DRK Kreisverband Niederrhein

Beiträge zum Thema DRK Kreisverband Niederrhein

Vereine + Ehrenamt

Weihnachtspäckchen für bedürftige Weseler Familien:
Abenteuerland-Kinder helfen

Wesel. Mit großem Herzen engagierten sich die Kinder der Weseler DRK-Kindertagesstätte „Abenteuerland“ für bedürftige Familien. „Wir wollen ihnen auch eine kleine Weihnachtsfreude machen“, so der Tenor der Kinder. Fleißig wurden mit Unterstützung von Serafin Groth, dem Leiter der Tageseinrichtung, Päckchen mit Geschenken gepackt, ins Auto gebracht und zur Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes gefahren. Hier war die Freude groß, denn von dort aus erfolgt die Verteilung der Päckchen in...

  • Wesel
  • 15.12.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Aktion des Deutschen Roten Kreuzes:
Sicherheit als Weihnachtsgeschenk – Hausnotruf mit drei Zugaben

Kreis Wesel. Sicherheit als Weihnachtsgeschenk? Ein solches Präsent ist der Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Er ist für viele Menschen eine willkommene Hilfe, denn sie können in ihrer vertrauten Umgebung bleiben und unabhängig sein. Wenn im Notfall schnell Hilfe kommen muss, sorgt dafür das DRK. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion bietet der DRK Kreisverband Niederrhein denjenigen, die sich bis zum 31. Dezember für den DRK-Hausnotruf entscheiden, gleich drei „Bonbons“ an: Zum...

  • Wesel
  • 11.12.19
Vereine + Ehrenamt
Mit vielen Ehrengästen konnte der Vorstand die beiden neuen Fahrzeuge des DRK Kreisverbands Niederrhein einweihen. Foto: Dr. Robert Moog

Einmalig im Kreis Wesel - Mobile Sanitätsstation und Tankstelle:
DRK Kreisverband Niederrhein mit gleich zwei Neuanschaffungen zum flexiblen Einsatz

Kreis Wesel. Mit zwei neuen Anhängern kann der DRK Kreisverband Niederrhein zukünftig Ortsvereins-Einsätze bei Veranstaltungen oder Akutfällen unterstützen: mit einer mobilen Sanitätsstation und einer mobilen Tankstelle. Beide Anschaffungen sind einmalig im Kreis Wesel. „Die Nachfrage nach Veranstaltungs-Betreuungen steigt – und gleichzeitig haben wir immer weniger ehrenamtliche Helfer“, beschreibt Jan Höpfner, Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Niederrhein, die Herausforderung. „Mit der...

  • Wesel
  • 23.09.19
Vereine + Ehrenamt
Neue und attraktive Kleider-Container setzt der DRK Kreisverband Niederrhein an einigen Stellen ein.  Foto: DRK Kreisverband Niederrhein

Leuchtend rot und nicht zu übersehen:
DRK Kreisverband Niederrhein setzt neue Altkleider-Container ein

Kreis Wesel. Einige der 48 Altkleider-Container des Deutschen Roten Kreuz-Kreisverbands Niederrhein (DRK) sind in die Jahre gekommen – und das sieht man ihnen auch an. Grund genug für die Verantwortlichen, sie nach und nach auszutauschen: die ersten zwölf sind bereits aufgestellt. Fünf Stück sind in Wesel zu finden, je zwei in Budberg und Moers. In Neukirchen-Vluyn, Wallach und Ossenberg wurde jeweils einer aufgestellt. Weitere werden folgen. „Es ist an der Zeit“, erklärt Jan Höpfner,...

  • Wesel
  • 23.07.19
Vereine + Ehrenamt
Fließwasserretter der DRK Wasserwacht üben die Rettung einer Person aus strömendem Gewässer Foto: Klaus-Georg Pfannholzer

Erfolgreiche Ausbildung DRK-Kreisverband Niederrhein
Wasserwacht hat nun weitere sechs Fließwasserretter

Seit 2011 bildet der DRK Landesverband Nordrhein, zu dem der DRK Kreisverband Niederrhein gehört, jährlich Fließwasserretter aus. „Die Fließwasserretter sind eine wichtige einsatztaktische Ergänzung zu unseren Rettungsschwimmern und Bootsmannschaften”, erläutert Dr. Christian Vorstius von der DRK-Wasserwacht Niederrhein. Er war als Lehrgangs-Ausbilder im Einsatz. Und diese besondere Ausbildung forderte die jungen Teilnehmer. An zwei Wochenenden, jeweils von Freitagabend bis Sonntagabend,...

