Duisburg

Beiträge zum Thema Duisburg

Politik
Licht aus für das Klima und den Frieden: Am 26. März um 20.30 Uhr beginnt die "Earth Hour". Graphik: WWF

Earth Hour: Viele Anmeldungen aus NRW
Licht aus für Klima und Frieden

Kleiner Aufwand, deutlich messbare Wirkung: Am 26. März knipsen weltweit Privatpersonen, Firmen und Städte um 20.30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht aus. Mit der "Earth Hour" setzt der WWF seit 2007 ein Zeichen für das Klima. In diesem Jahr auch für den Frieden in der Ukraine. Bereits jetzt verzeichnet die Umweltschutzorganisation mit über 640 Städte-Anmeldungen aus ganz Deutschland eine Rekordbeteiligung. Auch in NRW ist die Resonanz riesengroß. So macht zum Beispiel der gerade erst nach...

  • Essen-Süd
  • 24.03.22
  • 4
Sport
Für sein Buch "Kampf ums runde Leder" sprach Autor Dustin Paczulla auch mit Bernard Dietz (rechts), Kapitän der Fußball-Europameistermannschaft 1980. Foto: Paczulla
Aktion 2 Bilder

Autor Dustin Paczulla ermöglicht in "Kampf ums runde Leder" interessante Einblicke
Hinter den Fußball-Kulissen

In die abgeschottete Welt des Profifußballs vorzudringen ist heute ein schwieriges Unternehmen. Wenn dies einem von außen kommenden 26-jährigen Mann auf eine sehr umfassende Weise gelingt, ist das ungewöhnlich. Dustin Paczulla hat nun ein Buch mit dem Titel "Kampf ums runde Leder" veröffentlicht. Auf 450 Seiten wird hier ein Blick hinter die Kulissen der Fußballwelt ermöglicht. Wir verlosen (Button siehe oben) zehn Exemplare. Selbst ein "Knurrer" wie Schalkes Trainerlegende Huub Stevens...

  • Essen
  • 26.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
An den Franz-Haniel-Schächten in Bottrop finden letzte Arbeiten unter Tage statt. Hier werden die Seilscheiben bald stehen. Foto: Franz Burger
Video 9 Bilder

Bergbau-Erbe: Das Ende für alle Fahrten unter Tage naht - die neue Grubenwasserhaltung wird umgesetzt
Die letzten Drehungen

Bereits vor rund zwei Jahren endete der Steinkohlenbergbau in Deutschland mit der letzten offiziellen Förderschicht auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop am 21. Dezember 2018. Es ist bekannt, dass die Ruhrkohle AG (RAG) bis in alle Ewigkeit mit den Hinterlassenschaften der Kohlegewinnung beschäftigt sein wird. Ein sichtbares Zeichen: An einigen wenigen Standorten drehen sich noch die prägnanten großen Seilscheiben. Noch, denn diese Zeit ist nicht ewig. Sondern sehr endlich.  In Bottrop sind...

  • Essen
  • 04.12.20
  • 4
  • 4
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  • 6
  • 7
LK-Gemeinschaft
Die Megarampe wirkt schon ohne Artisten gefährlich. Foto: Flic Flac
2 Bilder

EventReporter gesucht: Circus Flic Flac im Landschaftspark Duisburg-Nord

Die neue Show "Schicht I" des Circus Flic Flac lockt noch bis 31. Dezember ins Winter-Thermozelt im Landschaftspark Duisburg-Nord. Die Besucher erwartet ein rasantes, poetisches, aufregendes und faszinierendes Programm. Wir suchen kurzfristig einen EventReporter, der sich die Show am Freitag, 22. Dezember, ansehen möchte.  Die Megarampe mit exorbitant guten Springern gehört als ein Highlight ebenso dazu wie prämierte Luftakrobatik und spritzige Comedy mit dem Duisburger Urgestein Markus Krebs. ...

