hattingen-welper

Beiträge zum Thema hattingen-welper

Fotografie
Baumstämme im Frühnebel - geheimnisvolle Zeichen? Hier scheinen die Buchstaben W und I verborgen zu sein, vielleicht aber auch V V I ...
7 Bilder

What Is/ Was Ist WI?
Wood Images/ Wäldliche Impressionen/ Was Immer?

Nicht nur das Ruhrtal, auch der angrenzende Welperaner Gemeindewald wird bei Frühnebel und Morgensonne zu einem fotografischen Erlebnis. Begleitet mich ein paar Minuten zwischen dem Eisenbahntunnel an der Kost und der Bildungsstätte und lasst euch dabei einige Motive am Wegesrand zeigen. Auch dieser Wald, obwohl nicht wirklich alt, zeigt alle Stadien des pflanzlichen Lebens vom Keimling bis zum abgestorbenen Baum. Und wer genau hinschaut, entdeckt die Vielfalt nicht nur im Reich der Pflanzen,...

  • Hattingen
  • 23.04.21
  • 2
  • 2
Fotografie
Wo die Straße "An der Hunsebeck" auf die Marxstraße zuläuft, bilden blühende Kirschbäume einen rosafarbenen Tunnel.
8 Bilder

Magnolie, Kirsche & Co.
Welpers Blütezeit fängt gerade erst (wieder) an

Ich mag der Auffassung nicht ganz widersprechen, dass die Blütezeit von Hattingen-Welper schon Jahrzehnte zurückliegt und mit dem Aus für die Henrichshütte 1987 endgültig vorbei war. Unser Ortsteil hat sicherlich schon bessere Tage gesehen, aber in den letzten Jahren hat sich schon Einiges wieder zum Positiven gewendet (Stichwort Stadtumbau). Speziell in einem Punkt teile ich die obige Auffassung allerdings gar nicht: Welper hat an mehreren Straßen wundervolle Kirschbaumbestände, die gerade...

  • Hattingen
  • 21.04.21
  • 2
  • 2
Ratgeber
Video 4 Bilder

Problematischer Neuzugang bei wild lebenden Garten-Gästen
Waschbärsichtung in Hattingen 🦝

Seit 3 1/2 Jahren haben wir eine Beobachtungskamera im Garten, deren meistens nächtliche Bilder und Filmaufnahmen ich hier schon dann und wann gezeigt habe. Ende 2017 entstanden die ersten Aufnahmen von einem Steinmarder, später tauchten zum Beispiel auch Fuchs und Igel auf. Mäuse, Frösche und natürlich Vögel gerieten ebenfalls vor die Linse, allerdings in letzter Zeit nur noch selten, denn stattdessen sind überwiegend Katzen aus der Nachbarschaft zu sehen - auch mal mit Beute. Hatte ich mir...

  • Hattingen
  • 11.04.21
  • 25
  • 2
Ratgeber

Nachhaltige Straßen-Dekoration in Hattingen
Welper schmückt sich für Ostern

Pünktlich zum Osterfest ist die Thingstraße in Welper nicht nur österlich, sondern auch nachhaltig geschmückt: Die Bürgerinitiative "WIR für Welper" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Haupteinkaufsstraße im Ort zu dekorieren. Dazu wurden Tannenbäume, die bereits bei der letzten Aktion im Advent zum Aufhübschen der Straße verwendet wurden, wiederverwertet und zu Stelen umfunktioniert. Die Äste der Tannenbäume wurden auf 15 Zentimeter gekürzt und mit umweltfreundlicher Farbe gestrichen. 14...