  • Wesel
  • 16.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die frisch-gebackenen Notfall-Sanitäter werden von Vorstand und Ausbilder beglückwünscht: (v.l.) Sascha van Beek (stv. Vorsitzender), Britta Knieper (Ausbildungsleiterin), Ludger Ferdenhert (Leiter Rettungsdienst), Maximilian Hochstein, Jan Höpfner (Vorsitzender), Norbert Pötters (stv. Geschäftsführer), 
Marissa Lang, Christian Vorstius (stv. Vorsitzender) und Christian Burger (Ausbilder).    Foto: DRK Kreisverband Niederrhein

DRK-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: Marissa Lang und Maximilian Hochstein sind jetzt Notfallsanitäter

Kreis Wesel. Drei Jahre dauerte die Ausbildung zum Notfallsanitäter, die Marissa Lang (23) und Maximilian Hochstein (22) im März abgeschlossen haben. „Und wir würden die Ausbildung sofort wieder machen. Dieser Beruf ist genau das, was wir machen wollen“, betonen beide. Jan Höpfner, DRK-Vorsitzender des Kreisverbands Niederrhein, erklärt: „Damit wir in einigen Jahren mit der erforderlichen Anzahl von Notfallsanitätern zum Einsatz kommen können, haben wir bereits seit einiger Zeit mit der...

  • Wesel
  • 10.04.19
Vereine + Ehrenamt
Für Rettungsdienste ist keine europaweite Ausschreibung erforderlich. Ein EuGh-Urteil, das der DRK-Kreisverband Niederrhein begrüßt.   Foto: DRK Niederrhein

DRK Kreisverband Niederrhein begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofes:
Keine europaweite Ausschreibung von Rettungsdienstleistungen erforderlich

Kreis Wesel. Der Europäische Gerichtshof (EuGh) hat in seinem Urteil zur „Regelung über die Öffentliche Auftragsvergabe“ entschieden, dass Dienstleistungen des Transportes von Notfall-Patienten durch gemeinnützige Organisationen oder Vereinigungen nicht europaweit ausgeschrieben werden müssen. „Wir vom Kreisverband Niederrhein begrüßen diese Entscheidung. Dadurch können wir auch in Zukunft die seit Jahren etablierte Vernetzung aus Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 24.03.19
Vereine + Ehrenamt

Deutsches Rotes Kreuz ist verlässlicher Partner:
„Wir sind da, wenn Not am Mann ist“

Kreis Wesel. Gerade in den letzten Tagen wurde die Hilfe des Kreisverbands Niederrhein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bei Großeinsätzen mehrfach benötigt. Denn das DRK ist ein verlässlicher Partner im Bevölkerungsschutz und hilft im Bedarfsfall mit engagierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Es bringt die notwendige Technik mit, sorgt für Betreuung von Verletzten im Sanitäts- und Rettungsdienst und kümmert sich um das leibliche Wohl der Einsatzkräfte – getreu nach dem Motto des...

  • Wesel
  • 15.02.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Am Lehrstollen der ehemaligen Zeche Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort fand die erfolgreiche Katastrophenschutz-Übung des DRK Kreisverbands Niederrhein statt.    Foto: DRK

Gute Zusammenarbeit: Katastrophenschutz-Übung der DRK-Einsatzeinheit erfolgreich

Wesel/Kamp-Lintfort. „Eine Besuchergruppe besichtigt einen Zechenstollen und es kommt zum Schlimmsten: einer Verpuffung. Elf teils schwerverletzte Besucher müssen gerettet und medizinisch versorgt werden.“ Zum Glück nur eine Übung des Katastrophen-Szenarios, die die Einsatzeinheit 02 des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Lehrstollen der ehemaligen Zeche Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort zu meistern hatte. Vier Einsatzeinheiten für den NRW-Katastrophen-Schutz gibt es im Kreis Wesel – ihre...

