Leiterin

Beiträge zum Thema Leiterin

Wirtschaft
Christa Döltgen-de Beer, Praxisleiterin am Evangelischen Krankenhaus Wesel, verabschiedet sich nach 40-jähriger Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand.

Christa Doeltgen-de Beer übergibt ihren bisherigen Verantwortungsbereich an Lisa Boland
Praxisanleiterin am EVK Wesel verabschiedet sich nach 40 Jahren in den Ruhestand

Professionelle Krankenpflege ist eine hochkomplexe Arbeit, die nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis gelernt und gelehrt werden muss. Christa Döltgen-de Beer hat den Part der Lehre und praktischen Anleitung über mehr als drei Jahrzehnte im Evangelischen Krankenhaus Wesel mit viel Herzblut inne gehabt. Nun geht sie nach 40-jähriger Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Über 800 junge Frauen und Männer hat die versierte Praxisanleiterin Christa Doeltgen-de Beer...

  • Wesel
  • 06.06.20
Politik
Die neue Chefin des Finanzamts Hagen ist Frauke Overbeck.

Frauke Overbeck freut sich auf neue Aufgabe
Wechsel an der Spitze des Finanzamts Hagen

Neue Chefin des Finanzamts Hagen ist Frauke Overbeck. Die 58-jährige Juristin hat zum 1. März die Nachfolge von Dietmar Zitzelsberger angetreten, der das Finanzamt fast fünf Jahre leitete und Anfang Januar die Leitung des Finanzamts Iserlohn übernahm. „Mit Frauke Overbeck bekommt das Finanzamt Hagen eine Dienststellenleiterin mit Herz, die stets die Belange der Dienststelle und ihrer Beschäftigten im Blick hat und sich dafür einsetzt. Die Herausforderungen eines Finanzamts meistert sie mit...

  • Hagen
  • 17.04.20
  •  1
Politik
Da es damals kaum Betreuungsmöglichkeiten gab, hob die heutige Jugendamtsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach (r.), hier mit Moderatorin Petra Schrader,  als junge arbeitende Mutter erst eine Krabbelgruppe und dann einen Kindergarten mit aus der Taufe.
  2 Bilder

Leiterin des Jugendamtes gab Einblicke in ihren Lebensweg
Als Mutter mit Job Kindergarten gegründet

Dr. Annette Frenzke-Kulbach leitet seit dem Sommer 2018 das Jugendamt mit rund 500 Mitarbeitern. In der Veranstaltungsreihe „Frauen aus der Stadtverwaltung“ des Gleichstellungsbüros, ließ sie Frauen aus Gesellschaft und Verwaltung an ihrem beruflichen und persönlichen Lebensweg teilhaben. „Dr. Annette Frenzke-Kuhlbach ist Expertin im Bereich des Jugendschutzes, sie war an verschiedenen Stellen im Ruhrgebiet im Bereich der Jugendhilfe aktiv. Für uns ein guter Grund, sie in einem moderierten...

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Kultur
Doreen Mölders wird neue Leiterin des LWL-Museums für Archäologie in Herne.

Die Neue für das Archäologie-Museum

Doreen Mölders wird neue Leiterin des Archäologischen Museums. Das gab die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Barbara Rüschoff-Parzinger nun bekannt. Mölders tritt zum 1. Januar 2019 die Nachfolge von Josef Mühlenbrock an, der das Museum zehn Jahre geleitet hatte und ans Römermuseum in Haltern gewechselt ist. "Ich freue mich, dass wir mit Doreen Mölders eine ausgewiesene Ausstellungsmacherin für die Leitung gewinnen konnten. Als Archäologin und fortgebildete Museumsmanagerin ist sie die...

