Handbuch

Beiträge zum Thema Handbuch

Ratgeber
Der Ratgeber ist erhältlich in der Beratungsstelle Dinslaken, Duisburger Straße 21.

Besser vorsorgen
Ratgeber erläutert wichtige Verfügungen und Vollmachten

Wer sich selbst nicht mehr helfen kann, braucht Betreuung. Dafür gibt es Profis, aber in vielen Fällen sind auch Familienangehörige eine gute Lösung. Viele Menschen glauben, dass automatisch Ehepartner, Eltern oder Kinder an ihrer Stelle etwas entscheiden oder unterschreiben dürfen. Doch Dritte benötigen eine Vollmacht, sonst muss eine gesetzliche Betreuung durch das Gericht angeordnet werden. Mit der sogenannten Betreuungsverfügung kann jedoch jeder schon im Voraus festlegen, wen das Gericht...

  • Dinslaken
  • 12.12.19
Kultur
"Wir machen uns die Welt“
Ein kreativer Guide für Jugendliche
Hrsg. von Birgit Hauska und Nina Waibel (für die SK Stiftung Kultur)

Literatur
Rezension "Wir machen uns die Welt" - #wirmachenunsdiewelt

Vielen Dank an result gmbh (das Institut für digitalen Wandel) für die Zusendung des Rezensionsexemplars „Wir machen uns die Welt“. Schon optisch spricht das Buch an. Die Texte sind ansprechend gestaltet und durch Fotos und Fotocollagen und wechselnde Farben aufgelockert gestaltet. Die Sprache richtet sich definitiv an Jugendliche. Diese ist gelungen und keineswegs anbiedernd hipp formuliert. Ziel der Autoren und der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn ist es, die Freude an Medien und der...

  • 15.05.19
  • 1
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale gibt "Das Mieter-Handbuch" gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund heraus. Archivfoto: TRgreizer/pixelio.de

Vom Vertrag bis zur Kündigung
Neuer Ratgeber rund um die "Miete"

Eine kalt bleibende Heizung, Feuchtigkeit und Schimmelbildung in der Wohnung oder weniger Wohnfläche als im Vertrag angegeben: Jede fünfte Rechtsberatung bei den örtlichen Mietervereinen dreht sich um Mängel in der Wohnung. Viele denken in solchen Situationen an eine Mietminderung. Doch wenn Mängel nicht beseitigt werden, können Bewohner auch noch weitere Rechte geltend machen. Kamen. Auf verschiedene Konflikte, die beim Umzug oder im laufenden Vertragsverhältnis aufkommen können, zum Beispiel...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.01.19
Ratgeber
Verbraucherzentrale NRW klärt rechtliche Fragen für Ehrenamtler

Haftung, Datenschutz, Spenden - Verbraucherzentrale informiert

Die Verbrauerzentrale NRW informiert über Vereinsrecht un Ehrenamt. Über Haftung, Datenschutz, Spenden werden in einem Handbuch für Ehrenamtler rechtliche Aspekte erläutert. Vom Rettungsschwimmer bis zur Betreuerin der Jugendfreizeit – wenn die Freibadsaison beginnt und die Ferien nahen, übernehmen besonders viele Bürgerinnen und Bürger ein Ehrenamt. Damit tun sie in erster Linie etwas Gutes und bereiten auch sich selbst Freude. Doch bei allem Engagement sind einige rechtliche Aspekte zu...

  • Unna
  • 21.06.18
Überregionales
Das Handbuch stellten Georg Möllers, Volker Hülsmann und Leyla Güleryüz gemeinsam mit den Stadtteilmüttern vor. Foto: Stadt

"Der schönste Beruf der Welt": Stadtteilmütter stellen Handbuch vor

Sie fördern die Sprache, helfen bei der Integration und vermitteln zwischen KiTa und anderen Eltern: die Stadtteilmütter. Aus dem Projekt "Philosophie-Werkstatt", einer Qualifizierungsmaßnahme der Stadtteilmütter, ist nun ein Handbuch mit dem Titel „Der schönste Beruf der Welt“ hervorgegangen, das die Stadt Recklinghausen gemeinsam mit den Stadtteilmüttern vorgestellt hat. Das über 50 Seiten dicke Handbuch beinhaltet kurze Texte der Stadtteilmütter, in denen zum Beispiel Kultur, Zeit, Stadt,...

  • Recklinghausen
  • 20.07.17
  • 2
Politik
Aktuell bei der Gewalt Akademie Villigst (GAV) erschienen und ab sofort lieferbar: Das Praxis- und Methodenbuch "Rassismuskritische Arbeit mit Kindern"
2 Bilder

Neuerscheinung: Methodenhandbuch zur rassismuskritischen Arbeit mit Kindern

Praxishilfe für die Arbeit mit Kindern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren soll Vorurteilen so früh wie möglich entgegen wirken. ... Zukünftig können auch mit Acht- bis Zwölfjährigen die Themen Vorurteile und Rassismus systematisch angegangen werden. Während sich die meisten pädagogischen Handreichungen zum Thema an Jugendliche und junge Erwachsene richten, stellt das neue Handbuch eine Reihe von kindgerechten Methoden zur Verfügung. . Das Methodenhandbuch reagiert damit auf zunehmende...