  • Wesel
  • 10.10.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Rainer Sitter, DRK-Kreisbereitschaftsleiter (r.), und Jan Höpfner, Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Niederrhein, kosten das saubere Trinkwasser, das im Rahmen einer Übung mit der Trinkwasseraufbereitungs-Anlage erzeugt wurde.    FOTO DRK Kreisverband Niederrhein

Auch beim DRK macht Übung den Meister: Trinkwasseraufbereitung will trainiert sein

Kreis Wesel. „Wir können aus fast jeder Art von verschmutztem Süßwasser wieder Reinwasser machen“, erläutert Rainer Sitter, Kreisbereitschaftsleiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Wesel. „Und wir meinen wirklich sauberes Trinkwasser.“ Damit dies aber reibungslos funktioniert, müssen die Abläufe geprobt werden. Je öfter, desto besser. „Die Übungstage helfen allen, den Umgang mit unserer Trinkwasseraufbereitungs-Anlage zu verinnerlichen. Dann sitzt jeder Handgriff wieder“, macht...

  • Wesel
  • 12.08.18
Vereine + Ehrenamt
Engagiert kämpften 80 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene um die Siege im Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb. Fabian Seelert, JRK-Kreisleiter (l.), und Dr. Christian Vorstius (r.), stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Niederrhein, organisierten und zeichneten Sieger und Platzierte aus.   Foto DRK
2 Bilder

DRK-Kreiswettbewerb forderte vollen Einsatz - Vielfältige Aufgaben für rund 80 Jugendrotkreuzler

Kreis Wesel. Zehn Gruppen aus dem kompletten Kreisgebiet waren angetreten, in diesem Jahr Jugendrotkreuz (JRK)-Kreissieger zu werden. Schiedsrichter und Betreuer begleiteten die Gruppen und bewerteten die 80 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die an drei Tagen unterschiedliche Aufgaben zu lösen hatten. „Der Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb findet jährlich statt. Er soll einerseits die Möglichkeit bieten, dass sich unsere jungen Mitglieder, die ja von Orsoy bis Xanten kommen, kennenlernen“,...

  • Wesel
  • 26.06.18
  •  1
  •  1
Überregionales
20 Jahre DRK-Kita Wunderland wurde groß gefeiert.
3 Bilder

20 Jahre DRK-Kindertagesstätte „Wunderland“: Spiele, Spaß und vieles mehr

Wesel. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums hatte die DRK-Kindertagesstätte ins „Wunderland an den Weseler Hansaring“ eingeladen. Mit einem eigens aufgebauten Jahrmarkt, bei dem die Kinder vom Entchen angeln bis zu selbstgemachtem Popcorn verwöhnt wurden. Einer der Höhepunkte war sicher auch, dass die Kinder mit nassen Schwämmen auf die mutigen Erwachsenen werfen konnten, die sich hinter die Torwand trauten. Zum Abschluss wurde sogar mit einer echten Bimmelbahn eine Runde gefahren....

  • Wesel
  • 18.06.18
Überregionales
Norbert Pötters, stellvertretender Geschäftsführer des DRK-Kreisverbsandes Niederrhein, dankte Heidi Springer mit einem großen Blumenstrauß für 40 Jahre Einsatz für das Deutsche Rote Kreuz. Foto: Baum-Kommunikation

Heidi Springer - seit 40 Jahren beim DRK Kreisverband Niederrhein im Einsatz

Moers/Wesel. In ganz Moers und Umgebung kennt man sie – denn seit 40 Jahren ist Heidi Springer dort das Gesicht des Deutschen Roten Kreuzes. Als gelernte Sozialpädagogin startete sie 24-jährig in der Auguststraße 11 – und ist immer noch in diesem Räumlichkeiten tätig. „Wir gratulieren Frau Springer ganz herzlich zu diesem besonderen Jubiläum und bedanken uns für ihren tollen Einsatz in all der Zeit“, freut sich Norbert Pötters, stellvertretender DRK-Geschäftsführer mit der...

  • Wesel
  • 15.06.18
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt

DRK Kita Wunderland feiert am 16. Juni Jubiläum

Wesel. Die  DRK-Kindertagesstätte "Wunderland" feiert am 16. Juni von 13.00 - 17.00 Uhr ihr 20-jähriges Jubiläum und lädt herzlich in den Hansaring 25 a ein. Mit einem Jahrmarkt für Groß und Klein. Mit Karussell, Tütenangeln, Dosenwerfen, Lebkuchenherzen und noch vielem mehr sollen die Kita-Kinder, ihre Eltern und Freunde begeistert und gemeinsam dieses Jubiläum gefeiert werden. Die Kita Wunderland ist eine Einrichtung des DRK-Kreisverbandes Niederrhrein.

