fleischlos

Beiträge zum Thema fleischlos

Politik
12. Juli 2013 - Fritz van Rechtern
in Neukirchen-Vluyn
10 Bilder

Skandal in der Fleischindustrie - CORONA - Mensch- und Tierunwürdige Zustände!
- Große Trauer und Wut über Ausbeuterbetriebe! - Verbindet euch herzliche und mitfühlende Liebe? ♥

Wo Liebe wohnt, dort ist Geborgenheit. Dort macht sich schon auf Erden der Himmel in dir breit. OLGA BECKER Liebe, oder gar mitfühlende Liebe...die ist für Menschen, denen der eigene Profit wichtiger als alles andere ist, ganz sicher ein Fremdwort! Auf dem Schlachthof von Tönnies hatte sie ganz sicher eher keine Bedeutung! Weder die Liebe zum Tier noch die Nächstenliebe zu den Arbeitern, die dort unter unglaublichen Zuständen arbeiten mussten! :-( Hier ein Bericht über das, was in...

  • Düsseldorf
  • 30.06.20
  • 57
  • 3
Ratgeber

Linsenbolognese

Linsenbolognesen Zutaten: 1. 2 Zwiebeln fein gehackt 2. 2 Möhren fein gestiftelt 3. 2-3 Stangen Sellerie fein gewürfelt 4. 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt 5. Eine Dose Tomaten in Stücke 6. 800 ml Gemüsebrühe 7. 400 g rote Linsen 8. Je 2-3 Zweige Thymian, Rosmarin und Oregano 9. Olivenöl 10. Parmesankäse gerieben nach Geschmack 11. Einige Chilis nach Geschmack fein gehackt 12. Balsamico 13. Tomatenmark 14. Salz 15. Pfeffer Zubereitung:  Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin glasig andünsten und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.11.17
  • 5
  • 4
Überregionales
Mit diesem Fotomotiv setzen sich die Recklinghäuser Schauspieler Christine Sommer und Martin Brambach für die Tierrechtsorganisation PETA ein.

Fleischlos glücklich: Schauspieler Christine Sommer und Martin Brambach unterstützen PETA

Die Szene ist weltberühmt. Susi und Strolch essen gemeinsam Spaghetti; dabei erwischen sie dieselbe Nudel, bis es zum Kuss kommt. Nun gibt es eine Neuauflage des Motivs: diesmal aber nicht mit Zeichentrickhunden, sondern mit dem Recklinghäuser Schauspieler-Ehepaar Christine Sommer und Martin Brambach, das unter dem Motto „Fleischlos glücklich“ für PETA wirbt. Nach dem die Tierrechtsorganisation erfahren habe, dass beide vegetarisch lebten, habe man sich an sie gewandt, ob sie die Kampagne...

  • Recklinghausen
  • 27.07.16
Politik
Kastenstände mit Sauen in der Intensivtierhaltung.
2 Bilder

Hepatitis E in Schweinefleisch: Bundesregierung lässt Verbraucher schutzlos - Schwangere besonders gefährdet

Ärzte melden in Deutschland immer mehr Fälle von Hepatitis E: Im Jahr 2015 waren es 1.267 infizierte Personen, knapp doppelt so viele wie im Vorjahr und dreimal so viele wie 2013. Die Bundesregierung bleibt trotz der alarmierenden Zahlen tatenlos, kritisierte die Verbraucherorganisation foodwatch. Die Politik lässt demnach zu, dass infiziertes Schweinefleisch ungehindert verkauft wird, obwohl Hepatitis E-Erkrankungen beim Menschen schwere Verläufe nehmen können bis hin zu Todesfällen. Bei...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.16
Politik
"MEAT IS MURDER". Mit einer Art Guerillamarketing machten Unbekannte im Mai in Dortmund an der Ecke Leopoldstraße/Münsterstraße deutlich, was sie so von Fleischkonsum halten.
4 Bilder

Fleischkonsum: WWF für weniger aber dafür besseres Fleisch

Der aktuelle Einkaufsratgeber "Fleisch und Wurst" des Umweltschutzvereins WWF wird eingefleischten Vegetarierinnen oder Veganern vermutlich nicht weit genug gehen. Sicherlich ist er aber ein Schritt in die richtige Richtung, da die beiden goldenen WWF-Regeln lauten: Weniger und dafür besseres Fleisch. "Die Art und Weise wie wir uns ernähren, hat vielfältige und weitreichende Konsequenzen für uns selbst und unsere Umwelt. Wie viel Fleisch und welches Fleisch wir essen, bestimmt dabei maßgeblich...