  • Herne
  • 24.09.18
Kultur
Bürgermeister Dirk Lukrafka stellte im Forum Niederberg die neue Leiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebs Velbert (KVBV), Dr. Linda Frenzel, vor. Die gebürtige Wuppertalerin, die am 1. September offiziell ihre Arbeit aufnimmt, ist höchst motiviert.
  2 Bilder

Dr. Linda Frenzel ist neue Leiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebs Velbert

"Motivation - das ist meine Stärke! Ich bin selber sehr motiviert und das steckt eben an", sagt Dr. Linda Frenzel. Die 31-Jährige tritt am 1. September ihre neue Stellung als Leiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebs Velbert (KVBV) an. Bürgermeister Dirk Lukrafka stelle die Wuppertalerin nun im Rahmen eines Pressegesprächs vor, wobei er betonte, dass er sich darüber freut, dass "Dr. Linda Frenzel fast einstimmig vom Rat für diese Position gewählt wurde." Schließlich handle es sich beim...

  • Velbert
  • 08.08.18
Vereine + Ehrenamt

Neue Leitung bei der Sucht- und Drogenhilfe

Die Sucht- und Drogenhilfe in Witten hat eine neue Leiterin. Auf Brigitte Stenzel, die den Ruhestand angetreten hat, ist Heike Malz gefolgt. Die 46-jährige Wittenerin arbeitet bereits seit 1993 bei der Diakonie Mark-Ruhr. „Obwohl es für manche Leute nicht einfach ist, in der Stadt zu arbeiten, in der sie leben, mache ich meinen Job hier sehr gerne“, sagt sie. „Da ich seit mehr als zwanzig Jahren in der Sucht- und Drogenhilfe in Witten arbeite, kenne ich das Umfeld und die Herausforderungen...

  • Witten
  • 03.08.16
Überregionales
Bei ihrem Ausflug erhielten die Frauenhilfsleiterinnen aus dem Kirchenkreis viele Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Kaiserswerther Diakonie.

Frauenhilfe besucht Kaiserswerther Diakonie

Die Kaiserswerther Diakonie im gleichnamigen Düsseldorfer Stadtteil war Ziel eines Leiterinnenausflugs des Bezirksverbandes Gladbeck-Bottrop-Dorsten der Evangelischen Frauenhilfe. Bei einem Rundgang über das weitläufige Gelände erfuhren die Frauenhilfsleiterinnen, dass die Geschichte der Kaiserswerther Diakonie bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreicht. Damals suchte der Pfarrer Theodor Fliedner nach Wegen, notleidenden, an den Rand der Gesellschaft gedrängten Menschen zu helfen. 1836...

  • Düsseldorf
  • 29.06.16
  •  1
Überregionales
Dr. Nina Gutmann.

Dr. Gutmann verabschiedet

Der Kirchenkreis An der Ruhr verabschiedet die Leiterin der Evangelischen Ladenkirche, Dr. Nina Gutmann, in den Ruhestand. Wegbegleiter und Freunde der Ladenkirche sind eingeladen zum Gottesdienst am Donners-tag, 21. Januar, um 18 Uhr in der Petrikirche am Pastor-Barnstein-Platz. Dr. Nina Gutmann war seit 2005 als Leiterin der Evangelischen Ladenkirche tätig. Mit ihrer Arbeit prägte sie die Einrichtung, die weit mehr ist als evangelische Repräsentanz in der Innenstadt: ein Veranstaltungsort am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.16
Überregionales

Leiterin des Bruder-Jordan-Hauses geht in den Ruhestand

Mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang wurde Margret Backhove (2.v.l. sitzend) als Leiterin des Bruder-Jordan-Hauses und des dort angegliederten Hospizes verabschiedet. Fast zwei Jahrzehnte stand sie dem Seniorenzentrum in der Oststadt, seit 14 Jahren dem Hospiz voran, das auf ihre Initiative als erstes Dortmunder Hospiz ins Leben gerufen wurde. Zahlreiche Gäste aus beiden christlichen Kirchen und der Öffentlichkeit würdigten ihr Engagement und betonten die ökumenische...

  • Dortmund-City
  • 08.09.15
Kultur

Stadtbücherei: Neue Leiterin, neue Projekte

Beate Convent ist seit Anfang Juli die neue Leiterin der Stadtbücherei in Recklinghausen. Jetzt hat sie sich offiziell im Rathaus vorgestellt. „Wir freuen uns sehr, dass wir Beate Convent als neue Leiterin der Stadtbücherei gewinnen konnten“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Sie hat viele Erfahrungen in Bibliotheken verschiedener Einrichtungen gesammelt und kennt auch unsere Stadtbücherei und unsere Stadt durch frühere Tätigkeiten sehr gut.“ Zehn Jahre, von 1991 bis 2001, hatte Beate...

