kleingarten

Beiträge zum Thema kleingarten

Politik
Alois Kwiatkowski hat seinen Garten seit zehn Jahren.
3 Bilder

Grabeland weicht neuen Häusern
Kündigung schwerer Schlag für Gärtner

Samstag war es, da hatte Michael Uhlenbrock die Kündigung im Briefkasten. Ende September nächsten Jahres ist Schluss, dann muss auch die letzte Hütte runter sein vom Grabeland. Eigentümer Harpen hat die Fläche verkauft, für die Pächter ist das ein Schlag. Die Stimmung sei im Keller, berichtet Uhlenbrock. Der Garten zwischen Bahnlinie und Grenzstraße sei für viele der fast siebzig Grabeland-Pächter nicht nur ein Stück Land, sondern ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nachbarn hatten, so...

  • Lünen
  • 30.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kleingärtner vom Weidkamp ehrten langjährige Mitglieder.

Kleingärtner vom Weidkamp ehren verdiente Mitglieder

Der Vorstand des Kleingartenvereins Weidkamp e. V. nutzte die große Bühne beim Erntedank- und Oktoberfest des Vereins, um Mitglieder für ihr langjähriges Engagement auszuzeichnen. Gartenfreundin Angela Schloszia konnte für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt werden. Eine besondere Freude war es für die Vorsitzenden Werner Laux und Manfred Friedrich auch, dem stellvertretenden Schriftführer Jörg Rodehüser für 20 jährige Mitgliedschaft und langjähriges Engagement ein Dankeschön...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.19
Natur + Garten

"Lebensmittelretter" mal anders...
Die süßesten Früchte...

Das Erntedankfest wurde am letzten Sonntag gefeiert. Und auch in den Gärten der Stadt ist inzwischen die Ernte 2019 zum größten Teil eingefahren. Wenn man jedoch etwas genauer hinschaut, gibt's durchaus einige Bäume und Sträucher, die noch prall gefüllt sind, jedoch offenkundig nicht beerntet werden. Wer also in diesen Tagen als "Lebensmittelretter" tätig werden möchte, kann durchaus erfolgreich sein. Was natürlich nun nicht bedeutet, dass man einfach in Kleingärten einsteigen könnte, um...

  • Essen-West
  • 07.10.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Der Erntedank-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Neumühl in der Kleingartenanlage des KGV Blüh auf Bergbau e.V. fand in den  vergangenen Jahren so viel Anklang, dass er auch am morgigen Sonntag wieder dort stattfindet.
Foto: Reiner Terhorst

Ev. Kirchengemeinde Neumühl feiert Erntedank-Gottesdienst beim KGV „Blüh auf“
„Kommt und sehet, es ist alles bereit“

Einer guten Tradition folgend, feiert die evangelische Kirchengemeinde Neumühl ihren diesjährigen Erntedank-Gottesdienst wiederum in der Kleingartenanlage „Blüh auf Bergbau e.V.“ an der Halfmann- und Weberstraße. Inmitten der Gärten und geernteten Gaben wurde bereits in den vergangenen Jahren dort das Abendmahl mit Brot und Trauben gefeiert oder Kinder getauft. Das Wetter spielte bisher immer bestens mit. Natürlich hofft Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand mit ihrem Team, auch den morgigen...

  • Duisburg
  • 05.10.19
  •  1
Natur + Garten
Der Vorstand des KGV Blüh auf Bergbau e.V. wird sich erneut beim Gottesdienst zum Erntdankfest aktiv und engagiert einbringen.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Ev. Kirchengemeinde Neumühl feiert Erntedank-Gottesdienst wieder im Kleingarten
Aller guten Dinge sind drei

Man sagt, dass alles, was im Ruhrgebiet zweimal stattgefunden hat, schnell zur Tradition wird. In den letzten beiden Jahren hat die Ev. Kirchengemeinde Neumühl ihren Erntedank-Gottesdienst in der Anlage des KGV Blüh auf Bergbau e.V. gefeiert. Und das scheint jetzt zur Tradition zu werden. Zum diesjährigen Erntedankfest lädt die Gemeinde nun am Sonntag, 6. Oktober, erneut zum Gottesdienst um 11 Uhr in die schmucke Kleingartenanlage Blüh auf Bergbau an der Halfmann- und Weberstraße ein....

  • Duisburg
  • 29.09.19
  •  1
Natur + Garten
Herbert Niehage, Andrea Brachthäuser (Sparkasse), Sabine Rosenbaum (GV Loheide), Frank Gerber (Stadtverband) und Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny testen schonmal die Spielgeräte.
3 Bilder

Spende
Neuer Spielplatz im Kleingartenverein Loheide

Die Kleingärtner der Gartenanlage Loheide in Husen sind glücklich: Nach fast 50 Jahren konnten sie ihren Spielplatz von Grund auf renovieren und mit neuen Spielgeräten ausstatten. Klettergeräte und Karussell sind hochmodern und praktisch wartungsfrei. Möglich war das dank großzügiger Spenden der Stadtsparkasse Dortmund, der Bezirksvertretung Scharnhorst und des Stadtverbands Dortmunder Gartenvereine. Mit einem kleinen Umtrunk übergaben die Kleingärtner jetzt ihren erneuerten Spielplatz der...

  • Dortmund-City
  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kleingärtner „Im Krähenwinkel“ würden sich freuen, wenn die Stadt Bergkamen Eigentümer des Grundstücks ihrer Anlage würde. (Hier ein Bild aus dem letzten Jahr vom Besuch von Karamba Diaby aus Halle an der Saale mit Oliver Kaczmarek.)

Antrag der SPD-Fraktion für die nächste Ratssitzung
Soll die Stadt die Kleingartenanlage „Im Krähenwinkel“ kaufen?

Sechs Kleingartenanlagen in Bergkamen sind in städtischer Hand, doch eine Fläche, nämlich die des Vereins „Im Krähenwinkel, gehört einer Immobiliengesellschaft, die in Dortmund ansässig ist. „Schon vor zehn Jahren hatte man uns das Angebot gemacht, die Gärten käuflich zu erwerben“, verrät Michael Ludwig, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Im Krähenwinkel“. Doch nach intensiven Überlegungen der Vereinsmitglieder hatte man sich schließlich dagegen entschieden. Der Kaufpreis erschien zu hoch....

  • Kamen
  • 06.09.19
Natur + Garten
Eine tragfähige Gemeinschaft, in der Alt und Jung prächtig harmonieren: Die Kleingärtner aus dem Hagedorntal stellten dies am Wochenende bei ihrem Sommergartenfest wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis.
2 Bilder

Kleingartenverein hat sich auf den anstehenden Wachwechsel vorbereitet
Bereit für den Neustart im Hagedorntal

Für Helmut Freund ist im nächsten Jahr definitiv Schluss. Nach 30 Jahren Vorstandsarbeit im Kleingartenverein Hagedorntal, davon allein 15 Jahre als Vorsitzender der Gemeinschaft, übergibt der 78-Jährige den Staffelstab. "Die Mannschaft steht, das Feld ist gut bestellt." Den Wechsel in der Vorstandsarbeit haben die Kleingärtner frühzeitig eingestielt und vorbereitet. Somit kann und wird es nach den Wahlen nahtlos weitergehen. von Christa Herlinger Nicht unwichtig für die...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Jecken-Party kam super an
"Frohe Narren" feierten Wild-West-Fest in der Bernetal-Gartenanlage

Hoch her ging es beim Cowboy- und Indianer-Fest der Karnevalsgesellschaft "Frohe Narren" in der Gartenanlage Bernetal. Unter dem Motto "Wild West" ließen sich die verkleideten Rothäute und Bleichgesichter das eine oder andere Bierchen schmecken und bruzelten Gaumenfreuden auf dem Grill. Ein Spaß für Groß und Klein war das Reiten auf dem elektrischen Bullen. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Nord
  • 12.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ein buntes Fest im Kleingarten: Am Wochenende wird im Hagedorntal gefeiert.

