Dr. Bernhard Jungnitz

Beiträge zum Thema Dr. Bernhard Jungnitz

Ratgeber
Salmonellen sind in manchen Fällen die "Bewohner" von Eierschalen.

Salmonellen drohen zum Osterfest

Eier in allen Variationen stehen zu den Ostertagen hoch im Kurs, ob in bunten Farben, als Rührei, Salat oder im Nachtisch. Der Kreis Unna warnt vor Schattenseiten der Oster-Leckereien für die Gesundheit. Salmonellen! Infektionsquelle für Erkrankungen mit dem Erreger beim Menschen sind in der Hauptsache neben Geflügel, Fleisch und Fleischerprodukten besonders rohe oder nicht ausreichend erhitzte Eier, denn die Bakterien gelangen zum Beispiel über den Kot von Geflügel auf die Schalen. "Hier kann...

  • Lünen
  • 16.04.14
  • 3
Ratgeber
Dr. Bernhard Jungnitz

Bei Erkältung nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen

Kreis Unna. Bei nassem und wechselhaftem Wetter hat man sich schnell eine handfeste Erkältung eingefangen. Die Abwehrkräfte sind geschwächt und rasch verbreiten sich Husten, Schnupfen und Halsbeschwerden. Wer etwas dagegen tun und nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen möchte, sollte sich nach Mitteilung des Kreis-Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz auf Großmutters bewährte Hausmittel besinnen. So wirken Inhalationsbäder mit Kamillenzusätzen oder Kochsalzlösungen, z. B....

  • Unna
  • 08.11.13
  • 1
Ratgeber
Kreis-Mediziner Dr. Bernhard Jungnitz.

Was tun bei Schnupfen?: Kreis empfiehlt bei Erkältungen

Wer etwas gegen Husten, Schnupfen und Halsbeschwerden tun und nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen möchte, sollte sich nach Mitteilung des Kreis-Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz auf Großmutters bewährte Hausmittel besinnen. So wirken Inhalationsbäder mit Kamillenzusätzen oder Kochsalzlösung befreiend auf Nase und Bronchien. Wichtig: Nach der Behandlung sollte man sich auf gar keinen Fall Zugluft und Kälte aussetzen. Alternativ kann man seine Erkältungsbeschwerden mit einem...

  • Kamen
  • 09.11.12
Ratgeber
Dr. Bernhard Jungnitz, Amtsarzt des Kreises Unna

Meningitis: Wie kann man sich schützen?

Ein junger Mann aus Lünen ist an Hirnhautentzündung erkrankt. Im Krankenhaus wird er auf der Intensivstation behandelt. Doch was macht Meningitis so gefährlich, wie kann man sich schützen? Wir sprachen mit Dr. Bernhard Jungnitz, dem Amtsarzt des Kreises Unna. 1. Was macht Meningitis so gefährlich? Eine Hirnhautentzündung ist immer eine ernste Erkrankung, an der man sterben kann. Eine Meningitis kann im Hirn dauerhafte Schäden verursachen. Im Blut können die Bakterien auch eine Blutvergiftung...

  • Lünen
  • 16.10.12
  • 1
Ratgeber
Dr. Bernhard Jungnitz vom Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz. Foto: privat

Kleinkind an Tuberkulose erkrankt

Letzte Woche wurde in Bergkamen die Diagnose „Tuberkulose“ bei einer Vierjährigen bestätigt. Das Kind wird derzeit in einer Klinik in Hamm behandelt. Ihr Zustand ist stabil. „Wir haben den Eltern, deren Kinder im Kindergarten engeren Kontakt zur Patientin hatten, geraten, mit einer entsprechenden Tabletten-Prophylaxe zu reagieren“, erklärt Dr. Bernhard Jungnitz vom Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz im Kreis Unna. Da sich die Tuberkelbakterien nur sehr langsam vermehren und...

  • Kamen
  • 01.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.