Ennepe-ruhr-kreis

Beiträge zum Thema Ennepe-ruhr-kreis

Ratgeber

Berufsorientierung für Eltern mit ihren Kindern
ElternDay digital 2021

Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis, 07.09.2021. In Deutschland gibt es über 320 anerkannte Ausbildungsberufe. Sie zu kennen und für sich die passende Wahl zu treffen, ist für junge Menschen nicht einfach - sie brauchen daher Rat und Unterstützung. Beim digitalen „ElternDay“ der agentur mark GmbH können Eltern mit ihren Kindern Unternehmen der Region besuchen und gemeinsam erfahren, welche Ausbildungsmöglichkeiten es dort gibt – ganz einfach und vom Sofa aus. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sind immer...

  • Hagen
  • 07.09.21
Ratgeber

Schule fertig und kein Plan?
Auf geht's zur Endspurtbörse 2021!

Die Endspurtbörse ist eine Chance für alle, die bisher noch keine Perspektive nach der Schule gefunden haben, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, sich beruflich orientieren oder ihren Schulabschluss am Berufskolleg verbessern möchten. Die Endspurtbörse 2021 findet statt am Mittwoch, 25.08.2021, und am Donnerstag, 26.08.2021, jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr in der Kreishandwerkerschaft Hagen, Handwerkerstr. 11, 58135 Hagen. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular....

  • Hagen
  • 03.08.21
Ratgeber

Online-Veranstaltung am 29. Juli ab 14 Uhr
Hochwasser-Hilfe für Unternehmen

Um die Folgen der Überschwemmungen für Unternehmen finanziell abzufedern, hat die Landesregierung NRW ein Hilfspaket aufgelegt. Einen Überblick über dieses und andere Unterstützungsangebote gibt die Online-Veranstaltung „Hochwasser-Hilfe für Unternehmen“ am 29. Juli ab 14 Uhr. Nach dem Hochwasser müssen viele Unternehmen in der Region um ihre Existenz bangen. Zerstörte Gebäude, defekte Maschinen und Bauteile, verdorbene oder kaputte Ware – die Kosten für Schadensbeseitigung und Wiederaufbau...

  • Hagen
  • 27.07.21
Ratgeber
Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.494 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 16. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 7 gestiegen.

Zahlen im EN-Kreis
Coronazaheln aktuell: In den Krankenhäusern im Kreis ist derzeit kein Corona-Patient in Behandlung

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.494 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 16. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 7 gestiegen. 43 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 17 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.085 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 8,9 (Vortag 7,7). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • Hagen
  • 16.07.21
Ratgeber
Die aktuellen Infos zum Coronavirus.

Corona im EN-Kreis
Zwei Neuinfektionen und freie Impftermine

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.446 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 1. Juli). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 2 gestiegen. 37 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 15 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 13.046 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 4,0 (Vortag 4,0). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • wap
  • 01.07.21
Blaulicht
Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 11.752 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 22. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 162 gestiegen. Aktuell sind 1.052 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 477 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.371 Menschen gelten als genesen.

21.541 haben bereits zwei Impfungen erhalten
Zahlen im EN-Kreis am Donnerstag: 11.752 Infektionen, weiterer Todesfall, Inzidenz 151,5

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 11.752 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 22. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 162 gestiegen. Aktuell sind 1.052 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 477 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.371 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 151,5 (Vortag 132,7). In den Krankenhäusern im...

  • Hagen
  • 22.04.21
Blaulicht
Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.688 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 19. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 53 gestiegen. Aktuell sind 646 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 243 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.742 Menschen gelten als genesen.

5 Menschen werden beatmet
35 Tests von 3.967 Stück fielen seit dem 9. März positiv aus: Coronazahlen im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.688 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 19. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 53 gestiegen. Aktuell sind 646 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 243 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.742 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 91,63 (Vortag 87,93). In den Krankenhäusern im...

  • Hagen
  • 19.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Neue Regeln für Reiserückkehrer in NRW

Seit Montag, 9. November, gilt in Nordrhein-Westfalen eine neue Einreiseverordnung. Sie regelt Vorschriften zu Quarantänen für Ein- und Rückreisende aus ausländischen Risikogebieten im Rahmen der Corona-Pandemie. Betroffene sind weiterhin verpflichtet, das zuständige Gesundheitsamt bei Einreise zu informieren und sich umgehend nach Einreise in eine zehntägige Quarantäne zu begeben. Neu ist: Die Quarantäne kann nicht mehr durch einen negativen Coronatest vermieden oder sofort nach Einreise...

