Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Politik
Mit einem Lastenfahrrad macht die Stadt Gelsenkirchen derzeit Werbung für ihr Fahrradkonzept.
2 Bilder

Programmplanung Radverkehr: 50 Rad-Servicestationen sollen entstehen
BikePorts und mehr im Bau

 Ob Ausweisung von Nord-Süd-Radrouten, Ausbesserungsarbeiten oder die Aufstellung von Rad-Servicestationen: Um das Radfahren in Gelsenkirchen attraktiver zu machen, hat die Stadt im Rahmen ihrer „Programmplanung Radverkehr“ seit vergangenem Herbst eine ganze Reihe von Projekten angestoßen und umgesetzt. „Unser erklärtes Ziel ist es, Angebote zu schaffen, die die Menschen bewegen, öfter auf das Rad zu steigen und so einen Beitrag zur Mobilitätswende zu leisten“, so Stadtbaurat Heidenreich. Dabei...

  • Gelsenkirchen
  • 20.06.20
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Überregionales
Symbolbild

Fahrradunfall am Kanal

Am Samstag, 28 April, kam es im Ortsteil Schalke auf einem Leinpfad südlich des Rhein-Herne-Kanals zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Beide Unfallbeteiligten zogen sich hierbei Verletzungen zu. Der 58-jährige Herner und die 47-jährige Bochumerin fuhren an einer schlecht einsehbaren Engstelle mit ihren Fahrrädern frontal gegeneinander und stürzten. Wegen der Verletzungen wurden beide Teilnehmer ins Krankenhaus gebracht, wobei der 58-Jährige nach ambulanter Behandlung seiner leichten...

  • Gelsenkirchen
  • 30.04.18
Überregionales
Initiatoren und ehrenamtliche Helfer stellten das Projekt der Fahrradwerkstätten mit Hilfe zur Selbsthilfe am Standort der Awo an der Katernberger Straße 35 vor, unter anderen Thomas Richter (r.) von der Flüchtlingsstabstelle der Stadt, Gudrun Wischnewki (2.v.r.), Geschäftsführerin der Awo Gelsenkirchen/Bottrop, Manuel Linke von der EFG (Mitte) sowie Günter Beiten (l.), Geschäftsführer des RSV Gelsenkirchen 02.

Das Fahrrad selbst reparieren

Awo und EFG sorgen für mehr Mobilität – zwei Werkstätten eingerichtet Haben Sie vielleicht noch ein altes Möhrchen im Keller, dass Sie nicht mehr benutzen? Dann können Sie es dem neuen Projekt von Arbeiterwohlfahrt und der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde entweder spenden oder Ihren Drahtesel in einer der neuen Fahrradwerkstätten selbst wieder flottmachen. Der Herbst scheint nicht unbedingt die richtige Jahreszeit, um eine Fahrradwerkstatt einzurichten. "Aber wir wollten einfach mal...

  • Gelsenkirchen
  • 30.11.16
Sport
Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß: In dieser Woche geht es sportlich zu.

Bücherkompass: Sport und Mord

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Passend zur Jahreszeit laden wir euch dazu ein, wenn schon nicht selbst Sport zu machen, dann wenigstens darüber zu lesen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Susanne Storck: Abgefahren. Auf dem Rad durch Deutschland....

  • 03.05.16
  • 6
  • 9
Sport

RÄDER RAUS !!!

Helfen mit Holger Den meisten wird das Flüchtlingsthema dieser Tage bereits zu den Ohren raushängen. Das ändert jedoch nichts an der Aktualität. Wer noch nicht gänzlich frustriert von Debatten, Diskursen und Diskussionen ist hat noch die Möglichkeit zu helfen. Dies passiert nicht über ominöse Organisationen sondern direkt über die Erzbahnbude. In der Südfeldmark-Schule in Wattenscheid sind 160 syrische Flüchtlinge untergebracht. Wir waren vor Ort und haben ausnahmslos freundliche und...

