Alles zum Thema ense

Beiträge zum Thema ense

Vereine + Ehrenamt
Die Herren 60 des Enser TC (Archivbild) spielen hochklassig – aktuell in der Südwestfalenliga. Die Mannschaft spielt seit Jahren zusammen und freut sich auf die Jubiläumsfeier am 13. Juli.

50 Jahre Enser Tennis Club: Runder Geburtstag wird am 13. Juli gefeiert

Der Enser Tennis Club feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Der runde Geburtstag wird am Samstag, 13. Juli, am Clubheim „Heuerwerth“ begangen. Mitglieder, Ehemalige, Vereinsvertreter, Freunde und Gönner sind eingeladen, um mit dem Tennisverein aus Niederense einen schönen Nachmittag und Abend zu verbringen. Beginn ist um 17 Uhr mit der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Alexander Bange. Anschließend wird das Ehrenmitglied und Gründungsmitglied Hans-Josef Schiermeister einen Blick...

  • Arnsberg
  • 15.06.19
Politik
Gemeinsam mit vier weiteren Gründern hat sich Doris Korthaus (4. v.re.) der Jury im Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW gestellt.

Neue Gründerzeit NRW
Startup aus Balve gewinnt regionale Roadshow in Arnsberg

Mit dem Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW bietet die Landesregierung jungen Gründerinnen und Gründern aus NRW eine Bühne für ihre Geschäftsidee. Die zweite von insgesamt acht Roadshows fand kürzlich im Kaiserhaus in Neheim statt. Doris Korthaus aus Balve überzeugte mit ihrem Startup KD Pumpen die Expertenjury. Sie setzte sich gegen vier weitere Gründerteams aus der Region Südwestfalen durch. Auch das Publikum im Neheimer Kaiserhaus votierte mehrheitlich für Doris Korthaus, sodass sie auch den...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.06.19
Ratgeber
Der Initiativkreis Ense e.V. und die Conrad-von-Ense-Schule in Ense-Bremen laden am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 14 Uhr zum neunten Ausbildungsmarkt in Ense (AmiE) ein.

Gespräche "auf Augenhöhe"
AMiE: Ausbildungsmarkt in Ense

Der Initiativkreis Ense e.V. und die Conrad-von-Ense-Schule in Ense-Bremen laden am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 14 Uhr zum neunten Ausbildungsmarkt in Ense (AmiE) ein. Gerne möchten die Firmen aus den unterschiedlichen Branchen Jugendliche für eine Ausbildung in Heimatnähe begeistern. Viele junge Menschen wissen noch nicht, welcher Beruf ihren Neigungen und Interessen am besten entspricht. Daher bietet die „AmiE“ eine hervorragende Plattform, um erste Kontakte zu knüpfen und sich zu...

  • Arnsberg
  • 28.04.19
Natur + Garten
 Die Bürgermeister Hubert Wegener (r.), Dr. Michael Michalzik und Luisa Hauswirth vom ABU hoffen bald auf viel "Landeflächen" für Bienen. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)
2 Bilder

"Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" sollen den heimischen Raum aufblühen lassen
Auf dass es summt und brummt!

Wickede. Federleicht, kostenfrei, bunt und wertvoll - das ist die , "Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" als Beitrag für die Artenvielfalt zu Hause. Sie gibt es ab jetzt in den beiden Rathäusern. Vor einiger Zeit wurde auf einer Veranstaltung der SPD Wickede mit Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze eine Aktion aus Lippstadt von einem Naturschutz-Vertreter vorgestellt. Von Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik aufgegriffen, rannte dieser bei seinem Enser Amtskollegen Wegener...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.04.19
  •  3
  •  1
Politik
Die Verwaltungsmitarbeiter Christina Köhler und Florian Vielberg betreuten die Teilnehmer des Berufsfelderkundungstages im Rathaus.