  • Dortmund-City
  • 16.05.15
  • 1
Politik
Das Ziel des vorsorgenden Gesundheitsschutzes und des Schutzes vor Täuschung kann im Fleischsektor nur erreicht werden, wenn der gesamten Branche klar ist: Lügen und Betrügen fliegt auf und ist betriebswirtschaftlich ruinös.
3 Bilder

Mehr Transparenz bei Fleisch! - Herkunftsangabe bei Fleisch bleibt lückenhaft

Heute Abend zeigte der Fernsehsender ARTE einen "Themenabend" zu Fleisch, der am 01. & 10.04.2015 jeweils um 8.55 Uhr wiederholt wird. Zu Gast im Studio war der stellvertretender foodwatch-Geschäftsführer Matthias Wolfschmidt. Die Organisation foodwatch fordert: Lückenlose Rückverfolgbarkeit für die gesamte Kette von Fleisch und Fleischerzeugnissen sowie tiergerecht erzeugte Lebensmittel müssen in der gesamten EU endlich durchgesetzt werden. Freiwillige Herkunfts- und Tierschutz-Siegel oder...

  • Dortmund-Ost
  • 31.03.15
Überregionales

Veggie Dinner in Düsseldorf: Auch Fleischfreunde sind willkommen

30 Jahre lang hat Christian Reich extrem viel Fleisch gegessen. „Das hat beim Frühstück schon mit Wurst angefangen“, erzählt er. Dann fuhr er mit seiner Freundin in einen Yoga-Urlaub, es gab veganes Essen und jede Menge Infos über Massentierhaltung. „Da hat bei mir ein Umdenken eingesetzt“, so Reich, der seit fünf Jahren in Düsseldorf lebt. Viel hat er sich seitdem mit dem Thema Ernährung beschäftigt. Dabei geht es ihm um fleischloses Essen genauso wie auch die Zubereitung von Speisen mit...

  • Düsseldorf
  • 02.04.14
Ratgeber
Natürliche Topmodels: Ein Großteil der Zutaten für das vegane Gericht präsentiert sich hier als bunte Gemüse- und Kräuterparade.
19 Bilder

Vegetarische Rezept-Serie der LIGA: Tierfreundliche Gemüseparty

In dieser Serie stellt die LIGA (Lüner Initiative gegen globale Armut) vegetarische Rezepte vor. Diesmal hebt die LIGA den Aspekt hervor: „Fleischlos essen für den Tierschutz“. Beim heutigen Gericht wird auf jegliche tierische Zutat verzichtet. Im Laufe seines Lebens isst jeder Deutsche durchschnittlich 1.094 Tiere – Fische und andere Meerestiere noch nicht inbegriffen. Durch einen bundesweiten vegetarischen Tag müssten jährlich über 140 Millionen Tiere weniger gezüchtet und geschlachtet...

  • Lünen
  • 25.03.14
  • 2
Überregionales

Tierisch ungerecht

„Iss doch mal was Vernünftiges“, heißt es selbst heute noch oft, wenn „Normalesser“ auf Vegetarier treffen. „Fleisch ist wichtig für deinen Körper, da ist viel Eisen und Eiweiß drin.“ Dass man diese zugegebenermaßen wichtigen Körperbausteine aber auch pflanzlich ersetzen kann, scheint bei diesen Menschen noch nicht angekommen zu sein, was eine grundsätzliche thematische Beschäftigung erst interessant macht. Vor vielen Jahren wagte einer meiner Philosophie-Professoren, der übrigens im Ethikrat...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.02.14
  • 22
  • 3
Ratgeber
Fleischloser Ausblick für mich: Nur noch Gemüse, oder was?
2 Bilder