  • Gelsenkirchen
  • 28.09.15
Politik
2 Bilder

GRÜNE: 1 Million für Radwegeoffensive!

Einen deutlichen Schwerpunkt setzt die GRÜNE Ratsfraktion bei den zur Zeit stattfindenden Haushaltsberatungen auf das Thema Radverkehr. „Gelsenkirchen braucht dringend eine Radwegeoffensive“, stellt Dennis Melerski, Stadtverordneter der GRÜNEN fest. „Trotz der Bemühungen der letzten Jahre klafft immer noch eine riesige Lücke im Radwegenetz und die vorhandenen Radwege weisen oft Mängel auf. Auch die vielen Bürgerhaushalts-Anträge zum Thema zeigen, dass diese Problematik den Menschen unter den...

  • Gelsenkirchen
  • 10.09.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt

ADFC Fahrradklimatest 2014; Gelsenkirchen im oberen Drittel

Bei dem in Berlin vorgestellten Fahrradklimatest des ADFC landete die Stadt Gelsenkirchen im oberen Drittel der fahrradfreundlichsten Städte seiner Größenordnung. Insgesamt 39 Städte (Einwohner > 200.000 Einwohner) hatten an der bundesweiten Befragung teilgenommen. Unzufrieden sind die Radfahrerinnen und Radfahrer der Stadt Gelsenkirchen vor allem mit dem Stellenwert des Radverkehrs, den Ampelschaltungen für Radfahrer, der Führung in Baustellen, Hindernissen auf Radwegen und der geringen...

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.15
Politik

Fahrradklima okay?

Jetzt mitmachen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2014 „Macht in Ihrer Stadt das Radfahren Spaß?“, „Werden im Winter die Radwege geräumt?“, „Gibt es häufig Konflikte mit Fußgängern oder Autofahrern?“ – diese und andere Fragen stellt der ADFC jetzt im Fahrradklima-Test 2014. Ab sofort können Radfahrerinnen und Radfahrer in ganz Deutschland auf www.fahrradklima-test.de mitmachen und so Impulse für bessere Radfahrbedingungen in ihrer Heimatstadt geben. So kann man mitmachen Mitmachen können alle, die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.14
Politik
David Peters fahrradpolitischen Sprecher der SPD - Ratsfraktion.

„Stadtradeln in der Metropole Ruhr“ erstmals als gemeinsame Aktion der Kommunen

Nachdem der Start der Aktion „Stadtradeln“ wegen des Pfingststurms Ela unter anderem auch in Gelsenkirchen verschoben werden musste, geht es an diesem Wochenende nun endlich los. Drei Wochen lang vom 30. August bis zum 19. September können Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener im Team oder auch einzeln auf dem Rad „Kilometer machen“ und dabei helfen, Co2, Lärm und Staus zu vermeiden. Nebenbei kann jeder, der aufs Rad umsteigt und sich unter www.stadtradeln.de registrieren lässt auch mit...

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.14
Vereine + Ehrenamt

ADFC Gelsenkirchen Radtouren August 2014

So., 10.08.2014, 10:00 Uhr, mittleres Ruhrgebiet, Start: Gelsenkirchen, IKK Emscherstr./Adenauerallee, mittlere Tour, 45 km, Tourenleiter: Ludger Gaida So., 17.08.2014, 10:00 Uhr, Revierpark Mattlerbusch, Start: Gelsenkirchen, IKK Emscherstr./Adenauerallee, mittlere Tour, 65 km, Tourenleiter: Georg Scharlewsky So., 24.08.2014, 09:00 Uhr, Wiesental (Dorsten/Wulfen), Start: Gelsenkirchen, Rathaus Gelsenkirchen-Buer, mittlere Tour, 95 km, Tourenleiter: Martin Gieß Fr., 29.08.2014, 17:00 Uhr,...