Berufsfelderkundungstag für Enser Schüler
Informativer "Arbeitstag" im Rathaus

Insgesamt vier Schüler der Conrad-von Ense-Schule bzw. des Mariengymnasiums Werl nutzten jetzt die Chance, den Berufsfelderkundungstag bei der Gemeindeverwaltung Ense zu verbringen. Dabei erfuhren sie, wie der Arbeitsalltag eines Verwaltungsmitarbeiters abläuft und wie die Verwaltung und die drei Fachbereiche strukturiert sind. Die Schüler zeigten sich überrascht, welche vielfältigen und unterschiedlichen Aufgaben im Rathaus bearbeitet werden und dass der Bauhof, die kommunalen Kindergärten...

  • Ense
  • 03.04.19
Ratgeber

Leerung bei Festgefrorenem nicht möglich
Biotonne: Nichts einfrieren lassen

Die Gemeinde Ense weist darauf hin, dass mit den Minusgraden auch das Risiko des Festfrierens des Biotonneninhalts wächst und eine Leerung der Biotonne nicht mehr erfolgen kann. Durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt der biologischen Materialien wird bei der grünen Biotonne das Risiko des Festfrierens vergrößert. Ist das Material erst einmal festgefroren, ist eine Leerung nicht mehr möglich und den Mitarbeitern der Müllabfuhr bleibt nur das Stehenlassen der (halb-)vollen Biotonnen übrig. Tipps...

  • Ense
  • 12.12.18
Kultur
Ralf Hettwer, Mario Schulze, Claudia Hirschfeld, Andreas Mautner und Helena Heimann (v.l.) organisieren das diesjährige Weihnachtssingen auf Haus Füchten am 16. Dezember.

Weihnachtssingen auf Haus Füchten präsentiert sich mit neuester Technik

Voller Vorfreude auf das 3. Weihnachtssingen auf Haus Füchten am dritten Adventssonntag, 16 Uhr, traf sich jetzt das Organisationsteam um Hauptorganisator Ralf Hettwer, um die letzten Details abzusprechen. Vor malerischer Kulisse im Schlosshof von Haus Füchten soll die Veranstaltung wieder ein ganz besonderes und stimmungsvolles Erlebnis für die ganze Familie werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die heimischen Künstler proben intensiv traditionelle und auch neu interpretierte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.11.18
Überregionales
Von links: Fachbereichsleiter Dennis Schröder, Martin Schwamborn, Iris Schwamborn, Irmgard Kies, Theodor Kies, Bürgermeister Hubert Wegener.

Theodor Kies verabschiedet: Langjähriger Schiedsmann erhält Verdiensturkunde

In einer kleinen Feierstunde im Rathaus der Gemeinde Ense verabschiedete Bürgermeister Hubert Wegener den langjährigen Schiedsmann Theodor Kies.Zum Dank für sein Ehrenamt, welches Theodor Kies 10 Jahre lang für den Schiedsamtsbezirk Ense ausgeübt hat, sprach Hubert Wegener ihm Dank und Anerkennung aus. Theodor Kies erhielt unter anderem eine Verdiensturkunde der Gemeinde Ense, mit der auf den Einsatz in besonderer Weise für die Lösung zwischenmenschlicher Konflikte und Verbesserung...

  • Ense
  • 30.10.18
Überregionales
40 Bilder

Guter Besuch trotz niedriger Temperaturen

Der traditionelle Allerheiligenmarkt Ense lockte viele Besucher in die Ortsmitte. Eine Kettcar-Rennbahn und der Ballonflug sorgten für Kurzweil bei den kleinen Besuchern. Die "großen" Gäste schlenderten durch die Reihen der Stände, besuchten die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag oder trafen sich zu Plaudereien oder einfach nur für ein Päuschen an den vielen Pavillons zur Stärkung. Ob ein erfrischendes Getränke, etwas zum Aufwärmen, Grlühwein etwa, oder die beliebten Crepes, Würstchen und...

  • Ense
  • 28.10.18
Natur + Garten
3 Bilder

Rassegeflügelschau in Ense-Bremen

Das schönste Federvieh gewinnt! Der Hühnerverein Ense-Bremen lädt zu seinem Jubiläum zur alljährlichen Rassegeflügelschau ein. Am 3.und 4. November 2018 warten mehr als 330 Tauben und Hühner auf die Besucher. Seit 110 Jahren besteht der RGZV in Ense-Bremen und ist deshalb Ausrichter der diesjährigen Kreisausstellung Soest. Die sehenswerte Ausstellung ist erstmalig zweigeteilt. Zum Jubiläum gibt es die NRW-weite erste Sonderausstellung zum Thema „Zweinutzungshühner“. Es werden 9 Rassen...

