Drängler

Beiträge zum Thema Drängler

Ratgeber

Paket ist angekommen...
Geduld wohl Fehlanzeige

Paketboten gehören ja nun nicht wirklich zu den Arbeitnehmern, die um ihren Job zu beneiden sind. Dabei bringen Sie den Menschen doch zumeist ein wenig Freude und ein kleines Stück der weiten Welt ins Haus. Doch besonders in der Großstadt haben sie einen stressigen Arbeitsalltag zu bewältigen. Nicht nur, dass sie sich mit ihrem Gefährt durch die engsten Straßen zwängen müssen, um manchmal gewichtige Pakete bis ins Obergeschoss zu schleppen. Manchmal wissen sie einfach auch nicht, wohin mit...

  • Essen-West
  • 06.03.19
  •  2
Überregionales

Gesetz des Stärkeren?

Auf unseren Straßen geht es scheinbar nur noch darum schneller zu sein als alle anderen und bei einer Autoschlange immer vorne zu fahren. Die Stvo wird dann auch, einmal mehr, gerne ignoriert. Blinken vor dem Einbiegen oder dem Spurenwechsel ist wohl irgendwann einmal abgeschafft worden, und überholen mit Abdrengung des "Verkehrsgegners" ist Gang und Gebe. Ich bin Kurierfahrerin und Wochentags lange und regelmäsig auf unseren Strassen und Autobahnen unterwegs. Ich wundere mich über gar...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.05.17
Überregionales
Ein leeres Schild

Nachsicht ist angesagt

Donnerstagmorgen aus Essen kommend auf der A40 Richtung Kreuz Kaiserberg: Kurz vor der ersten Brücke wird gern geblitzt. 80 Km/h sind angesagt. Das weiß jeder, der dort öfter unterwegs ist. Außer natürlich der Vollpfosten, der hinter mir hängt, nötigt und nervt. Ein Blick in den Rückspiegel verrät, der grinsende Schwachmat hat sich nicht die Zähne geputzt. Zwischen seinen oberen Schneidezähnen sind Reste eines Mohnbrötchens zu erkennen, ekelhaft wie seine Fahrweise! Die Baustelle ist zu...

  • Duisburg
  • 01.07.16
  •  2
Überregionales

Keine Chance für Drängler

Eigentlich sollte es ein entspannter Ausflug werden. Doch die Fahrt ins Phantasialand nach Brühl wurde für meine Freundin und mich zur Zerreißprobe. Nach einem schier endlos scheinenden Stau konnten wir nach zwei Stunden endlich etwas Gas geben. Für einen Verkehrsteilnehmer, allem Anschein nach, aber nicht genug Gas! Nachdem er uns nicht von der rechten auf die linke Spur wechseln ließ, weil er binnen Sekunden von 50 auf 120 km/h beschleunigte, fuhr er zunächst kurz rechts rüber und ließ uns...

  • Moers
  • 08.01.14
Überregionales
Weniger Verletzte und Tote auf den Straßen verzeichnet die Polizei Dortmund.

Weniger Tote und Verletzte in Lünen

Raser ausbremsen, Drängler stoppen - die starken Kontrollen der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen. Die Unfallbilanz der Polizei Dortmund für das erste Halbjahr verzeichnet weniger Verletzte. Die schlechte Nachricht: Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Die Zahlen im aktuellen Bericht können sich sehen lassen: Um achtzehn Prozent sank die Zahl der Verletzten auf den Straßen im gesamten Bereich der Polizei Dortmund in der ersten Jahreshälfte. Deutlich wird das vor allem bei...

  • Lünen
  • 08.08.13
Überregionales

Jäger: Blitz-Marathon war "ein Tag der Vernunft"

Innenminister Ralf Jäger zog eine positive Bilanz des landesweiten 24-Stunden-Blitz-Marathons mit Bürgerbeteiligung: „Es war ein Tag der Vernunft.“ Mehr als 15.000 Bürgerinnen und Bürger hatten der Polizei gesagt, an welchen Stellen sie sich über Raser oder Drängler ärgern. „Es hat sich gelohnt, die Menschen, die sich in ihrer Sicherheit beeinträchtigt fühlen, um Rat zu fragen. Sie haben wertvolle Hinweise gegeben. An 2.673 gemeldeten Wutpunkten hat die Polizei kontrolliert“, erklärte Jäger....

  • Unna
  • 05.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.