  • Gelsenkirchen
  • 28.07.14
Ratgeber
Jede Menge Fahrräder in Top-Zustand warten bald auf neue Eigentümer.
4 Bilder

Fundbüro Gelsenkirchen: Kabinett der Kuriositäten

Nicht alles, was vergessen wurde, ist auch verloren. Vieles landet nämlich in der städtischen Fundstelle. Was genau sich alles in den Kellern des Hans-Sachs-Hauses befindet und was damit passiert, fand der Stadtspiegel heraus. Die letzte Auktion fand erst kürzlich statt, deshalb sind die Regale im Fundsachen-Keller des Hans-Sachs-Hauses (HSH) fast leer. „Sonst stapeln sich hier schon mal die Fundsachen“, weiß Marion Penquitt von der Stadt Gelsenkirchen. Seitdem sie jedoch den größeren Raum im...

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.14
  • 1
Überregionales
40 Bilder

Jedes Kind kann Radfahren lernen

Ein festes Alter, in dem ein Kind Fahrrad fahren können muss, gibt es natürlich nicht. Wie in allen anderen Bereichen gilt auch hier, dass jedes Kind sein individuelles Entwicklungstempo hat. Manche ehrgeizigen kleinen Radler können schon zur Schuleinführung selbstständig fahren. Die meisten lernen es allerdings erst während der vier Grundschuljahre.

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.14
  • 2
Kultur

Team „Piratenpartei Gelsenkirchen“ bereit zum Stadtradeln

(vom 28.06.2013) Ab morgen startet das Team Piratenpartei beim diesjährigen Stadtradeln. Dabei handelt es sich um eine deutschlandweite Kampagne des Klima-Bündnisses, dem die Stadt Gelsenkirchen seit mehreren Jahren angehört. Aktuell sind in 46 Teams etwa 280 Teilnehmer angemeldet. Das gemeinsame Ziel ist es innerhalb der dreiwöchigen Aktionsphase möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Am Sonntag findet die teamübergreifende Eröffnungsfahrt durch das Emschertal statt. Vom...

  • Gelsenkirchen
  • 28.06.13
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
Überregionales

Alte Drahtesel gesucht

Zweiradwerkstatt bittet um Spenden Wenn der Drahtesel Staub angesetzt hat und womöglich nicht mehr rund „läuft“, landet er häufig auf dem Müll. Doch dies muss nicht sein. Denn mit einem alten, ausrangierten Fahrrad kann noch etwas Gutes erreicht werden: Wenn es an die Zweiradwerkstatt gespendet wird. Die Stadt Gelsenkirchen (Referat Erziehung und Bildung) bietet mit der Zweiradwerkstatt (langzeit-) arbeitslosen Menschen eine Beschäftigung. Denn diese reparieren und warten gebrauchte Drahtesel....

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.13
Überregionales
Die Kölner Messe wird auch in diesem Jahr wieder zum Mekka der Motorradfans werden.Foto: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Verlosung: 100x2 Freikarten für die Intermot in Köln

Die „Intermot“ Köln, die internationale Motorrad- und Rollermesse öffnet am 3. Oktober endlich wieder ihre Tore. Fünf Tage lang dürfen sich Motorradfans und die, die es noch werden wollen, auf ein Spektakel der Superlative freuen. In den Hallen 5 bis 10 des Kölner Messegeländes zeigen über 1.000 Anbieter die neusten Bikes und Roller, darunter alle großen Hersteller wie Aprilia, BMW, Ducati, Harley Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Peugeot, Piaggio, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Natürlich dürfen...

