Franz-Hillebrand-Hauptschule

Beiträge zum Thema Franz-Hillebrand-Hauptschule

Sport

Gute Vorsätze für 2019?
Wassergymnastik für Männer und Frauen 55+ in Ickern

Ab Montag, 07.01. – 08.04.19, 16.00 – 17.00 Uhr in der Franz-Hillebrand-Schule, Ickern. Kursgebühr für 13 Termine € 72,-. Unser komplettes Angebot finden Sie auf unserer Homepage sportkurse-recklinghausen.de, dort können Sie auch buchen. Telefonische Information und Anmeldung: Montags bis Freitags von 9-12 Uhr und Montags bis Donnerstags von 14-16 Uhr, Tel.: 02364-6043198. Email: bildungswerk@ksb-re.de. Ihr Sportbildungswerk / KSB Recklinghausen

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.18
Überregionales
Die Teilnehmer der Lernwerkstatt zeigen stolz ihre Arbeiten.

Rotary Club führt „Lernwerkstatt“ an der Sekundarschule fort

Mit dem Auslaufen der Hauptschule endet die 15-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit des Rotary Clubs und der Franz-Hillebrand-Hauptschule im Rahmen der Lernwerkstatt. Für Dr. Konrad Koch und seinen Rotary-Freund Dr. Hans-Joachim Daub, mit dem er seit Jahren das Projekt betreut, war dieses Ende nicht ohne Emotionen. Dem „weinenden Auge“ folgt jedoch ein lachendes: Nach den Sommerferien wird das Projekt an der Sekundarschule Süd fortgesetzt, dessen Leitung sich auf die Zusammenarbeit mit dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.17
Überregionales
Neuntklässler der Franz-Hillebrand-Hauptschule besuchten das Tierheim, wo sie auf die beiden Cane-Corso-Mischlinge Manni und Loki trafen.

Auge in Auge mit Loki und Manni: Franz-Hillebrand-Schüler statteten dem Tierheim einen Besuch ab

Ziele, die das Ruhrgebiet interessant und lebenswert machen, besucht die Projektgruppe "Ruhrpott erleben" der Franz-Hillebrand-Hauptschule. Am Montag (20. Februar) stand das Tierheim auf dem Programm. Rund 15 Neuntklässler schauten sich auf dem Gelände am Deininghauser Weg um und erhielten einen Einblick in die Arbeit des Tierheims, das seit 60 Jahren Hunde, Katzen und Kleintiere aufnimmt und vermittelt. Jährlich werden für rund 180 Tiere neue Besitzer gefunden; aktuell sind etwa 70 Tiere dort...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.02.17
  • 1
Überregionales
Adalbert-Stifter-Gymnasium                                                      Foto Thiele
28 Bilder

Tschüss Schule 2016

Alle weiterführenden Schulen in Castrop-Rauxel feierten in den letzten Wochen vor den Ferien ihren Abschluss.

  • Castrop-Rauxel
  • 26.07.16
Politik
Die Martin-Luther-King-Schule soll zu einer Verbundschule in Kooperation mit den Städten Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick werden.

Martin-Luther-King-Schule: Kooperation mit Nachbarstädten geplant

Seit zwei Jahren schon besuchen nur noch insgesamt etwa 130 Schüler die Martin-Luther-King-Schule (MLKS), Förderschule im Bereich Lernen. Laut gesetzlicher Vorgabe müssten es jedoch mindestens 144 sein. Um die Zukunft der Schule zu sichern, plant die Stadtverwaltung daher, künftig mit den Städten Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick zu kooperieren. Mit diesem Schritt möchte die Stadt den schulischen Förderschwerpunkt Lernen erhalten und die Freiheit der Castrop-Rauxeler Eltern bei der Wahl...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.12.15
  • 1
Politik
Christiane Bloch von der Schillerschule und Peter Braukmann von der Franz-Hillebrand-Hauptschule bereiten die Zusammenlegung der beiden Schulen ab dem kommenden Schuljahr vor.

Schulschluss: Hauptschulen werden zusammengelegt

„Es ist ein Problem, eine auslaufende Schule zu sein. Normalerweise gibt es an Schulen immer eine Perspektive. Wir haben das Ende vor Augen“, sagt Peter Braukmann, Leiter der Franz-Hillebrand-Hauptschule (FHHS). Ab dem kommenden Schuljahr werden die beiden Castrop-Rauxeler Hauptschulen – FHHS und Schillerschule – am Standort der FHHS an der Uferstraße zusammengelegt. Nichtsdestotrotz betonen Braukmann und Christiane Bloch, die die Schillerschule seit zwei Jahren kommissarisch leitet, wie...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.15
Überregionales
17 Schüler der neunten Jahrgangsstufe der Franz-Hillebrand-Hauptschule wurden von Susanne Vogel-Kugelstadt (r.), Bildungsreferentin des buddY-Programms, ausgezeichnet.