  • Recklinghausen
  • 28.07.15
Überregionales
Freut sich auf die neue Herausforderung: Sylvia Bienert ist neue technische Leiterin bei den Stadtwerken Heiligenhaus.
  2 Bilder

Sie steht ihren Mann

Die Stadtwerke Heiligenhaus haben seit dem 1. Januar eine neue technische Leiterin: Sylvia Bienert fühlt sich in der „idyllischen Abtsküche“ sauwohl. Die Zeichen stehen auf Anfang für die 51-Jährige. Und das der Liebe wegen. „Ich habe eine tolle Karriere gemacht, aber die Fernbeziehung wurden mein Mann und ich langsam leid.“ Und so orientierte sich die Diplom-Ingenieurin, Fachrichtung Maschinenbau, von Minden, um ins Bergische Land und wurde in Heiligenhaus fündig. „Mit der Stromkonzession,...

  • Heiligenhaus
  • 28.01.15
Überregionales

Baubegehung am Lebenshilfe-Center in Schwelm

Der Geschäftsführer Rainer Bücher und die künftige Leiterin der neuen Wohnstätte Marianne Schwichtenberg hatten jetzt am Lebenshilfe-Center zu einem ersten Treffen der künftigen Bewohner eingeladen. Nach einer Vorstellungsrunde, in der auch erste Fragen beantwortet und Wünsche besprochen wurden, ging es gemeinsam „zur Baubegehung“ auf das Baugelände. Für jeden Bewohner lag ein persönlicher Bauhelm bereit, der für jeden Bewohner bis zur Fertigstellung der Wohnstätte im November 2015 reserviert...

  • Schwelm
  • 25.07.14
Vereine + Ehrenamt
  11 Bilder

Pfadfinder brauchen Leitung

Wir vom DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) Pfadfinderstamm Edelweiss Goch sind Händeringend auf der Suche nach neuen Leitern. Für unsere zwei Jüngeren Altersgruppen, den Wölflingen und Jungpfadfindern, benötigen wir noch dringend Verstärkung. Also alle die Lust und Interesse haben Ehrenamtlich als Leiter in einem Pfadfinderstamm tätig zu werden können sich mit uns in Verbindung setzen. Egal ob Neueinsteiger, ehemaliger Pfadfinder oder erfahrener Kinder- und Jugendleiter/-in; wir...

  • Kleve
  • 06.05.13
Vereine + Ehrenamt

Ende der Eiszeit dank einer Fördervereins-Spende

Weil die bestehende Heizungsanlage immer wieder ausgefallen ist, musste stellenweise im Kindergarten „Purzelbaum“ in Dröschede gefroren werden. Das Ende dieser Eiszeit ist nun gekommen. Nicht zuletzt dank der 600 Euro-Spende des Fördervereins Dröschede kann die alte Anlage ausgebaut und eine neue eingebaut werden. Dies erfolgt am Dienstag nach Ostern. Sehr zur Freude der Kinder und der Erzieherinnen. Vor Ostern überreichten Vorstandsvertreter des Fördervereins die Spende unter wachsamen...

  • Iserlohn
  • 31.03.13
Überregionales
Hundert Tage ist Karin Käppel Gescshäftsführerin der Agentur für Arbeit in Iserlohn. Sie hat bereits Gefallen an dem Spiel der Iserlohn Roosters gefunden und ließ sich nach einem Training mit Michael Wolf (r.) und Kapitän Robert Hock ablichten.

Karin Käppel lobt die Region

Das gemütliche Münchberg bei Hof ist Geburtsort von Karin Käppel. Von dort zog es sie nach der Grenzöffnung in den Osten des wiedervereinten Deutschlands. Die neuen Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt wurden ihr neues Arbeitsfeld für die Agentur für Arbeit. Bis 2004 blieb die Fränkin im Osten der Republik. Nächstes Ziel war der Südwesten. „Ich bin nach Esslingen gegangen und habe dort auch ein Jobcenter aufgebaut und geleitet“, berichtet Karin Käppel im Gespräch mit dem...