Nachbarn und interessierte Borbecker sind zum Mitfeiern eingeladen
Sommerfest im Kleingartenverein Hagedorntal

Am Wochenende wird in der Kleingartenanlage Hagedorntal gefeiert. Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. August, startet auf dem Gelände, das über den Schnitterweg und von der Schloßstraße (gegenüber Haus Nr. 317) erreicht werden kann, ein großes Gartensommerfest. Der Startschuss zu dem bunten Treiben fällt jeweils um 11 Uhr. Die Einladung steht. Denn die Vereinsmitglieder wollen nicht unter sich bleiben. Nachbarn, Freunde des Vereins und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen,...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.19
  •  1
  •  4
Vereine + Ehrenamt

KGV. Am Siepenbach e.V.
Sommerfest 2019 im KGV. Am Siepenbach e.V.

KGV Am Siepenbach | Sommerfest vom Kleingartenverein Am Siepenbach e.V. In Hiesfeld am Terhardthof 61 a. Am Samstag den 31 August ab 14°° Uhr geht es los. Für die Kinder wird eine Hopsburg aufgebaut, Für Jung und Alt gibt es kühle Getränke, Gegrilltes,Pommes,Kaffee und Kuchen. Alle die unseren Verein kennen oder uns kennen lernen möchten sind Herzlich eingeladen.

  • Dinslaken
  • 31.07.19
Natur + Garten

Was einem beim Gärtnern so entgegen springt...
Hier kommt die Maus

Vor einigen Tagen haben wir mal wieder im Kleingarten gewerkelt. Das Projekt: die Reduzierung der zusätzlichen Töpfe, die bei hiesigen Temperaturen mindestens einmal täglich gegossen werden müssen. Und so wanderte die Maulbeere aus ihrem Tontopf direkt in die Erde und darf sich dort auf eine hoffentlich stets gut gewässerte Zeit freuen. Beeren wurden am Strauch zwar bislang nicht gesichtet, kann aber ja noch kommen. Auf jeden Fall ist sie nun in bester Gesellschaft von zwei...

  • Essen-West
  • 29.07.19
  •  2
Natur + Garten
2 Bilder

Politischer Dämmershoppen
Kleingärtner im Dialog mit unseren Volksvertretern

Am 11.07.2019 fand im Vereinsheim unserer Anlage Lunemannsiepen, ein politischer Dämmershoppen statt. Hier konnten wir, mit unseren regionalen Verantwortlichen, einen regen Gedankenaustausch durchführen. Das Interesse hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Dies Zeigt uns, dass das Interesse unserer Pächter, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten, nicht zu unterschätzen ist. Viele Fragen und Probleme konnten angesprochen werden. Wir bedanken uns bei der Fraktion der Krayer SPD, Julia...

  • Essen-Ruhr
  • 15.07.19
Vereine + Ehrenamt
Peter Schülke und Dirk Wiaczka vom Vorstand des KGV Reuenberg mit Matthias Scheidig, der am Freitag letzte Hand an sein Werk anlegte.
2 Bilder

Kleingartenverein am Reuenberg hat eines der größten Graffiti der Stadt
Eine ganze Wand voll Essen

Wenn der kleine Knirps mit seiner Mama das nächste Mal durch die Kleingartenanlage am Reuenberg spaziert, dann wird er genau wissen, wonach er zu suchen hat. Nach dem kleinen Smiley, den er gemeinsam mit Matthias Scheidig in das Motiv vom Baldeneysee eingebaut hat. "Er ist vorbeilaufen und war direkt total begeistert. Klar, dass er sofort eingewilligt hat, mir beim Sprühen zu helfen", verrät der Essener Künstler. Eine ganze Woche lang war Scheidig in der Gartenanlage aktiv. Mit Spraydosen,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.07.19
  •  1
Natur + Garten

Zwischen Urlaub und Sammelstelle
Garten im Dschungel

Es ist ja durchaus reizvoll, mitten in der Zeit der Rapsblüte in den Urlaub aufzubrechen. Da erscheinen die Felder in sattem Gelb und in der Regel darf man sich auch über halbwegs passables Urlaubswetter in deutsch-dänischen Gefilden freuen. Wenn die erholsamen Tage des Jahres dann auch gleich einige Wochen dauern, erlebt man die Natur im Wandel: Überall blüht und wächst es. Und dann der Schock: Daheim geht's zunächst in den heimischen Kleingarten und dieser ist kaum wieder zu erkennen. In...

  • Essen-West
  • 12.06.19
  •  1
  •  2
Blaulicht
Mehrere Einbrüche in Gartenlauben an der Heinrichstraße beschäftigen die Polizei.

Diebe entwendeten unter anderem Werkzeug
Gartenlauben an der Heinrichstraße aufgebrochen

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Samstag (8. Juni) mindestens vier Lauben einer Kleingartenanlage an der Heinrichstraße auf. Unter anderem seien Werkzeuge und Werkzeugmaschinen gestohlen worden, teilt die Polizei mit. Noch habe nicht in allen Fällen festgestellt werden können, was entwendet worden sei. An den Gartenlauben entstand ein nicht näher bezifferter Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

  • Castrop-Rauxel
  • 11.06.19
Natur + Garten
8 Bilder

Gartenfreunde
Kompost - Fruchtfolge - Mischkultur

Ist der Garten noch so klein, eine Kompostecke die muss immer sein! Warum? Die Vorteile des Kompostierens liegen auf der Hand. Denn mit dem Recycling organischer Abfälle lassen sich zwei Ziele erreichen – man spart die teure Entsorgung und bekommt obendrein einen kostbaren Bodenverbesserer und Naturdünger kostenlos dazu. Kompost entsteht durch die Verrottung organischer Materialien. Fruchtfolge / Mischkulturen Die Fruchtfolge und Mischkultur im Gemüsegarten sind wichtige...

  • Herne
  • 11.06.19
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Ein Foto mit dem Osterhasen bekommt man nicht alle Tage. Klar, dass sich die Kinder diese Gelegenheit nicht entgehen ließen.
2 Bilder

Kinder hatten eine Menge Spaß beim Besuch von Meister Lampe
KG Weidkamp trifft den Osterhausen

Der Osterhase hatte sich persönlich zu einem Besuch angekündigt und auch das Wetter spielte mit. Am Ostersonntag waren  viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern der Einladung des KGV Weidkamp zum Ostereiersuchen und frischen, selbstgemachten Waffeln gefolgt. Nach der traditionellen Suche der Kinder nach versteckten bunten Ostereiern war dann der Osterhase zu Gast in der Kleingartenanlage Weidkamp und brachte noch zusätzlich für die überraschten Kinder jeweils ein gutgefülltes...

  • Essen-Borbeck
  • 01.05.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten

Steht eine satte Ernte bevor?
Dumme Bauern im Kleingarten

Kennen Sie das Sprichwort "Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln"? Falls dies auch nur im Ansatz stimmen sollte, haben wir daheim nun die besten Aussichten auf prall gefüllte Kartoffel-Säcke. Bereits vor einigen Wochen haben wir uns einige seltene Kartoffel-Sorten per reitendem Boten zustellen lassen, um diese - inzwischen gut gekeimt - im Kartoffel-Acker des Kleingartens zu versenken. Nun hätten wir die diversen Sorten wie Linda, Orla oder Sieglinde gerne getrennt voneinander...

  • Essen-West
  • 23.04.19
Blaulicht

Ereignisreiche Ostersonntagsschicht für die Feuerwehr Essen
Fast ein dritter Bombenfund in Frohnhausen

Die Feuerwehr Essen schaut auf einen ereignisreichen Ostersonntag zurück. Nachdem am Samstag die Feuerwehr Essen bereits zu 33 Kleinbränden ausrücken musste, war auch der Ostersonntag für die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr sehr unruhig. Im Laufe des Sonntags musste zu 18 Kleinbränden ausgerückt werden, 7 davon im Zusammenhang mit Osterfeuern. Gegen 17:13 Uhr rückte die Feuerwehr mit 2 Löschzügen und der Freiwilligen Feuerwehr Mitte zur Seumannstraße in Altenessen aus. Hier war in der...

  • Essen-West
  • 22.04.19
Natur + Garten
Einer an den anderen reihen sich die Gärten im KGV Henrichenburg.

Säen und entspannen
KGV Henrichenburg lockt viele Hobbygärtner an

Im Kleingarten ist immer etwas zu tun. Nach Baum- und Heckenschnitt im Winter werden nun die Beete fürs Säen und Bepflanzen aufbereitet. „Es gibt auch Leute, die jetzt ihre Werkzeuge warten oder ihre Laube reparieren“, erzählt Björn Möller (36), Pressesprecher des Kleingartenvereins Henrichenburg. Jens Richard, stellvertretender Vorsitzender, fängt bereits an, zu säen und pflanzen. „Der Winter war mild“, ist er zuversichtlich, dass alles angehen wird. Seit sechs Jahren hat der 52-Jährige...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.03.19
Natur + Garten
Am Samstag, 16. März, um 10 Uhr findet eine Baumschnittveranstaltung in der Kleingartenanlage Sonnenberg statt.

Tipps für die Gartenpflege
Gegen Wildwuchs: Informative Veranstaltung zum Thema "Baumschnitt" in der Kleingartenanlage Sonnenberg

Der Baum wächst in alle Himmelsrichtungen, die Hecke im Garten ist am wuchern und Gartenbesitzer ist bei diesen Wildwuchs der Natur heillos überfordert. Das muss aber nicht sein, denn am Samstag, 16. März, gibt es informative Tipps von Fachmännern zum Thema "Baumschnitt". In der Kleingartenanlage Sonnenberg in Hagen findet am 16. März um 10 Uhr  eine Baumschnittveranstaltung statt. Interessierte Gartenfreunde oder auch botanische Anfänger können bei dieser Infoveranstaltung  Fragen stellen....

  • Hagen
  • 12.03.19
  •  2
Natur + Garten
Von
Petra
de Lanck

Glosse
I'll be back

Kollege B. ist stolzer Kleingartenbesitzer. Derzeit ist es noch recht karg in seinem Refugium - dennoch schmiedet er bereits Pläne für den herannahenden Frühling. Stolz zeigt er uns Bilder aus der Blütezeit im Vorjahr. Am Bildrand gut zu erkennen: zwei Buchsbäumchen... Na, dämmert's? - Richtig!! Ebenfalls große Pläne für den Frühling schmiedet der Buchbaumzünsler. Er sitzt sozusagen bereits auf gepackten Koffern, um spätestens im Wonnemonat Mai groß angelegt mit seinen Kumpels und Kumpelinen...

  • Essen-Süd
  • 12.02.19
Natur + Garten
 8.500 bewirtschafteten Parzellen gibt es in Essen. Ihre Pächter sind in 109 Gartenbau- und Kleintierzüchtervereinen organisiert, die dem Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine angehören. Dieser feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

Stadt Essen will die Kleingärten für die Zukunft sichern und weiterentwickeln
Hohe Nachfrage nach Grün

Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland, in dem die Förderung des Kleingartenwesens über die Landesverfassung festgesetzt ist. "Die Kleingartensiedlung und das Kleingartenwesen ist zu fördern", heißt es in Artikel 29, Absatz 3. Aktuell sind externe Fachleute in Essen mit einem Kleingartenentwicklungskonzept beschäftigt. Das lässt sich die Stadt Essen immerhin 198.000 Euro kosten. Über die Hintergründe sprach der Stadtspiegel mit Christina Waimann, Pressereferentin im Presse- und...

  • Essen-West
  • 11.02.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.