  • Essen-Süd
  • 18.09.12
Kultur
Der neue FreizeitFahrradAtlas wurde von Bürgerinnen und Bürger erstellt. In dem Atlas sind unter anderem auch Informationen zur Stadt selbst zu finden. Foto: Gerd Kaemper

GEsucht - GEradelt - GEfunden

Wer Gelsenkirchen mit dem Rad erkunden will, hat mit dem neuen FreizeitFahrradAtlas den idealen Begleiter gefunden. Da ist man sich beim Herausgeber - dem aGEnda 21-Förderverein - ganz sicher. Das handliche, 180 Seiten starke Buch enthält viel Wissenswertes über Gelsenkirchen. Die Bergbau- und Stadtgeschichte, Natur und Kultur sowie eine Übersicht unterschiedlichster Veranstaltungsorte: Wo Altes und Neues zusammentreffen und die Zukunft der Stadt schon jetzt im Sinne der aGEnda 21 gestaltet...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.12
Politik
Bald die Alternative zum Auto für viele Pendler?

Radschnellweg Ruhr (RSR): Die Metrople Ruhr radelt

Mit einer Länge von rund 100 Kilometern wird der geplante Radschnellweg vom Rhein in Duisburg bis nach Hamm in Westfalen reichen und dabei die sieben Großstädte Duisburg, Mülheim, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund und Hamm sowie den Kreis Unna verbinden. Oberbürgermeister Frank Baranowski: „Der geplante Radschnellweg kann ein wichtiger Beitrag zu einer zukunftsweisenden Mobilitätsstrategie der Metropole Ruhr sein. Er hat das Potenzial, Pendler vom Auto auf das Rad zu locken und kann damit...

  • Gelsenkirchen
  • 08.08.12
Sport
4 Bilder

Feuerwehr Gelsenkirchen schwitzt für einen guten Zweck

Eine gute Kondition benötigen die Gelsenkirchener Feuerwehrleute nicht nur im Einsatz, sondern auch, wenn sie Kindern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, helfen wollen. So schwitzen sie im Rahmen der Veranstaltung "Buer live" auf dem Fahrradergometer und auf dem Laufband vom kommendem Samstag bis Sonntag ( 7 - 8. Juli 2012) genau 24 Stunden lang (17 Uhr bis 17 Uhr), also auch in der Nacht. "Eine Dienstschicht auf der Feuerwache dauert 24 Stunden, in der Einsätze gefahren oder...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.12
Überregionales
Simone Strasser liebt Musik. Sie ist ein ausgemachter Metal-Fan, geht gerne tanzen und fühlt sich auf Mittelalter-Festivals zu Hause. Der mp3-Player mit den extra großen Tasten  ist ihr beim Musikhören eine prima Hilfe. Foto: Bernd Henkel
4 Bilder

"Wer kann für mich sehen?" Simone Strasser ist blind und sucht jemanden, der mit ihr Tandem fährt

Wenn Simone Strasser lachend durch die Wohnung wirbelt, würde ihr keiner glauben, dass sie blind ist. Tatsächlich aber sucht die zierliche Frau gerade ziemlich dringend jemanden, der für sie sehen kann: Wenn Anfang Juni die Sternfahrt für Blinde und Sehbehinderte mit einem Korso durch die Straßen der Bundeshauptstadt führt, dann möchte Simone Strasser unbedingt dabeisein. Auf ihrem neuen Tandem, als radelnder Passagier. Aber vorne muss jemand sitzen, der sehen kann und sie beide sicher durch...

  • Ennepetal
  • 01.04.12
  • 11
Ratgeber
10 Bilder

Der Cowboy von Bulmke

Der Cowboy von Bulmke-Hüllen oder, oder der Fahrradflüsterer Guido Tuchenhagen. Die Kinder vom Orangenplatzt in Bulmke-Hüllen haben Guido den Namen Cowboy gegeben, weil er immer mit seinem unverkennbaren Hut auftritt. Für die Kleineren hat er immer ein offenes Ohr und hilft Ihnen auch meist unentgeltlich. Er ist hier in unserer Straße sehr bekannt dafür, dass er, was Fahrräder angeht, fast alles reparieren kann. Auch ist er Allen für seine Freundlichkeit und seinen Gefälligkeiten bekannt. Guido...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.