  • Duisburg
  • 19.12.17
  • 5
  • 13
LK-Gemeinschaft
4. Dezember 2017: Heute verlosen wir 3x2 Tickets für De Höhner in Duisburg.
2 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender: Konzert der Höhner in Duisburg

"De Höhner" können auch Weihnachten! Das stellt die Kölner Band bei ihrem Konzert am 21. Dezember im Theater am Marientor in Duisburg unter Beweis, wenn es heißt "Höhner Weihnacht 2017". Wir verlosen 3x2 Tickets. Türchen Nummer 4 Mit kölschem Temperament, guter Laune, aber auch mit Besinnlichkeit und Gefühl wollen Henning Krautmacher, John Parsons, Hannes Schöner, Jens Streifling, Micky Schläger und Wolf Simon die Zuhörer auf das bevorstehende Fest einstimmen. Neben eigenen Songs stehen auch...

  • Duisburg
  • 04.12.17
  • 5
  • 24
Überregionales
Detlef Schmidt ist ein Tausendsassa... Foto: Privat
2 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Detlef Schmidt

Ob Schützenfest, Karneval oder Live-Events in seiner Umgebung: Detlef Schmidt ist immer dabei und hält alles mit seiner Kamera fest. Die Fotografie ist die große Leidenschaft des Meisters für Schutz und Sicherheit aus Duisburg. Seit den Lokalkompass-Anfängen in 2010 bereichert er die Community mit seinen Beiträgen. Höchste Zeit, ihn zum BürgerReporter des Monats November zu ernennen.  Du bist ein Tausendsassa, lässt nach eigenen Aussagen kaum eine Veranstaltung aus. Brauchst Du denn nie Deine...

  • Velbert
  • 01.11.17
  • 35
  • 29
Überregionales
Helmut vor der amerikanisch-mexikanischen Grenze (Landkarte): "Und da soll eine Mauer hin?! Denk ich an Donald in der Nacht, werd´ ich um den Schlaf gebracht."
3 Bilder

BürgerReporter des Monats Dezember: Helmut Feldhaus

Als ehemaliger Duisburger hat er von 2012 bis bis 2016 die politischen Entwicklungen seiner damaligen Heimatstadt genau beobachtet und kommentiert, seit Anfang dieses Jahres lebt er mit seiner Frau in Rheinberg. BürgerReporter Helmut Feldhaus hat in den vier Jahren seiner Lokalkompass-Mitgliedschaft stets seine Beobachtungsgabe und Diskussionsfreude unter Beweis gestellt. 250 Beiträge und knapp 3.000 Kommentare später ist er unser BürgerReporter des Monats Dezember. 1. Du hast die Wahl zum...

  • Rheinberg
  • 01.12.16
  • 47
  • 33
Sport
TGS Vorwärts Frankfurt in Gottmadingen am Bodensee
7 Bilder

1.Südbadisches Mädchenrollhockeyturnier

1. Südbadisches Mädchenturnier Der RRV Gottmadingen organisierte am 17.09.2016 das 1.Südbadische Mädchenturnier. Neben dem Frankfurter Mädchenturnier, welches in diesem Jahr bereits zum 7.mal ausgetragen wurde, ist es das einzige in Deutschland. Andreas Lewandowski versucht mit dem RRV Gottmadingen den Mädchenrollhockeysport im Süden der Nation zu fördern und zu etablieren. Da der RHC Recklinghausen für solche Turniere schnell zu begeistern ist, wurden kurze Hand alle Vereinsmädchen...

  • Recklinghausen
  • 18.09.16
Überregionales
BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet sind....

  • 04.11.15
  • 61
  • 62
Kultur
3 Bilder

Tiger & Turtle Familienausflug

Sonntagsausflug zur Halde in Duisburg Der Tiger&Turtle -Magic Mountain ist von Heike Mutter und Ulrich Genth. Als eine spektakuläre Landmarke erarbeitet worden. Sie soll an die Zeit von Stahl und Eisen erinnern. Bei herrlichen Sonnenschein machten wir uns auf den Weg nach Duisburg. Wollten endlich diese 20 Meter hohe Großskulptur sehen. Als wir ankamen dacht ich-Oh die Halde ist aber klein. Und vom Parkplatz aus sah die verschlungende Skulptur auch nicht so riesig aus, wie ich sie mir...

  • Recklinghausen
  • 13.04.15
  • 1
Überregionales
Mitglieder des Fachforums mit Freunden und Angehörigen vor der Oper in Duisburg
3 Bilder

Ausflug des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Auf Vorschlag von Suria Kassimi machte das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 mit Freunden und Angehörigen einen Ausflug nach Duisburg. Auf dem Programm stand die Besichtigung des Museums Küppersmühle. Die in Recklinghausen lebende Bildende Künstlerin und Kunsthistorikerin leitete die fachkundige Führung. Sie sprach u. a. über Bilder von Gerhard Richter und Anselm Kiefer – zwei der bedeutendsten Bildenden Künstler – sowie des Fotografen Stefan Moses.