  • Ense
  • 26.10.18
Überregionales

Klamottenmarkt in Ense-Bremen: Kleidung, Spielwaren, Bücher und Fahrräder

Am Samstag, 29. September, findet von 10 bis 15 Uhr ein Klamottenmarkt der Europagrundschule Höingen rund um Kindergarten und Schule in der Schützenhalle Ense-Bremen statt. Das Angebot umfasst unter anderem Kleidung (Größe 86 - 176), Spielwaren, Bücher oder auch Fahrräder. Zur Stärkung gibt es eine Cafeteria mit Kuchen und Waffeln. Vom Verkaufserlös gehen 20 Prozent an den Förderverein Grundschule Höingen e.V., um die Schule zu unterstützen.

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.09.18
Überregionales

Kinderklamottenmarkt in Ense-Waltringen

Die Schützenbruderschaft St. Marien Waltringen veranstaltet am Sonntag, 2. September, wieder ihren beliebten Kinderklamottenmarkt. Von 11 bis 13 Uhr werden die Türen der Schützenhalle geöffnet. Im Angebot ist Kinderbekleidung und gut erhaltenes Spielzeug für jedes Alter. Das reichhaltige Kuchenbuffet mit Waffeln, Kaffee und kalten Getränken lädt noch zum Verweilen ein. Es sind noch Tische vorhanden. Diese können per E-Mail über kinderklamottenmarkt.waltringen@web.de gebucht werden.

  • Arnsberg
  • 21.08.18
LK-Gemeinschaft
Petra und Stefan Lehmkühler aus Herdecke  sind mit  "Lemmi" und "Leeloo"  beim 17. Haareselrennen zum ersten Mal dabei.
3 Bilder

17. Eselrennen in Ense mit großem Bauernmarkt, Eisprinzessin und BVB-Maskottchen Emma am 29. Juli

Traditionell am letzten Sonntag im Juli verwandelt sich der Enser Zentralort Bremen wieder in das Zentrum des deutschen Eselsports: Am 29. Juli treffen sich erneut die schnellsten Grautiere der Region, um den Kampf um die Siegermöhre aufzunehmen. Neben dem großen Spaß werden die Zuschauer auch manches Mal Respekt zollen, widersprechen die Sportler doch dem Vorurteil gerne, dass sie stur seien. Aber nicht nur die Rennen der Esel werden das Publikum begeistern, auch das im Vorjahr ausgetragene...

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.07.18
Politik

Ense: Kunst am Kreisverkehr Höingen - Einsendeschluss für Vorschläge am 30. Juni

In der letzten Sitzung des Schul- und Kulturausschusses wurde über den Kreisverkehr am Industriegebiet im Ortsteil Höingen diskutiert. Es ist beabsichtigt, den Kreisverkehr nach Fertigstellung künstlerisch zu gestalten. Dazu werden alle ortsansässigen Enser Künstler gebeten, ihre Vorschläge einzureichen. Die Gemeinde Ense nimmt ab sofort von jedem ortsansässigen Enser Künstler Vorschläge für die künstlerische Ausgestaltung an. Jede Bewerbung darf maximal drei Vorschläge beinhalten. Bei den...

  • Arnsberg
  • 11.05.18
LK-Gemeinschaft
Auch das beliebte Treckerziehen steht beim Vater- und Familientag in Lüttringen wieder auf dem Programm.

Vater- und Familientag in Lüttringen

Als Ziel oder Zwischenstation für Vatertagswanderer, ihre Familien und Freunde bietet sich am Donnerstag, 10. Mai, bereits zum 42. Mal der traditionelle "Vater- und Familientag" des MGV Cäcilia Lüttringen auf dem Bauernhof Schulze Geiping in Ense-Lüttringen an. Der Tag beginnt auf dem Bauernhof um 9.30 Uhr mit einer hl. Messe in der Scheune und dem anschließenden Seniorenfrühstück. Ab ca. 10.30 Uhr findet ein buntes Treiben unter anderem mit Spielen, Unterhaltung, Musik, Tanz,...

