kleingarten

Beiträge zum Thema kleingarten

Vereine + Ehrenamt
Einsamer Gärtner
12 Bilder

Corona Pandemie
Corona Pandemie Auswirkung in unseren Kleingartenanlagen

Die Auswirkung der Corona Pandemie in Oberhausener Kleingartenanlagen Die Gartensaison in den Oberhausener Kleingartenanlagen neigt sich dem Ende, Zeit sich einmal in den Kleingartenanlagen umzuschauen wie diese durch das außergewöhnliche Jahr in den Gärten der Pächter ablief. Allein in Oberhausen gibt es über 1.500 Parzellen. Auch dort gelten in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen jedoch besondere Corona-Regeln. Heinz Binder ist Vorsitzender des Kreisverbandes Oberhausen und hat die Regelungen...

  • Oberhausen
  • 12.11.20
Blaulicht
Unbekannte Täter brachen in einem Zeitraum von einer Woche (Mittwoch, 7. Oktober, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 14. Oktober 16.15 Uhr) einen Lagerraum in einer Kleingartenanlage am Waldhang auf.

Wrumm, Wrumm
Kettensäge aus Hagener Kleingartenanlage gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter brachen in einem Zeitraum von einer Woche (Mittwoch, 7. Oktober, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 14. Oktober 16.15 Uhr) einen Lagerraum in einer Kleingartenanlage am Waldhang auf. Nach bisherigem Kenntnisstand verschafften sich Täter unbefugt Zutritt zu der Parzelle eines 44-Jährigen. Anschließend entfernten sie das Vorhängeschloss eines Lagerraums und entwendeten eine Kettensäge. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen und bittet...

  • Hagen
  • 15.10.20
Natur + Garten
Anstelle einer großen Party mit Kinderfest und vielen Besuchern aus dem Kreuzviertel feierten die Gärtner ein kleines Lichterfest mit Feuer, Stockbrot und Abstand.
5 Bilder

Danke für kleinen Garten in der Coronazeit - Ansturm auf Dortmunder Kleingärten in der Pandemie
Gartenverein Gildenpark feiert Lichterfest

 Astern, Sonnenblumen, Beeren, Gräser und Rosen – ein bunter Erntekranz weht am Eingang des Gildenparks im Dortmunder Kreuzviertel hoch über den Köpfen der Besucher. Trotz Corona haben die Vereinsmitglieder diesen Kranz aufgehängt. Oder gerade auch deswegen. „Wir haben in diesem Jahr viel zu danken“, sagte Vorsitzende Eva-Maria Pieper, bei der kleinen Feierstunde mit Abstand zum Erntedank. VON GESINE LÜBBERS „Natürlich danken wir für die Ernte. Aber auch dafür, dass wir unsere Gärten haben....

  • Dortmund-City
  • 14.10.20
Natur + Garten
3 Bilder

13KG Kohlrabi und weitere dicke Dinger beim KGV Ruhrblick Heven e.V.

Witten im Oktober 2020 - KGV Ruhrblick Heven e.V. Hallo, in diesem Jahr freut man sich über jede positive Nachricht oder Meldung. Unser Gartenfreund Herbert Szkudlarek hat eine etwas größere Ernte eingefahren. Eine mehr als 13KG schwere Kohlrabi und wie immer richtig große Zwiebeln. Wenn in diesem Jahr die Zwiebelkirmes stattfinden würde, dann wäre Herbert beim Wettbewerb um die schwerste Zwiebel mit Sicherheit vorne dabei. Herbert kann wie immer mit Stolz auf seinen rein biologisch angebauten...

  • Witten
  • 03.10.20
  • 3
  • 2
Politik
Thomas Zweier

Pressemitteilung – 12.08.2020
Poolschließungen in den Kleingärten: Falsche Entscheidung

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN kritisiert die Entscheidung in Kleingartenanlagen keine Schwimmbecken mehr zuzulassen. „Ja, rein formal ist es korrekt, dass in den Satzungen eine solche Nutzung nicht verankert ist. Während einer Hitzewelle plötzlich auf Durchsetzung formaler Kriterien zu drängen, während jahrelang Schwimmbecken toleriert wurden, kommt aber eher einem Schildbürgerstreich nahe. Und das in einer Situation wo wegen der Corona-Pandemie der Bedarf an Abkühlung und Erholung in den...

  • Dortmund
  • 13.08.20
Blaulicht
Die Einbrecher schlugen gleich in mehreren Gartenanlagen zu.

