Fassadensanierung

Beiträge zum Thema Fassadensanierung

Wirtschaft
Gut aufgelegt: Quartiersmanagerin Annelie Giersch.
3 Bilder

Städtebauförderungsprogramm läuft auch 2022
Hünxer Quartiersmanagerin Annelie Giersch hilft bei der Sanierung in den Ortsteilen

Annelie Giersch ist ein engagierter Mensch. Und sie weiß, was wichtig sein kann, um dem Leben im Wohndorf die richtige Würze zu geben. Seit April 2020 ist die 31-Jährige Quartiersmanagerin in Hünxe, wo sie vielfältige Aufgaben hat, um die Lebensqualität vor Ort auf den Prüfstein zu stellen (siehe "Drei Fragen an" unten) und möglicherweise zu verbessern. Die Gemeinde Hünxe richtet im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Kleinere Städte und Gemeinden NRW" mit finanzieller Unterstützung des Landes...

  • Hünxe
  • 07.01.22
Politik
Gegenüber dem Freibad wird zurzeit die Bikeparkstrecke modelliert.
2 Bilder

Bauboom
Gemeinde Wickede investiert in Straßen, Wege und Einrichtungen

Umfangreiche Arbeiten finden auf Wickedes Straßen, Wegen und Plätzen statt. Die Gemeindeverwaltung gibt einen Einblick in die derzeit laufenden Projekte im Ort. Im Juni werden im Rahmen des Straßensanierungsprogramms die Kapellenstraße, die Friedhofstraße im Bereich der Kirche und Teilflächen der Gerkenstraße sowie Teilflächen der Rissenhofstraße und der Oststraße gefräst und neu asphaltiert. Kanalerneuerungsarbeiten in Form von Inlinersanierungen finden statt im Lindenweg, Rissenhofstraße,...

  • Wickede (Ruhr)
  • 17.06.21
Sport
Staatsekretärin Andrea Milz hatte gute Kunde für die TSG Sprockhövel.

"Moderne Sportstätten"
41.500 Euro Fördergelder für die TSG Sprockhövel

Staatssekretärin Andrea Milz hat jetzt weitere Förderentscheidungen des Landes bekannt gegeben: Die Turn- und Sportgemeinschaft Sprockhövel 1881 e.V. profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ und erhält eine Förderung in Höhe von 41.500 Euro. Das Geld ist bei der TSG für eine Fassadenerneuerung eingeplant.  Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen...

  • Sprockhövel
  • 18.05.21
Politik
Auf Einladung des Fördervereins der Gesamtschule Scharnhorst waren Rüdiger Schmidt, Andrea Ivo, Anja Kirsch, Schulleiter Nadim Al-Madani, Andreas Grosse-Holz, Amtsleiter der städtischen Immobilienwirtschaft, sowie dessen Mitarbeiter Manfred Schäfer und Ahmed Gönen auf dem Dach der Gesamtschule unterwegs.
4 Bilder

Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Gesamtschule Scharnhorst
Unterricht auf dem Dach

Nach viele Jahren der Sperrung ist nun die Dachterrasse der Gesamtschule Scharnhorst wieder saniert und begehbar. An der Gesamtschule am Mackenrothweg sind viele Sanierungsmassnahmen und Erneuerungen in Arbeit. Mit dem Ende der Weihnachtsferien konnte Nadim Al-Madani, Schulleiter der Gesamtschule , stolz die neu sanierte Dachterrasse der Schule vorstellen. Auf dieser sollen in Kürze Bodendecker und Flachwurzler wachsen sollen. Der SPD-Ratsvertreter und Vorsitzende des Fördervereins der Schule,...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.20
Politik

Programm ermöglicht Fassadensanierung
Neuer Glanz für Haus in Herten

Auf der Wilhelmstraße sticht ein Haus hervor. Es ist die Hausnummer 34. Die Eigentümer, Eheleute Timmers, haben ihr Objekt mit Städtebaufördermitteln des Hof- und Fassadenprogramms sanieren lassen und sind sehr zufrieden. Das Architekturteam des Innenstadtbüros unterstütze das Ehepaar bei der Umsetzung. Hans und Elisabeth Timmers zählen mit zu den ersten Eigentümern, die sich für das "Programm zur finanziellen Förderung der Herrichtung von Haus- und Hofflächen" interessierten und Kontakt zum...

