Husten

Beiträge zum Thema Husten

Ratgeber

Reflux - Feuer im Bauch
Online-Vortrag über Ursachen und moderne Behandlungsformen von Sodbrennen am 13.09.2021

Die gastroösophageale Refluxkrankheit ist in der westlichen Welt die häufigste gutartige Erkrankung des oberen Gastrointestinaltraktes. Die Inzidenz ist steigend. In Deutschland leiden ca. 15 – 20 % der Bevölkerung an einer gastroösophagealen Refluxkrankheit. Der sogenannte Reflux belastet die Betroffenen sehr und beeinträchtigt das allgemeine Wohlbefinden, das tägliche Leben und auch den Schlaf. Das Hochlaufen der Magensäure in die Speiseröhre führt zu Entzündungen. Durch die chronische...

  • Duisburg
  • 22.09.21
Blaulicht
Drei Männer sprühten in einem Bus in Orsoy Pfefferspray, die Polizei sucht die geschädigten Fahrgäste.

Vermutlich Pfefferspray in einem Bus in Orsoy versprüht
Polizei sucht die Geschädigten

In der Nacht zu Dienstag versprühten gegen 0.15 Uhr drei Männer (24, 28 und 29 Jahre alt / alle wohnhaft in Orsoy) vermutlich Pfefferspray in einem Bus, der vom Bahnhof Moers nach Orsoy fuhr. Die drei Tatverdächtigen stiegen in Moers am Bahnhof ein und in Orsoy am Krankenhaus aus. Die 49-jährige Busfahrerin aus Duisburg klagte über Atembeschwerden und brennende Augen. Drei weitere Fahrgäste (zwei Jungen und ein Mädchen) fuhren bis zur Egerstraße mit. Besonders das Mädchen soll nach dem Einsatz...

  • Rheinberg
  • 13.07.21
Natur + Garten
Schön sieht es ja aus ... Vielen juckt es aber schon beim Anblick in der Nase.

Niesen und Husten wegen Heuschnupfen verunsichern Mitmenschen
Achtung: Allergikerin im Anmarsch

Kennen Sie das auch? Sie gehen durch den Supermarkt, niesen hier einmal, husten da einmal. Und werden schon von allen anderen Kunden im Laden schräg angeguckt. Kein Wunder! In Zeiten einer Pandemie sind die Menschen eben ganz besonders empfindlich. Mir ergeht es da manchmal nicht anders und schiebe auch ich meinen Einkaufswagen in einem noch größeren Bogen an der Person vorbei. Oft allerdings stellen sich Niesen und Husten als vollkommen harmlos heraus. So wie in meinem Fall. "Ich hab' doch nur...

  • Dinslaken
  • 08.06.21
Ratgeber
Medikamente gegen Atemwegserkrankungen und Bronchitis sind die am häufigsten verordneten Arzneimittel für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Westfalen-Lippe.

Aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST
Arzneimittel für Kinder und Jugendliche bei Atemwegserkrankungen und Bronchitis am häufigsten verordnet

Medikamente gegen Atemwegserkrankungen und Bronchitis sind die am häufigsten verordneten Arzneimittel für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Westfalen-Lippe. Fast 750.000 Packungen erhielten allein die AOK-versicherten Kinder und Jugendliche im Jahr 2019. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NORDWEST. Auf den weiteren Plätzen folgen Schmerz- und fiebersenkende Mittel mit rund 450.000 Packungen und Antibiotika mit rund 186.000 Packungen. Während die Zahl der verordneten Medikamente...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.20
Ratgeber
Patienten in Westfalen-Lippe mit klassischen Infekt-Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden können sich nun auch samstags – nach telefonischer Anmeldung – an eine diensthabende Arztpraxis in ihrer Region wenden.

KVWL: Kontakt-Liste zu diensthabenden Ärzten in der Region am Samstag, 7. November
Infekt-Sprechstunde für Patienten in Westfalen-Lippe

Patienten in Westfalen-Lippe mit klassischen Infekt-Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden können sich nun auch samstags – nach telefonischer Anmeldung – an eine diensthabende Arztpraxis in ihrer Region wenden. Dieser Service der niedergelassenen Ärzte wird nach Bedarf und lokalem Infektionsgeschehen angepasst, das heißt, nicht überall und an jedem Samstag bieten Praxen die Infekt-Sprechstunden an. Wann welche und wie viele Praxen geöffnet sind, erfahren Patienten auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.11.20
Ratgeber
Patienten mit klassischen Infekt-Symptomen wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden können sich auch samstags – nach telefonischer Anmeldung – an eine diensthabende Arztpraxis in ihrer Region wenden.