  • Ennepetal
  • 12.12.16
Ratgeber

Vorsorge Schritt für Schritt angehen

Auch bei schwerer Krankheit und im Sterben kann das Leben selbstbestimmt bleiben. Voraussetzung dafür ist eine gute Vorsorge. Viele wissen zwar um die Bedeutung von Vollmachten, Testament und Verfügungen, scheuen aber die Auseinandersetzung damit. Hier setzt ein neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale NRW an. „Das Vorsorge-Handbuch. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung,Testament“ führt Schritt für Schritt an die wichtigsten Überlegungen heran. Die Neuerscheinung leitet die...

  • Herne
  • 26.10.16
Ratgeber
Ulrike Schaepersmann von der Verbraucherzentrale in Kamen präsentiert den neuen Ratgeber.

Alleinerziehend? Handbuch informiert über Sorgerecht, Unterhalt und finanzielle Hilfen

Oft stehen alleinerziehende Elternteile vor Herausforderungen. Sei es im Job, bei der Versorgung der Kinder oder bei Anträgen bei Behörden. Meist kommen dann noch finanzielle Schwierigkeiten hinzu. Wer sich nicht mehr zu helfen weiß, der findet Ratschläge im neuen Handbuch „Alleinerziehend“ der Verbraucherzentrale NRW. Nicht nur rechtliche Fragen werden aufgegriffen, man erhält unter anderem auch Info und Tipps zum Abstammungs-, Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrecht sowie zu den Ansprüchen...

  • Kamen
  • 20.11.15
Ratgeber
Norbert Dyhringer, Christa Spickermann und Ulrich Hauska (v. li.) präsentierten jetzt das erstmals erschienene „Handbuch für Ehrenamtliche“.

Ehrenamt: Neues Handbuch informiert umfangreich zum freiwilligen Engagement

Zusammen mit dem Amt für freiwilliges Engagenment und Selbsthilfe der Stadt Gladbeck hat das Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck“ ein „Handbuch für Ehrenamtliche“ erstellt, das umfangreich zu den Rahmenbedingungen ehrenamtlichen Engagements informiert. Gesetzliche Grundlagen wie Steuerrecht, Entgelte und Versicherungsschutz werden ebenso geklärt wie beispielsweise Fragen zu Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen und worauf bei Arbeitslosigkeit zu achten ist. „Die Idee dahinter war, dass...

  • Gladbeck
  • 20.06.14
Überregionales
Diesen Auszug hat die Kollegin im Internet gefunden.

Lisas Welt: Veraltetes Handbuch für die gute Ehefrau

Da lässt man die Kollegin mal für ein paar Minuten allein und was macht die? Gräbt irgendwo tief in der digitalen Welt das „Handbuch für die gute Ehefrau“ aus. Erschienen: 13. Mai 1955 in der „Housekeeping monthly“ in England. Tenor: Die Frau soll nicht denken, sondern dienen. Ihrem Mann. Bedingungslos. „Hören Sie ihm zu. Lassen Sie ihn zuerst erzählen - und vergessen Sie nicht, dass seine Gesprächsthemen wichtiger sind als Ihre“ oder „Machen Sie es ihm bequem. Schieben Sie ihm sein Kissen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.01.13
  • 2
Ratgeber

Sprockhöveler Autorin veröffentlicht ebook: Joomla! 2.5 für Redakteure

Sie sollen die Internetseiten Ihres Arbeitgebers mit dem Content-Management-System (CMS) Joomla! aktualisieren und neue Inhalte einfügen? Oder haben Sie sich von einem Dienstleister eine Internet-Präsenz auf Basis der Open-Source-Software Joomla! 2.5 einrichten lassen und möchten die Inhaltspflege eigenständig vornehmen? Dieses ebook erläutert mit vielen Screenshots dem Umgang mit dem CMS Joomla! 2.5. Dabei liegt der Fokus auf der redaktionellen Tätigkeit und der Bedienung der...

  • Sprockhövel
  • 24.09.12
Überregionales
Bürgermeister Volker Fleige und Mitarbeiterin Hannelore Pifczyk stellen das Projekthandbuch vor.

Projekt-Handbuch in Mendens Verwaltung

190 Projekte aufzulisten war nicht mal eben ein Klacks. Doch nun ist nach fast einem Jahr intensiver Arbeit durch Hannelore Pifczyk das Projekthandbuch fertig gestellt worden. „Hier soll einmal dargestellt werden, was wir neben dem Alltagsgeschäft in der Verwaltung noch auf den Weg bringen“, erläutert Bürgermeister Volker Fleige. „Es geht in der Hauptsache um die Stadtentwicklung. Die Zukunftsfähigkeit Mendens zu sichern und aktiv zu gestalten ist eine der wichtigsten Aufgaben.“ Und dabei soll...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.04.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.