Gemeinde Ense

Beiträge zum Thema Gemeinde Ense

Ratgeber

Ense: Müllentleerung verzögert sich

Infolge der Feiertage verschiebt sich die Abholung des Biomülls und der Papiertonnen in den Ortsteilen Bittingen, Bilme, Sieveringen, Volbringen, Oberense, Gerlingen, Ruhne, Waltringen, Vierhausen und Parsit um jeweils einen Tag auf Freitag, 27.Mai. Hierauf weist die Gemeinde Ense alle Bürgerinnen und Bürger hin.

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.05.16
Überregionales

Abholung von Papier- und Biomüll

Ense. Die Gemeinde Ense weist darauf hin, dass sich aufgrund der Osterfeiertage die Abholung der Papiertonne und des Biomülls um jeweils einen Tag verschiebt. Es gelten folgende Abholtermine: Dienstag, 29. März, Niederense. Mittwoch, 30. März, Bremen. Donnerstag, 31. März, Höingen, Lüttringen, Hünningen. Freitag, 1. April, Bittingen, Bilme, Sieveringen, Volbringen, Oberense, Gerlingen, Ruhne, Waltringen, Vierhausen, Parsit.

  • Menden (Sauerland)
  • 22.03.16
Politik
Die Gemeinde Ense bringt in diesem Neubau zunächst 32 Flüchtlinge unter. Fotos: Albrecht
2 Bilder

Gemeinde Ense: Neubau für Flüchtlinge

Ense. Die Gemeinde Ense hatte ihre Bürgerinnen und Bürger jetzt zu einer Besichtigung der neuen Flüchtlingsunterkunft in Ense-Bremen eingeladen. Im Gewerbegebiet „An der Windmühle“ ist die neue Unterkunft entstanden. Mit diesem Andrang hatte man nicht gerechnet und auch der Enser Bürgermeister Hubert Wegener zeigte sich beim Termin erstaunt: „Wir hatten nicht mit einem so großen Interesse gerechnet“, so Wegener. Nicht mit so großem Interesse gerechnet Zu sehen gab es bei der...

  • Ense
  • 20.11.15
Vereine + Ehrenamt
Neue Majestäten in Niederense: Die Königsoffiziere Günther Köhler (li.) und Engelbert Stamen (re.) mit König Simon Hennecke, Königin Kimberley Rothenstein und Prinz Raphael Hupfeld von den Niederenser Jungschützen. Fotos: Albrecht
22 Bilder

König Niederense heißt Simon Hennecke

Niederense. Traumwetter war den Niederense St. Hubertus-Schützen beim Vogelschießen an der Sportanlage beschieden. Am Montag brauchte hier König Simon Hennecke nur 72 Schuss, um seinen Traum wahr zu machen: Der 23-jährige Polizeianwärter ist seit sieben Jahren Mitglied der Bruderschaft und jetzt auch ihr König. Königin ist seine Freundin Kimberley Rothenstein (19) geworden, die derzeit vor einem Praktikum im Kindergarten steht. Raphael Hupfeld ist neuer Prinz Schon vorher hatten die...

  • Ense
  • 09.07.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mit den Königsoffizieren Günther Köhler und Engelbert Stamen freute sich auch der neue Prinz der Bruderschaft, Raphael Hupfeld (2.v.re.) über das neue Königspaar in Niederense: Simon Hennecke und Kimberly Rothenstein. Foto: Albrecht

Simon Hennecke bezwingt den Niederenser Aar mit 72 Schuss

Niederense. Die St. Hubertus Schützenbruderschaft in Niederense hat einen neuen König: Beim Schießen um Amt und Würde sicherte sich Simon Hennecke den Titel. Der 23-jährige Polizeianwärter holte den Vogel mit dem 72 Schuss von der Stange. Zur Königin erkor er sich Freundin Kimberly Rothenstein (21), die in Kürze ein Praktikum im Kindergarten macht. Simon und Kimberley regieren Das Schießen auf den von Werner Bittis gefertigen und von den Kindern im Kindergarten St. Bernhard bemalten...