KVWL informiert
Diese Ärzte bieten Infektsprechstunden auch samstags an

Patienten mit klassischen Infekt-Symptomen wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden können sich auch samstags – nach telefonischer Anmeldung – an eine diensthabende Arztpraxis in ihrer Region wenden. Dieser Service der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wird nach Bedarf und lokalem Infektionsgeschehen angepasst, das heißt, nicht überall und an jedem Samstag bieten Praxen die Infekt-Sprechstunden an. Wann welche und wie viele Praxen geöffnet sind, erfahren...

  • Dorsten
  • 04.11.20
Ratgeber
Wer Husten, Schnupfen oder Fieber bekommt, kann sich auch samstags, wenn die Hausarztpraxis in Dortmund geschlossen ist, an eine Infekt-Praxis wenden. Vier Arztpraxen haben an diesem Wochenende für Patienten mit Infekten geöffnet.

Habe ich Corona? Bei Husten, Schnupfen oder Fieber: neue Sprechstunde samstags beim Arzt
KVWL: Vier Praxen bieten Infekt-Hilfe an

Patienten mit klassischen Infekt-Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden, die auch auf das Corona-Virus hindeuten könnten, können sich auch samstags an eine  Arztpraxis in ihrer Stadt, die Dienst hat, wenden.  Sie sollten sich jedoch auf jeden Fall zuvor telefonisch anmelden.  Anfang Oktober hat die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe die neuen Infektsprechstunden an Samstagen für Patienten bekannt gegeben.  Dieser Service der niedergelassenen Ärzte wird nach...

  • Dortmund-City
  • 04.11.20
Ratgeber
Einen Leitfaden für Eltern und Erzieher zum Schutz vor dem Corona-Virus, um Kita Schließungen zu vermeiden erstellte Prof. Dominik Schneider von der Kinderklinik im Klinikum Dortmund mit Experten: Zusätzlich zu allen Vorsichtsmaßnahmen rät er Kita-Mitarbeitern den Sommer nutzen und so viele Angebote wie möglich nach draußen zu verlagern.

Experten-Team erstellt Leitfaden für Dortmund: Kita-Schließungen vermeiden
Kinderklinik macht Konzept für Eltern und Erzieher

Sollte jedes leicht erkältete Kind zuhause bleiben? Was, wenn es Fieber bekommt? Und wie sollten Eltern vorgehen, wenn ein Corona-Abstrich positiv ausfällt? Ein Team aus Kinder- und Jugendärzten, Gesundheitsamt und FaBiDo hat zum Start der Kita-Öffnungen ein Konzept erarbeitet, um Eltern und Erzieher Orientierung zu bieten. Ziel ist, komplette Schließungen von Kindergärten, Kitas und Tagesgruppen zu vermeiden. Prof. Dr. Dominik Schneider. Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im...

  • Dortmund-City
  • 19.08.20
Blaulicht
Ein Mann drängelte sich an der Warteschlange im Supermarkt vorbei und hustete einer Kundin dabei absichtlich ins Gesicht. Symbolfoto: Nina Benninghoff

Coronavirus: Polizei im Kreis Unna zählt am Wochenende 38 Einsätze
Mann hustet Kundin im Supermarkt an

In Zusammenhang mit dem Coronavirus und dem damit verbundenen Kontaktverbot hat die Kreispolizeibehörde Unna am Wochenende (Freitag bis Sonntag) 38 Einsätze in ihrem Zuständigkeitsgebiet gezählt.  Zudem wurden 22 Platzverweise erteilt, 18 Ordnungswidrigkeitenanzeigen erfasst und ein Strafverfahren eingeleitet. Am Freitag (17. April) wurde die Polizei beispielsweise zu einem Supermarkt an der Töddinghauser Straße in Bergkamen gerufen. Dort lief ein 38-jähriger Mann an der Warteschlange vorbei,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.04.20
Ratgeber
Das Willibrord-Spital in Emmerich ist auf den Fall der Fälle in Sachen Coronavirus vorbereitet.
2 Bilder