  • Iserlohn
  • 30.01.13
Kultur

Von der Unibibliothek in die Stadtbücherei

Andrea Einig, eine erfahrene Diplom-Bibliothekarin aus Wuppertal, gehört seit Jahresbeginn zum Team der Stadtbücherei Heiligenhaus. Als neue Leiterin möchte sie nun Kontakte zu den Bürgern knüpfen. „Schon in den ersten Tagen konnte ich viele Leute kennenlernen und wurde herzlich empfangen.“ Besonders über die netten Kollegen und die hohen Besucherzahlen habe sie sich gefreut. Und auch der Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadtbücherei sehe sie positiv entgegen. Insgesamt ein halbes...

  • Heiligenhaus
  • 16.01.13
Überregionales
Unser Foto zeigt von links Bodo Klimpel, Verena Voß und Lisa Stremlau

Verena Voß wird neue Musikschulleiterin

Einstimmig sprach sich jetzt der Musikschulausschuss dafür aus, dass Verena Voß ab März 2013 neue Leiterin der Musikschule Dülmen/Haltern am See werden soll. „Wir sind davon überzeugt, dass sie diese Arbeit sehr gut bewältigen wird“, erklärte Dülmens Bürgermeisterin Lisa Stremlau. Deshalb habe sie schon vor der Sitzung des Musikschulausschusses mit ihrem Halterner Amtskollegen Bodo Klimpel über diese Personalie gesprochen. Und dieser ist sich mit Lisa Stremlau einig, dass Verena Voß die...

  • Haltern
  • 30.11.12
Überregionales

Anita Timmreck ist neue Leiterin des Gebäudeservices

Seit Anfang des Monats wird der Fachbereich Gebäudeservice der Stadt Wesel von Anita Timmreck geleitet. Vom ASG gewechselt betont die 56-Jährige: „Ich bin froh, dass ich jetzt hier diese Chance ergreifen darf.“ Sie hat bereits Erfahrungen sammeln können. Sie will ihren Arbeitsbereich kennenlernen, dabei ist ihr „der kollegiale Zusammenhalt wichtig“, auch die Frage „wer macht was und wie“. Betriebs- und Unterhaltungskosten sowie Investitionen, Zahlen, das ist ihr Metier. Und „vor Ort zu sein...

  • Wesel
  • 22.07.12
Kultur

Den Kindern "Lesen schenken" - Aktion der Stadtteilbibliothek Kray

Seit Jahren bemüht sich Anke Küpper, Leiterin der Stadtteilbibliothek Kray, vor allem um die Leseförderung der Jüngsten. Immer öfter stößt die engagierte Bibliothekarin aber an ihre Grenzen, denn wenn die kleinen Leser zwölf Jahre alt werden und für ihren Bibliotheksausweis bezahlen müssen, bleiben sie der Institution fern. Weil in vielen Familien das Geld knapp ist, fehlen die acht Euro Jahresgebühr für den Bücherei-Ausweis. Die traurige Folgen: Die Kinder lesen weniger und verbringen ihre...

  • Essen-Steele
  • 03.01.12
Überregionales
Karin Büschenfeld ist die neue Leiterin an der Gesamtschule Borbeck

Neue Leiterin an der Gesamtschule

Neue Besen kehren gut, heißt es im Volksmund. Doch mit dem Besen musste die neue Leiterin der Gesamtschule Borbeck, Karin Büschenfeld, in den ersten Wochen des Schuljahres nicht durchs Haus gehen. Vielmehr ging es für sie darum, Orte und Menschen kennen zu lernen und Vorstellungen für die Zukunft zu entwickeln. Damit knüpft sie an die elf erfolgreichen Jahre ihrer Vorgängerin, Adelheid Breyvogel, an. Dass die Fortführung des Guten nicht Stillstand, sondern Weiterentwicklung und Veränderung...

  • Essen-Borbeck
  • 06.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.