  • Ense
  • 06.07.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Nach der Übergabe der Insignien durch das scheidende Königspaar, Pascal Orth und Maike Bonnekoh, freuten sich Frank und Claudia Schäfer (2. u. 3.v.re.) von der St. Lambertus-Schützenbruderschaft über die Herausforderung. Fotos: Albrecht
17 Bilder

Frank Schäfer macht mit dem Bremer Schützenvogel kurzen Prozess

Ense-Bremen. Strahlenden Sonnenschein und ein König, der unter der Vogelstange der Schützenbruderschaft St. Lambertus Ense-Bremen ziemlich zügig kurzen Prozess machte: Das sind die Kenndaten für das Hochfest, das am letzten Wochenende gefeiert wurde. Dabei holte schon mit dem 188. Schuss Frank Schäfer aus Ostönnen, den stolzen Aar der Lambertus-Schützen von der Stange. Der gelernte Gastronom erkor sich auf der Vogelwiese in der Parkanlage „Am Spring“ im Zentrum von Bremen Ehefrau Claudia zur...

  • Ense
  • 17.06.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Olaf Branke und Viktor Arndt von der Höinger Firma „Inotec“ sahen sich einer ganzen Schar Neugieriger gegenüber, die bei der Veranstaltung „Business and Lunche“ des Initiativkreises Ense mehr über die spannende Produktion für Rettungswege erfahren konnten. Fotos: Albrecht
3 Bilder

"Business and Lunch" auf Tour bei Inotec: Fluchtwege sicher finden

Ense-Höingen. Zum fünften Mal hatte sich jetzt der Initiativkreis Ense in die heimischen Betriebe aufgemacht. Die Firma „Inotec“ in Ense-Höingen war das Ziel vieler Interessierter, die an der Veranstaltung „Business and Lunch“ teilnahmen. Der Enser Bürgermeister Hubert Wegener und die Wirtschaftsförderer aus Wickede ließen es sich nicht nehmen, wieder persönlich bei einem der modernen Betriebe in der Gemeinde vorbei zu schauen. „Inotec“ hat sich gerade erst baulich verändert und konnte so...

  • Ense
  • 27.03.15
Überregionales
Engelbert Stamen von der Tischlerei Stamen aus Niederense freute sich über den Initiativpreis des Initiativkreises Ense 2015. Fotos: Albrecht
13 Bilder

Initiativpreis Ense geht an Engelbert Stamen

Ense. Zum zweiten Mal ist der Initiativkreis Ense jetzt zusammen mit der Gemeinde Ense ins neue Jahr gestartet. Auf dem gemeinsamen Neujahrsempfang, bei dem auch die Wahl der Sportler des Jahres statt fand, wurde wieder einer neuer Preisträger für den Initiativpreis des Initiativkreises Ense vorgestellt. In der Schützenhalle Höingen konnte der Vorsitzende des Initiativkreises Ense, Ralf Hettwer, neben den Vertretern der Enser Vereine (vor allem aus dem Bereich des Sports) auch Bürgermeister...

  • Ense
  • 16.01.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder vom Förderkreis Ense - Eleu ditt Leuwette wussten den Allerheiligenmarkt in Niederense im Zeichen der Völkerverständigung bestens zu nutzen. Fotos: Albrecht
22 Bilder

30. Allerheiligenmarkt in Niederense von vielen Initiativen geprägt

Niederense. Mit dem Allerheiligenmarkt in Niederense gab es jetzt die letzte große Veranstaltung des Initiativkreises Ense in der Gemeinde. Der große Besuch am Sonntag vor Allerheiligen gab des Veranstaltern und Organisatoren wieder Recht. Zum nunmehr 30. Mal konnte man die Besucher mit einem abwechslungsreichen Angebot überzeugen. Empfangen wurden die Besucher ab der für den Durchgangsverkehr gesperrten Bahnhofstraße in Niederense von einer kleinen Landtechnik-Schau, die Mähdrescher und...

  • Ense
  • 31.10.14
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Das neue Niederenser Königspaar nach der Proklamation in der Schützenhalle. Fotos: Albrecht
20 Bilder

Niederenser Hubertus-Schützen feiern Thomas Tölle

Niederense. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Niederense hat einen König mehr: Thomas Tölle erledigte den Aar der Schützenbruderschaft und machte sich damit zum König. Gute 40 Minuten hatte man auf der Vogelwiesen das Gefieder unter Beschuss genommen. Schon recht früh neigte sich der Vogel nach einem Treffen auf die Seite. Olaf Raffenberg holte dann mit einem Schuss gleich die Hälfte des Vogels von der Stange. Vogelbauer Bittis schießt mit Den Rest des einst stolzen Aars nahmen...