  • Herdecke
  • 09.11.20
Ratgeber

Zahl der Verstorbenen steigt im EN-Kreis auf 34 - Herdecker Pflegeheime betroffen

Der Ennepe-Ruhr-Kreis muss 4 weitere Corona-Todesfälle vermelden. Eine 76-jährige Frau und ein 83-jähriger Mann waren Bewohner des Seniorenhauses Kirchende, eine 86-jährige Frau und ein 85-jähriger Mann lebten zuletzt im Pflegeheim Parkanlage Nacken. Damit ist die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit den Coronaausbrüchen in diesen Herdecker Heimen auf insgesamt 15 - 11 im Seniorenhaus Kirchende und 4 im Pflegeheim Parkanlage Nacken - gestiegen. Für ein drittes Herdecker Heim - die Ruhraue...

  • Herdecke
  • 02.11.20
Ratgeber

Inzidenzwert von 35,5
EN-Kreis erlässt Allgemeinverfügung

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Ennepe-Ruhr-Kreis hat erstmals die Marke von 35 überschritten: Am Donnerstag lag die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Kreisgebiet bei 35,5. Laut Corona-Schutzverordnung müssen deshalb verschärfte Regeln umgesetzt werden. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat der Ennepe-Ruhr-Kreis erlassen. Die Allgemeinverfügung bezieht sich auf das gesamte Kreisgebiet, gilt ab Freitag, 16. Oktober, und bleibt...

  • Herdecke
  • 15.10.20
Blaulicht
Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im EN-Kreisgebiet bei 9,6.

Zahlen im EN-Kreis
4 in stationärer Behandlung, 37 erkrankt und 817 Personen infiziert: Corona-Infektion im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 817 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 22. September, 9 Uhr), von diesen gelten 765 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 2 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im Kreisgebiet bei 9,6. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. 2 davon werden...

  • Hagen
  • 22.09.20
Ratgeber
DRK-Mitarbeiter, die bereits Erfahrung in der stationären Diagnostik gesammelt haben, übernehmen im Auftrag des Kreises den Einsatz in den drei Pflegeeinrichtungen.
2 Bilder

Coronakrise
EN-Kreis nimmt vorsorglich hunderte Proben in drei Pflegeheimen

Andreas Thol, Vannessa Vahle und Annika Muthmann stehen in aller Frühe im Wartebereich des Gesundheitsamts im Schwelmer Kreishaus vor großen Kartons mit Teststäben, Röhrchen und Plastiktüten. Der Mitarbeiter der Personalabteilung und die beiden Auszubildenden packen Stäbchen in Röhrchen, Röhrchen in Tüten, Tüten in Kisten. Die Kisten wandern in DRK-Einsatzfahrzeuge, bestimmt sind sie für das AWO-Seniorenzentrum Egge in Witten, das Haus Elisabeth in Ennepetal und das Dorf am Hagebölling in...

  • Herdecke
  • 07.04.20
Ratgeber

Corona-Update
260 Fälle, davon 96 gesundet im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell (Sonntag, 5. April, 12 Uhr) 260 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 96 als genesen. Innerhalb eines Tages ist die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, damit um 6 gestiegen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 20 Corona-Patienten. Zwei von ihnen werden intensivmedizinisch betreut, davon wird einer beatmet. Die aktuell 163 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (1), Ennepetal (4), Gevelsberg (16),...

  • Herdecke
  • 05.04.20
LK-Gemeinschaft

Erster Corona-Verdachtsfall im EN-Kreis
Corona-Testergebnis für Frau aus Herdecke steht noch aus

Am Dienstag, 4. März, wurde der erste begründete Verdachtsfall einer möglichen Coronainfektion im EN-Kreis gemeldet. Eine Frau aus Herdecke hatte Kontakt zu einer Infizierten Person und zeigte Symptome auf. Das Ergebnis des Tests war für den heutigen Mittwoch, 4. März angekündigt. Doch heute wird es kein Ergebnis mehr geben. Wie der Pressesprecher des Ennepe-Ruhr-Kreis mitteilte, kann Entgegen der Erwartungen der Ennepe-Ruhr-Kreis heute noch nicht sagen, ob sich ein begründeter Verdachtsfall...

  • wap
  • 04.03.20
Ratgeber

Das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises informiert
Erster begründeter Corona-Verdachtsfall in Herdecke

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es den ersten begründeten Corona-Verdachtsfall: Eine Frau aus Herdecke hatte in der vergangenen Woche Kontakt zu einem positiv auf das Corona-Virus getesteten Patienten außerhalb des Kreisgebiets. Da sie am Montag leichte Krankheitssymptome entwickelte, gilt sie damit als begründeter Verdachtsfall. Das Ergebnis ihres Abstrichs wird bis spätestens Mittwoch erwartet. Die Frau aus Herdecke hatte sich bereits am Freitag freiwillig in häusliche Quarantäne begeben, nachdem...