Einbrecher machten es sich gemütlich
Mehrere Einbrüche in Kleingartenanlagen

In Dinslaken hat es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mehrere Einbrüche in Kleingartenanlagen gegeben, unter anderem in die Anlage eines Vereinshauses. In zwei Meldungen beschreibt die Polizei die Fälle und sucht nach Zeugen: Einbruch ins Vereinshaus In der Zeit von Mittwoch, 22.30 Uhr, bis Donnerstag, 12.00 Uhr, brachen Unbekannte in das Vereinshaus einer Kleingartenanlage an der Buchenstraße ein. Die Einbrecher, die es sich offensichtlich zunächst gemütlich machten und Getränke aus dem...

  • Dinslaken
  • 07.08.20
Blaulicht

Altendorf: Täter von Polizei festgenommen
Einbruch in Kindergarten und Kleingartenanlage

Polizeibeamte nahmen am 24. Juli gegen 3.30 Uhr an der Dorstener Straße einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie der unbekannte Mann über ein Tor stieg, um auf das Gelände eines dortigen Kindergartens zu gelangen. Ohne den Eindringling zu warnen, informierte ein Anwohner die Polizei über den Notruf, so dass ein Hundeführer der Polizei wenige Minuten später eintraf. Er beobachtete noch, wie der mutmaßliche Einbrecher über einen Zaun flüchtete, der zu dem Gelände...

  • Essen-West
  • 27.07.20
  • 1
Ratgeber

Wohin bloß mit dem ganzen Grünschnitt?
Neues aus dem Dschungel

In diesem Sommer ist's ja eigentlich viel zu trocken. Doch wenn es dann mal regnet, verwandelt sich der heimische Garten blitzschnell in einen Dschungel. Das Ergebnis: Säcke voller Grünschnitt, die abtransportiert werden müssen. Denn selbst der beste Komposter schafft es nicht, diese Massen flott in frische Nahrung für die Pflanzen zu verwandeln. Und somit geht die Reise regelmäßig zum Recyclinghof, der auch in Corona-Zeiten von Hobbygärtnern rege genutzt wird. Das Stemmen der prall gefüllten...

  • Essen-West
  • 27.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Flucht auf einen 16-Jährigen endete in der Kleingartenanlage, jetzt sucht die Polizei nach den drei Mittätern.

Aufmerksame Stoppenberger beobachten Fahrzeugdiebe am Kapitelacker
Stacheldraht beendet Fluchtversuch eines 16-Jährigen

Auf frischer Tat beobachteten aufmerksame Stoppenberger in der Sonntagnacht in der Straße "Kapitelacker" Fahrzeugdiebe auf frischer Tat. Mit demaufgebrochenen Motorroller verschwanden die Diebe über einen Fußweg hinter dem Haus in Richtung der dortigen Kleingartenanlage an der Arendahls Wiese/ Twentmannstraße. Aufgrund der Vielzahl an Polizeieinsätzen im Essener Norden,unterstützten auch Einheiten aus den südlichen Stadtteilen ihre dortigen Kollegen. Informiert durch die genauen Zeugenaussagen...

  • Essen-Borbeck
  • 28.06.20
Natur + Garten

Zufällig alles richtig gemacht...
Obsternte für Faule - lecker Sauerkirschen

Die jährliche Ernte ist für (Klein-)Gärtner eine große Freude und Herausforderung zugleich. Denn: Ziemlich zeitgleich sind Beeren und Kirschen reif und wollen verarbeitet werden. Im heimischen Garten bescherte erstmals auch der noch recht junge Kirschbaum eine reichliche Ernte: Sauerkirschen satt, viele davon in schon erstaunlich luftigen Höhen, die selbst mit der Leiter nur unter Einsatz seiner Gesundheit zu pflücken waren. Doch da kam mir die Idee: Warum nicht die Ernte und den...

  • Essen-West
  • 27.06.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Kleingartenanlage wieder voll im Trend
Gerade jetzt in der Corona Zeit ist der eigene Garten eine Oase der Erholung.

Kein Balkon und auch kein Garten am Haus oder der Wohnung. Das ist nicht so toll. Ein Kleingärten ist da eine tolle Alternative.  Spießig und mit vielen Auflagen verbunden.  Das wird immer erzählt bzw. vermutet.  Gerade diese Aussagen halten viele davon ab sich zu erkundigen. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten.  Seit August 2019besitzen wir einen Kleingärten. Die Auflagen sind geringer als vermutet und auch die Pflichstunden sind gering. Eine kleine wohlfühl Oase nur 5.Minuten von der...

