BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7Bilder
  • BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
  • hochgeladen von Lokalkompass .de

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet sind.

Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?

Mein Name ist Günter Gramer. Ich habe seit 40 Jahren einen Kleingarten, in dem meine Frau mir tüchtig mithilft. Unsere Besucher sagen oft: "Garten? Nee, Günther, das ist ein Paradies!"
Zu meiner Freizeitbeschäftigung gehört mit vollem Herzen das Fotografieren, besonders die Natur und Tiere sind meine Lieblingsmotive.

Warum sind Sie beim Lokalkompass?

Durch eine Einladung habe ich mich spontan angemeldet. Mir gefiel, dass man im Lokalkompass schnell die eigenen Fotos und Beiträge veröffentlichen kann.

Was schätzen Sie an Ihrer Heimatstadt?

Von meiner Wohnung habe ich nur wenige Meter zum Rhein, wo ich gerne die Schiffe beobachte und herrliche Sonnenuntergänge fotografieren kann. Zu meiner Stadt Duisburg gehören ebenfalls der Zoo, das Stadttheater, die Industriekulisse, der Innenhafen, der Landschaftspark und vieles mehr.

Was ist Ihr liebstes Thema?

Der Kleingarten mit den Blumen und Vögeln, und alle Themen über die Fotografie.

Was ist Ihr liebstes Hobby?

Fotografieren.

Was gefällt Ihnen am Lokalkompass?

Durch den Lokalkompass findet man viele Freunde, deren Beiträge man gerne kommentiert. Man freut sich über die netten Kommentare zu den eigenen Fotos und Berichten.

Was gefällt Ihnen nicht am Lokalkompass?

Da weiß ich nichts Negatives zu berichten!

Haben Sie bereits jemanden aus dem Lokalkompass getroffen?

Mehrmals wurden von lieben Lokalkompass-Mitgliedern Fotosafaris und Lokalkompass-Treffen organisiert, zum Beispiel in Köln, an der Dechenhöhle, am Möhnesee, in Oberhausen und hier bei uns im Landschaftspark. Da kamen viele Menschen aus nah und fern. Gemeinsam hatten wir stets viel Spaß und es entstanden oft echte Freundschaften!

Was ist Ihr Lebensmotto?

Die Seele baumeln lassen, aber sich nicht hängen lassen!

Welche Frage wollten Sie schon immer mal in einem Interview beantworten, die aber noch nie gestellt worden ist?

Am liebsten keine. Am liebsten drücke ich mich vor Interviews!

(Fotos: Günther Gramer) .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen