ehrliche Finderin

Beiträge zum Thema ehrliche Finderin

Blaulicht

Wem gehört diese Tasche?
Ehrliche Finderin

Ihren Augen kaum trauen mochte eine Mülheimerin am Donnerstag, 16. April, um 11.40 Uhr. Als sie Geld abheben wollte, fand sie in der Bankfiliale eine Tasche - gefüllt mit 20.000 Euro. Gelegenheit macht nicht immer nur Diebe, sondern manchmal sogar auch einen ehrlichen Finder. Eine 60-jährige Mülheimerin übergibt gefundene - mehr als 20.000 Euro - der Mülheimer Polizei, wir berichteten.  Bislang hat die Polizei noch keine Hinweise auf den Eigentümer der hohen Bargeldsummer erhalten. Die Polizei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.04.20
Blaulicht
Die Tasche wurde zur Polizeiwache gebracht.

60-jährige findet Tasche mit 20.000 Euro
Ehrliche Finderin alarmiert Sicherheitsdienst

Gelegenheit macht nicht immer nur Diebe, sondern manchmal sogar auch einen ehrlichen Finder, in diesem Falle eine ehrliche Finderin. Am Donnerstagvormittag, 16. April, gegen 11.40 Uhr betrat eine Mülheimerin eine Bankfiliale auf der Eppinghofer Straße, nahe des Einkaufszentrums "Forum". In dem Vorraum der Filiale befand sich auf einem Bankautomaten eine schwarze Tasche. Vorsichtig öffnete sie den Reißverschluss der Tasche und machte eine große Entdeckung! Über 20.000 Euro Bargeld, in Umschlägen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.04.20
Blaulicht
Veronika Vieting (l.), Polizeihauptkommissar Christian Frei und Roswitha Janicki konnten den wertvollen Umschlag in der Altkleidersammlung sichern.

Bargeld und Sparbuch über 50.000 Euro in Bochumer Altkleider-Container
Ehrliche Finderinnen beim DRK

Über 1.000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit einem Guthaben von 50.000 Euro haben ehrliche Finderinnen beim Wattenscheider DRK aus einer Altkleiderspende gerettet. Es gehört einer Seniorin aus Dortmund. Ehrenamtlich engagiert sind Roswitha Janicki und Veronika Vieting schon lange - bei der Kleiderkammer des Wattenscheider DRK an der Sommerdelle. Jetzt entpuppten sie sich auch als ehrliche Finderinnen. Anfang dieser Woche erschienen die beiden Frauen in der Wattenscheider Polizeiwache, um dort...

  • Wattenscheid
  • 27.02.20
Überregionales

90-jährige Frau aus Marl freut sich über ehrliche Finderin von 1.000 Euro

Ehrliche Finderin gibt Umschlag mit 1.000 Euro ab. Vergangene Woche Donnerstag (13. Juli) hat eine 59-jährige Frau aus Herten an der Bushaltestelle in Herten einen Briefumschlag mit Geldscheinen gefunden. Anschließend brachte die Frau die insgesamt 1.000 Euro zur Polizeiwache. Da der Verdacht nahe lag, dass das Geld zuvor bei einer Bank abgehoben wurde, hatten die Polizisten eine erste Spur. Und tatsächlich: Bei der Bank hatte am Donnerstag eine ältere Dame genau diese 1.000 Euro abgehoben und...

  • Marl
  • 19.07.17
Überregionales

Ehrliche Finderin gibt 5000 Euro zurück

Das gibt es nicht jeden Tag! In den Abendstunden des Donnerstags erschien eine Frau (55) in der Wattenscheider Polizeiwache und gab eine Fundsache ab - mit 5000 Euro. Was hatte die Wattenscheiderin gegen 20.15 Uhr an der Hüller Straße gefunden? Eine Geldtasche mit über 5000 Euro! Ein Beamter schrieb eine Fundanzeige und bedankte sich bei der 55-Jährigen für ihre Ehrlichkeit. Nur 45 Minuten später kam ein sichtlich aufgeregter Eigentümer eines örtlichen Supermarktes auf die Wache, um den Verlust...

  • Wattenscheid
  • 01.08.14
Überregionales

Über 10.000 Euro im Schlüsselmäppchen gefunden

Am Samstag (1. Juni 2013) gegen 16.30 Uhr fand eine 38-jährige Frau aus Kleve - Reichswalde auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Materborner Allee ein Schlüsselmäppchen. Als die 38-Jährige in dem Mäppchen Bargeld sah, informierte sie die Polizei und übergab den Beamten die Fundsache. Insgesamt waren 10.200 Euro in dem Schlüsselmäppchen. Als sich auf der Polizeiwache eine 30-jährige Frau aus Frankfurt meldete, weil ihre Mutter ihr Schlüsselmäppchen vermisste, freute sich diese sehr, dass...

  • Kleve
  • 17.06.13
  • 2
Überregionales

Ehrliche Finderin gibt Portemonnaie auf der Wache ab

Am Donnerstag (21. Februar 2013) gegen 16.15 Uhr geschah, so sagte ein Polizeibeamter der Wache Kleve, etwas Seltenes: Eine 32-jährige Frau aus Kleve gab unter Verzicht auf Finderlohn ein Portemonnaie als Fundsache auf der Wache ab. In der Geldbörse befand sich neben dem Personalausweis, dem Führerschein und den EC-Karten auch Bargeld. Die Polizei informierte den 50-jährigen Eigentümer des Portemonnaies und der Papiere über den Fund. Der ebenfalls in Kleve wohnende Mann hatte den Verlust seiner...

  • Kleve
  • 22.02.13
  • 1
Überregionales

Aplerbeck: Ehrliche Finderin bringt mehrere hundert Euro zur Polizeiwache. Wem gehört das Geld?

Mehrere hundert Euro Bargeld hat eine 28-jährige Dortmunderin am Samstagnachmittag in einem Markt in Aplerbeck gefunden. Wie die Polizei berichtet, hat die ehrliche Finderin das Geld am heutigen Montag bei der Polizeiwache Aplerbeck abgegeben. Dort wird der Fund jetzt bis zur Abgabe an das Fundbüro verwahrt. Wer das Geld verloren hat und dies begründet nachweisen kann,kann sich an die Aplerbecker Polizei, Tel. 132-3821 wenden.

  • Dortmund-Süd
  • 05.12.11
Überregionales

Herrenlose Handtasche mit 2.000 Euro in Hörder Tiefgarage. Ehrliche Finderin macht Dortmunderin glücklich

Was für eine schöne, vorweihnachtliche Bescherung: Wie die Polizei mitteilt, kam am Dienstag, 22. November, kurz nach 16 Uhr eine 65-jährige Dortmunderin zur Polizeiwache in Hörde und gab an, eine Damenhandtasche gefunden zu haben. Die Frau erzählte den Beamten, dass sie die Tasche knapp eine Stunde zuvor an einem Einkaufswagen in einer Tiefgarage habe hängen sehen. Sie nahm die Tasche und gab sie mitsamt einer gut gefüllten Geldbörse, knapp 2.000 Euro, bei der Polizei ab. Nachdem der...

  • Dortmund-Süd
  • 23.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.