  • Recklinghausen
  • 22.01.15
Überregionales
Renate Schuparra aus Duisburg, fotografiert von Community-Freund Armin von Preetzmann
9 Bilder

BürgerReporterin des Monats Dezember: Renate Schuparra aus Duisburg

Am 1. Januar 2015 kann Renate Schuparra auf zwei Jahre Lokalkompass-Mitgliedschaft zurückblicken. Die gebürtige Duisburgerin beteiligt sich nicht nur online sehr aktiv an der Community, sondern auch "in echt": bei den verschiedenen Lokalkompass-Treffen in ihrem Umkreis. Bitte stellen Sie sich kurz vor Mein Name ist Renate Schuparra. Ich bin waschechte Duisburgerin, wurde 1950 in dieser Stadt geboren und lebte 30 Jahre im Duisburger Süden. 1971 gab ich meinem "Exverlobten" das Jawort, zwei Jahre...

  • Essen-Süd
  • 02.12.14
  • 67
  • 48
Überregionales
BürgerReporter Jürgen Daum, hier beim Geburtstag von Lokalkompass-Freundin Renate Schuparra (2009).
10 Bilder

BürgerReporter des Monats Mai: Jürgen Daum aus Duisburg

Jürgen Daum aus Duisburg ist bereits seit über drei Jahren in unserer Community aktiv. In seinem Profil beschreibt der 74Jährige sich ganz bescheiden als "nur ein Rumknipser". Aber wie unser Interview zeigt, ist das so bescheiden wie untertrieben: Jürgen ist quasi in der Dunkelkammer aufgewachsen, kennt Duisburg aus der Westentasche und hat diverse weitere Hobbys! Bitte stellen Sie sich kurz vor Ich bin 1939 in Duisburg geboren, seit 1967 verheiratet, zwei Kinder und eine Enkelin - wie man...

  • Essen-Süd
  • 01.05.14
  • 77
  • 63
LK-Gemeinschaft
Hamburger in der Schulpause. Foto: Thommy Weiss/pixelio.de

Hamburger in der Pause

Vermeintlich paradisische Zustände herrschen zur Zeit an einer Schule in Duisburg. Die dortige Mensa wurde für längere Zeit geschlossen und die Kinder schlagen sich in ihrer „Not“ über einen Trampelpfad zum benachbarten Fast-Food-Restaurant durch. Die Kinder freuen sich wie Bolle über diesen Zustand. Statt gesundem Salat und Nudelauflauf aus der Schul-Mensa, gibt es Hamburger und Pommes zum Mittag. Den Eltern und wahrscheinlich auch einigen Vertretern der Politik stehen angesichts dieser...

  • Oer-Erkenschwick
  • 18.09.13
Überregionales
Heute laden wir 15 Leser nebst Begleitung in die Säule ein
2 Bilder

Lokalkompass Adventskalender - Exklusive Weihnachtslesung mit TV-Star Horst Naumann

Auch nach seinem Abschied als Schiffsarzt Dr. Schröder vom ZDF-„Traumschiff“ ist Schauspieler Horst Naumann ein viel gefragter Mann. Dennoch nimmt sich der TV-Star gerne die Zeit, um 15 Gewinnern nebst Begleitung mit einer exklusiven Weihnachtslesung im Kleinkunsttheater „Die Säule“, Goldstraße 15 in der Duisburger Innenstadt, eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten. Horst Naumann, der auch als Dr. Römer in der „Schwarzwaldklinik“ große Bekanntheit erlangte, begeisterte gerade erst als „Ekel...

  • Duisburg
  • 30.11.12
Überregionales
Anna-Maria Zimmermann
Foto: Tatiana Back, 
Copyright: EMI Music Germany

Letzte Casting-Chance!

