Diakonissen

Beiträge zum Thema Diakonissen

Kultur
23 Bilder

Der Diakonissenfriedhof am Evangelischen Krankenhaus Witten

Der Diakonissenfriedhof liegt unmittelbar neben dem Schwesternpark am Evangelischen Krankenhaus in Witten! Hier wird an die Diakonissen erinnert, die sich für das Wohl der Patienten im evangelischen Krankenhaus stets aufgeopfert haben! Ruhig und friedlich liegt der Friedhof da, die einzelnen Gräber der Diakonissen wirken sehr gepflegt und an einer Erinnerungstafel kann man den Werdegang und Erfolge ihrer Arbeit nachlesen! Einfach die Bilder anschauen und wirken lassen ! Gabriele Bach

  • Witten
  • 12.09.16
  • 1
  • 3
Natur + Garten
20 Bilder

Ein Spaziergang durch den Schwesternpark

Der Schwesternpark ist ein öffentlicher Park in Witten ,der sich in der Nähe des Diakonissenkrankenhauses befindet. Angelegt wurde er zwischen 1906-1915 ,nach einem Entwurf des Rektors der Wittener Feldschule, Adolf Schluckebier .In erster Linie sollte er den Diakonissen, die im benachbarten Krankenhaus arbeiteten, als Ort der Entspannung dienen. In der Tat ist es wirklich ein Ort der Ruhe und zu jeder Jahreszeit lohnt es sich, dort zu verweilen. Diese vielen kleinen Wege,der Bachlauf der am...

  • Witten
  • 12.09.16
  • 1
Überregionales
Bei ihrem Ausflug erhielten die Frauenhilfsleiterinnen aus dem Kirchenkreis viele Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Kaiserswerther Diakonie.

Frauenhilfe besucht Kaiserswerther Diakonie

Die Kaiserswerther Diakonie im gleichnamigen Düsseldorfer Stadtteil war Ziel eines Leiterinnenausflugs des Bezirksverbandes Gladbeck-Bottrop-Dorsten der Evangelischen Frauenhilfe. Bei einem Rundgang über das weitläufige Gelände erfuhren die Frauenhilfsleiterinnen, dass die Geschichte der Kaiserswerther Diakonie bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreicht. Damals suchte der Pfarrer Theodor Fliedner nach Wegen, notleidenden, an den Rand der Gesellschaft gedrängten Menschen zu helfen. 1836...

  • Düsseldorf
  • 29.06.16
  • 1
Kultur
Zu Gast im Ruhrtstadtstudio Witten sind (vl) Ursel Beyer, Marianne Anschütz und Ilona Schleichert.

Bürgerfunk zum Basar im Evangelischen Krankenhaus Witten (Sendung am 17.11)

Weihnachten naht auf leisen Sohlen. In Witten beginnt die Weihnachtszeit de facto traditionell mit dem großen Basar im Evangelischen Krankenhaus. Diese Traditionsveranstaltung steht im Mittelpunkt einer Bürgerfunksendung von Antenne Witten am kommenden Sonntag (17.11). Ab 19.04 Uhr sind die Diakonissen Ursel Beyer, Marianne Anschütz und Ilona Schleicher zu Gast im Ruhrstadtstudio Witten und berichten über die Vorbereitungen zum Basar. Marianne Anschütz erzählt außerdem die Geschichte des...

  • Witten
  • 15.11.13
Überregionales
Mit 25 Betten und einer Schwester fing alles an beim Herner EvK. Heute sieht es so aus. Foto: B. W. Pleuser

Theater im Aufwachraum

Mit 25 Betten fing vor 125 Jahren alles an. Das war die Geburt des Evangelischen Krankenhauses Herne. Die Leitung lag bei einer Schwester, unterstützt von einer Gehilfin. Der betreuende Arzt versah seinen Krankenhaus-Dienst nur nebenberuflich. Er musste erst gerufen werden. Heute stehen an der Wiescherstraße und der Hordeler Straße insgesamt 451 Betten für Kranke zur Verfügung. 590 Mitarbeiter versorgen jährlich 17.000 Patienten. 123 Seiten umfasst die Festschrift zum Jubiläum, das ein ganzes...

  • Herne
  • 12.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.