  • Arnsberg
  • 08.05.18
Politik
Das Foto zeigt: (v.l.) Sebastian Matz (Lokale Aktionsgruppe LEADER-Region Börde trifft Ruhr, Ense),  Dr. Maren Neumann-Aukthun (Ense), Reinhard Kaulmann (Schatzmeister, Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Ense), Hans-Georg Knaup (Vorsitzender, Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Ense), Christine Theiler-Hemmer (Regionalmanagement LEADER-Region Börde trifft Ruhr), Carina Gramse (Regionalmanagement LEADER-Region Börde trifft Ruhr) und Bürgermeister Hubert Wegener (Ense).

Bewegungspark für Ense: Umsetzung kann starten

Grund zur Freude gibt es in Ense-Bremen. Für das Projekt „Bewegungspark Ense“ fließen nun rund 19.000 Euro Fördermittel aus dem EU-Programm LEADER in den Ortsteil. Der Zuwendungsbescheid wurde jetzt an den Projektträger, dem Verein Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Ense, übergeben. Die Umsetzung des Projektes kann somit starten. Ziel ist die Errichtung eines Fitness- und Bewegungsparcours bestehend aus 14 Bewegungsstationen auf dem Gelände rund um das PROVITA Wohn- und Pflegezentrum in...

  • Arnsberg
  • 03.05.18
Überregionales
Das Foto zeigt: (v.l.) Sebastian Matz (Lokale Aktionsgruppe LEADER-Region Börde trifft Ruhr, Ense),  Dr. Maren Neumann-Aukthun (Ense), Reinhard Kaulmann (Schatzmeister, Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Ense), Hans-Georg Knaup (Vorsitzender, Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Ense), Christine Theiler-Hemmer (Regionalmanagement LEADER-Region Börde trifft Ruhr), Carina Gramse (Regionalmanagement LEADER-Region Börde trifft Ruhr) und Bürgermeister Hubert Wegener (Ense).

Ein Bewegungspark für Ense

Grund zur Freude gibt es in Ense-Bremen. Für das Projekt „Bewegungspark Ense“ fließen nun rund 19.000 Euro Fördermittel aus dem EU-Programm LEADER in den Ortsteil. Der Zuwendungsbescheid wurde jetzt an den Projektträger, dem Verein Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Ense, übergeben. Die Umsetzung des Projektes kann somit starten. Ense. Ziel ist die Errichtung eines Fitness- und Bewegungsparcours bestehend aus 14 Bewegungsstationen auf dem Gelände rund um das PROVITA Wohn- und Pflegezentrum in...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.04.18
Ratgeber
Das Foto zeigt (v.l.) Ralf Hettwer (1. Vorsitzender Initiativkreis Ense e.V.), Annika Junghölter (Firma F.W. Brökelmann), Steffen Berger (Schulsozialarbeiter an der Conrad-von-Ense-Schule), Daniel Keil (Koordinator Studien- und Berufswahlorientierung, Conrad-von-Ense-Schule).

8. Ausbildungsmarkt in Ense

Ense. Der Initiativkreis Ense e.V. und die Conrad-von-Ense-Schule in Ense-Bremen laden am kommenden Samstag, 14. April, von 10 bis 14 Uhr zum achten Ausbildungsmarkt in Ense (AmiE) ein. Gerne möchten die Firmen aus den unterschiedlichen Branchen Jugendliche für eine Ausbildung in Heimatnähe begeistern. Viele junge Menschen wissen noch nicht, welcher Beruf ihren Neigungen und Interessen am besten entspricht. Daher bietet die „AmiE“ eine hervorragende Plattform, um hier erste Kontakte zu...

  • Arnsberg
  • 12.04.18
Ratgeber
V.l.: Ralf Hettwer (1. Vorsitzender Initiativkreis Ense e.V.), Annika Junghölter (Firma F.W. Brökelmann), Steffen Berger (Schulsozialarbeiter an der Conrad-von-Ense-Schule), Daniel Keil (Koordinator Studien- und Berufswahlorientierung, Conrad-von-Ense-Schule).