  • Kamen
  • 08.06.20
  • 2
  • 1
Politik
Erweckt den Eindruck einer KGA, ist aber im Nutzungsplan als Grabeland ausgewiesen mit primärer Nutzung für einjährigen Gemüseanbau!
7 Bilder

Montanhydraulikstraße - Bauverein möchte Grabeland in Wohnbaufläche umwandeln
Pläne bringen Pächter auf die Palme

Von Stefan Reimet. Der Bauverein Holzwickede hat ein weiteres Wohnungsprojekt in der Schublade. Auf dem Eckareal Montanhydraulikstraße/ Bahnhofstraße sollen 64 Mieteinheiten errichtet werden. Was Wohnungssuchende erfreuen wird stößt auf große Überraschung bei den Pächtern des dortigen Grabelandes. Ihr grünes Refugium soll im Zuge der Neuplanung in Bauland umgewandelt werden. Über das Vorhaben erfuhren sie auf Umwegen und möchten ihre kleinen Oasen erhalten. „Von den Plänen (…) wurden wir völlig...

  • Holzwickede
  • 07.06.20
Natur + Garten

Weiterer Bauabschnitt im Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. fertig gestellt
Modern und gleichzeitig Ökologisch bei den Laubenpiepern

Ein weiterer Bauabschnitt beim Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V.  in unserer Anlage Lunemannsiepen konnte erfolgreich fertig gestellt werden. Der versiegelte Hauptweg wurde aufgebrochen und durch Wasserdurchlässiges Pflaster erneuert. Ein weiteres optisches Highlight zu unseren farbenfrohen Gärten ist die farblich abgesetzte Regenrinne. Gleichzeitig wurde der Weg im Schulgarten saniert. Hier steht der Verein zur Verantwortung unseren Schützlingen gegenüber. Bezirksbürgermeister Gerd Hampel...

  • Essen-Ruhr
  • 17.05.20
Vereine + Ehrenamt
Wie an so vielen Stellen in dieser Zeit, fällt auch im Gartenverein Tannenbusch das Sommerfest aus.

Kleingärtner in Langenfeld sagen schweren Herzens ab
Kein Sommerfest

Seit fast 50 Jahren ist das traditionelle Sommerfest des Kleingartenvereins „Tannenbusch" ein fester Bestandteil Langenfelder Veranstaltungen. Immer am ersten Juli-Wochenende wurde das Fest ausgetragen. Hunderte Besucher kamen zum Feiern, Tanzen, Singen und ließen sich kulinarisch verwöhnen. Aufgrund der anhaltenden Situation hat sich der Vorstand schweren Herzens entschlossen, das Fest abzusagen. Nicht nur, dass den treuen Stammgästen ein ereignisreicher und unterhaltsamer Abend fehlen wird,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.05.20
Natur + Garten
4 Bilder

Kleingärtner gestalten die ökologisch soziale Zukunft
Sozial - ökologische Projekte trotz (Corona) Krise auf Erfolgsspur

Trotz anhaltender Corona Krise arbeiten die Gartenfreunde des Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. weiter an ihren Zukunftsvisionen. Aktuell wird mit allen Kräften an unserem Klimagarten der ökologischen Vielfalt gearbeitet. Unter den derzeit gegebenen Umständen nicht immer ganz einfach, aber entmutigen lassen will man sich im Verein nicht. Die kräftigen Sonnenstrahlen lassen die die Pflantzen odentlich sprießen.  Die Wildblumenwiese zeigt ihre ersten Blüten und auch unsere Bienenfreundlichen...

  • Essen-Ruhr
  • 02.05.20
Blaulicht

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen
Kleingarten-Vereinsheim an der Kuhlhoffstraße brannte lichterloh

In derNacht zum 30. April ist in der Kleingartenanlage an der Kuhlhoffstraße in Essen-Altenessen ein Brand ausgebrochen. Die Überdachung der Terrasse des mittigim Gelände liegende Vereinslokales brannte bei Eintreffen der ersten Kräfte in voller Ausdehnung, die Flammen drohten, auf den gesamten Dachstuhl des etwa 350 Quadratmeter großen Gebäudes mit Satteldach überzugehen. Niemand verletzt Mit vier Rohren konnte das Feuer gelöscht und ein neben dem Gebäude liegender Flüssiggastank gekühlt...

  • Essen-Nord
  • 30.04.20
Natur + Garten

Eine grüne Oase: KGV Essen-West

Ein Stück Natur mitten in Frohnhasuen: KGV Essen-West. Viel Grün ist aus der Luft zu erkennen und auch die einzelnen Parzellen der Kleingärtner sind gut sichtbar. Jetzt im Frühjahr gibt es viel zu tun in den Gärten, in denen alles sprießt und wächst wenn die Temperaturen steigen.