Auszeichnung für buddYs: Hauptschüler unterstützten Sekundarschüler

Seit einem Jahr teilen sich die Schüler der Franz-Hillebrand-Hauptschule (FHHS) und der Sekundarschule Süd das Schulgebäude an der Uferstraße. 17 Neuntklässler standen in dieser Zeit den Fünftklässlern der Sekundarschule als Paten zur Verfügung und wurden dafür nun während eines Schulfestes in der Agora als „ausgezeichnetes buddY-Projekt“ geehrt. Denn das Patenprojekt findet im Rahmen des buddY-Programms statt, einem NRW-weiten Bildungsprogramm für Schulen zum Thema „Soziales Leben“, das von...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.14
Überregionales
Der Teilstandort der Sekundarschule Süd im Gebäude der Franz-Hillebrand-Hauptschule steht vor dem Aus.

Sekundarschule: Aus für Teilstandort

Jetzt ist es amtlich: Ab dem Sommer gibt es keinen Sekundarschul-Teilstandort in Ickern mehr. Was sich bereits vor einer Woche nach dem Ende der Anmeldephase der weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2014/2015 abzeichnete, wurde jetzt von der Stadtverwaltung offiziell bestätigt. Mit 64 Kindern im Süden und 32 Kindern am Teilstandort im Norden kommt die Sekundarschule Süd auf insgesamt 96 Anmeldungen. 32 Kinder am Teilstandort Nord reichen nicht aus, um im kommenden Schuljahr zwei...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.03.14
  • 2
Überregionales
Horst Schmechel berichtet den Schüler der Franz-Hillebrand-Hauptschule vom Terror der Nazi's. Das Treffen hatte Lehrerin Rafaela Vaghidas organisiert.

Schatten-Memoiren (1) - Horst Schmechel berichtet von den Nazi's

Der Nazi-Terror „Wir befanden uns auf einem Gelände in Frankreich. Auf dem Boden lagen Halbtote, um uns herum waren Bluthunde und SS postiert.“ Horst Schmechel (89) wurde als „Halbjude“ Opfer des Nazi-Terrors. Er erzählt den Schülern der 9a der Franz-Hillebrand-Hauptschule von der Nazi-Zeit. „Es gibt nur zwei Löwenmenschen - Napoleon und mich“, stellt sich Horst Schmechel scherzend vor. Seinen Humor hat der 89-Jährige nicht verloren. Dann denkt er an die Nazi-Zeit zurück und wird schlagartig...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.12
Überregionales
Gemeinsam mit Schulleiter Peter Braukmann (2.v.l.), einigen Mitschülern und Eltern verkaufte Schüler Frederick (l.) Waffeln für den guten Zweck.  Foto: Thiele

„Wir sind immer noch da“: Schüler der Franz-Hillebrand-Hauptschule engagieren sich für das Friedensdorf Oberhausen

„Unsere Schule soll mal irgendwann geschlossen werden, aber ich glaube, daraus wird wohl nichts. Hier engagieren sich viel zu viele Leute“, erklärt der 14-jährige Frederick. Gemeinsam mit seinen Mitschülern von der Franz-Hillebrand-Hauptschule setzt er sich für das Friedensdorf in Oberhausen ein. Warum es so wichtig ist, sich für eine Einrichtung wie das Friedensdorf stark zu machen, weiß Frederick Feld ganz genau. „Ich wohne in der Jugendwohngruppe Ickern“, erzählt der Schüler. „Dort haben wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.10.11
Politik

Schulen bangen um Existenz

Schneller als erwartet, beginnt im Castroper Norden schon zum Schuljahr 2012/13 die Auflösung der Franz-Hillebrand-Hauptschule (FHHS) und der Janusz-Korczak-Gesamtschule (JKG). Das geht aus der Vorlage für die nächste Ratssitzung (14. Juli) hervor. Der Stadtanzeiger hatte bereits am Samstag berichtet. Jetzt nahm Alfred Horn, Schulleiter der Fridtjof-Nansen-Realschule (FNR), dazu Stellung: „Der Schulleiter der Janusz-Korczak-Gesamtschule, Wolfgang Böcker, fordert im Zuge der Schließung der JKG...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.06.11
Politik

Das Aus für zwei Schulen

Früher als erwartet kommt jetzt das Aus für die beiden weiterführenden Schulen im Castroper Norden. Aufgrund von Schülermangel müssen die Franz-Hille­brand-Hauptschule und die Janusz-Korczak-Gesamtschule ihre Auflösung zum Schuljahr 2012/13 einläuten, das hat die Bezirksregierung mit einer Verfügung angekündigt. Der Grund: Bereits seit zwei Jahren erreichen Haupt- und Gesamtschule nicht mehr die geforderte Zwei- bzw. Vierzügigkeit. So hat die Stadt in einem Gespräch am 30. Mai bei der...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.06.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.