Eskalation

Beiträge zum Thema Eskalation

Blaulicht
Ein Streit unter Autofahrern eskalierte. Ein 40-jähriger wurde durch Schläge und Tritte verletzt.

Nach einem Wortgefecht eskalierte die Situation
Streit zwischen Autofahrern eskaliert

Am Freitag befuhr ein 40-jähriger Rheinberger die Ahornstraße in einem Pkw. An einer Engstelle kam es dann zunächst zu einer verbalenAuseinandersetzung mit dem Fahrer eines schwarzen Mercedes ML und einem weiteren  Fahrer eines gelben Opel Agila. Der Streit, der sich inhaltlich darum drehte, wer an der Engstelle Vorrang gehabt hätte, eskalierte in eine körperlicheAuseinandersetzung. Hierbei erlitt der 40-Jährige leichte Verletzungen durch Schläge und Tritte. Die Polizei sucht nun die beiden...

  • Rheinberg
  • 18.02.20
Blaulicht
Am Sonntagmorgen, 12. Januar, gegen 0 Uhr, endete eine Geburtstagsparty in einer Gaststätte in der Mittelstraße mit einer Schlägerei.

Schlägerei auf der Mittelstraße in Gevelsberg
Pöbler crashen Party

In der Nacht zu Sonntag kam es auf der Mittelstraße in Gevelsberg zu einer Schlägerei mit mehreren Verletzten. Am Sonntagmorgen, 12. Januar, gegen 0 Uhr, wurde eine Geburtstagsparty in einer Gaststätte in der Mittelstraße durch drei Unbekannte gestört. Die osteuropäisch wirkenden Männer schienen deutlich alkoholisiert und störten die Party bereits durch kleine Pöbeleien. Plötzlicher Angriff Als die Partygäste das Lokal verlassen wollten, wurden sie durch die drei bereits im Vorfeld...

  • wap
  • 13.01.20
  •  1
Politik

Gedanken am heutigen Tag „Heilige Drei Könige“
Sehr nachdenklich – was bringen uns die „Weisen aus dem Morgenland“ in diesem Jahr

Es ist die Zeit in der sich die Sternsinger aufmachen. Sie ziehen von Tür, segnen die Menschen und Häuser und künden von der Erscheinung des Herren. Sie werden von den Menschen willkommen und sammeln Geld, um Menschen in Not zu unterstützen. Es sind sinnbildlich dieselben Heiligen Drei Könige, die sich vor 2000 Jahren aus Persien, dem heutigen Iran aufmachten und dem Stern folgten, um unserem neu geborenen Herrn in Bethlehem zu huldigen. Es ist heute aber auch die Zeit, in der sich im Iran -...

  • Goch
  • 06.01.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Eskalation im Bowlingcenter möglicherweise mit beobachtet haben.

Polizei sucht Zeugen
Streit im Bowlingcenter eskalierte

Am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr kam es in einem Bowlingcenter an der Straße Drei Eichen bei der Rechnungsstellung zu einem Streit zwischen einer 38-jährigen Angestellten und einem 30-jährigen Gast aus Duisburg. Im Verlauf dessen soll der Duisburger die Angestellte beleidigt und sie mit einem Blumentopf und einem Bowlingschuh beschmissen haben. Der Duisburger hingegen stritt die Vorwürfe ab und gab an, dass die 38-Jährige ihn mit Gegenständen aus dem Thekenbereich beworfen habe. Dabei...

  • Dinslaken
  • 04.11.19
Blaulicht

Massiver Polizeieinsatz heute morgen im Frohnhauser Weg
Abschiebung libanesischer Familie eskaliert

Großalarm um eine geplante Abschiebung. Am heutigen Morgen sollte eine libanesische Familie, bestehend aus Mutter und drei Söhnen, dem sogenannten "Dublin-Abkommen" entsprechend nach Spanien abgeschoben werden. Vor Ort, im Dachgeschoss der Asylunterkunft im Frohnhauser Weg, eskalierte dabei die Situation.  Gegen 6 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Zuvor waren insgesamt fünf Mitarbeiter des Ausländeramts vom 16-jährigen Sohn mit dem Messer bedroht werden. Dieser hatte sich, gemeinsam...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.10.19
  •  4
  •  1
Blaulicht
Symbolbild: Axel Schepers

+++ Update: Verdacht des versuchten Mordes +++
Mann fährt absichtlich seine Frau an

Auch Alkohol sei im Spiel gewesen: Heute Morgen wurde die Polizei gegen 08.32 Uhr über Notruf in die Wasserkurler Straße gerufen. Vor Ort war ein Streit zwischen einem 59-jährigen Kamener und seiner 60jährigen Frau eskaliert. In der Folge hat der alkoholisierte Mann die zu Fuß gehende Frau mit seinem PKW verfolgt und angefahren. Die schwer- aber nicht lebensgefährlich verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der alkoholisierte Mann wurde vorläufig festgenommen. Eine Blutprobe und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.09.19
  •  1
Blaulicht
Symbolbild.