  • Essen-West
  • 30.03.20
Natur + Garten

Von Heinzelmännchen in Corona-Zeiten
Samentausch mal anders

Viele lieb gewonnene Dinge und Veranstaltungen brechen in diesen Tagen weg. Auch die Tauschbörsen für Gärtner, bei denen Samen und Pflanzen regelmäßig den Besitzer wechseln, sind abgesagt. Da sind kreative Lösungen gefragt, zum Beispiel Kisten mit kleinen Pflanzen oder Samen-Tütchen, die an den Gartenzaun gehängt werden. Beim nächsten Spaziergang werden sie dann von interessierten Mitmenschen fleißig geleert. Voraussetzung ist natürlich, dass es dabei nicht zu Ansammlungen vor den Garten-Toren...

  • Essen-West
  • 30.03.20
  • 3
  • 2
Natur + Garten

In wenigen Tagen beginnt der Frühling
Die Stadt blüht auf

In wenigen Tagen ist es soweit: Der Frühling beginnt. Und auch die ersten Sonnenstrahlen machen Mut, dass die Welt in Corona-Zeiten vielleicht doch nicht untergeht... Während eine Veranstaltung nach der nächsten in diesen Tagen gestrichen oder verschoben wird, geben die Frühblüher in der Stadt alles, um die ersten Sonnenstrahlen für ihr Wachstum zu nutzen. Und auch die Überbleibsel der Grünen Hauptstadt Europas, die Essen vor nunmehr drei Jahren war, sind überall sichtbar: Viele Grünstreifen...

  • Essen-West
  • 16.03.20
  • 4
  • 3
Natur + Garten

Kleingartenwesen in der Stadt Essen
Aktueller Stand des Kleingarten- entwicklungskonzeptes wurde vorgestellt

Zur Zeit wird ein Kleingartenentwicklungskonzept für die Stadt Essen erstellt. Den aktuellen Stand stellte Grün und Gruga nun vor.  Um die Zukunft der Gärten in der Stadt Essen zu sichern und sie nachhaltig weiterzuentwickeln, lässt Grün und Gruga Essen derzeit ein Kleingartenentwicklungskonzept in enger Abstimmung mit dem Stadtverband der Kleingärtnervereine e.V. erstellen. Grundlage dafür bildet ein Ratsbeschluss vom 24. Mai 2017. Die Zahlen zum Kleingartenwesen in der Stadt Essen: Rund 9.000...

  • Essen-Süd
  • 04.03.20
  • 1
Natur + Garten
Das Geländer fehlt, die Bretter sind locker und morsch. Herbert Schmitz vom Kleingartenverein Reuenberg macht sich Sorgen um den Zustand der Holzbrücke.

Wackelig, voller Löcher und jetzt auch noch ohne Geländer
Vorsicht Absturzgefahr: Holzsteg am Reuenberg bedarf dringender Aufarbeitung

Holzsteg am Reuenberg bedarf dringender Aufarbeitung - doch wer ist zuständig? Herbert Schmitz und seine Vereinskollegen des KGV Reuenberg scheuen sich nicht vor Mehrarbeit. Die 1986 gegründete Gartenanlage halten sie in Schuss und auch den öffentlichen Weg, der vom Parkplatz der Laubenpieper vorbei am Steenkamp Hof entlang der Gartenanlage führt, haben sie im Blick. von Christa Herlinger Regelmäßig werden die Brombeersträucher zurückgeschnitten, auch Mülleimer haben die Kleingärtner anbringen...

  • Essen-Borbeck
  • 19.02.20
Politik
Alois Kwiatkowski hat seinen Garten seit zehn Jahren.
3 Bilder

Grabeland weicht neuen Häusern
Kündigung schwerer Schlag für Gärtner

Samstag war es, da hatte Michael Uhlenbrock die Kündigung im Briefkasten. Ende September nächsten Jahres ist Schluss, dann muss auch die letzte Hütte runter sein vom Grabeland. Eigentümer Harpen hat die Fläche verkauft, für die Pächter ist das ein Schlag. Die Stimmung sei im Keller, berichtet Uhlenbrock. Der Garten zwischen Bahnlinie und Grenzstraße sei für viele der fast siebzig Grabeland-Pächter nicht nur ein Stück Land, sondern ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nachbarn hatten, so berichtet...

  • Lünen
  • 30.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kleingärtner vom Weidkamp ehrten langjährige Mitglieder.

Kleingärtner vom Weidkamp ehren verdiente Mitglieder

Der Vorstand des Kleingartenvereins Weidkamp e. V. nutzte die große Bühne beim Erntedank- und Oktoberfest des Vereins, um Mitglieder für ihr langjähriges Engagement auszuzeichnen. Gartenfreundin Angela Schloszia konnte für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt werden. Eine besondere Freude war es für die Vorsitzenden Werner Laux und Manfred Friedrich auch, dem stellvertretenden Schriftführer Jörg Rodehüser für 20 jährige Mitgliedschaft und langjähriges Engagement ein Dankeschön...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.