  • Hattingen
  • 01.04.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Von weitem war der Feuerschein in der Nacht zu sehen.
16 Bilder

Hattingen - Update 1: Brandeinsatz
Gartenlauben brennen lichterloh

Am frühen Donnerstagmorgen kurz nach zwei Uhr wurde der Feuerwehr eine brennende Gartenlaube in einer Gartenanlage im Bereich Am Büchsenschütz/Am Schewenkamp gemeldet. Es war eine kurze Nacht für die Kräfte der Hauptamtlichen Wache und für die vielen ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer. Vor Ort brannten zwei Gartenlauben sowie mehrere Nebengebäude. Der Feuerschein war schon von weitem sichtbar. Zur effektiven Brandbekämpfung wurden dann auch die freiwilligen Einheiten der Löschzüge Nord...

  • Hattingen
  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Nachbarschafts-Spontan-Aktion: Müll sammeln im Wald Bergstraße/Blankensteiner Straße in Hattingen
Müll sammeln im Wald Bergstraße/Blankensteiner Straße in Hattingen - 4000 qm Wald retten!

Nachbarschafts – Spontan - Aktionstag: Müll sammeln im Wald Bergstraße / Blankensteiner Straße Die Nachbarschaft traf sich heute und sammelten den Müll auf, den Mitmenschen achtlos hinschmeißen. Plastikverpackungen, Flaschen und Gläser woran sich Tiere (übrigens auch Hunde) verletzen können. Verzinkter Maschendraht und Tonblumentöpfe, Leitern und Begrenzungshütchen. Ich bin Hundebesitzer und es macht mich immer wieder sprachlos: Liebe Mit-Hundebesitzer: Hundekot! Hundekot in Plastikbeuteln...

  • Hattingen
  • 29.02.20
Politik
3 Bilder

4000 qm Mischwald sollen direkt neben unseren Häusern abgeholzt werden
Unser Mischwald wird sterben, wenn nichts unternommen wird - Bitte helfen Sie!

Liebe Hattinger Bürger!Unser Wald in unserem Wohngebiet an der Bergstraße / Blankensteiner Straße soll abgeholzt werden. Jeder Wald, jeder Baum, ist ein CO2-Speicher. Unser Wald bietet uns Anwohnern Schutz vor Hitze, Wind und Lärm! Und hier zitiere ich NABU NRW: Zitatanfang: "Mischwälder sind zudem wesentlich klimaresistenter als Nadelbaumkulturen, wie sich in der aktuellen Hitze- und Trockenperiode zeigt. Von der Politik fordert der NABU NRW deshalb überarbeitete Waldbaukonzepte, die den...

  • Hattingen
  • 21.11.19
  • 13
  • 10
LK-Gemeinschaft
22 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ausflug zum LWL- Industriemuseum-Henrichshütte Hattingen

Hier waren wir auch mal wieder bei Kaiserwetter, um ein paar Fotos zu schießen! Noch etwas zu der Geschichte des Hüttenwerkes Henrichshütte! 1987 wurde der letzte Hochofen in Hattingen ausgeblasen, er ist heute der älteste noch erhaltene Hochofen im Revier und zugleich das größte Ausstellungsstück im LWL-Industriemuseum einfach toll anzusehen.  Na denn Glück auf  Tipp: Ist ein Besuch wert https://de.wikipedia.org › wiki › Henrichshütte

  • Witten
  • 16.10.19
  • 8
  • 5
Überregionales
Ansprechpartner für "Welper aktiv" ist Hansjörg Federmann.

Wer macht mit bei "Welper aktiv"?

Das Projekt „Welper aktiv“ richtet sich an Menschen, die sich in ihrer nachberuflichen Lebensphase neu orientieren und neue Bekanntschaften und Kontakte aufbauen möchten. Für den Zeitraum vom 1. Februar 2015 bis 31. Januar 2018 hat die AWo Ennepe-Ruhr von der Deutschen Fernsehlotterie Fördermittel erhalten, um in Welper ein ehrenamtliches Netzwerk für Menschen ab 55 aufzubauen. Gemeinsam mit der Stadt Hattingen, der Ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein und der Wohnungsgenossenschaft...