Streit
Eskalation am Steuer

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist am Mittwochabend, 11. September, eskaliert. Einer der beteiligten Autofahrer rammte an einer Ampel an der Kreuzung Gewerkenstraße/Overwegstraße absichtlich das Auto des Anderen. Zusätzlich stieg der 48-jährige Essener Verursacher aus, öffnete die Tür des anderen Autos und trat den 32-jährigen Gelsenkirchener, der hinter dem Steuer saß. Zusätzlich soll die Beifahrerin des Esseners, eine 48-jährigen Frau, den Gelsenkirchener beleidigt haben. Zuvor haben...

  • Gelsenkirchen
  • 12.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Messerstecherei an der Herbeder Straße - Zwei Wittener verletzt

In den frühen Nachmittagsstunden vom Sonntag,  2. Dezembers (1. Advent), wurden der Rettungsdienst und die Polizei zur Herbeder Straße in Witten gerufen. Nach Zeugenangaben war es dort gegen 13.30 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Wittenern (27/43) gekommen. Anschließend stachen die beiden Männer mit Messern aufeinander ein. Rettungssanitäter brachten die verletzten Personen in örtliche Krankenhäuser. Der 43-Jährige, der sich Gesichts- und...

  • Witten
  • 03.12.18
Überregionales
Streit eskaliert - Mann springt mit Messer aus Auto.

Streit eskaliert: Mann springt mit Messer aus Auto

Am Mittwoch, 20. Juni, kam es zu einer Auseinandersetzung in der Preußerstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich dort ein 31- und ein 37-Jähriger an einer Bushaltestelle auf, als plötzlich ein silberner Kleinwagen hielt. Es kam zum Streit zwischen dem Autofahrer (36) und dem 31-jährigen Hagener. Im Verlauf dessen zog der 36-Jährige nach Angaben der Opfer ein Messer hervor und ging auf sie zu. Die beiden Männer rannten davon, woraufhin der Autofahrer kurz darauf die Verfolgung aufgab...

  • Hagen
  • 21.06.18
Überregionales
Symbolbild

Auseinandersetzung in der Neustadt artet aus

Am Mittwoch, 30. Mai, kam es in der Gelsenkirchener Neustadt auf der Josefstraße zu einer Auseinandersetzung dreier Männer. Familienangehörige stiegen in die Streitereien ein, sodass die Polizei eine Gruppe von an die 30 Personen trennen musste. Gegen 14.25 Uhr fingen drei Männer von 18, 44 und 58 Jahren an, sich zu beleidigen, zu bedrohen und zu schlagen. Die Familien der Beteiligten mischten sich in die Streitigkeiten ein, bis die Polizei die Gruppierungen trennen und für Ruhe sorgen konnte....

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.18
  •  2
Überregionales

Top & Flop der Woche: Neue Spiel- und Freizeitanlage & Eskalation im Straßenverkehr

Top Eine der größten Moerser Spiel- und Freizeitanlagen plant die Stadt in Hochstraß/Grenze Meerbeck. Entstehen sollen Spielbereiche für Kleinkinder (inklusive Matschanlage) und für 6- bis 12-Jährige mit Rutschen und Kletterelementen. Für Jugendliche sind ein Basketballfeld sowie eine kleine Parkouranlage vorgesehen. Der Ruhetreff sieht eine Boulefläche und Sitzgelegenheiten vor. Auf dem höchsten Punkt ist ein Veranstaltungsplatz mit Sitzgelegenheiten und einer Tischtennisplatte geplant. Er...

  • Moers
  • 16.05.18
Überregionales
Ein streit zwischen zwei Männern eskaliert. Foto: Polizei/Symbolbild

Wersten: Streit artet aus - Mann durch Messer schwer verletzt

Am Montagabend, 29. Februar, kam es zu einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Wersten. Ein 22-Jähriger verletzte seinen Kontrahenten im Verlauf des Streits mit einem Messer. Da die Polizei Hinweise bezüglich der Gefährlichkeit des Mannes bekommen hat, setzten sie für diesen Einsatz ein Sondereinsatzkommando ein. Der Versuch, den Mann in seiner Wohnung festzunehmen, blieb allerdings ergebnislos. Einen Tag nach der Tat, am Dienstag, 30. Januar, stellte sich sich der 22-Jährige der...