  • Ense
  • 07.07.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pascal Orth und Maike Bonnekoh regieren die Bremer St. Lambertus-Schützenbruderschaft. Fotos: Albrecht
6 Bilder

Pascal Orth streckt Bremer Schützenvogel nach 230 Schüssen nieder

Ense-Bremen. Einen ausdauernden Wettstreit um die Würde des Schützenkönigs bei der St. Lambertus-Schützenbruderschaft in Ense-Bremen gab es am vergangenen Wochenende. Erst nach 230 Schuss auf den stolzen Aar der Bruderschaft konnte sich Pascal Orth (2.v.li.) aus Sieger feiern lassen. Der 25-jährige Elektrotechniker einer heimischen Firma in Ense-Ruhne erkor sich Freundin Maike Bonnekoh zur Königin. Maike Bonnekoh zur Königin erkoren Die ebenfalls 25-jährige Schützenkönigin arbeitet als...

  • Ense
  • 18.06.14
Überregionales
Vor allem praktische Vorführungen standen bei der MeTa wieder hoch im Kurs. Fotos: Albrecht
11 Bilder

Enser Messetage zeigen wieder Stärke

Ense. Niederense. (FAL) Große Zufriedenheit herrscht beim Initiaitvkreis Ense: Die zehnten Enser Messetage zeigten sich am letzten Wochenende trotz des fasst schon sommerlichen Wetters wieder als Erfolg. Das Konzept der Messe, das auf den engen Kontakt mit den Besuchern setzt ist wieder einmal aufgegangen. Zu den Schwerpunktthemen Wohnen und Leben wussten die „MeTa“ in der Schützenhalle Niederense an zwei Tagen einiges beizusteuern. Rund 40 Aussteller hatten ihre Plätze in der Schützenhalle,...

  • Ense
  • 14.03.14
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Sie wurden zur Mannschaft des Jahres gewählt: Die Mitglieder der B-Jugend vom FC Ense. Fotos: Albrecht
5 Bilder

Ense Sportler für Einsatz vom Gemeindesportverband geehrt

Ense. Erstmals gemeinsam mit dem Neujahrsempfang des Initiativkreises Ense (s.o.) gemeinsam fand in diesem Jahr die „Sportlerehrung“ in der Gemeinde Ense statt. Der Vorsitzende des Gemeindesportverbandes, Ingo Dungs, lobte dabei den sensationellen Rahmen der Ehrung. Die Sportlerehrung in Ense ist ein Dauerbrenner: Seit 18 Jahren in Folge könne man so dem Interesse am Sport in der Gemeinde gerecht werden, so Dungs Schließlich sei jeder 3. Enser Bürger (bei Kindern und Jugendlichen jeder 2.)...

  • Ense
  • 27.01.14
Überregionales
Der Vorstand vom Intitiavkreis Ense war zum Neujahrsempfang in der Schützenhalle St. Hubertus Niederense bestens gelaunt. Fotos: Albrecht
7 Bilder

Heico Unternehmensgruppe aus Ense freut sich über Initiativpreis 2014

Ein neues Gesicht sollte der Neujahrsempfang des Initiativkreises Ense bekommen: Zusammen mit dem Gemeindesportbund richtete man eine Veranstaltung in der Hubertushalle Niederense aus, bei der auch die Sportlerinnen und Sportler geehrt wurden. Der Initiativpreis Ense ging an die Heico Unternehmensgruppe. Mehrere Hundert Gäste waren der Einladung von Initiativkreis (IK) und Gemeindesportbund gefolgt. Die Schützenhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt. „Ich bin überwältigt von dem großen...

  • Ense
  • 27.01.14
LK-Gemeinschaft
Ob geschoben oder gezogen - die Esel wurden irgendwie über den Parcours im Bremer Eseldrom gebracht. Fotos: Albrecht
63 Bilder

Haareselrennen begeistert Tausende am Bremer Eseldrom

Ense. Ein siebenstündiges Unterhaltungsprogramm mit dem 12. Eselrennen als Höhepunkt - das wurde Tausenden von Besuchern am Sonntag in Ense-Bremen geboten. Der Initiativkreis Ense hatte zahlreiche Kräfte und viel Engagement zum Sommerevent aufgeboten. Insgesamt elf Esel am Start verhießen den Gästen beim 12. Eselrennen in Bremen einen spannenden Wettbewerb, der über Stunden für gute Unterhaltung mit viel Spaß sorgte. Dabei hatten die Zwei- und Vierbeiner bei leichtem Sommertröpfeln mit...

  • Ense
  • 31.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.