  • Herdecke
  • 03.03.20
Wirtschaft

SIHK-Konjunkturumfrage
Hoffnung auf bessere Geschäfte in Südwestfalen

„Die Wirtschaft im Märkischen Südwestfalen startet wieder mit mehr Optimismus ins neue Jahr. Der SIHK-Geschäftsklimaindex steigt um neun Punkte auf einen Wert von 89. Das liegt immer noch unter dem langjährigen Schnitt von 108 Punkten, lässt aber nach einem schwachen Jahresende 2019 eine positivere Entwicklung für 2020 erwarten“, fasst SIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat die Kernergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen...

  • Hagen
  • 20.01.20
Blaulicht

Dringende Warnung an die Bevölkerung
Fake-Polizisten warnen vor angeblichen Überfall +++ Betrüger sind jetzt im EN-Kreis aktiv

Am Montag gab es erneut vermehrt Anrufe eines falschen Polizeibeamten, dieses Mal im Raum Ennepetal. Der Anrufer gibt sich im Regelfall als Polizeibeamter aus, legt dar, dass der Angerufene in naher Zukunft Opfer eines Einbruchs werden soll und fragt nach den persönlichen Verhältnissen, Bargeld und Wertgegenständen im Haus. Alsbald folgt das Angebot, einen Kollegen vorbei zu schicken, der Sachen von Wert in Verwahrung nimmt. In mehreren Fällen hatten die Täter bereits Erfolg. Die Polizei warnt...

  • Hagen
  • 20.03.19
Ratgeber

Wetter - Einladung für heimische Handwerksbetriebe

Stadt informiert über Vergabeverfahren  Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen ist die Verwaltung an Vergaberecht gebunden, um sicherzustellen, dass Aufträge rechtskonform vergeben werden. Dieses Verfahren wirft bei potentiellen Auftragnehmern aufgrund seiner Komplexität oftmals Fragen auf. Mögliche Antworten möchte die städtische Wirtschaftsförderung gemeinsam mit der Zentralen Vergabestelle gerne geben und lädt daher heimische Handwerksbetriebe zu einer Informationsveranstaltung für...

  • Hagen
  • 09.03.18
Natur + Garten

Orkantief Friederike: Bisher 200 Einsätze, Schwerpunkt im Nordkreis

Orkantief Friederike war bisher (Stand 13.45 Uhr) für rund 200 Einsätze im Ennepe-Ruhr-Kreis verantwortlich. Schwerpunkt ist der Nordkreis mit den Städten Hattingen, Herdecke, Wetter und Witten. Neben Feuerwehr (470 Kräfte) und THW (80 Kräfte) sind auch Polizei und weitere Hilfsorganisationen in allen neun kreisangehörigen Städten damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen. Schwerpunktmäßig geht es darum, umgestürzte Bäume sowie die Folgen abgedeckter Dächer zu beseitigen. In Hattingen und...

  • Hattingen
  • 18.01.18
Politik
Harkortsee (Foto: CDU-Ruhr)

Regionalverband Ruhr kauft Flächen am Hengsteysee

Verbandsausschuss stimmt für Erwerb des ehemaligen Rangierbahnhofs „Der Verbandsausschuss des Ruhrparlaments hat heute dem Erwerb der Flächen des ehemaligen Rangierbahnhofs in Hagen zugestimmt“, berichtet der CDU-Fraktionsvorsitzende im RVR Roland Mitschke. „Damit ist von Seiten des Regionalverbandes der Weg frei, um mit der Stadt Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis die Entwicklung des Freizeitbereiches Harkort-/Hengsteysee im Norden der Stadt Hagen weiterzuführen“, freut sich Mitschke. „Trotz der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.12.17
Kultur

Grundlegender Check - Glörtalsperre - Wasser wird vorher abgelassen

Die Freizeitschwerpunkt Glörtalsperre GmbH (FSG), als Betreiber der Glörtalsperre, teilt mit, dass die Talsperre im Zuge der standardmäßigen behördlich angeordneten Generalüberprüfung aktuell entleert wird. Mehr als 10 Jahre nach der letzten grundlegenden Sanierung der Talsperre müssen nun sämtliche Anlagenbestandteile und Sicherheitseinrichtungen überprüft und wenn nötig saniert, gereinigt odererneuert werden. Die wesentlichen Einrichtungen der Mauer können bei vollem Wasserstand nicht oder...

  • Hagen
  • 16.11.17
Ratgeber

Lokale Blitzermeldungen!

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Mittwoch, 26. Juli Breckerfeld: L 528, Dahlerbrücker Str. Ennepetal: Mittelstraße, B 483 Darüber hinaus ist grundsätzlich auch an anderen als den genannten Stellen mit Kontrollen zu rechnen. Neben der Kreisverwaltung führt auch die Kreispolizeibehörde Geschwindigkeitsmessungen durch.

  • Hagen
  • 25.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.