  • Düsseldorf
  • 30.01.18
Überregionales

Streit im Gladbecker Süden: Mann verletzt Bekannten mit einem Messer

Rosenhügel. Gegen 15.20 Uhr gerieten am Mittwoch, 29. November, mehrere Männer im Parkgelände an der Bremer Straße in Rosenhügel in Streit. Dabei ging es wohl sehr heftig zu, denn am Ende verletzte ein 33jähriger Mann mit Wohnsitz in Gladbeck einen 30jährigen Bekannten mit einem Messer. Doch damit nicht genug, denn darüber hinaus schlug der 30jährige einen 24jährigen mit einem Ast auf den Kopf und verletzte damit auch diesen Mann Auch die beiden Verletzten wohnen in Gladbeck und wurden...

  • Gladbeck
  • 30.11.17
Überregionales
Eine Halloweenparty endete für einen 53-jährigen in der Gewahrsamszelle.

Halloweenfeier endete im Polizeigewahrsam

Bei einer privaten Halloweenfeier in einem Mehrfamilienhaus in Altenhagen hatte einer der Gäste augenscheinlich etwas zu tief ins Glas geschaut und wurde am Dienstagabend gegen 22 Uhr aggressiv. Der 53-Jährige schlug um sich und beleidigte die anderen Gäste, sodass diese ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der mit über2,5 Promille erheblich alkoholisierte Mann uneinsichtig und versuchte zu treten und zu beißen. Da er sich nicht beruhigen...

  • Hagen
  • 02.11.17
Überregionales
Am Samstag, 4. März, wurde die Gladbecker Polizei zu einem Streit in einer Spielhalle an der Horster Straße in Brauck gerufen.

Mit Messer bedroht und Reizgas versprüht: Streit in Gladbecker Spielhalle eskalierte

Brauck. Am späten Abend des vergangenen Samstag, 4. März, kam es gegen 22.45 Uhr in einer Spielhalle an der Horster Straße in Brauck zu einem Streit zwischen zwei Männern aus Gladbeck. Die Meinungsverschiedenheiten wurden immer heftiger und der 61-jährige Beteiligte zog sogar ein Messer und bedrohte seinen 36-jährigen Kontrahenten mit der Stichwaffe. Aus diesem Grund flüchtete der 36-jährige zunächst aus den Räumen der Spielhalle, kehrte aber weniger Minuten später mit einer Dose...

  • Gladbeck
  • 06.03.17
Sport
Nicht aufzuhalten: Onuegbu (Bildmitte) sorgte in der 46. Minute für die Führung. Obinna (ganz links) war zwölf Minuten später dran und erzielte das 2:0.
  3 Bilder

Erstes Endspiel gewonnen! Zebras schaffen mit einem 2:1-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf den Anschluss

Ausverkaufte Hütte, Straßenbahnduell, Sechs-Punkte-Spiel - die Voraussetzungen für einen spannenden Fußballabend waren mehr als gegeben. Und die Besucher in der Schauinsland-Reisen-Arena bereuten ihr Kommen nicht. In einer vor allen Dingen in der ersten Halbzeit alles andere als hochklassigen, aber stets spannenden Partie nutzte der MSV mit einem 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf seine Chance auf den Klassenerhalt. Der Spielfilm der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Torchancen waren...

  • Duisburg
  • 29.04.16
  •  3
  •  2
Politik

Brauner Mob auf Betriebsausflug

Als Informationsveranstaltung war‘s gedacht, doch über Information siegte Eskalation. Die von der Stadt anberaumte Landesasyl-Debatte im Neumühler Agnesheim nutzten Anhänger des rechten Lagers für peinliche Politpöbeleien und Drohgebärden. Während interessierte Bürger mehr über die Nutzung des ehemaligen St. Barbara-Hospitals als Landeserstaufnahmequartier erfahren wollten, krakeelten demokratiefeindliche Störer dazwischen und warfen in altbekannter Manier Asylbewerber und Armutsflüchtlinge aus...

  • Duisburg
  • 23.09.14
  •  4
Politik
Rund 80 Personen beteiligten sich an der Spontan-Demonstration gegen den israelischen Militäreinsatz im Bereich des Gaza-Streifens.

