Einenkel

Beiträge zum Thema Einenkel

Politik
Opel Warenverteilzentrum in Bochum Langendreer

Will Opel das Warenverteilzentrum in Bochum wirklich erhalten?

WAZ vom 18.11.2013: Überraschende Neuigkeiten für Opel in Bochum: Der Autobauer Opel wird sich doch nicht komplett aus dem Ruhrgebiet zurückziehen. Entgegen bisheriger Pläne werde das Warenverteilzentrum nicht 2016 geschlossen, sondern bleibe langfristig erhalten, teilte die Adam Opel AG am Montag in Rüsselsheim mit. Die IG Metall, der Bochumer Betriebsrat und die Geschäftsleitung der Adam Opel AG haben sich bei den Verhandlungen um einen Sozialtarifvertrag für den Opel-Standort Bochum auf...

  • Bochum
  • 18.11.13
  •  4
  •  1
Politik

CDA Herne und Bochum bei Opel

Auf Einladung des Betriebsrates Opel Bochum trafen sich die Vertreter der CDA Sozialauschüsse mit Reiner Einenkel und Markus Bauer zum gemeinsamen Informationsaustausch mit dem Betriebsrat. Als vor über 50 Jahren bei Opel Bochum die ersten Kadetts produziert wurden arbeiteten noch 22.000 Beschäftigte bei Opel. Darunter auch zahlreiche Frauen. Heute sind es nur noch 3.300, darunter nur noch 3 % Prozent Frauen. Sie alle starren weiterhin in eine ungewisse Zukunft. Denn inzwischen wurde zwar...

  • Herne
  • 17.07.13
Politik
Enttäuscht von der Absage aus Rüsselsheim.

Absage ist „feige und absurd“ Opel-Gesamtbetriebsratschef kommt nicht

In einem offenen Brief an die Bochumer Belegschaft hat Dr. Wolfgang Schäfer-Klug, Gesamtbetriebsratsvorsitzender von Opel und gleichzeitiger Betriebsratsvorsitzender des Werkes Rüsselsheim, die Teilnahme an der Belegschaftsversammlung am 10. Juni im Opel-Werk abgesagt. „Wir bedauern diese Absage, schließlich hatte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende vorher zugesagt, zur Klärung von Missverständnisse beizutragen und sich solidarisch mit der Bochumer Belegschaft zu zeigen. Die Gründe und der...

  • Bochum
  • 06.06.13
  •  12
Politik
Rainer Einenkel.

GM will vier Milliarden Euro investieren - Einenkel betont: Es geht nicht ohne Bochum

Das Board of Directors, der Verwaltungsrat, von General Motors (GM) hat seine Sitzung in Rüsselsheim zu einem klaren Bekenntnis zu Opel und zum Standort Deutschland genutzt. Das Bekenntnis äußert sich auch in der Freigabe eines umfangreichen Investitionsprogramms: Bis 2016 wird GM vier Milliarden Euro in Deutschland und Europa investieren. Doch zum Standort Bochum findet sich kein Wort. „Als weltweit agierendes Automobilunternehmen braucht GM eine starke Präsenz in Europa – sowohl bei Design...

  • Bochum
  • 10.04.13
  •  4
Politik
Nach dem Stracke-Rücktritt macht sich Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel große Sorgen um den Opel-Standort Bochum.

Nach Stracke-Rücktritt: Neue Sorgen um den Opel-Standort Bochum

"Wir erwarten, dass der neue Opel-Vorstand die begonnenen Gespräche weiterführt und die Vorschläge sachlich prüft. Wir werden darauf achten, dass bestehende Zusagen und Verträge eingehalten werden", so der Bochumer Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel nach dem Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Karl-Friedrich Stracke. Nach dem Rücktritt von Opel-Chef Stracke ist für die Belegschaft entscheidend, dass der dringend notwendige Wachstumskurs umgesetzt wird und keine Kahlschlagpolitik...

  • Bochum
  • 13.07.12
  •  2
Überregionales
Es war ein Heimspiel im Rewirpower-Stadtion.

Dank der Opelaner an Herbert Grönemeyer

"Mit großem Beifall hat die Bochumer Opelbelegschaft Deine Grußworte während der Belegschaftsversammlung entgegengenommen. Viele Beschäftigte von Opel waren bei Deinem Konzert im Ruhrstadion und waren begeistert und Stolz, als die Bochum-Hymne während des Konzerts der Opelbelegschaft gewidmet wurde", schreibt Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel an Herbert Grönemeyer. Wieder einmal schwebt das Damoklesschwert einer Schließung über dem Bochumer Werk. Seit vielen Jahren begleitet diese...

  • Bochum
  • 29.05.12
  •  1
Politik
Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel (r.) und sein Stellvertreter in dem neuen T-Shirt "Wir bleiben Bochum!"
18 Bilder

Opel-Betriebsratschef: „Wir sind frech: Mit unserem Lohnverzicht die Jobs retten!“

„Schließt das Werk Bochum verliert man nicht nur Marktanteile. Das wird die Marke Opel nicht überleben“, so der Bochumer Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel nach der Betriebsversammlung im RuhrCongress. 2.500 Opelaner kamen am Samstag zusammen, um gemeinsam mit NRW-Arbeitsminster Guntram Schneider die schwierige Lage des Unternehmens und die drohende Werksschließung zu diskutieren. „Es war eine von großem Selbstbewusstsein getragene kämpferische Stimmung. Bisher konnten wir schon sechsmal...

  • Bochum
  • 02.04.12
  •  1
Politik

Hör ma: „Opel-Land“, das war einmal ...

Es ist die reinste „Sisyphusarbeit“, eine kräfteraubende und nervenzehrende „Herkules-Aufgabe“ für den Bochumer Betriebsrat unter dem Vorsitzenden Rainer Einenkel. Tag für Tag müssen sich die Arbeitnehmervertreter dem Begehren der Geschäftsführung erwehren, mehr und mehr Arbeitsplätze abzubauen. Als der Rüsselheimer Autobauer in einer „Geheimaktion“ Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts seine Zelte in Bochum aufschlug, wurden sie als Retter in einer vom Zechensterben geprägten Region...

  • Bochum
  • 13.07.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.