Demokraten

Beiträge zum Thema Demokraten

Politik

Gedanken zur Antifa
Warum gehöre ich als Antifaschist eigentlich nicht der Antifa an?

Was ist eigentlich die Antifa? Eine Sammelbewegung antifaschistisch gesinnter Menschen? Dann müsste ich dazugehören. Ich kenne allerdings niemanden aus der Antifa. Sie erscheint mir wie ein Phantom, das unbemerkt auftaucht, irgendetwas hinterlässt, zumeist Schmiereien oder Zerstörungen. Wer bekennt sich eigentlich namentlich zur Antifa? Die taz schreibt: "Antifa ist ein Akronym und steht für "Antifaschistische Aktion". Die Selbstbezeichnung bündelt linksradikale und autonome Gruppen und...

  • Rheinberg
  • 06.06.20
  •  8
  •  1
Politik

Ein Mensch, der Fassung verliert und unter schwerem Verdacht steht - wird oberster Richter

Es ist geschehen, was die USA noch weiter spalten wird  : Brett Kavanaugh wurde mit 50:48 Stimmen gewählt  Anstelle eines eigenen Kommentars hier der Bericht dazu auf web.de https://web.de/magazine/politik/gespaltenes-land-beispiellose-kampf-brett-kavanaugh-33198664 Sollte sich ein integrer Mensch nicht bei derartiig gravierenden Anschuldigungen (und nach dem totalen Verlust seiner Fassung bei der Senatsanhörung) zunächst zurücknehmen, bis seine Unschuld wirklich bewiesen ist...

  • Goch
  • 07.10.18
  •  8
Politik
  5 Bilder

AfD steht in den Startlöchern – Bürgerreporter auch !

Nach dem Wahlergebnis für Brinkhaus zum Fraktionsvorsitzenden der CDU überschlagen sich die Kommentare der politischen Eliten und die hämischen Hasstiraden der AfD und Konsorten.    Das Ende der Koalition sei gekommen, Götterdämmerung für Merkel, Merkel muss zurücktreten,die jungen Wilden proben den Aufstand und so weiter. Aus Kreisen der AfD gibt es sogar die klare Ansage einiger `Würdenträger`, „Merkel muss bleiben“, also eine wankelmütige Aussage mit reziproker Sinnhaftigkeit. Denn die...

  • Goch
  • 26.09.18
  •  37
Politik
Die Anfänge des Terrors: Boykott jüdischer Geschäfte 1933 (Foto: Bundesarchiv, Bild 102-14468 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0)

9. November: November-Revolution – „Hitler-Putsch“ – Pogromnacht

„Der 9. November 1938 war das Fanal zum Völkermord der Nazis: Zehntausende Deutsche jüdischen Glaubens wurden geschlagen, aus ihren Wohnungen vertrieben, enteignet und deportiert. Viele wurden in dieser Nacht erschlagen. Überall brannten die Synagogen. In Bottrop wurde unter anderem der Bet- und Unterrichtssaal der jüdischen Gemeinde in der heutigen Tourneaustraße zerstört. Der 9. November muss ein Tag bleiben, an dem wir der Millionen Opfer des Faschismus gedenken“, fordert...

  • Bottrop
  • 08.11.13
  •  2
Politik

Agenda News: Ein Schuldenmeer mit Fiskalklippen

Hagen, 31.12.2012 Es war ein denkwürdiger Tag als die Bush-Regierung die Finanzklippe einführte, die im Finanzjahr 2012/2013 automatisch greift, wenn die USA die Schuldengrenze von 16,3 Billionen Dollar überschreiten. Dann treten automatisch eine 19,63 %-ige Erhöhung der Steuereinnahmen und eine 0,25 %-ige Senkung der Ausgaben ein. Diese Änderungen würden die Steuereinnahmen auf ihren historischen Durchschnitt von 18 % des Bruttoinlandsprodukts bringen und die Ausgaben etwa gleich bleiben....

  • Hagen
  • 31.12.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.