Keine Schutzmasken mehr, Kantine schließt für Besucher
Coronavirus: Emmericher Krankenhaus ist vorbereitet

Das Corona-Virus breitet sich jetzt auch in Nordrhein Westfalen aus. Emmerich hat bisher keinen Verdachtsfall, doch auch hier ist das Virus mittlerweile in aller Munde. Das zeigen nicht zuletzt die sozialen Foren. Gesundheitsminster Karl Josef Laumann sagte einen Pressetermin in Emmerich am Freitag kurzfristig ab.  So gibt es in den hiesigen Apotheken keinen Mundschutz mehr. Aufgrund der aktuellen Situation hat die Kantine bei Oleon für Gäste ab sofort geschlossen. Man sieht dieses Vorgehen als...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.02.20
Ratgeber
Der Kranke liegt seit Donnerstag im Marien-Hospital in Lünen.

Verdacht im Kreis Unna
Coronavirus? Mann ist im Krankenhaus

Husten hat ein Mann aus Kamen nach einer China-Reise - ist es das Coronavirus? Im Marien-Hospital in Lünen befindet er sich seit Donnerstag in Isolation. Der Mann war beruflich in China, hielt sich mehrere Wochen im Bereich von Wuhan - hier hatte es die ersten Infektionen gegeben -  auf und landete am 10. Januar wieder in Deutschland. Dem Reizhusten, unter dem er litt, schenkte er zunächst keine besondere Beachtung, doch sein Hausarzt in Kamen überstellte ihn ins Marien-Hospital in Lünen. "Der...

  • Lünen
  • 30.01.20
  • 1
Ratgeber
Das Labor der Kreisgesundheitsbehörde prüft derzeit die Proben. Informationen rund um das Coronavirus gibt es beim Robert-Koch-Institut: www.rki.de. Foto: LK-Archiv

56-jähriger Kamener auf der Isolierstation im Klinikum Lünen
Coronavirus: Erster Verdachtsfall nun im Kreis Unna

+++Hier gehts zum Update vom 31.1./20.30 Uhr +++ Gestern gab die Siegener Gesundheitsbehörde den ersten Verdachtsfall in NRW bekannt (wir berichteten). Nun meldet auch der Kreis Unna in Sachen Coronavirus einen Fall. Es handelt sich um einen Mann aus Kamen (Jahrgang 1963). Er befindet sich seit heute Morgen (30. Januar) im Klinikum Lünen und ist dort in einer Fachabteilung (Infektiologie) isoliert. Man gelangt nur über eine Schleuse in die Station zu ihm. Der Gesundheitszustand des Kameners,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.01.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Auch im EN-Kreis ist der Coronavirus ein Thema.

Angst vor dem Coronavirus im EN-Kreis - Besuch chinesischer Schüler verhindert
Kreis rät zu Besonnenheit

80 Tote und fast 2.800 Infizierte in China, ausverkaufte Atemmasken in Paris und mögliche erste Verdachtsfälle in Deutschland - der Coronavirus sorgt weltweit für Schlagzeilen und Verunsicherung. Während in China die Bewegungsfreiheit von rund 45 Millionen Menschen eingeschränkt wurde, um das weitere Ausbreiten einzuschränken, fragen sich auch die Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis, wie gefährlich das Virus für sie werden könnte. Gefahr gering Beim Einschätzen der derzeitigen Lage orientieren sich...

  • wap
  • 27.01.20
Ratgeber

Diese kleine Tricks helfen gegen lästigen Reizhusten

In den nassen kalten Wintermonaten haben Erkältungen wieder Hochsaison und Husten, vor allem ein lästiger, trockener Reizhusten, der das Anfangsstadium des Infekts dominiert, ist das, was uns dabei am meisten plagt. Was ist Reizhusten überhaupt?Husten ist ein heftiger Ausstoss von Luft, der nach einer Reizung der Atemwege spontan und reflexartig oder willentlich stattfindet. Die Reizung der Atemwege kann durch eingeatmete Partikel oder Erkrankungen der Atemwege ausgelöst sein. Bei den...