  • Herten
  • 07.12.19
Überregionales
Das Foto der Leipziger Straße entstand beim Stadtteilspaziergang mit dem Bürgermeister am 1. August. Seitdem ist die Sanierung nicht fortgeschritten.

Vonovia-Baustopp an der Leipziger Straße: Verzögerung bei den neuen Balkonen

Weitestgehend Stillstand herrscht seit Anfang August bei den energetischen Sanierungsarbeiten der Vonovia-Wohnhäuser an der Leipziger Straße in Deininghausen. Während die Fassadenarbeiten an der Erfurter Straße weiterlaufen, werden an der Leipziger Straße zurzeit nur kleinere Arbeiten an den Haustüreingängen und Treppenhäusern erledigt. Ursache für den Baustopp sind die Balkone, die nachgerüstet werden sollen. „Die Verzögerung ergibt sich aus den zusätzlichen Sicherungen der Balkonaustritte,...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.10.18
Politik
Der letzte Teil des Daches der Pestalozzi-Realschule wird zurzeit erneuert.
2 Bilder

Pestalozzi-Realschule bleibt in den kommenden Jahren eine Baustelle

Die Bauarbeiten an der Pestalozzi-Realschule an der Graf-Adolf-Straße gehen weiter. In diesem Monat hat der zweite Bauabschnitt begonnen. Jetzt werden die letzten Dachteile des Schulhauptgebäudes sowie das Dach der Turnhalle saniert. Bis Ende Oktober soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Die Kosten betragen 570.000 Euro, wobei 80 Prozent durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden, da die Sanierung Teil der Sozialen Stadt Wattenscheid ist. Mit dem dritten...

  • Wattenscheid
  • 30.06.18
Ratgeber

Fassadensanierung der Trappzeile in Wesel: Sperrung der Pastor-Bölitz-Straße ab Donnerstag

Zur Gerüstgestellung im Zuge der Fassadenarbeiten an der Trappzeile wird die Pastor-Bölitz-Straße am Donnerstag, 27. April, ab etwa 7 Uhr bis Freitag, 28. April, bis zirka 18 Uhr von Kreuzung Magermannstraße/Goldstraße bis Kurze Straße einseitig stadtauswärts in Richtung B8 einseitig gesperrt (Einbahnstraße). Dies teilt das mit der Maßnahme beauftrugte Architekturbüro mit. Die Bushaltestelle wird für die Dauer dieser beiden Tage gesperrt. Der Gehweg im Bereich der Trappzeile ist für die Dauer...

  • Wesel
  • 24.04.17
Politik

Pflegeheimplätze in der Altstadt geplant

Als „wichtige Investition mitten in der Stadt“ bezeichnet der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt die geplante Errichtung von Pflege­heimplätzen an der Wittener Straße. „Das wird jetzt sehr konkret“, kün­digt er an. In der Nähe des St. Rochus-Hospitals soll eine alte Häuserzeile dem Neubau weichen. Die Besonderheit des Projekts sei, dass hier die Pflegeheimnutzung auch für Personen unter 60 Jahren möglich sein solle, so Dobrindt. „Außerdem sollen die Synergien zum St. Rochus-Hospital genutzt...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.08.15
Ratgeber
LEG-Verantwortliche sowie Vertreter von Stadt und Wohnungsamt stellten die geplanten Modernisierungsmaßnahmen im fünften Bauabschnitt im Wickeder Meylantviertel vor Ort vor (v.l.n.r.): Andrea Kirchner und Holger Hentschel (beide LEG), Thomas Böhm, Elke Beißner und Birgit Zoerner (Stadt Dortmund), Andrea Kisters und Thomas Schwarzenbacher (LEG).

LEG bekennt sich zum Wickeder Meylantviertel

1,8 Millionen Euro will das börsennotierte Wohnungsunternehmen LEG in den fünften Bauabschnitt im Meylantviertel investieren. Die geplanten Maßnahmen stellten am Donnerstag (11.7.) die LEG-Verantwortlichen um LEG-Immobilienvorstand Holger Hentschel, Regionalbereichsleiter Thomas Schwarzenbacher und Niederlassungsleiterin Andreas Kisters gemeinsam mit Dortmunds Sozialdezernentin Birgit Zoerner und Wohnungsamtsleiter Thomas Böhm am Donnerstag im Wickeder LEG-Mieterbüro vor: 152 Wohnungen werden...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.