  • Hattingen
  • 09.01.15
Kultur
Deutlich älter als die übrige Wohnbebauung des Bezirks "Haidchen" in Welper sind diese Häuser aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Da sie denkmalgeschützt sind, haben sie ihren ursprünglichen Charakter weitgehend behalten. Das gilt in Welper sonst nur für die Siedlung "Müsendrei".
2 Bilder

Hattingen hat Harzer Häuser

Die Harzer Häuser an der Henschelstraße in Hattingen markieren den Beginn der Ansiedlung von Arbeitern der Henrichshütte im bis dahin bäuerlichen Welper. Es waren Männer und ihre Familien aus der Gegend um Wernigerode, die zur Entstehungszeit des Hüttenwerks dort angeworben worden waren, denn dessen Gründer war Graf Henrich zu Stollberg-Wernigerode. Damit die Neubürger fern ihrer Heimat nicht auf alles Vertraute verzichten mussten, ließ man ihre Häuser im für sie gewohnten Stil erbauen. Seit...

  • Hattingen
  • 01.10.14
  • 1
  • 3
Ratgeber
Uwe Crone, Pfarrer in der Ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein

Besinnliches von Uwe Crone: "Freudentaumel!"

Sonntag ist es endlich so weit. Ich sehe es vor mir: nach der Entscheidung die üblichen Freudentänze, dann schließlich: Die Schale randvoll, ein enthemmter Mann greift sie sich in seinem Freudentaumel und leert sie über die einen Moment lang unaufmerksame Schwarzgekleidete. Gut, in Wirklichkeit laufen Taufen sonntags bei uns im Gottesdienst in der Regel nicht so ab, wie die Feierlichkeiten nach dem Gewinn einer Fußballweltmeisterschaft. Die Eltern, Patinnen und Paten des Täuflings haben sich...

  • Hattingen
  • 11.07.14
Politik
Auf dem Foto zu sehen sind die Studenten des Masterstudienganges Städtebau NRW, die das Seminar an der Uni Köln absolviert haben. Rechts im Bild die Projektleiterin Yasemin Utku mit Regine Hannappel von der städtischen Planung. Foto: Stadt Hattingen

Bürgerbeteiligung in Welper: ja, aber wie?

Welper wird schöner! So sieht es das Konzept Stadtumbau West Welper vor. In einem Zeitraum von fünf Jahren sollen 7,8 Millionen Euro in den Ortsteil fließen – eine Investition in die Zukunft, für die eine Landesförderung von 80 Prozent beantragt wurde. Bürger, Gewebetreibende und Hauseigentümer sind aufgefordert sich an dem Aufwertungsprozess zu beteiligen und ihre Ideen für den Ortsteil einbringen. Wie diese unterschiedlichen Gruppen motiviert werden können, sich in den Stadtumbau Welper...

  • Hattingen
  • 03.06.14
Überregionales
Wegen des schweren Unfalls mit einem Radfahrer (Rad im Vordergrund) und einem Auto musste die Hüttenstraße zeitweise unter anderem wegen einer Hubschrauberlandung (im Hintergrund) zum Transport des schwer verletzten Radfahrers in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.   Foto: Herkströter/Feuerwehr Hattingen

Radfahrer schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus

Am Freitagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich "Hüttenstraße/Marxstraße" . Hier war ein 44-jähriger Hattinger mit seinem Hyundai beim Abbiegen von der Marxstraße auf die Hüttenstraße mit einem 81-jährigen Fahrradfahrer zusammengestoßen, der die dortige Fußgängerfurt überquerte. Dabei wurde der Senior auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden geschleudert, wo er bewusstlos und mit schweren Verletzungen unter anderem im Kopfbereich liegenblieb. Der Fahrer des Pkw...