  • Kranenburg
  • 27.01.20
  • 1
Ratgeber

Haarscharf kombiniert
Allergie gegen den frühen Morgen

Allergien sind ein Phänomen. Sie schützen den Körper, zeigen Unverträglichkeiten an - und sind mitunter so unglaublich lästig. Aus medizinischer Sicht eine Schutzfunktion des Körpers, die manchmal von jetzt auf gleich, von heute auf morgen einfach so da ist. Eine Art Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte, aber eigentlich normalerweise harmlose Umweltstoffe. Der eine kann Blumen nicht mehr riechen .... Der eine kann Nüsse nicht mehr vertragen, der andere Blumen nicht mehr riechen, bei...

  • Moers
  • 20.11.19
Natur + Garten
Selbst die Experten, die die Raupen entfernen, tragen zur Sicherheit Schutzkleidung.

Eichenprozessionsspinner
So gefährlich ist der Raupenkontakt

Der Eichenprozessionsspinner macht sich breit: Auch in der Region haben sich seine Raupen an immer mehr Bäumen eingenistet. Doch was ist eigentlich das Gefährliche an den Tierchen? „Die Härchen des Eichenprozessionsspinners enthalten das Nesselgift Thaumetopoin. Bei Hautkontakt wird das Gift freigesetzt und kann zu allergischen Reaktionen führen“, erklärt Apothekerin Claudia Schneppel, Sprecherin der Apothekerschaft im Altkreis Ennepe. „Von den Gespinstnestern sollte man sich deshalb fern...

  • Schwelm
  • 27.06.19
Kultur

Klassik - Konzert - Glosse
Beethoven was gehustet!

Beethoven hin und her. Das Klassikkonzert hat ein Grundgesetz: §1.Die Stille ist unanhustbar! Man hat fast den Eindruck, dass der ganze Aufwand an Tönen rauf und runter nur einem einzigen Zweck dient, nämlich die Stille hörbar zu machen. Aber lohnen sich dafür die teuren Konzertkarten? Die Pianissomo-Stellen als Vorstufen zur Generalpause sind natürlich besonders gefährdet, weil da noch mindestens einer spielt und auch das leiseste Husten sehr persönlich genommen werden könnte. Bei Beethoven...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.19
  • 1
Ratgeber

Reizhusten: Symptome und Ursachen

Husten ist ein Schutzmechanismus unseres Körpers, um eindringende Schadstoffe wie Staub, Gase, Allergene, Bakterien und Viren wieder loszuwerden. Erfolgt eine Reizung der Atemwege, wird der Hustenreflex ausgelöst. Dabei wird Luft zusammengepreßt und mit hoher Geschwindigkeit zusammen mit Schleim und Fremdkörpern explosionsartig ausgestoßen. Attacken durch trockenen Reizhusten sind oft kurz, aber heftig. Die Anfälle sind körperlich anstrengend, manchmal auch schmerzhaft. Durch die fehlende...

  • Kranenburg
  • 17.04.19
  • 1
Ratgeber
Keuchhusten kann insbesondere für Kinder eine ernste gesundheitliche Bedrohung darstellen. Atemnot durch angeschwollene Atemwege und Erbrechen sind häufige Begleiterscheinungen.

Infektionsfälle
Keuchhusten in Dortmund rückläufig: Auffrischimpfung für Erwachsene nicht vernachlässigen

In Dortmund ist die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle 2018 gesunken. Insgesamt wurden 14 Infektionsfälle gemeldet, 2017 waren es 78. Das teilt die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit. „Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, raten wir, unbedingt die empfohlenen Impfungen insbesondere bei Säuglingen und Kindern vorzunehmen. Aber auch die Auffrischungsimpfung bei Erwachsenen sollte nicht vernachlässigt werden “, sagt...

