Gigaliner

Beiträge zum Thema Gigaliner

Blaulicht

Briener Straße
Gigaliner verbotenerweise im Wohngebiet unterwegs

Eine besondere Feststellung machte eine Motorradstreife des Verkehrsdienstes der Klever Polizei am gestrigen Montag (8. Juli 2019) auf der Briener Straße. Dort war ein Lang-Lkw, umgangssprachlich auch Gigaliner genannt, in Richtung Brienen unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich, dass das Gespann eine Gesamtlänge von 25,25 Metern hatte. "Normale" Lkw dürfen maximal 18,75 Meter lang sein. Mit dem Gespann wurden zwei Container transportiert, ein kleinerer 20-Fuß-Container und...

  • Kleve
  • 09.07.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Gigaliner in Nette gesichtet

In Skandinavien gehören sie schon zum alltäglichen Straßenbild. Die Rede ist von den überlangen Lastkraftwagen. Verniedlichend werden sie dort Eurocombi genannt. Nach einem 5jährigen Feldversuch wagen sich die mehr als 25 Meter langen Kolosse seit dem 1. Januar 2017 auch in Deutschland auf einem sogenannten Positivnetz (überwiegend Autobahnen) in den allgemeinen Straßenverkehr. Ein Fünfachser wurde unlängst bereits in Nette gesichtet. Testpilot ist hier der 72jährige Franz Klimek aus Huckarde....

  • Dortmund-West
  • 03.08.17
Überregionales

Zur Diskussion freigegeben: Autos tiefer legen

Rumms! Klasse. Neuer Rekord: das 40. Schlagloch auf dem Weg vom Wohnort zum Arbeitsplatz. Das war 2010. Brems! Schon wieder Stau! Schon wieder eine Baustelle! So sieht es in diesem Jahr in vielen Städten und Gemeinden aus. Da scheinen ja noch einige Gelder übrig zu sein. Denn an allen Ecken und Kanten wird gebaut und neue Fahrbahndecken aufgezogen. Nicht mehr das berühmte Teer-aus-dem-Eimer-schnell-aufgetragen. (Und genauso schnell wieder verflogen).Nein. Jetzt wird´s aufwendiger. Die oberste...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.11.11
  • 2
Politik
Unsere angefressenen, bröselnden Betonbrücken auf den Autobahnen freuen sich, endlich von der Anzahl der Kleineren Artgenossen befreit zu werden und endlich den 40Tonnen-Todesstoss zu bekommen
2 Bilder

<b>GIGANTOMANIE</b>

Brücken stehen unserem Logistikfortschritt im Weg!!! Nun sollen sie endlich kommen, die Supermänner der Logistik für die Autobahnen, die Gigaliner. Das Gesamtgewicht wird auf 40 Tonnen heraufgesetzt, die nun ermöglichten Ladevolumina sparen bei den Spritkosten und reduzieren die Umweltbelastung durch Minderverbrauch, sagt die Industrie. Und die Logistikdienstleister stimmen fleissig zu. Sie verdienen ja auch bei der Einführung kräftig mit. Nur unsere Strassen.....aber die fragt ja keiner. Ganz...

  • Goch
  • 05.10.11
  • 50
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.