  • Hattingen
  • 26.05.14
Überregionales
Das Team vom Jugendtreff Welper - Svenja Stirnberg, Nicole Kusz, Nadine Kohnke.  Foto: Stadt Hattingen

Jugendtreff in Welper unter neuer Leitung

Der städtische Kinder- und Jugendtreff in Welper hat eine neue Leiterin. Svenja Stirnberg ist seit Mitte März für die Arbeit in der Einrichtung verantwortlich. Hattingen ist für die Sozialarbeiterin kein Neuland, denn sie hat bereits ihr Anerkennungsjahr An der Hunsebeck absolviert und kennt daher Kinder, Jugendliche, Kollegen und das Umfeld genau. „Mir hat es hier sehr gut gefallen. Deshalb habe ich mich auf die Stelle beworben und freue mich auf die Aufgaben“, so Svenja Stirnberg. Am Samstag,...

  • Hattingen
  • 08.04.14
Politik
Baudezernent Jens Hendrix erläutert das „Handlungskonzept Welper“.

Welper: Entwicklung zum Mehrgenerationenquartier

Welper soll zu einem vielfältigen Mehrgenerationenquartier entwickelt werden, so kann das Ziel, das sich hinter dem offiziellen Titel „Stadtumbau West Welper – Integriertes Handlungskonzept Welper“ verbirgt, zusammengefasst werden. Das Dortmunder Büro plan-lokal hat den Ortsteil Welper im Auftrag der Stadtverwaltung auf seine Stärken und Schwächen analysiert. Das städtebauliche Entwicklungskonzept wurde im Stadtentwicklungsausschuss am 25. Februar 2014 erstmals öffentlich vorgestellt. Ein...

  • Hattingen
  • 04.03.14
Überregionales
In der Käthe-Kollwitz-Straße in Welper hatten sich an einem Hochhaus Teile der Fassade gelöst und waren vor dem Gebäude im Eingangsbereich auf den Boden gestürzt. Über die Drehleiter wurden weitere lose Bauteile entfernt. Foto: Feuerwehr(Jens Herkströter

Stürmische Feiertage für die Feuerwehr

Das diesjährige Weihnachtsfest verlief für die Hattinger Feuerwehr recht stürmisch. Durch den bereits in der Nacht zum 24. Dezember aufgekommenen Sturm gab es am Heiligen Abend glücklicherweise nur einen Sturmeinsatz. Im Oberwinzerfeld lag ein umgestürzter Baum auf der Fahrbahn. Da dieser bereits von einer Privatperson von der Fahrbahn entfernt wurde, brauchte die Feuerwehr hier nicht tätig werden. In Niederwenigern wurde eine Ölspur gemeldet. Da diese sich auf einem Privatgelände befand, wurde...

  • Hattingen
  • 27.12.13
Überregionales
Foto: Kosjak

Freibadspaß

Der Sommer ist da und das Freibad ruft. In Welper tummeln sich dieser Tage viele kleine und große Wasserratten. Hattingen. Unser Bild zeigt Jan, Sophie, Luis, Nico, Nicolas, Maurice, Nils, Niclas, Michelle, Emily und Maira.

  • Hattingen
  • 16.07.13
Überregionales
Foto: Römer

Dieter Oxfort nimmt sich Zeit für Kinder

Leider ist es in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, Kindern Zeit zu schenken. Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen hat sich zum Weltkindertag 2012 genau das zum Thema genommen unter dem Motto „Kinder brauchen (Deine) Zeit – Kinder haben ein Recht auf Zeit“. Susanne Kather ist nicht nur Leiterin der Kindertagesstätte St. Josef an der Thingstraße in Welper, sondern auch noch Sprecherin für weitere neun Kitas: „Wir haben zunächst die Eltern...