„DMCC – Deine MusikCastingChance“ verspricht das Casino Duisburg, Deutschlands spektakulärster Spielbetrieb, noch ein weiteres Mal. Gesangstalente können sich bis zum 1. September für die dritte und letzte Vorrunde des großen Casting-Wettbewerbs bewerben. Bei der zweiten Casting-Vorrunde Ende Juni qualifizierten sich Julia Bender und Sabrina Torkel fürs große Finale am 3. November. Jetzt haben junge Gesangstalente eine letzte Chance, sich als mögliche Stars von morgen zu empfehlen. Wer bei der...

  • Duisburg
  • 21.08.12
Kultur
32 Bilder

T - Mobile Extreme Playgrounds 2011

Am 17.April 2011 war es wieder soweit. Die Telekom Extreme Playgrounds fanden bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel zum fünften Mal im wunderschönen Landschaftspark Duisburg - Nord statt. Für einen Tag wurde das Industriegelände in einem actionreiches Festivalgelände umgewandelt und lockte zahlreiche Sport und Musikfans nach Duisburg. Die Besucher konnten sich auf die besten BMXer und MTBer aus aller Welt freuen. Sowie auch auf laute Rockmusik von Danko Jones, Pennywise und Broilers,...

  • Recklinghausen
  • 21.04.11
Überregionales
2 Bilder

Neidlose Anerkennung für die Portalkönige

Für Statistik-Fans ... So viele User sind in folgenden Städten bei Lokalkompass angemeldet (Stand: Samstag, 26. März, 22.30 Uhr) .... - - - - nur die Top Ten - - - - - : Duisburg: 498 Wesel: 478 Mülheim: 328 Oberhausen: 298 Gelsenkirchen: 260 Düsseldorf: 259 Iserlohn: 252 Recklinghausen: 207 Velbert: 198 Kleve: 193 Erst auf Platz 11 folgt Menden: 178 Dennoch kann den Sauerländern keiner, auch nicht Duisburg, den Spitzenplatz der Usergunst streitig machen (siehe Screenshot unten). Was ist es...

  • Wesel
  • 26.03.11
  • 46
Kultur
13 Bilder

Ruhr.2010 Finale in Duisburg

Bei klirrender Kälte fanden sich einige hundert Besucher unter der Brücke der A59 am Innenhafen in Duisburg zum Rückblick der Kulturhauptstadt 2010 ein. Nach dem choralen Auftakt gegen 16.30 Uhr im Anschluß eine Performance gelesen durch den Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher Christian Brückner, bekannt u.a. als deutsche Stimme von Robert de Niro. Musikalisch untermalt durch das Tim Isfort Orchester; mit Lichtprojektionen auf den Erweiterungsbau des Museums Küppersmühle. Das...

  • Duisburg
  • 21.12.10
  • 1
Ratgeber
Die Koalas gehören zu den Publikumsmagneten in Duisburg.
2 Bilder

Fliegende Delphine

Ferienzeit ist Familienzeit, doch nicht immer ist klar, wie man die Zeit gut verbringen kann. Zu diesem Zweck gibt es hier eine Informationen zu den fünf größten Tierparks und Zoos in der Umgebung. Diesmal ist der Zoo in Duisburg dran. Egal, ob das vorrangige Ziel der Besucher des Zoo Duisburg die Koalas oder die Delphine sind - auch auf dem Weg dorthin lassen sich viele exotische Arten wie Nebelparder, Rötelpelikan oder Stumpfkrokodil entdecken. Trotz dieser Attraktionen ist das Delphinarium...

  • Recklinghausen
  • 12.08.10
Überregionales
Mit Transparenten und Westen wurde der Opfer der Loveparade gedacht. Foto: Kirchner
4 Bilder

Luftballons für Tote und Verletzte der Loveparade: Privater Trauermarsch führte Samstag vom Bahnhof in den Böninger Park

Dichtgedrängt stehen am Samstagnachmittag nur wenige Stunden nach der offiziellen Feier für die Opfer der Loveparade die Menschen auf dem Duisburger Bahnhofsvorplatz. Viele von ihnen halten Blumen und Luftballons in der Hand. Gekommen sind sie, um an dem von einem Privatmann organisierten Trauermarsch am Todestunnel vorbei Richtung Böninger Park teilzunehmen. Noch immer sind die Gesichter von Trauer gezeichnet. Eine Woche nach der Katastrophe haben viele derer, die sich hier versammelt haben,...

  • Recklinghausen
  • 02.08.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.