Alles zum Thema Fluthelfer

Beiträge zum Thema Fluthelfer

Überregionales
Der damalige Hamburger Innensenator und spätere Bundeskanzler Helmut Schmidt (hier im Bild auf einer Autogrammkarte) schrieb den Fluthelfern - darunter der Scharnhorster Horst Markowski - anerkennende Worte.

"Das vergesse ich nie" // Der Scharnhorster Horst Markowski war während der Jahrhundertflut im Einsatz

VON ALEXANDER NÄHLE Momente, die einen ein Leben lang verfolgen: Horst Markowski (74) lassen sie nicht mehr los. Wenn der 17. Februar näher rückt, kommen die Erinnerungen hoch. Horst Markowski hat die Bilder noch vor Augen, als ihm Hamburger mit toten Kindern entgegenkamen. Der Scharnhorster war Helfer während der Jahrhundertflut 1962. "Das vergisst du nicht", sagt er. Die Dankeskarte des damaligen Innensenators aus Hamburg, Helmut Schmidt, hat er in den Händen. Gerade mal 21 Jahre...

  • Dortmund-Nord
  • 17.02.16
Überregionales

DLRG-Mitglieder mit der Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Im Rahmen des Elbehochwassers im Sommer 2013 sind über 150 ehrenamtliche Kräfte der DLRG Westfalen im Einsatz gewesen. Als Anerkennung für den Einsatz haben die 31 Helferinnen und Helfer unseres DLRG Bezirks Emscher-Lippe-Land (ELL) - darunter 9 aus der Ortsgruppe Haltern - nun die Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Die Übergabe erfolgte im Namen von Ministerpräsident Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt) während einer Feierstunde im Kreishaus durch Landrat Cay Sübercrüb zusammen...

  • Haltern
  • 04.11.14
Überregionales
Im Rahmen des Empfangs im Rathaus, durften sich die Fluthelfer des THW auch ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

OB Dehm empfängt Fluthelfer des THW

Im Rahmen eines kleinen Empfangs im Rathaus an der Volme würdigte Oberbürgermeister Jörg Dehm am Dienstag, 24. September, den selbstlosen Einsatz von 13 ehrenamtlichen Helfern des Technischen Hilfswerks aus Hagen während der verheerenden Hochwasserkatastrophe im Frühsommer im Nordosten Deutschlands. Damals hatten THW-Leiter Rüdiger Splitt zusammen mit Sven Neuhaus, Andy Berkey, Michael Rüsing, Guido Niepel, Samuel Meckbach, Michael Knoop, Florian von Heil, Patrice Bremecker, Otmar Wieskus,...

  • Hagen
  • 26.09.13
Überregionales
Landrat Makiolla lud die Fluthelfer aus dem Kreis zum Kaffee und Kuchen ins Haus Opherdicke ein.

Landrat spendiert Fluthelfern einen kräftigen Imbiss

Kreis Unna. Mitten im Schlamm und ganz nah am Wasser stemmten sich tausende von Rettungskräften gegen das Hochwasser an der Elbe. Mit dabei waren auch knapp 60 Feuerwehrmänner aus dem Kreis Unna. Landrat Michael Makiolla lud sie zum Dank für ihr Engagement zu einem Imbiss mit kühlen Getränken auf Haus Opherdicke ein. "Ich sorge für etwas Nervenfutter für ein paar Menschen, die über starke Nerven und großes Know-how verfügen und die sich außerdem durch eine außerordentliche Hilfsbereitschaft...

  • Unna
  • 25.07.13
Überregionales
Viele Sandsäcke stapelten die Helfer.
2 Bilder

Bürgermeister Stodollick dankt Flut-Helfern

Sandsäcke schleppen, wenig Schlaf und Muskelkater: Tage kämpften Feuerwehrleute aus Lünen an der Elbe mit Erfolg gegen das Hochwasser. Bürgermeister Stodollick dankte den Helfern nun für ihren Einsatz. Der Einsatz in Lüchow-Dannenberg ist für die Retter aus dem Kreis Unna schon seit Wochen vorbei. Die Erinnerungen bleiben. An eine anstrengende Zeit, die aber auch viele schöne Erlebnisse brachte. Denn dass die neun Lüner Feuerwehrleute den Menschen an der Elbe eine echte Hilfe waren, daran...

  • Lünen
  • 03.07.13
Überregionales

Fluthilfe 2013 In Promnitz

anEine Woche vor Abfahrt Einige Tage, bevor die Abfahrt los ging, erfuhr ich über Facebook, dass das Wahlkampfteam von Angela Merkel, auch teAM genannt, eine Fahrt nach Sachsen plant, um dort den Flutopfern zu helfen. Ich brauchte nicht lange um zu überlegen und nahm mir extra für den Freitag frei und meldete mich daraufhin an. Vorab erhielten wir ein paar kleine Infos, z.B. dass man einen Schlafsack und eine Isomatte benötigt. Tag der Abfahrt , Freitag 14.06.2013 Am Tag der...

  • Lünen
  • 02.07.13
Überregionales
In der Ortschaft Kamern im Landkreis Stendal gelang es den Feuerwehrhelfer aus dem Kreis Recklinghausen und Soldaten der Bundeswehr die Lücken in den zerstörten Behelfsdeiche wieder zu schließen.

Hochwassereinsatz für Gladbecker Feuerwehr beendet

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Für die Feuerwehr-Bereitschaft „Recklinghausen“, der auch 13 Mitglieder der Feuerwehr Gladbeck mit ihren Fahrzeugen angehörten, ist der Hochwassereinsatz an der Elbe im Bundesland Sachsen-Anhalt überraschend schnell zu Ende gegangen: In den frühen Morgenstunden des 17. Juni kehrten die mehr als 130 Wehrleute aus dem gesamten Kreisgebiet in ihre Heimatstädte zurück. Die Wehrleute waren am 14. Juni nach Osten aufgebrochen, wo man am späten Freitagnachmittag den...

  • Gladbeck
  • 17.06.13
Vereine + Ehrenamt
Als Schirmherr der 72-Stunden-Aktion bedankte sich Bürgermeister Ulrich Roland bei allen Beteiligten.

Startschuss für BDKJ-72-Stunden-Aktion in Gladbeck

Gladbeck. Es kann los gehen: Am 3. Juni-Wochenende beteiligt sich vom 14. bis 16. Juni auch der Gladbecker Stadtverband des "Bund Deutscher Katholischer Jugend" (BDKJ) an der bundesweiten "72-Stunden-Aktion". Zunächst unter dem Motto "Power im Pott" ins Leben gerufen, gab es die 72-Stunden-Aktion in ganz Deutschland erstmals im Jahr 2007. Und auch im Jahr 2013 sind in Gladbeck mehrere Gruppen mit von der Partie. Zur Einstimmung gab es am Donnerstagnachmittag im "Katholischen Stadthaus"...

  • Gladbeck
  • 13.06.13