Freundeskreis Hoeschpark

Beiträge zum Thema Freundeskreis Hoeschpark

Sport
Zur Rettung des Freibades Stockheide läuft eine Online-Petition.

Freibad Stockheide in Dortmund soll mit einer Online-Petition gerettet werden
Über 1.200 unterschrieben bereits

Große Banner weisen am Borsigplatz und an der Fußgängerbrücke über die Brackeler Straße in Höhe des Freibades auf die Forderung des Freundeskreises Hoeschpark hin: „Freibad Stockheide: Keine Schließung! Endlich Sanierung!“. Der Verein freut sich, dass bereits über 1.200 Unterschriften mit der Online-Petition unter: https://www.openpetition.de/petition/online/freibad-stockheide-soll-erhalten-bleiben gesammelt wurden. Die Kommentare der Unterzeichnenden verdeutlichen die ganze Bandbreite, aus...

  • Dortmund-City
  • 08.02.21
Sport
Direkt am Hoeschpark liegt das 3,2 Hektar große Nordstadt-Freibad, welches 1952 von der Krupp-Hoesch-Stahl AG erbaut und 1995 übernommen wurde, 2017 an den Revierpark Wischlingen gehen sollte und seit 2018 von den Sport- und Freizeitbetrieben geführt wird. Schon vor acht Jahren erstellte die Sportwelt ein Gutachten zur Sanierung.

Freibad droht das Aus: Dortmunder Sportausschuss will Nordstadt-Bad gar nicht mehr öffnen
Freundeskreis Hoeschpark entrüstet

 In 19 Tagen soll der Rat der Stadt entscheiden, ob der kinderreichste Stadtteil Dortmunds zukünftig noch ein Freibad haben wird oder nicht. Schon am 27. Januar wird die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord beraten, welchem Vorschlag der Verwaltung sie für das sanierungsbedürftige, denkmalgeschütze Freibad Stockheide folgt. Einer der Vorschläge war, in Kenntnis des Aufwandes alle notwendigen Schritte zu beauftragen, um das Bad am Hoeschpark 2021 öffnen zu können. Die Mehrheit des Sportausschusses...

  • Dortmund-City
  • 23.01.21
Sport
Das Fussballturnier der Religionen wird 2018 im Rahmen des Hoeschparkfestes ausgetragen.

Anmelden für das Hoeschparkfest

Unter dem Motto „Hoeschparkfest 2018 international. Farben der Welt“ wird das beliebte Parkfest am 1. Juli von 13 bis 18 Uhr gefeiert. Der Freundeskreis Hoeschpark arbeitet auf Hochtouren, um wieder ein buntes Programm für Jung und Alt zusammenzustellen. Höhepunkte auf der Bühne sind die Auftritte der Top-Bands „Roughouse“ (Reggae) und „Edy Edwards Trio“ (Rock+Hard Blues). Das Fest wird in diesem Jahr noch sportlicher: Neben dem Sponsorenlauf für einen guten Zweck in Regie des „Runden Tischs...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
LK-Gemeinschaft
Und los geht's. Der Start des Sponsorenlaufs.
10 Bilder

Das war das Hoeschpark-Fest 2017 - eine Bildergalerie

Rund um den 65. Geburtstag des Freibads Stockheide und der 100 Jahre alten legendären Dampflok Nr. 16, die früher auf dem Spielplatz stand, feierten viele Nordstädter mit dem Freundeskreis Hoeschpark e.V. und den vielen beteiligten Vereinen und Einrichtungen in der grünen Oase des Borsigplatz-Viertels. Lassen wir die Bilder sprechen...

  • Dortmund-City
  • 11.07.17
Überregionales
Neben den fünf jungen Beschäftigten der GrünBau-Metallwerkstatt, die den Stahlrahmen hergestellt und die Stahlplatte montiert haben, waren bei der Einweihung zugegen: (vorne, v.l.) Claudia Heckmann (Sportwelt Dortmund), Elmar Steinborn (Sparkasse) und Franz Stengert (Stiftung Soziale Stadt) als Spender und Sponsoren, dahinter (v.l.) Irmgard Wegener, 2. Vorsitzende des Freundeskreises, Dirk Schulte (Leiter GrünBau-Werkstatt), Freundeskreis-Schriftführer Franz-Josef Ingenmey und -Beisitzer Achim Röder.

Hoeschpark-Eingang leuchtet erstmals mit Namenszug // Corten-Stahlplatte vor dem Pförtnerhaus angebracht

Jahrzehntelang mussten Ortsunkundige rätseln, um welchen Park es sich handelt: Eine entsprechende Hinweistafel am Park-Eingang fehlte schlichtweg. Nun kann's keiner mehr übersehen! Denn auf Anregungen vieler Besucher/innen hat der Freundeskreis Hoeschpark e.V. die Initiative ergriffen, dem „grünen Wohnzimmer“ des Borsigplatz-Quartiers pünktlich zum 75-jährigen Geburtstag zu einem Eingangsschild zu verhelfen. Seit kurzem steht vor dem Pförtnerhaus eine großformatige Platte mit dem Schriftzug...

  • Dortmund-City
  • 17.06.16
Natur + Garten
Freundeskreis-Vorsitzende Ute Ellermann (r.), Irmgard Wegener (l.) und Martin Busch schlagen mit ihrer Schwimmreifen- und Schilderaktion im überfluteten Teil des Hoeschpark Alarm. Nicht nur wegen der im Wasser faulenden Bäume, auch wegen der befürchteten Belastung des Wassers mit Schwermetallen und Cyaniden.

"Weg mit dem Sumpf!" // Freundeskreis Hoeschpark fordert Taten zur Rettung überfluteter Bäume

Wie schon 2014/2015 sind auch in diesem Winter große Teile des Brügmanns Hölzchens im Hoeschpark seit mehreren Wochen überflutet. Mit einer plakativen Aktion, knöcheltief im Wasser stehend, forderten jetzt die Aktiven vom Freundeskreis Hoeschpark Taten zur Rettung der Bäume ein: "Weg mit dem Sumpf!" Symbolisch statteten die Vereinsmitglieder so die Stämme der betroffenen Bäume mit blauen Schwimmreifen aus und befestigten an ihnen Schilder mit deutlichen Aufschriften wie "Uns steht das Wasser...

  • Dortmund-Ost
  • 09.03.16
Politik
Das Lesen einer Zeitung im Toten Meer ist fast genauso schön wie im Freibad Stockheide in der Dortmunder Nordstadt

DIE LINKE & Piraten: Nordstadtfreibad Stockheide wird saniert

Mit Verwunderung reagiert die Dortmunder Ratsfraktion DIE LINKE & Piraten auf eine Zeitungsmeldung, dass das Freibad Stockheide wegen eines Wasserrohrbruchs dauerhaft von einer Schließung bedroht sei. In der letzten Ratsperiode sei nämlich vom Rat der Stadt Dortmund die Komplettsanierung beschlossen worden. Rund 5,4 Millionen stehen dafür bereits im Etat der Dortmunder Sport- und Freizeitbetriebe. "Das 1952 eröffnete Nordstadtbad erfüllt auch eine wichtige sozialpolitische Aufgabe in dem...

  • Dortmund-City
  • 15.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.