  • Dortmund
  • 12.04.19
Ratgeber

Die Grippe erreicht Hagen - Tipps und Infos rund um die Grippe

Winterzeit ist Grippezeit - Auch in Hagen leiden derzeit zahlreiche Menschen unter Husten, Schnupfen und Fieber. Wann ist die Influenza so akut, dass Erkrankte einen Arzt oder sogar das Krankenhaus aufsuchen sollten? "Selbstcheck": Symptome einer Influenza Hat der Erkrankte Fieber über 38 Grad sowie Husten, Schnupfen, Hals- oder Gliederschmerzen, ist der Verdacht auf eine Influenza gegeben und der Hausarzt sollte aufgesucht werden. Ein schwerer Krankheitsverlauf kann vorliegen, wenn eine der...

  • Hagen
  • 02.03.18
Ratgeber

Apotheken/Arzt/Zahnarzt Notdienste für Wetter und Herdecke

Herdecke/ Wetter Samstag, 17.2. Goethe-Apotheke Goethestraße 29 Wetter-Grundschöttel Tel. 02335/969980 Sonntag, 18.2. Apotheke am boni- Center Schlachthofstraße 27 Witten Tel. 02302/2020317 Montag, 19.2. Fleming-Apotheke Harkortstraße 38 Dortmund-Hombruch Tel. 0231/793005-0 Dienstag, 20.2. Linne-Apotheke Stockumer Straße 437 Dortmund-Eichlinghofen Tel. 0231/750832 Mittwoch, 21.2. Apotheke auf dem Höchsten Wittbräucker Straße 370 Dortmund-Höchsten Tel. 0231/3951388 arzt Bereitschaftsdienst Tel....

  • Herdecke
  • 16.02.18
Ratgeber

Apotheken/Arzt/Zahnarzt Notdienste im Überblick

Hagen/ Breckerfeld Samstag, 17.2. Bären-Apotheke Elberfelder Straße 51 Hagen-Mitte Tel. 02331/26757 Hubertus-Apotheke Kölner Straße 10 Hagen-Haspe Tel. 02331/43682 Sonntag, 18.2. Löwen-Apotheke Märkischer Ring 119 Hagen-Mitte Tel. 02331/24814 Alte Apotheke Freiheitstraße 2 Hagen-Hohenlimburg Tel. 02334/2763 Montag, 19.2. Einhorn-Apotheke Eilper Straße 58 Hagen-Eilpe Tel. 02331/76138 Sauerland-Apotheke Helfer Straße 52 Hagen-Boele Tel. 02331/61722 Dienstag, 20.2. Wilhelms-Apotheke Wilhelmsplatz...

  • Hagen
  • 16.02.18
Ratgeber

Apothekennotdienst Herdecke/Wetter

Herdecke/ Wetter Samstag, 10.2. Elfen-Apotheke Osterfeldstraße 25 Wetter-Wengern Tel. 02335/849454 Sonntag, 11.2. Ostentor-Apotheke Reichshofstraße 46 Schwerte-Westhofen Tel. 02304/67185 Montag, 12.2. Hirsch-Apotheke Osterfeldstraße 26 Wetter-Wengern Tel. 02335/70206 Dienstag, 13.2. Brunnen-Apotheke Hagener Straße 44-46 Iserlohn-Letmathe Tel. 02374/12830 Mittwoch, 14.2. Apotheke am Bodenborn Bodenborn 29 Witten-Bommern Tel. 02302/3415 Arzt Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 Notfallpraxis Hagen...

  • Herdecke
  • 09.02.18
Ratgeber

Apotheken-Notdienste für HAGEN/BRECKERFELD - HERDECKE - WETTER -

Hagen/ Breckerfeld Samstag, 20.1. Schwan-Apotheke Eilper Straße 101 Hagen-Eilpe Tel. 02331/77007 Altstadt-Apotheke Voerder Straße 2 a Hagen-Haspe Tel. 02331/41951 Sonntag, 21.1. Heide-Apotheke Grimmestraße 27 Hagen-Boele Tel. 02331/687606 Elseyer-Apotheke Möllerstraße 29 Hagen-Hohenlimburg Tel. 02334/55898 Montag, 22.1. Elisabeth-Apotheke Haldener Straße 107 Hagen-Hochschulviertel Tel. 02331/85188 Kaisberg-Apotheke Vorhaller Straße 28 Hagen-Vorhalle Tel. 02331/301166 Dienstag, 23.1....

  • Hagen
  • 19.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.