  • Hattingen
  • 21.09.12
Überregionales
Pfarrer Hansjörg Federmann, Ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein

Besinnliches von Hansjörg Federmann: "Gott im Garten gefunden"

„Ich finde Gott in der Natur“ – wenn man als Pfarrer mit diesen Worten erklärt bekommt, warum einer lieber auf eine Wanderung geht als in den Gottesdienst, dann fragt man sich natürlich, ob sich das nicht auch verbinden lässt. Am vergangenen Sonntag war dazu jedenfalls Gelegenheit und knapp 200 Menschen nutzten sie, um beim ersten ökumenischen Schöpfungstag in Hattingen dabei zu sein. Der Gethmannsche Garten mit seiner großen Wiese war die „Kirche“, in der gemeinsam gefeiert, aber auch...

  • Hattingen
  • 07.09.12
Überregionales
Foto: Wupperballon

Heißluftballon muss mitten in Welper landen

Ein spektakuläres Landemanöver eines Heißluftballons mitten in Welper gab es jetzt zu beobachten. „Wupperballon“ war mit einem Heißluftballon von der Henrichshütte gestartet. Laut Flugwetterbericht sollte es Wind Richtung Nordwest mit fünf Knoten geben. Nach dem Start wurde es immer langsamer mit der Geschwindigkeit und auch in einer Höhe bis 2.500 Fuß (rund 700 Meter) über dem Meeresspiegel war keine Windbewegung zu finden. Nach etwa 45 Minuten Ballonfahrt über Hattingen suchte der...

  • Hattingen
  • 05.09.12
Überregionales

Die Abiturienten der Gesamtschule Hattingen

Das sind die Abiturienten der Gesamtschule Hattingen in diesem Jahr: Dennis Albers, Laura Arndt, Yusuf Aydin, Linda Bachmann, Frederik Bahrenberg, Marcel Battling, Jana Baumeister, Mirko Baumgarten, Moritz Berg, Christoph Bergmann, Henning Blome, Christina Borek, Madeline Bracki, Felix Buchmüller, Elife Cenk, Hasan Cenk, Nadine Chlench, Anna Dahlhaus, Nicola Dessel, Koray Dönmez, Fabian Duhr, Derya Eyidöner, Oliver Gabriel Faber-Cuevas, Katrin Fink, Maren Gajewski, Maik Geilenbrügge, Laura...

  • Hattingen
  • 22.06.12
Überregionales
Wegen eine Notfalls musste ein Hubschrauber auf dem Marktplatz in Welper landen.  Foto: Feuerwehr/Herkströter
2 Bilder

Notfall: Hubschrauber landet auf dem Marktplatz Welper

Am Samstag sorgte die Landung eines Rettungshubschraubers auf dem Marktplatz in Welper für Aufsehen. In einem Supermarkt kam es gegen 12.20 Uhr zu einem medizinischen Notfall. Da kein Notarzt verfügbar war, forderte die Kreisleitstelle der Feuerwehr einen Rettungshubschrauber aus Dortmund an. Dieser landete wenige Minuten auf dem Marktplatz. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Patient anschließen mit "Christoph Dortmund" in das Knappschaftskrankenhaus nach Langendreer geflogen. Das...

  • Hattingen
  • 21.02.12
Überregionales
Gartenstadt-Vorstand Roland Himmel freut sich über die Förderzusage aus Düsseldorf und hofft jetzt auf grünes Licht vom Stadtentwicklungsausschuss.

Gartenstadt Hüttenau: 1,3 Mio. NRW-Euro für das Projekt Marxstraße 84-94

Gute Kunde für die Gartenstadt Hüttenau, für Hattingen und damit auch für das städtebauliche Entwicklungskonzept „Soziale Stadt Welper“: För­dermittel in Höhe von 1.292.300 Euro fließen in das Projekt Marxstraße 8494. Die tüchtige Finanzspritze stammt aus dem Topf „Sonderkontingent für Maßnahmen aus Kommunalen Handlungskonzepten“ des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr. „Meines Wissens nach sind das die ersten Fördermittel, die auf dieser Grundlage für Hattingen...

  • Hattingen
  • 18.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.