AmiE: Ausbildungsmarkt in Ense am 14. April

Der Initiativkreis Ense e.V. und die Conrad-von-Ense-Schule in Ense-Bremen laden am Samstag, 14. April, von 10 bis 14 Uhr zum achten Ausbildungsmarkt in Ense (AmiE) ein. Gerne möchten die Firmen aus den unterschiedlichen Branchen Jugendliche für eine Ausbildung in Heimatnähe begeistern. Viele junge Menschen wissen noch nicht, welcher Beruf ihren Neigungen und Interessen am besten entspricht. Daher bietet die „AmiE“ eine hervorragende Plattform, um hier erste Kontakte zu knüpfen und sich zu...

  • Arnsberg
  • 06.04.18
Ratgeber

Aufräumarbeiten nach Sturmtief in Niederense: Waldgebiet und Parkplatz Himmelpforten werden zeitnah geräumt / „Kuhweg“ bleibt überwiegend gesperrt

Das Sturmtief „Friederike“ hat am 18. Januar die Wälder und Wege im Gemeindegebiet Ense teilweise so stark beschädigt, dass für die Wälder zunächst bis zum 28.02.2018 ein Betretungsverbot bestand. Im Bereich Himmelpforten ist es bis zum 31.03.2018 verlängert worden. Danach sind Waldbereiche mit erkennbaren Sturmschäden nach wie vor zu meiden. Für Laien ist das Risiko, das immer noch besteht, kaum erkennbar. In Bereichen, in denen das Holz aufgearbeitet wird, gilt nach wie vor absolutes...

  • Arnsberg
  • 14.03.18
Überregionales

Aktion „Sauberes Ense“ am 17. März

Am Samstag, 17. März, findet in der Gemeinde Ense wieder die Aktion „Sauberes Ense“ statt. Die Aktion startet um 10 Uhr und endet gegen 13 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren werden bei dieser Aktion durch Enser Bürger, Vereine, Schulen und Parteien die Straßengräben, Böschungen und Parkplätze von ordnungswidrig entsorgten Abfällen gesäubert. Gemeinde setzt auf breite Unterstützung Die Gemeinde Ense setzt auf eine große Unterstützung und hofft, dass 2018 wieder viele Enser Bürger an der...

  • Arnsberg
  • 13.03.18
Ratgeber
3 Bilder

Brücke in Ense erneuert

Die Arbeiten an der Brücke Am Spring im Ortskern in Ense-Bremen sind abgeschlossen. Die neue Stahlbrücke ist eingesetzt worden und darf ab sofort betreten werden. Bei der Brücke handelt es sich um eine Rad- und Fußgängerbrücke, die als Fertigteil mit Hilfe eines Baukrans eingesetzt worden ist. Alle Arbeiten sind termin- und fachgerecht umgesetzt worden. Dabei sind keine Probleme aufgetreten.

  • Arnsberg
  • 13.02.18
Überregionales

Kinderklamottenmarkt in Ense- Höingen

Der St. Josefkindergarten Höingen lädt ein zum Stöbern und Schnäppchenjagen: Am Samstag, 17. Februar, findet von 13 bis 15 Uhr wieder der beliebte Kinderklamottenmarkt in der Schützenhalle Höingen statt. Kinderbekleidung, Spielzeug und Babyzubehör wird an zahlreichen Tischen angeboten und die Cafeteria bietet frische Waffeln und selbst gebackenen Kuchen an – gern auch zum Mitnehmen für zu Hause. Der Erlös aus den Tischgebühren und der Cafeteria kommt dem Kindergarten zu Gute. Einige...

  • Arnsberg
  • 25.01.18
Überregionales

Ense-Bremen: Mann bei Unfall schwer verletzt

Am Montagmorgen, um 5.35 Uhr, kam es auf der B 516 zu einem Unfall. Ein 64-jähriger Mann aus Soest war mit seinem Opel Astra auf dem Haarweg in Richtung Ense-Bremen unterwegs. An der Einmündung der Bahnhofstraße bog er nach links in Richtung Niederense ab. Dabei übersah er einen aus Richtung Bremen kommenden Mercedes eines 35-jährigen Mannes aus Ense. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der Fahrer des Mercedes schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen...

  • Arnsberg
  • 22.01.18