  • Wesel
  • 12.06.18
Vereine + Ehrenamt
Der DRK-Vorstand des Kreisverbandes Niederrhein freut sich auf viele ehrenamtliche DRK-Unterstützer, um ihnen am 8. Mai in Wesel und Alpen einen Kaffee auszugeben.

DRK-Aktion „Kein kalter Kaffee“ in Wesel und Alpen am 8. Mai zum Weltrotkreuztag

Wesel/Alpen. Den Weltrotkreuztag am 8. Mai feiert der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Niederrhein mit zwei ungewöhnlichen Aktionen: In der Zeit von 6 Uhr bis 11 Uhr gibt er anlässlich seines Geburtstages am Weseler Hauptbahnhof „keinen kalten Kaffee aus“. Alle Besucher, die in der Zeit zum DRK-Stand kommen, erhalten einen heißen Kaffee, um mit den Mitarbeitern gemeinsam auf den Geburtstag und den „Welttag des Roten Kreuzes“ anzustoßen. In Alpen wird es die gleiche Aktion am...

  • Wesel
  • 05.05.18
  •  1
Überregionales
"Wir sind auf einem guten Weg", berichten Sascha van Beek, Norbert Pötters und Jan Höpfner vom DRK Kreisverband Niederrhein als Bilanz der ersten 100 Tage ihres Einsatzes

DRK Kreisverband Niederrhein zieht erste Bilanz nach 100 Tagen: „Wir können mehr – und sind auf einem guten Weg“

Wesel. Seit gut 100 Tagen ist der neue Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Niederrhein im Amt. Eine Reihe von Zielen hatte er zu Beginn seiner Amtszeit formuliert, bei einem Redaktionsbesuch informierten Jan Höpfner (Vorsitzender), Sascha van Beek (stellvertretender Vorsitzender) und Norbert Pötters (stellvertretender Geschäftsführer) nun über den aktuellen Stand. Viele Einsatz-Möglichkeiten „Die Menschen hier am Niederrhein wissen nicht von all unseren Möglichkeiten,...

  • Wesel
  • 22.03.18
  •  1
Überregionales
Mit „Vitaminbomben“ unterstützt die DRK Niederrhein aktiv seine Mitarbeiter. Damit die Kranken wieder genesen und die Gesunden fit bleiben.                             Foto DRK

DRK Kreisverband Niederrhein sorgt für seine Mitarbeiter: „Vitaminbombe“ zum gesund werden und gesund bleiben

Wesel. Überall hört man von Grippe-Erkrankungen. Auch im Kreis Wesel hat das Virus die Region fest im Griff. So auch die zehn Kindergärten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vom Kreisverband Niederrhein. Hier wurde der Betrieb aber – trotz den Erkrankungen einiger Mitarbeiterinnen – aufrechterhalten, denn bei Engpässen halfen Mitarbeiterinnen aus anderen Kitas aus. „Damit unsere kranken, aber auch unsere noch fitten Mitarbeiter ein wenig Aufmunterung bekommen, haben wir jede unserer Abteilung...

  • Wesel
  • 16.03.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand des DRK-Kreisverbandes Niederrhein hat sich viel vorgenommen: (v.l.). Sascha van Beek, Janine Gietmann, Jan Höpfner, Dr. Christian Vorstius und Sascha Buchholz.  Foto: Volker Wagner

Neue Köpfe, neue Ziele, neue Aufgaben: Generationswechsel beim Vorstand des DRK-Kreisverbandes Niederrhein

Wesel. Mit einer Fülle neuer Ideen startet der frisch-gewählte Vorstand des Kreisverbands Niederrhein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). „Der Kreisverband soll zu einem starken und vertrauensvollen Arbeitgeber entwickelt werden und weiterhin einen Spitzenplatz unter den Wohlfahrtsverbänden im Kreis Wesel einnehmen“, das ist das Ziel der Führungscrew um den neuen Vorsitzenden Jan Höpfner. Er ist gemeinsam mit Sascha van Beek und Dr. Christian Vorstius als seinen Stellvertretern, Janine Gietmann...

  • Wesel
  • 27.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.