Auch in Gladbeck Proteste gegen israelischen Militäreinsatz

Von den meisten Gladbeckern wohl unbemerkt blieb der Demonstrationszug, der sich am Samstagabend (12. Juli) gegen 23 Uhr in Stadtmitte formierte. Kurzfristig Informiert über Soziale Netzwerke und Handys versammelten sich cirka 80 Personen, zumeist offensichtlich muslimischen Glaubens, hinter dem Rathaus, um spontan gegen den israelischen Militäreinsatz gegen die Palästinenser in Gaza zu demonstrieren. Den Demonstranten war sehr daran gelegen, das „Karibik-Festival“ auf dem...

  • Gladbeck
  • 16.07.14
  •  3
Sport

Gewalt auf Fußballplätzen nimmt zu - Drei Fragen an Bernd Biermann

Geht es nach Innenminister Ralf Jäger, so sollen bei Bundesligaspielen künftig weniger Polizisten eingesetzt werden. Ein Schlag ins Gesicht für die Betroffenen. Der Rhein-Bote sprach mit Bernd Biermann von der Düsseldorfer Schiedsrichtervereinigung. 1. Hat die Gewalt in den vergangenen Jahren zugenommen ? Biermann: „Im Seniorenbereich gibt es eine rückläufige Tendenz, im Juniorenbereich dagegen eine stark steigende." 2. Gibt es seitens der Schiedsrichter entsprechende...

  • Düsseldorf
  • 15.10.13
Sport
Emotionen gehören zum Fußball dazu - Aggressionen und Gewalt leider auch. Viele Schiedsrichter im Kreis stehen jedes Wochenende alleine auf dem Platz und sind mit einer Spirale der Gewalt konfrontiert. Foto: Ilya Usinger/pixelio.de
  3 Bilder

Gewalt auf dem Fußballplatz - Viele Schiedsrichter haben Angst

Emotionen gehören auf dem Fußballplatz dazu. Doch Angriff und Beleidigungen gegen Schiedsrichter bereits im Jugendbereich sind ein deutliches Zeichen, dass die Hemmschwellen sehr stark gesunken sind. „Das glaubt man kaum. Selbst im D- und E-Jugendbereich haben wir schon Spruchkammersitzungen gehabt, bei denen Kopfstöße gegen Schiedsrichter verhandelt wurden“, sagt Harald Woller, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses Recklinghausen. Während seiner Einschätzung nach die Gewalt im...

  • Oer-Erkenschwick
  • 15.10.13
Überregionales
Drei Verletzte, ein Opfer schwebt offensichtlich derzeit immer noch in Lebensgefahr, forderte die Messerstecherei, die sich am Donnerstag, 28. Februar, gegen 15.45 Uhr in einer Verkaufshalle an der Humboldtstraße in Gladbeck-Mitte ereignete. Der Tatort wurde von der Polizei, die mit einem Großaufgebot aufwartete, abgesperrt. Foto: Rath

UPDATE: Messerstecherei nach Streit um Handy - 19-jähriger schwebt in Lebensgefahr

Gladbeck. Großaufgebot an Rettungsdienst und Polizei am Donnerstag, 28. Februar, gegen 15.45 Uhr auf der Humboldtstaße in Gladbeck-Mitte. Dort war offensichtlich in einem Ladenlokal für An- und Verkauf zunächst zu einem verbalen Streit um ein Handy gekommen. Doch der Streit eskalierte völlig und mündete schließlich in einer Messerattacke. Nach dem jetzigen Stand der Informationen rammte dabei der 41-jährige Ladenbesitzer, der von der Polizei bereits festgenommen werden konnte, einem...

  • Gladbeck
  • 28.02.13
  •  2
Politik
Anfang Juli waren die Saufgelage Jugendlicher am Asselner Hellweg an der Lutherkirche eskaliert.

CDU in der BV Brackel fordert "Vorgehen gegen Treffpunkte von Jugendlichen"

Vor dem Hintergrund der jüngsten wilden Partys Jugendlicher und junger Erwachsener im Stadtbezirk Brackel, speziell in Asseln, und den deshalb erforderlichen massiven Polizeieinsätzen hat die CDU in der Bezirksvertretung (BV) Brackel gefordert, dass Polizei und Ordnungsbehörden bereits im Vorfeld Maßnahmen ergreifen müssten, um eine Eskalation der Lage zu vermeiden. Die Ordnungsbehörden sollten sich auch im Bezirk Brackel „klar exponieren“, sagte Unions-Fraktionssprecher Jendrik Suck. Aber...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.