bereits viele Bürger selber eingedeckt haben." So hätten sich zum Beispiel...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.20
Kultur
Das Museum Goch ist wegen der Corona-Bestimmungen geschlossen, dennoch bleibt Wochenblatt-Lesern der Weg zur Kunst offen: Steffen Fischer stellt im Rahmen der Reihe "Your private museum" ein Werk von Gil Shachar vor.

Wochenblatt-Reihe: "Your private museum" - Heute: Gil Shachars "Doro"
Ohne Spektakel zum Dialog

Die Corona-Pandemie erfordert viel Flexibilität von allen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte in Goch, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Das Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. GOCH. Die Idee ist folgende: Die Museums-Mitarbeiter präsentieren in regelmäßigen Abständen Kunstwerke in den sozialen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.20
  • 1
Kultur
Am 1. Mai öffnen sich auch in Goch, Weeze und Uedem wieder die Kirchen für die Gottesdienstbesucher.
Foto: Steve

Generalvikar Winterkamp bittet um Einhaltung der Rahmenbedingungen
Gottesdienste mit Gläubigen wieder möglich

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat mitgeteilt, dass ab dem 1. Mai die Feier von Gottesdiensten mit Beteiligung von Gläubigen wieder möglich ist. Hierzu wurden eine Reihe von Rahmenbedingungen festgesetzt. In einem Schreiben an die Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie die weiteren Mitarbeitenden im Bistum Münster hat Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp dringend darum gebeten, die Rahmenbedingungen einzuhalten, „damit uns die Möglichkeit zur Feier von Gottesdiensten mit der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.