Vom Fleischwolf zum Löwenzahn - Ein Monat als Vegetarier im Selbstversuch

„Fleisch ist mein Gemüse“, dieser kernige Satz gegenüber Vegetariern – meist wohl eher scherzhaft gemeint – landet demnächst ganz tief in der Redaktionsschublade. Zumindest für einen Monat. Denn ich, Mitarbeiter des Lüner Anzeigers und übrigens auch Autor der fleischlastigen und beliebten Grill-Serie in diesem Sommer, will mich den gesamten Oktober über fleischlos ernähren. Dass am 1. Oktober dazu noch Weltvegetariertag ist, wurde im Vorfeld des Projektes rein zufällig entdeckt. Passt aber...

  • Lünen
  • 25.09.13
  • 6
  • 4
Überregionales
Gern probierten Besucher Leckerbissen beim Vegan Street Day.
37 Bilder

Viel Zulauf beim Vegan Street Day

Fleischlos leben ist längst nicht nur die Philsosophie tierlieber Jugendliher. Immer mehr Menschen essen keine Tiere. Wie vielfältig Veganer genießen können, zeigte jetzt der Vegan Street Day auf dem Friedensplatz. Zehntausend Besucher schlemmten an rund 80 Ständen und informierten sich über das fleischlose Leben. Sportler zeigten, welche Leistungen man auch ohne tierische Kost erbringen kann. Ob Süßes, Herzhaftes oder Fast Food, die Vielfalt der Speisen ließ an nichts zu wünschen...

  • Dortmund-City
  • 12.08.13
Ratgeber
Sieht aus wie Mett, ist aber keins.
7 Bilder

Vegan leben ist mehr als Grünzeug und Körner

Sandra hat sich vorgenommen, komplett vegan zu leben. Ihre Hochzeit hat die überzeugte Borbecker Vegetarierin noch abgewartet. Doch ab sofort haben tierische Produkte in ihrem Leben keinen Platz mehr. Bei Ehemann Daniel ist das anders, bei ihm darf die Leberwurst zum Frühstück nicht fehlen. Für ihre gemeinsame Zukunft sehen die Frischangetrauten in ihren unterschiedlichen Ernährungsvorlieben kein Problem. „Wir teilen uns weiterhin einen Kühlschrank. Und wenn Daniel Lust auf Fleisch hat, dann...

  • Essen-Borbeck
  • 31.05.13
  • 2
Ratgeber
Wasser anstatt  Fleisch, keine Energieerhöhung,  Wasser hat keine Energie,

Wassergehacktes, Wassermett, Netto, Fleischersatz, Betrug,

Gestrecktes Hack und mehr Brutto für Netto, so kann man auch zum Vegetarier werden. Hier das Rezept für Sie: Man nehme Wasser, Eiweiß und Mehl, gebe noch etwas Rote-Beete-Saft für die Farbe dazu, ein bisschen Paprikapulver und ein paar Gewürze, vermische das Ganze mit Hackfleisch - und man erhält: mehr Hackfleisch! Ziemlich genau so macht es Netto bei seiner "Viva Vital Zubereitung aus Hackfleisch gemischt mit pflanzlichem Eiweiß". Anders formuliert: Der zur Edeka-Gruppe gehörende Discounter...

  • Menden-Lendringsen
  • 08.03.12
  • 34
Ratgeber

Ein sommerliches Sauerkraut-Rezept (ohne Fleisch)

Sauerkraut-Paprika-Topf 1 El Butterschmalz oder Öl 2 Zwiebeln 2-3 Papikaschoten, am besten bunt 1 Beutel frisches Sauerkraut ca. 400 ml Gemüse- oder Fleischbrühe 1 Becher/Packung (200 ml) Sahne Salz, Pfeffer Speisestärke (Mondamin) Das Fett in einem Topf oder einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen und die in Würfel geschnittenen Zwiebeln darin hellgelb braten. Die geputzten Paprika in nicht zu kleine Stücke schneiden (ich bevorzuge Dreicke, dazu die Schoten längs in 2-3 cm breite Spalten...

  • Witten
  • 25.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.